DaavidR
Beiträge: 4

Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Fr 09 Mär, 2018 10:41

Hallo liebes Forum,

ich animiere eine importierte Photoshop-Datei in After Effects. Als ich begonnen habe, war die Kompositionsdauer auf 7 Sekunden eingestellt. Später musste ich diese verlängern, denn 7 Sekunden sind nicht besonders viel. Zumindest, ich kann die Ebenen nicht mit-verlängern. Jetzt habe ich eine lange Komposition, aber Photoshop-Ebenen, die nicht über 7 Sekunden hinaus gehen können. Sie lassen sich nicht in die Länge ziehen, und auch sonst finde ich keinen Weg.

Weiß jemand eventuell eine Lösung für mein Problem? Danke vorweg!




dienstag_01
Beiträge: 9506

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 10:46

Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.




DaavidR
Beiträge: 4

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Fr 09 Mär, 2018 10:49

dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:46
Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.
Danke. Das heißt aber, ich kann da jetzt nichts mehr machen? Abgesehen von dem Kopieren.




dienstag_01
Beiträge: 9506

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 10:54

DaavidR hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:49
dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:46
Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.
Danke. Das heißt aber, ich kann da jetzt nichts mehr machen? Abgesehen von dem Kopieren.
Puh. Ich glaube, man kann die Importeinstellungen ändern und danach das Footage ersetzen. Inwieweit das Auswirkungen auf die bisherige Timeline hat (verschieben von Keyframes) würde ich in einer neuen testen.
Vielleicht würde auch ein neuer Namen für die neu zu importierende Footage plus neue Timeline mit copy & paste der Atribute aus der alten Timeline funktionieren.




joje
Beiträge: 48

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von joje » Fr 09 Mär, 2018 13:31

Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.




dienstag_01
Beiträge: 9506

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 13:34

joje hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 13:31
Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.
Ja, kann sein, dass ich das mit einem anderen Programm verwechselt habe. Nicht gut




DaavidR
Beiträge: 4

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Sa 10 Mär, 2018 00:17

joje hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 13:31
Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.
Ich habe es nicht als Footage importiert - danke für den wertvollen Hinweis! Eine Unterkomposition kann ich aber nicht finden, die scheint es nicht zu geben.




joje
Beiträge: 48

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von joje » Sa 10 Mär, 2018 13:54

Wenn du es als Komposition importierst wird ein Ordner mit den einzelnen Ebenen erstellt und eine Komposition in der alle Ebenen enthalten sind. Dies ist deine "unterkomposition". Diese musst du verlängern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kamerawagen (Track)
von Auf Achse - Mi 17:13
» Fahraufnahmen
von Auf Achse - Mi 17:09
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von TheGadgetFilms - Mi 16:45
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 16:41
» Austausch von TV Aufnahmen in DaVinci Resolve 16
von Fassbrause - Mi 16:38
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von Androide - Mi 16:05
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von R S K - Mi 15:50
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von Kamerafreund - Mi 15:27
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von nic - Mi 14:02
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von roki100 - Mi 13:23
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von Tobias Claren - Mi 13:08
» RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
von slashCAM - Mi 12:54
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von rush - Mi 12:33
» Live Stream Workflow via Atomos Shogun Inferno?
von doktech - Mi 11:45
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von Auf Achse - Mi 11:33
» Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher
von n-619 - Mi 11:26
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Starshine Pictures - Mi 11:19
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Mi 9:26
» Zoom H4n Pro Frage
von Mediamind - Mi 9:11
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Alf302 - Mi 6:38
» Suche: SONY AIS Mikrofon Adapter
von mark07_78 - Di 22:27
» DaVinci Resolve V15 gegen Premiere Pro V13 - Vergleich und Bewertung
von Bruno Peter - Di 22:18
» Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
von rush - Di 21:38
» Blender 2.8 ist (fast) da…
von Nathanjo - Di 21:25
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von MrMeeseeks - Di 20:23
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Di 17:01
» restplätze frei | filmcamp_019 | 08. bis 11. August 2019 in Mainz
von videofilmtage - Di 13:48
» Sony VX2000 mit Zubehör
von Frobber - Di 12:46
» call for entries || screening_019 || 36. video/film tage
von videofilmtage - Di 12:37
» DJI Spark: variabler ND filter gesucht.
von carstenkurz - Di 11:57
» Drehen in den USA
von ChrisS - Di 11:50
» [BIETE] Zubehör für die Blackmagic Pocket 4K
von ksingle - Di 11:15
» Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro
von sjk - Di 9:54
» Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups
von slashCAM - Di 7:54
» Zieht Avengers: Endgame an Avatar vorbei
von carstenkurz - Di 0:15
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.