Waller
Beiträge: 11

Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » So 26 Jun, 2011 19:59

Hallo Zusammen,
bin noch Neuling in der Benutzung von Adobe Premiere Pro und möchte mich nun so langsam an die Bearbeitung einiger Clips herantasten.

Mir liegen mehrer Videoclips meiner Cam (Panasonic HDC-SD99) vor in den Formaten *.mts 1920x1080 50i und 1920x1080 50p.

Ich habe nun das Problem, dass ich immer nur die Videospur im Bearbeitungsfenster habe. Die Audiospur bleibt stets leer, keine Audiospur vorhanden. Mache ich beim Import der Dateien etwas falsch.

Habe die Videoclips einmal auf der Festplatte, mit dem HD-Writer 3.0 von Panasonic auf die festplatte gezogen, aber auch direkt von der Speicherkarte im Lesegerät. Immer das gleiche, es wird nur die Videospur importiert...

Wenn ich mir Clipeigenschaften bei Adobe anschaue bekomme ich folgende Daten:
Dateipfad: Q:\PRIVATE\AVCHD\BDMV\STREAM\00004.MTS
Typ: MPEG-Film
Dateigröße: 374,8 MB
Bildgröße: 1920 x 1080
Pixeltiefe: 32
Framerate: 50,00
Gesamtdauer: 00:02:00:48
Durchschnittliche Datenrate: 3,1 MB / Sekunde
Pixel-Seitenverhältnis: 1,0

Von Audio steht da auch nichts...

Spiele ich den Clip z.B. mit dem mediaplayer ab ist der Ton da ohne Probleme.
Bin ratlos, auch die Suche hier im Forum hat mich bisher nicht weitergbracht.

Hoffe mal auf Eure Hilfe.
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » So 26 Jun, 2011 20:44

Irgendwie hast Du probleme mit dem Dolby 5.1, versuch doch mal in Dolby 2.0 umzuwandeln mit Xmedia Recode ect.




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » So 26 Jun, 2011 22:21

Wieso denn Dolby 5.1?

Die Cam nimmt doch nur in 2-Kanal-Stereo auf? Da ist kein Dolby 5.1 hinterlegt.

Audioeigenschaften der Clips:
Bitrate 256 kBit/s
Kanäle 2 (Stereo)
Abtastrate 48 KHz
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von B.DeKid » So 26 Jun, 2011 22:26

lad dir mal MEDIAINFO runter is nen mini Analyse Tool und dann lässt du den erweiterten TEXT Datei Bericht hier mal begutachten dann findet sich ne lösung




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » So 26 Jun, 2011 22:27

Was passiert, wenn Du einfach einen clip auf den "Neues Objekt"
bbutton im unteren Teil des Projektfensters ziehst?




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » So 26 Jun, 2011 23:12

Ich hab schon mehrmals ein neues Objekt mit unterschiedlichen Einstellungen angelegt. Keine Audiospur wird geladen.

Nehme ich eine herkömmliche *.avi-Datei von meinem alten D8-Camcorder habe ich eine Audiospur, nur nicht mit den Clips von der neien SD99...

Hier die Textauswertung mit MEDIAINFO, ich hoffe Ihr könnt was damit anfangen:

Allgemein
ID : 1 (0x1)
Vollständiger Name : J:\SD99\06-26-2011\06-26-2011_114602.m2ts
Format : BDAV
Format/Info : Blu-ray Video
Dateigröße : 289 MiB
Dauer : 1min 31s
Gesamte Bitrate : 26,5 Mbps
maximale Gesamtbitrate : 28,0 Mbps

Video
ID : 4113 (0x1011)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.2
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für ReFrame : 4 frames
Format_Settings_GOP : M=3, N=24
Codec-ID : 27
Dauer : 1min 31s
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 25,2 Mbps
maximale Bitrate : 26,0 Mbps
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.243
Stream-Größe : 274 MiB (95%)

Audio
ID : 4352 (0x1100)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : AC-3
Format/Info : Audio Coding 3
Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
Codec-ID : 129
Dauer : 1min 31s
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 256 Kbps
Kanäle : 2 Kanäle
Kanal-Positionen : Front: L R
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 16 bits
Video Verzögerung : -40ms
Stream-Größe : 2,78 MiB (1%)

Text
ID : 4608 (0x1200)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : PGS
Codec-ID : 144
Dauer : 1min 30s
Video Verzögerung : -40ms
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » So 26 Jun, 2011 23:16

Du sollst kein neues Objekt selbst anlegen, Du sollst das Premiere machen lassen.
Einfach einen clip aus dem Projektfenster auf den button ziehen.




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » So 26 Jun, 2011 23:28

Auch das habe ich mehrfach ohne Erfolg ausprobiert.

Ich habe mit der Sd99 Clips in unterschiedlichen qualitätsraten erstellt und alle durchprobiert, in dem ich einen Clip ausgewählt und auf den Button gezogen habe.

Es bleibt dabei, jedesmal fehlt die Audiospur bei den Clips. Die werden einfach nicht mit importiert...
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » So 26 Jun, 2011 23:40

Wie kommen die clips ins Propgramm?
Probiere den clip direkt von der SDHC Karte mittels Mediabrowser ins Projekt zu ziehen.
Kannst Du den dann im Vorschaufenster des Projektfensters mit Ton abspielen?
Wie sind Deine Audioeinstellungen in den Voreinstellungen des Programms?
Wenn das noch nichts nutzt, mach einen screenshot der timeline mit eingefügtem clip und stell ihn hier rein.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » So 26 Jun, 2011 23:54

Wir Schauts den im rechten Fenster aus, hast Du da auch kein Ton ?
Und mal die Audio Einstellumg kontrollieren
Ist das vielleicht eine Trial-Version




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 00:08

Jörg hat geschrieben:Wie kommen die clips ins Propgramm?
Ich habs über Datei/Importieren und über den Media-Browser probiert...
Jörg hat geschrieben:Probiere den clip direkt von der SDHC Karte mittels Mediabrowser ins Projekt zu ziehen.
Hab ich gemacht, das gleiche Ergebnis, das Programm zieht aus welchem Grund auch immer stets nur die Videospur...
Jörg hat geschrieben:Kannst Du den dann im Vorschaufenster des Projektfensters mit Ton abspielen?
Negativ, wenn ich mir die Clipeigenschaften der geladenen Clips im Projektfenster anschaue, sind da keinerlei Audioeigenschaften hinterlegt.
Jörg hat geschrieben:Wie sind Deine Audioeinstellungen in den Voreinstellungen des Programms?
Was meinst Du mir Audioeinstellungen in den Voreinstellungen? Meinst Du die bei den allgemeinen Projekteinstellungen? Da ist aber nicht viel einzustellen...
Jörg hat geschrieben:Wenn das noch nichts nutzt, mach einen screenshot der timeline mit eingefügtem clip und stell ihn hier rein.
Screenshot der Timeline anbei, aber wie gesagt da fehlt die Audiospur...
Und wenn ich in den Clipeigenschaften reinschaue ist der Audiobereich da stets ausgegraut...
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 00:17

Alf_300 hat geschrieben:Wir Schauts den im rechten Fenster aus, hast Du da auch kein Ton ?
Und mal die Audio Einstellumg kontrollieren
Ist das vielleicht eine Trial-Version
Ich hab keinen Ton wenn ich die *.m2ts Dateien importiere, egal auf welchem Weg ich die ins Programm hole...

Es ist eine original Vollversion, keine Trial... Ich hab damit ja vor ein paar Wochen noch einen Clip bearbeitet, allerdings *.avi-Dateien... Hat alles problemlos gelappt. hab ich vorhin noch mal getestet, *.avi-Dateien schluckt das Programm ohne probleme, nur meine *.m2ts-Dateien nicht...

...und lt. MEDIAINFO sind ja eindeutig Audiodaten in der datei enthalten....

ich kapiers nicht...
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » Mo 27 Jun, 2011 00:27

Was meinst Du mir Audioeinstellungen in den Voreinstellungen?
Menü Bearbeiten-> Voreinstellungen-> audio__
Wenn alles nichts bringt, stell einen clipschnipsel ins Netz zum Testen

http://www.file-upload.net/




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » Mo 27 Jun, 2011 00:41

1 Minute Clipschnipsel wär nicht schlecht




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 00:52

Audioeinstellungen sehen so aus (siehe Screenshot)

Einen Test-Clip von der SD99 habe ich gerade hochgeladen:

http://www.file-upload.net/download-354 ... .m2ts.html

Vielen Dank schon mal für Eure Mühe...
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » Mo 27 Jun, 2011 01:16

Irgenwie hab ich auch ein Problem
in CS3 kommt nur bild
In CS5 kommt nur die Audiospur
TSmuxer zeigt Video und Untertitel (kein Audio)
Xrecode zeigt Ac3 2Spuren
TS Doctor sagt Formst Details not Found (Video) und zeigt AC3 2.0

hmm

Edit :Download hat nicht funktioniert.

Hab Neu geladen und siehe da wie bei Jörg Alles OK
Zuletzt geändert von Alf_300 am Mo 27 Jun, 2011 01:32, insgesamt 3-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » Mo 27 Jun, 2011 01:18

Bei mir ist audio wie gewohnt vorhanden, das file also in Ordnung.
Ich habe im Moment keine Idee, woran das liegen könnte, dass bei Dir noch nicht mal die soundspur belegt wird.
Externe Soundkarte ist nicht vorhanden, ASIO Einstellungen werden nicht verwendet?
Kannst Du irgendwelche anderen sounddateien in die timeline ziehen und abhören?




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von B.DeKid » Mo 27 Jun, 2011 01:23

Wandel die datei mit MPEGStreamClip zu einer *.mov mit Avid DNxHD

Such via Google nach Avid DNxHD dort auf der Seite dann den Codec laden

Dann einfach via MPEGStreamClip deine Datei umwandeln > auf Youtube findest nen ausführliches Tutorial bezogen auf EOS to DNxHD so gehst mit deinen Datein vor dann ziehst das in Premiere und gut ist. Versprochen!

MfG
B.DeKid

PS: Das simpler als die Datein mit nem De Muxer zu trennen und dann sepperat einzubinden




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » Mo 27 Jun, 2011 02:56

Eigenartig ist dass überhaupt keine Audiospur vorhanden ist,
denn selbst ohne Soundkarte wird sie bei mir angezeigt und es war mit auch nicht möglich Premiere so zu verstellen dass Sie nicht importiert oder angezeigt wird.
Nachdem also m2ts nicht klappt wie schauts bei anderen Dateien aus
AVI, WAV, Mp3 ect ?
Oder Installation /Reparieren




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 07:49

Ich befürchte, bevor ich jedes mal alle Dateien umwandle, deinstallaier ich mal und installiere wieder neu, ist auf Dauer zeitsparender...
Bin so langsam ziemlich genervt, hatte mir ein komplexes, gutes Programm von Adobe versprochen und dann das. Hatte den Adobe-Support auch schon angeschrieben aber bisher keine Reaktion... o.k.m war Freitag und es war Wochenende, ich warte noch mal bis Ende der Woche bis ich alles runterschmeiße und es neu versuche...

Externe Soundkarte ist nicht vorhanden, ASIO Einstellungen sagt mir so nichts, werden nicht verwendet sag ich deshalb mal...

Irgendwie scheints nur an dem Dateiformat m2ts zu liegen.

AVI geht, WMV geht, MP4 geht, MOV geht, MPG geht, WAV geht, MP3 geht....
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Backslash
Beiträge: 53

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Backslash » Mo 27 Jun, 2011 07:55

Welcher Clip ist denn der Originale aus der Kamera?
Der hochgeladene Clipschnipsel gibt sich als:

Profil High@4.0
25 Frames Interlaced Top First
bei einer VB von max. 16,8 Mbps


zu erkennen.

Dein Mediaprofil sagt:

High@4.2
50 Frames Progressiv
bei VB max. 28 Mbps


Die -40ms Videodelay lassen den Ton nicht synchron laufen und kann nicht passend zum Profil angelegt werden.
Guter Test.

\




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » Mo 27 Jun, 2011 09:50

Irgendwie scheints nur an dem Dateiformat m2ts zu liegen.
wenn der clip corrupt wäre, würde ich ihn nicht völlig problemlos laden können...




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 10:04

Der hochgeladene ist ein Originalclip aus der Cam, im Format 1920x1080 50i aufgenommen, der andere, den ich mit Mediainfo ausgelesen hatte war mit 50p aufgenommen.

Aber egal welcher, die Audiospur fehlt bei allen m2ts-Dateien...
Habe mir mittlerweile mal im Netz andere m2ts-Dateien besorgt, die Audio-Spur wird nie mit importiert/übernommen...

Hier mal die Daten des Clips den ich hochgeladen habe, mit Mediainfo ausgelesen:
Allgemein
ID : 1 (0x1)
Vollständiger Name : J:\SD99\06-26-2011\06-26-2011_142000.m2ts
Format : BDAV
Format/Info : Blu-ray Video
Dateigröße : 65,5 MiB
Dauer : 34s 493ms
Gesamte Bitrate : 15,9 Mbps
maximale Gesamtbitrate : 18,0 Mbps

Video
ID : 4113 (0x1011)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.0
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für ReFrame : 4 frames
Format_Settings_GOP : M=1, N=24
Codec-ID : 27
Dauer : 34s 480ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 15,0 Mbps
maximale Bitrate : 16,8 Mbps
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : Interlaced
Scanreihenfolge : oberes Feld zuerst
Bits/(Pixel*Frame) : 0.290
Stream-Größe : 61,8 MiB (94%)

Audio
ID : 4352 (0x1100)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : AC-3
Format/Info : Audio Coding 3
Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
Codec-ID : 129
Dauer : 34s 592ms
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 256 Kbps
Kanäle : 2 Kanäle
Kanal-Positionen : Front: L R
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 16 bits
Video Verzögerung : -80ms
Stream-Größe : 1,06 MiB (2%)

Text
ID : 4608 (0x1200)
Menü-ID : 1 (0x1)
Format : PGS
Codec-ID : 144
Dauer : 34s 16ms
Video Verzögerung : -80ms
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » Mo 27 Jun, 2011 10:08

Bild




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 10:20

Na toll,

ich verstehs nicht....

Werde noch mal abwarten ob der Adobe Support sich diese Woche meldet, ansonsten eben alles deinstallieren und noch mal neu und schauen ob es dann klappt.

Irgendwas muss ja da durcheinander sein, wenn bei ALLEN m2ts-Dateien, egal von wem oder womit aufgenommen, bei mir kein Ton/Audio mit übernommen wird...
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




Jörg
Beiträge: 6868

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jörg » Mo 27 Jun, 2011 10:25

Werde noch mal abwarten ob der Adobe Support sich diese Woche meldet, ansonsten eben alles deinstallieren und noch mal neu und schauen ob es dann klappt.
solltest Du auf den Europasupport warten, dann installiere den Krempel mal schon neu...das it doch in ein paar Minuten erledigt.

Ich frage mich allerdings, warum die Kollegen die gleichen Probleme haben, wie sieht es denn mit den updates auf 5.03 aus?




Backslash
Beiträge: 53

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Backslash » Mo 27 Jun, 2011 10:53

In deinem/deinen Clips, egal ob 50p oder i ist ja Ton drin.
Was mich wundert sind deine hohen Videoverzögerungen einmal -40ms und bei deinem anderen Post sogar -80ms.

Ich kann den Clip auch ohne Probleme laden und abspielen.

\
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Sebastian
Beiträge: 105

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Sebastian » Mo 27 Jun, 2011 11:04

Moin!
Ich hab's auch runtergeladen und importiert (CS 5.03). Keine Probleme. Audio ist definitiv vorhanden und wird importiert.

Vielleicht ist Dein Problem ganz banal:
Wenn auf der Festplatte, auf welche die MediaCache Daten geschrieben werden (also auch das angeglichene Audio) kein Platz mehr ist, kann Premiere die Audiodateien nicht erstellen und Du hast nur das Video.
Unten rechts im Premiere-Fenster hast Du dann ein rotes X, und wenn Du darauf klickst, öffnet sich eine Liste mit allen aufgetretenen Fehlern.

War das eventuell das Problem?

Eventuell hilft auch, den MediaCache mal zu leeren.

Gruß,
Sebastian
Zuletzt geändert von Sebastian am Mo 27 Jun, 2011 11:07, insgesamt 1-mal geändert.




Sebastian
Beiträge: 105

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Sebastian » Mo 27 Jun, 2011 11:07

P.S. Endlich mal ein Thread, bei dem sachlich versucht wird, an einer Lösung zu arbeiten. Ohne Beschimpfungen im Stil von "Du Lamer" oder Posts á la "Mein Schnittsystem is geiler als Deins"...

Danke dafür...




Jollitop
Beiträge: 114

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Jollitop » Mo 27 Jun, 2011 11:25

Bei CS3 gibt es das Problem auch: Premiere kann die AC3-kodierten Tonspuren nicht lesen. Es gibt in der Version aber eine einfache Lösung, vielleicht funktioniert die ja auch in CS5:

Im Programmverzeichnis von Encore gibt's die Datei ad2ac3dec.dll - diese Datei einfach ins Premiere-Verzeichnis kopieren. Nach einem Premiereneustart kann das Programm auch die Tonspuren lesen...




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Alf_300 » Mo 27 Jun, 2011 11:45

Wenn Du auf den Support warten willst, ;-(




Waller
Beiträge: 11

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von Waller » Mo 27 Jun, 2011 18:27

Wenn auf der Festplatte, auf welche die MediaCache Daten geschrieben werden (also auch das angeglichene Audio) kein Platz mehr ist, kann Premiere die Audiodateien nicht erstellen und Du hast nur das Video.
Auf der Festplatte sind noch 700 GB (!) frei... habe aber dennoch mal den Mediacache geleert... natürlich wieder ohne Erfolg...
Im Programmverzeichnis von Encore gibt's die Datei ad2ac3dec.dll - diese Datei einfach ins Premiere-Verzeichnis kopieren. Nach einem Premiereneustart kann das Programm auch die Tonspuren lesen...
Da habe ich meine größte Hoffnung drauf gesetzt, denn diese DLL fehlte tatsächlich in meinem Installverzeichnis bei Premiere pro. Habe sie dem Verzeichnis hinzugefügt und dann die große Enttäuschung...

Wieder nichts... trotz Adobeneustart, neues Projekt, Systemneustart, keine Veränderung...

Jungs, ich gebe auf... Werde im Laufe der Woche mal alles sauber deinstallieren, versuchen auch die Reste in der Registry zu putzen und dann mal neu installieren und sehen ob es klappt.

Ich danke Euch trotzdem allen für die angebotenen Tipps und werde das Ergebnis der Neuinstallation hier mal posten.
Einstein ist tot, Newton lebt nicht mehr, und mir ist auch schon ganz schlecht.




mobo
Beiträge: 1

Re: Keine Audiospur bei importierten Clips in Adobe Premiere Pro 5.0

Beitrag von mobo » Sa 22 Dez, 2018 02:22

Hi!

Ich hatte heute (fast 7 Jahre später...) das gleiche Problem bei meiner CC 2018-Version und bin so auf diesen Thread gestoßen. Falls es jemandem hilft: Bei mir lag's an der fehlenden Dolby-Lizenz, die Adobe in den CC-Versionen nicht mehr integriert. Ab Win 8.1 ist die im Betriebssystem verankert, deshalb wird sie wohl nicht mehr mitgeliefert. Ich als Win7-Nutzer konnte einfach meine gute alte 5.5-Version nutzen und die Tonspur dann ohne Probleme bearbeiten.

Ist doch bekloppt...

Beste Grüße!
mobo




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Cabin in the Woods - Welches Equipment wird für so einen Look empfohlen?
von pillepalle - Do 1:48
» Adobe After Effects 2018 Action Essentials 2
von nahmo - Do 1:10
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Jalue - Do 0:29
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von motiongroup - Mi 22:50
» Red Giant bringt üppige VFX Suite für Adobe After Effects
von roki100 - Mi 21:16
» DRONES - Sci-Fi- / Hacker-Kurzfilm
von Nathanjo - Mi 20:50
» Neuer H265 Codec ist raus
von Frank Glencairn - Mi 19:50
» ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb 2019/2020: es locken 250.000 Euro und ein Sendeplatz
von kling - Mi 19:17
» Pocket 4k - Zuverlässigkeit in der Praxis
von freezer - Mi 19:09
» DIY Sunhood BMPCC4K / BMPCC
von roki100 - Mi 17:48
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von tom - Mi 16:45
» Umfrage: Was hält dich bei deinem Schnittprogramm? (Mehrfachauswahl)
von pixelschubser2006 - Mi 12:37
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mi 12:34
» Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen
von Frank B. - Mi 11:48
» Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?
von domain - Mi 11:39
» Sony AX700: Hotshoe-Klappe entfernen?
von Mediamind - Mi 10:41
» SONY PMW F5 Set
von nachteule - Mi 1:42
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von DeeZiD - Di 23:00
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von slashCAM - Di 17:27
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Di 17:20
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von Frank Glencairn - Di 16:40
» Kamerawagen (Track)
von domain - Di 13:19
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Huitzilopochtli - Di 12:09
» Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)
von slashCAM - Di 10:40
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von schloerg - Di 9:30
» Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?
von slushy - Di 7:37
» Komplettes Video und Kamera Equipment für 10.000€
von Jan - Mo 22:25
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von pillepalle - Mo 21:32
» Filming the Speed of Light at 10 trillion FPS
von Funless - Mo 19:54
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
 
neuester Artikel
 
Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m. weiterlesen>>

AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.