Bijan
Beiträge: 242

Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von Bijan » Sa 22 Dez, 2018 21:38

Hallo zusammen,
ich habe mir letztes Jahr oben genanntes Audio Interface gekauft, um Sprachaufnahmen (Kommentare) direkt auf die Timeline in Premiere Pro CC aufzusprechen. Letztes Jahr funktionierte noch alles, aber dieses Mal leider nicht. Premiere erkennt das Gerät nicht an. Beim Versuch unter Voreinstellungen - Audiogeräte das Gerät zu aktivieren zeigt mir Premiere einen "MME-Gerät: interner Fehler" an. Ich habe im Netz auch keine wirkliche Lösung für das Problem und auch keinen Treiber gefunden. Was kann ich tun, damit das Interface auch funktioniert ?
LG und frohe Weihnachten ! Bijan




Jogen
Beiträge: 64

Re: Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von Jogen » Mo 24 Dez, 2018 09:26

"MME-Gerät" - Du bist also auf Windows?

Vielleicht hilft ein frischer Treiber ->
https://www.zoom.co.jp/products/audio-c ... #downloads




Bijan
Beiträge: 242

Re: Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von Bijan » Mi 26 Dez, 2018 23:19

Vielen Dank für den Tipp, aber den neuesten Treiber habe ich mir schon heruntergeladen und installiert.
Ich arbeite mit Windows 10 64 Bit.




rush
Beiträge: 9192

Re: Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von rush » Do 27 Dez, 2018 09:53

Funktioniert das Gerät denn in anderen Anwendungen?
keep ya head up




Bijan
Beiträge: 242

Re: Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von Bijan » Fr 28 Dez, 2018 11:02

Das gerät wird von Windows erkannt und es werden mir von Windows keine Fehler angezeigt. Da ich es ausschließlich nur mit Premiere benutze, kann ich schwer sagen, ob es mit anderen Anwendungen funktioniert. Ich habe mir jetzt den Treiber "ASIO4all" (Audio Sound Input Output) heruntergeladen und installiert. Wenn ich nun in Premiere unter Voreinstellungen - Audiogeräte - Audioinput das "ASIO4all" auswähle, dann funktioniert das Interface einwandfrei und ich kann auch meinen Kommentar aufsprechne, aber ich habe dann keinen Ausgangston mehr . sprich: ich höre dann nichts. Wenn ich aber die Standardeinstellungen wähle, dann kann ich das Interface nicht nutzen. Ich werde also hin und her switchen müssen. LG Bijan




rush
Beiträge: 9192

Re: Audio Interface Zoom UAC 2

Beitrag von rush » Fr 28 Dez, 2018 16:42

Nutze kein premiere - aber gibt es nicht auch noch einen Reiter für Audiogeräte und deren Ausgangseinstellungen?
Zumindest ist es bei ASIO fähigen Geräten in der Regel so das man sowohl Settings für den Ein,- als auch Ausgang einstellen muss/sollte bzw. versuchen sollte diese auf dieselben Settings zu bringen.

Zudem müssen die Windows Audio-Systemvoreinstellungen mit denen der Anwendung zusammenpassen - sprich wenn Windows bspw. auf 44.1khz voreingestellt ist - Du aber innerhalb einer Anwendung mit 48khz arbeitest sollte man das idealerweise angleichen um Abspielproblemen vorzubeugen... auch um etwa nebenbei (parallel) auf Youtube nen Video gucken&hören zu können.

Sprich unten mal in der Taskleiste auf das Lautsprechersymbol einen Rechtsklick machen... > Sounds.
Dort bei der Wiedergabe das entsprechende Gerät als Standard wählen -> Eigenschaften > Erweitert > auf bspw. 48khz festlegen
Dasselbe beim Aufnamereiter... Entsprechend dasselbe Gerät als Standard wählen- > Eigenschaften > Erweitert und ebenfalls auf 48khz festlegen.

Testen kannst Du sowas dann in kostenlosen Sequenzer-Programmen respektive Demoversionen oder ggfs. auch Audacity... dort mal entsprechend herum spielen/testen mit den Settings... unter Win 10 kann auch WASAPI zum Ziel führen wenn die Geräte (und Software) es entsprechend unterstützen.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Drushba - Mi 4:50
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Bruno Peter - Mi 4:40
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von roki100 - Mi 0:24
» Logistisches Problem- Batterien
von pillepalle - Mi 0:06
» Freeworld Ultra-Bright
von Jörg - Di 23:29
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Di 23:23
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.