HansImUnglück
Beiträge: 30

"Ausstehende Medien"

Beitrag von HansImUnglück » Sa 29 Jul, 2017 17:53

Hallo Allerseits!

Habe ein Problem, das auf YT schon milionenfach gewälzt worden ist. Unglücklicherweise helfen alle dort veröffentlichten Tips bei mir (PP CC 2017) nicht.
PP problem 2.png
Ich wollte die Option ausprobieren, dank der ich im Vorschaufenster zwei Filmblöcke ausgestrahlt bekomme und simpel einstellen kann, wann der eine Clip zu Ende geht und der andere beginnt. Dazu habe ich den Kursor zwischen den zwei Blöcken (Clips) positioniert und lange auf CTRL gedrückt. Als sich der Kursor zu einem roten senkrechten Strich änderte (mit zwei Doppelpfeilen, die nach rechts und links zeigen) habe ich auf die Schnittstelle zwischen den zwei Clips zwei mal mit der linken Maustaste geklickt. Unglücklicherweise sehe ich im Vorschaufenster jedoch keine zwei Clips, sondern "ausstehende Medien". Was kann ich tun?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe,
HIU
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 6484

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jörg » Sa 29 Jul, 2017 19:40

clips im Projektfenster suchen-> RMT-> Medien verknüpfen->im popup unten rechts suchen-> zum Speicherort hangeln, aufs erste file klicken, Verknüpfung aller offline clips erfolgt




Jogen
Beiträge: 62

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jogen » Sa 29 Jul, 2017 19:50

Hallo HIU,

hast Du im incomming Clip viele Effekte liegen, die den Trim Editor ausbremsen?
Geh doch versuchsweise mal an 2 andere Clips und versuch dort zu trimmen oder nutze das (zuschaltbare) Tool "fx", mit dem Du Effekte ausschalten kannst.

https://picload.org/view/rwrlwdor/trimeditor.png.html

Gruß Jogen




HansImUnglück
Beiträge: 30

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von HansImUnglück » So 30 Jul, 2017 10:32

@Jogen
Ich habe absolut keine Effekte auf keinem Clip :(
Bei anderen Clips und Projekten klappt´s leider auch nicht.

@Jörg
Tut mir leid, ich verstehe leider Deine Hinweise nicht. Was ist RMT? Ich hab´s gegoogelt - ohne Erfolg. Der Rest entzieht sich leider auch meinem Verständnis - bin leider ein Newbee :(




blickfeld

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von blickfeld » So 30 Jul, 2017 10:42

HansImUnglück hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 10:32
@Jogen
Ich habe absolut keine Effekte auf keinem Clip :(
Bei anderen Clips und Projekten klappt´s leider auch nicht.

@Jörg
Tut mir leid, ich verstehe leider Deine Hinweise nicht. Was ist RMT? Ich hab´s gegoogelt - ohne Erfolg. Der Rest entzieht sich leider auch meinem Verständnis - bin leider ein Newbee :(
anleitungen sind nicht so deins. hilfe option auch nicht... Und RMT = RechteMausTaste. jedenfalls gehe ich davon aus.




Jörg
Beiträge: 6484

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jörg » So 30 Jul, 2017 10:54

RMT = rechte Maustaste

als absoluter newbee wäre es natürlich sehr sinnvoll, die fantastische Dokumentation des Programms auch zu nutzen...

Deinen clips ist die Verknüpfung auf den Speicherort verloren gegangen, warum auch immer...
Sie sind im Projektfenster mit Fragezeichen markiert.
Klicke mit der rechten maustaste auf den ersten clip.
Wähle die Option _>Medien verknüpfen
Es poppt ein Dialog auf.
Rechts unten ist ein Feld suchen.
da wird drauf geklickt.
Es öffnet sich dein Explorer. gehe zum Speicherort der medien, wähle den fraglichen clip, das wars...

Nebenbei:
die von dir gewünschte Trimmmethode funktioniert nur, wenn auch etwas "Fleisch" zum Trimmen vorhanden ist.
Bei clips die mit originalen In/outpoints aneinanderliegen, wie bei dir, ist das verständlicher Weise nicht möglich




Jogen
Beiträge: 62

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jogen » So 30 Jul, 2017 11:01

Hallo HIU,

Du hast aber irgendwas im Clip 2 geändert, Opacity, Size oä - sonst wär die Renderanzeige nicht rot, oder?

Rechner oder System schwach? Footage auf ner HD mit USB2 Verbindung oder so was?

Jogen




Jogen
Beiträge: 62

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jogen » So 30 Jul, 2017 11:03

@Jörg: die Clips müssen nicht zwingend offline sein, wenn PP sehr mit sich selbst beschäftigt ist, können Files auch schon mal von der "gelben Warnung" im Viewer ersetzt werden.




HansImUnglück
Beiträge: 30

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von HansImUnglück » So 30 Jul, 2017 11:16

Jörg hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 10:54
RMT = rechte Maustaste...
Ich erschiesse mich. Bitte um Vergebung :) Bin anscheinend noch nicht richtig wach, anders kann ich mir meine Dummheit nicht erklären.
Jörg hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 10:54
Deinen clips ist die Verknüpfung auf den Speicherort verloren gegangen, warum auch immer...
Sie sind im Projektfenster mit Fragezeichen markiert.
Klicke mit der rechten maustaste auf den ersten clip.
Wähle die Option _>Medien verknüpfen
Es poppt ein Dialog auf.
Rechts unten ist ein Feld suchen.
da wird drauf geklickt.
Es öffnet sich dein Explorer. gehe zum Speicherort der medien, wähle den fraglichen clip, das wars...
Vielen Dank für Deine Geduld!
Ich nutze die englischsprachige Version (um besser mit den Tutorials zurechtzukommen). Zweifelsohne ist "Medien verknüpfen" bei mir "Link Media". Unglücklicherweise ist dieser Menupunkt nicht aktiv.
Ich habe beide Clips "Make offline" gemacht und dann, als "Link Media" aktiv war, wieder "located". Unglücklicherweise hat es nichts gebracht!
Es ist zum Verzweifeln!




Jörg
Beiträge: 6484

Re: "Ausstehende Medien"

Beitrag von Jörg » So 30 Jul, 2017 11:30

Einem erfahreneren Nutzer hätte ich den zusätzlichen tip gegeben, den mediacache für dieses Projekt zu löschen, eine Re-indizierung durchzuführen, und die
""Write XMP ID To files on import" in den Einstellungen testweise zu deaktivieren, das Projekt neu zu starten.
Zu Jogens Frage nach der roten linie:
RMT auf den fraglichen clip in der timeline, Attribute entfernen, ändert sich etwas?
Wenn nicht:
verschiebe den fraglichen clip auf eine andere Platte, jetzt greift der obige Ablauf des relinks?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Fr 1:43
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Do 23:29
» Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
von Sammy D - Do 23:13
» Universal Zoomhebel Fokussierhilfe Schärfenzieheinrichtung
von Rolfilein - Do 22:50
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 22:37
» Deadcat Wasserfest?
von Doc Brown - Do 22:33
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Do 22:32
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Do 22:15
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von thos-berlin - Do 21:33
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von Jott - Do 21:30
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von Sammy D - Do 20:51
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von -paleface- - Do 20:42
» Temperaturfestigkeit der Sony Alpha 6300
von vobe49 - Do 17:34
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von gekkonier - Do 16:57
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Bildstabilisator - Do 16:45
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 16:35
» Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark
von slashCAM - Do 14:54
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.