Schleichmichel
Beiträge: 2174

Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Sa 25 Mai, 2019 13:55

Hallo Kommandozeilen-Kenner!

In Handbrake gibt es ja die Möglichkeit per Kommandozeile weitere FFMPEG-Optionen zu wählen.

Da ich im Zuge des kommenden Framework-Wandels bei macOS gerne alte Digicam-Clips im Batch von Motion JPEG B oder was die auch immer haben in h.265 umwandeln will und dabei deren Datumsstempel nicht verlieren will (und erst recht nicht bei knapp 200 Clips dieses nachher händisch ändern will), frage ich mich, ob ich nicht durch einen bestimmten Befehl diese einfach behalten kann.

Weiss jemand, ob das geht und was ich Kommandozeilen-Noob dort eingeben muss?

Vielen Dank!




Schleichmichel
Beiträge: 2174

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Mo 08 Jul, 2019 18:26

Ich push die Frage nochmal...vielleicht weiss es ja doch jemand




cantsin
Beiträge: 7932

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von cantsin » Mo 08 Jul, 2019 18:38

Schleichmichel hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 18:26
Ich push die Frage nochmal...vielleicht weiss es ja doch jemand
Dafür gibt's in ffmpeg die Kommandozeilenoption "-timestamp", bei der händisch eine Zeit eingetragen wird.

Aber: Liegen das Erstelldatum in den Video-Metadaten der Originaldateien, oder nur in den Dateiattributen des Betriebssystems?




Schleichmichel
Beiträge: 2174

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Mo 08 Jul, 2019 20:04

Die Mediatheksortierung bezieht sich auf, sofern vorhanden, die Metadaten. Sonst gilt das Erstelldatum (Apple Fotos).

Händisch wollte ich die Daten nicht eintragen. Wenn ich das aber in der ffmpeg-Dokumentation richtig verstanden habe, bezieht sich die Syntax -timestamp nicht auf das Datum, sondern eher auf eine Art Zeitbasis, ähnlich Timecode. Auch die jeweiligen Befehlsoptionen gehen eher in die Richtung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» 4K BenQ schon wieder schrott!
von Grubi - Mo 22:50
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von hellcow - Mo 22:15
» WQHD Monitor mit 144hz, 10bit und gutem Farbraum
von kroxx - Mo 21:33
» Drehen mit Minderjährigen - Ohne Bewilligigunsbescheid?
von dosaris - Mo 19:26
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von Schleichmichel - Mo 16:51
» Kaufberatung Livestream
von zid - Mo 15:36
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...