azge
Beiträge: 3

Verschachtelungen nach Premiere CC 2019 Update

Beitrag von azge » Mi 07 Nov, 2018 11:00

Hallo an alle,

ich habe folgendes Problem:

Vor dem 2019er update von Premiere war es so, dass wenn ich eine neue Sequenz erstellt habe und in diese eine andere reingezogen habe, war der Inhalt automatisch in der neuen Sequenz verschachtelt und und als grüner Balken zusammengefasst.

Nun ist es so, dass wenn ich die Sequenz rein ziehe, Premiere nichts mehr verschachtelt und ich es selbst manuell noch einmal machen muss. Dies hat den Nachteil, dass dadurch eine weitere Sequenz erstellt wird, welche ich noch einmal benennen muss. Dabei geht mir die Übersichtlichkeit echt so langsam verloren. Hinzu kommt, dass Effekte wie zB Spurmaske Key immer extra nochmal gecheckt werden müssen, da in der original Sequenz die benutzte Spur die 2 ist und in der neuen von mir erstellten sich diese dann eine andere ist.

Etwas kompliziert, aber ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. Im Großen Ganzen geht es nur darum, eine komplette bestehende Sequenz in eine neue zu ziehen, wobei Premiere diese dann direkt in einer grünen einspurigen Sequenz einfügen soll wie bisher auch.

Danke schonmal für eure Antworten.
Azge




gekkonier
Beiträge: 430

Re: Verschachtelungen nach Premiere CC 2019 Update

Beitrag von gekkonier » Mi 07 Nov, 2018 11:29

Im Fensterl wo die Sequenz reinsoll der erste Knopf unterm Timecode.




azge
Beiträge: 3

Re: Verschachtelungen nach Premiere CC 2019 Update

Beitrag von azge » Mi 07 Nov, 2018 11:32

Dankeee :) ich hab schon ewig danach gesucht!




gekkonier
Beiträge: 430

Re: Verschachtelungen nach Premiere CC 2019 Update

Beitrag von gekkonier » Mi 07 Nov, 2018 12:26

Gerne doch! Alles Gute und viel was auch immer sie sich sonst wünschen! ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
von SiKo - Mo 11:15
» Dell XPS 15 i7 - als Schnitt-Laptop?
von dienstag_01 - Mo 11:05
» Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
von Jalue - Mo 9:29
» Visual Effect Society Awards 2019: "Avengers" und "Spider-Verse" räumen ab
von CameraRick - Mo 9:18
» Handbrake beste Qualität
von Frank Glencairn - Mo 8:59
» Panasonic NV-GS280 Videoaufnahmen in Stereo
von Merlin2504 - Mo 8:52
» Sony a7rii Low-Light Einstellungen
von der.bruce - Mo 7:04
» Fujifilm XT-20 Body schwarz, neue Belederung, Garantie, OVP
von thsbln - So 20:32
» Kaufberatung für Einsteigerdrohne
von phreak - So 20:02
» Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?
von Auf Achse - So 18:55
» Alberner positionierungs Effekt
von AndySeeon - So 18:25
» Metabones "Cine" Speedbooster
von Selomanol - So 18:12
» Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
von Mediamind - So 18:12
» Gerücht: abgespeckte Fujifilm X-T3 soll demnächst vorgestellt werden
von Frank B. - So 13:34
» Es wird eng für MFT
von -paleface- - So 13:27
» Dateien umbenennen
von cantsin - So 11:15
» Berlinale 2019 Tips: Horror auf St. Pauli, PJ Harvey in Afghanistan, Filmer-Workshops uvm.
von iasi - So 11:10
» Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?
von thsbln - So 0:27
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Sa 22:24
» Sony-Stativ Sony VCT-80AV mit CANON Legria GX10 verbinden
von andreas97 - Sa 21:39
» Was ist mit den GPU Preisen bei Amazon los?
von cantsin - Sa 19:17
» GH5 10bit Extern und gleichzeitig 8bit
von Skeptiker - Sa 18:44
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von TomStg - Sa 18:19
» Sony a7iii vs GH5S
von rush - Sa 18:05
» Sony Alpha 7riii kein HDMI Out während der Aufnahme
von klusterdegenerierung - Sa 17:20
» Focus pumpen rausrechnen
von -paleface- - Sa 15:27
» [Biete]: Kessler Dolly Slider mit Parallax Erweiterung
von Rafolta - Sa 13:01
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Pianist - Sa 11:48
» Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
von Burghart - Sa 10:06
» Schwenken mit ActionCams
von vobe49 - Sa 6:43
» Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
von dienstag_01 - Fr 21:50
» Der Große Pairi Daiza Film
von 3Dvideos - Fr 20:19
» Travelvideo "NAMIBIA" - Feedback herzlich willkommen!
von 3Dvideos - Fr 20:18
» Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
von Mediamind - Fr 17:00
» Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
von slashCAM - Fr 14:27
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.