Ensasserin
Beiträge: 6

Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Ensasserin » Sa 16 Nov, 2019 23:40

Erster Versuch beim Arbeiten mit Sequenzen missglückt. Habe eine ganz einfache Sequenz erstellt und diese dann als Sequenz in meine Hauptschnitt-Timeline eingefügt. Dort liegt nun der grüne Balken. Das Videobild ist aber vergrößert – wie reingezoomt. Ich habe allerdings keinerlei Effekte oder Filter angewandt. Weder in der Sequenz, noch "draußen".
Woran könnte das liegen?
Danke!
PS: Das Footage ist in beiden Sequenzen das selbe!




Jörg
Beiträge: 8681

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Jörg » Sa 16 Nov, 2019 23:47

Habe eine ganz einfache Sequenz erstellt
Premiere erzeugt mittlerweile die erforderliche Sequenz, indem du das Material
einfach in den Timelinebereich ablegst.
So ist gewährleistet, dass die Sequenz den"Maßen" des Material entspricht.




Ensasserin
Beiträge: 6

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Ensasserin » Sa 16 Nov, 2019 23:52

Danke, Jörg, für Deine Antwort!

Ich versteh sie jedoch leider nicht. Ich hab genau das selbe Material verwendet. In der Sequenz-Timeline ist das Material auch richtig dargestellt. Wenn ich es jedoch in die Haupt-Timeline hole (als grün dargestellten Clip) ist das Videobild reingezoomt.

Noch was seltsames tritt auf: In der Sequenz habe ich den Ton vom Video entbunden und gelöscht. Wenn ich jedoch die Sequenz in die Timeline hole, ist auch wieder der Ton dabei!

Mache ich was falsch?




Jörg
Beiträge: 8681

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Jörg » So 17 Nov, 2019 00:03

Die Haupttimeline, wie du sie nennst entspricht dann eben nicht den Vorgaben des Materials.
Lege das Material zu Beginn in den leeren!!! Timelinebereich, das ist alles. Aus dieser Sequenz kannst du beliebig viele weitere Sequenzen generieren, die dann alle die richtigen Vorgaben haben.




dustdancer

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von dustdancer » So 17 Nov, 2019 08:16

Das Problem wird sein, dass deine beiden Sequenzen unterschiedliche Größen haben. Z.b. deine Mastersequenz 1080p und deine zweite Sequenz 720p. Damit hättest du in der 720er Sequenz automatisch einen Zoom von 133 %, der aber nicht als Zoom angezeigt wird, wenn die 1080er Sequenz dort eingebettet wird. Da die 1080p Sequenz 133 % der Größe der 720p Sequenz ist. Einfacher Dreisatz.




Ensasserin
Beiträge: 6

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Ensasserin » Mo 18 Nov, 2019 01:18

Ahhhhhh, vielen Dank, Jörg und dustdancer! Ihr habt recht! Das Problem war wohl folgendes: Wenn man eine neue Sequenz erstellt, nimmt er ja irgendwelche Fantasie-Einstellungen her (Framegröße usw.) -- und seltsamerweise nicht jene der Haupttimeline. Wenn man das Footage in die neue Sequenz importiert, fragt er dezitiert nochmal nach den Einstellungen. Da hab ich wohl zu schnell auf "Ja Ja" geklickt, statt "Sequenzeinstellungen denen des Clips anpassen".

Habs jetzt nochmal mit anpassen ausprobiert — und es geht!

Danke Euch!




Jörg
Beiträge: 8681

Re: Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?

Beitrag von Jörg » Mo 18 Nov, 2019 09:41

Wenn man eine neue Sequenz erstellt, nimmt er ja irgendwelche Fantasie-Einstellungen her
das wäre fatal...
das Programm gibt dir eine Auswahl aus mehreren Dutzend vorgefertigter presets.
Zusätzlich zu den presets hat man die Option benutzerdefinierte Sequenzen zu erstellen.
Die Phantasiesequenzen entstehen, wenn der Nutzer nicht weiß, welche der presets er wählen muss, da er nicht weiß, welche Parameter seine clips haben, oder Fehler in den eigenen Einstellungen einbaut.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Atem Mini
von elephantastic - Sa 14:54
» Die Seilbahn: Como Cable Car
von 3Dvideos - Sa 13:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Sa 12:42
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Sa 12:25
» Mein allererster Film
von 7River - Sa 12:05
» Neuer Zhiyun Crane S2
von roki100 - Fr 18:55
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 18:24
» Neues kompaktes Sony G Master FE 35mm F1.4 Objektiv für Nutzer der A7-Kameras ua.
von Beavis27 - Fr 17:29
» Retrofilmlook von Lana Del Reys 'Chemtrails Over The Country Club'
von Cinemator - Fr 17:25
» Neue Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED und Duo Pro 14 mit angewinkeltem Zweitdisplay
von TomWI - Fr 17:15
» Stativ Frage, eher speziell (mal wieder Basteln...)
von TheGadgetFilms - Fr 13:26
» Tokina Cinema Vista 65mm T1.5 ergänzt Large Format Objektivreihe
von iasi - Fr 13:23
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 11:19
» Airpeak: Sony stellt Profi-Drohne für seine Alpha Kameras offiziell vor
von roki100 - Fr 11:11
» Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand
von Darth Schneider - Fr 9:44
» Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?
von mash_gh4 - Do 23:21
» Foto einer öffentlichen Veranstaltung im Projektfilm
von Huitzilopochtli - Do 21:37
» VHS PC Import
von srone - Do 20:38
» Firewire auf USB zum Capturen am Mac
von Mediamind - Do 20:18
» Canon EOS M50 Objektive
von Tscheckoff - Do 16:46
» Kennt jemand eine Webseite, die der Youtube-Musikbibliothek ähnelt?
von Steelfox - Do 15:23
» Cooles Retrozeugs auf BD
von Bluboy - Do 14:49
» Kassetten digitalisieren
von eb8 - Do 12:48
» FCP Skalieren 5K auf 4K
von R S K - Do 12:44
» Wo darf ich mit meiner Drohne fliegen? Kostenlose App Droniq gibt die Antwort
von slashCAM - Do 12:18
» Bildbearbeitung
von pillepalle - Do 12:10
» 5 häufige Einsteiger-Fragen und einige Antworten
von adobecut - Do 11:55
» Kameraempfehlungen
von adobecut - Do 11:42
» 4K- oder 8K- – eeegal!
von markusG - Do 11:39
» Nvidia teasert GeForce RTX 3060 mit 12 GB Ram für 320 Euro
von Frank Glencairn - Do 11:38
» Blume - Kurzfilm
von Mantas - Do 11:22
» Neue GoPro Labs Firmware bringt Kamerabewegungsauslöser und viele Verbesserungen
von Bruno Peter - Do 9:54
» Premiere Pro: Maskenprobleme
von Sven_82 - Mi 21:20
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von carstenkurz - Mi 20:51
» Kennt jemand diesen Sound?
von klusterdegenerierung - Mi 20:23
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...