pkirschke
Beiträge: 189

Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von pkirschke » So 18 Okt, 2020 19:12

Hallo, bisher habe ich mit Premiere Pro meine Videos geschnitten. Leider habe ich kein Encore CS6, um ein Menü dafür zu erstellen und danach auf BR zu brennen. Ich suche daher ein Schnittprogramm, das auch einen Menüeditor besitzt. Leider geben die Werbeprogramme für die Schnittprogramme wenig her, sodass ich mich an euch wende. Mit welchem Programm habt ihr unter meinen Gesichtspunkten die besten Erfahrungen? Danke im Voraus für Tipps.
Glauben, ist nicht Wissen und Wissen ist Macht, aber Nix Wissen macht auch nix.




srone
Beiträge: 9960

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von srone » So 18 Okt, 2020 19:18

der wievielte thread zu deinem thema soll das werden, das diskutieren wir mit dir schon seit wochen, ergebnis war soweit ich mich entsinnen kann - besorg dir ein ordentliches AUTHORING PROGRAMM...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




pkirschke
Beiträge: 189

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von pkirschke » Mo 19 Okt, 2020 11:15

Ja welches? Ich finde in den Foren keine konkrete Angabe 'mit dem Programm xy habe ich einfach Menüs herstellen können, es ist ein gutes Schnittprogramm und man kann das Ergebnis auf BR brennen'.
Glauben, ist nicht Wissen und Wissen ist Macht, aber Nix Wissen macht auch nix.




Jott
Beiträge: 19618

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von Jott » Mo 19 Okt, 2020 11:21

Nicht Schnittprogramm ... wie oft noch?




SHIELD Agency
Beiträge: 39

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von SHIELD Agency » Mo 19 Okt, 2020 11:23

Wenn's von der Bedienung einfach sein soll... mit bewegten Menüs für DVD, Blu-ray und UHD-Disk Erstellung... dann mal die Demo Version von BogartSE mit der Arabesk Authoring Software testen. Die gibt es samt einer Beschreibung der Software hier. Kostenpunkt: Bogart Bronze + Arabesk Authoring Software 148 Euro für Blu-ray oder 398 Euro für UHD-Disk Erstellung. Bild
S.H.I.E.L.D. Agency e.U.
Service Hotline - International Editor - Lasting Distribution




TomStg
Beiträge: 2509

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von TomStg » Mo 19 Okt, 2020 15:58




pkirschke
Beiträge: 189

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von pkirschke » Mo 19 Okt, 2020 17:02

Übernimmt Arabesk Authoring Programm die Kapitelmarken aus Premiere Pro?
Glauben, ist nicht Wissen und Wissen ist Macht, aber Nix Wissen macht auch nix.




pkirschke
Beiträge: 189

Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020

Beitrag von pkirschke » Mo 19 Okt, 2020 17:14

Hallo, ich verwende Premiere Pro 2020 zum Schneiden meiner Urlaubsfilme. Da ich nicht an Encore CS6 herankomme, suche ich ein Authoring Programm, das die Kapitelmarken übernimmt und schließlich eine BR mit 1920 x 1080 brennt. Falls es nichts diesbezügliches gibt, muss ich wohl für meine zukünftigen Projekte auf ein anderes Schnittprogramm, allerdings mit Authoringteil, umsteigen. Danke für Tipps
Glauben, ist nicht Wissen und Wissen ist Macht, aber Nix Wissen macht auch nix.




Bluboy
Beiträge: 2140

Re: Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020

Beitrag von Bluboy » Mo 19 Okt, 2020 17:43




pkirschke
Beiträge: 189

Re: Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020

Beitrag von pkirschke » Mo 19 Okt, 2020 18:09

leider nicht für Encore CS6, habe ich schon probiert
Glauben, ist nicht Wissen und Wissen ist Macht, aber Nix Wissen macht auch nix.




Bluboy
Beiträge: 2140

Re: Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020

Beitrag von Bluboy » Mo 19 Okt, 2020 18:13

Premiere CS6 auch nicht ?




SHIELD Agency
Beiträge: 39

Re: Schnittprogramm mit Menüerstellung

Beitrag von SHIELD Agency » Mo 19 Okt, 2020 18:32

Nein. Der fertige Film würde dabei in die BogartSE Schnittsoftware importiert. Man kann dann entweder dort manuell Kapitel erstellen - oder automatisch alle 5 oder 10 Minuten Kapitelsprungmarken erstellen lassen. Ein Video einer älteren Version in Englisch gibt es hier.
S.H.I.E.L.D. Agency e.U.
Service Hotline - International Editor - Lasting Distribution




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von MrMeeseeks - Mo 0:32
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» DUNE !
von Axel - So 22:04
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Mantas - So 21:54
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - So 17:29
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Trauriges Deutschland!
von markusG - So 16:34
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von iasi - Sa 17:49
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Die letzten Sommertage
von nicecam - Sa 16:54
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von rush - Sa 9:50
» Abgezockt beim Objektivkauf
von ruessel - Sa 8:07
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von hellcow - Sa 2:02
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Fr 22:54
» Insel-Hopping im Lago Maggiore - Teil 2
von 3Dvideos - Fr 18:41
» Die Dark Bay: Größtes Virtual Production Studio Europas in Babelsberg
von slashCAM - Fr 17:21
» Studio Babelsberg wird verkauft
von Bluboy - Fr 13:41
» Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5
von cantsin - Fr 12:36
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von funkytown - Fr 12:10
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von TomStg - Fr 9:55
» Glidecam Camecrane 200 incl. Manfrotto Stativ
von udostoll - Fr 6:33
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...