ruessel
Beiträge: 5591

Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 22 Mai, 2019 09:51

Ich bastel gerade an einer Telecine. Dazu macht eine Kamera einzelne Fotos vm Filmframe.
Bei Negativfilm, sitzt die helle echte Umgebung immer im Grau/schwarz Bereich der Kamera, da wo das Bildrauschen am auffälligsten sitzt.
Lösung: Ich mache zwei Fotos vom Negativ, ein helles für die dunklen Negativbereiche, drei Blenden dunkler für die hellen Negativbereiche. Steigt so die Bilddynamik um 3 Blenden an? Macht eine 100 Euro GH2 dann 15 Blenden? Bei drei Fotos 20 Blenden? ;-)

Frage: Kann man so eine Fotodatei mit tausenden Fotos automatisch verrechnen? Welche Software wäre am besten?

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 5885

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von cantsin » Mi 22 Mai, 2019 09:54

Genau dieses Verfahren wird von Scansoftware wie z.B. Silverfast eingesetzt.




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 22 Mai, 2019 09:56

Aber wie mache ich das selber? Ich dachte da an "Resolve".... kenne mich damit aber nicht aus.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




dustdancer
Beiträge: 1024

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von dustdancer » Mi 22 Mai, 2019 10:12

ruessel hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 09:56
Aber wie mache ich das selber? Ich dachte da an "Resolve".... kenne mich damit aber nicht aus.
Photoshop, Lightroom etc können das. Müsste die Konkurrenz aber auch können.




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 22 Mai, 2019 12:26

Photoshop geht in die Knie..... es sind 44.000 UHD Fotos pro 20 Minuten Film!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 5885

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von cantsin » Mi 22 Mai, 2019 12:36

Sieh Dir mal Imagemagick an. Das funktioniert per Kommandozeile und daher ohne Kapazitätsbegrenzungen:
http://www.imagemagick.org/Usage/compose/




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 22 Mai, 2019 12:44

solche Tips wollte ich hören....äh lesen ;-)
Danke!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10883

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von domain » Mi 22 Mai, 2019 16:22

Dein "Problem" verstehe ich nicht ganz, weil Negative selbst ohnehin keinen besonders hohen Kontrastumfang haben und wenn die Hintergrundbeleuchtung stark genug ist, kann es ja auch in den dunklen Negativ-Bildteilen zu gar keinem Rauschen kommen.
Außerdem spielt sich ein ev. Rauschen nach der Umkehrung in den Lichtern ab, wo es so gut wie unsichtbar ist und auch nicht stört.
Habe gerade ein normal entwickeltes SW-Negativ mit dem Nikon Coolscan eingescannt, es ist nach der Umkehrung immer noch so weich, dass ich es für einen normalen Kontrast aufsteilen musste.
Ganz anders sieht die Sache natürlich bei Diapositiven aus, speziell der Kodachrom hat derart satte Schwärzen, dass sie kaum mit Durchzeichnung zu scannen sind, was aber auch nicht nötig ist.




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 22 Mai, 2019 17:32

Du siehst das Rauschen in den Lichtern und drumherum.... wenn man Glück hat, sieht es aus wie Filmkorn.....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10883

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von domain » Mi 22 Mai, 2019 22:36

Ja aber dann kann es doch nur an einer zu schwachen Hintergrundbeleuchtung liegen.
Du bist doch Spezialist für starke LED-Beleuchtungen. Die muss halt so stark sein, dass sie auch die dunkelsten Stellen eines Negatives durchleuchten kann.
Wenn sie zu stark ist gibt es kameraseitig ja genug Möglichkeiten den Lichtfluss an die optimale Sensorempfindlichkeit anzupassen.




dustdancer
Beiträge: 1024

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von dustdancer » Mi 22 Mai, 2019 23:10

ruessel hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 12:26
Photoshop geht in die Knie..... es sind 44.000 UHD Fotos pro 20 Minuten Film!
Wo ist das Problem? Geht mit Batch ohne Probleme...




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Do 23 Mai, 2019 08:39

Das letzte mal, brach Photoshop bei schon ca. 600 Frames ab..... aber wenn ich die Daten habe, teste ich es gerne noch einmal, inzwischen sind Jahre vergangen und Hauptspeicher hat sich verachtfacht.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Do 23 Mai, 2019 08:47

Ja aber dann kann es doch nur an einer zu schwachen Hintergrundbeleuchtung liegen.
Ich habe ein paar digitale Teile bestellt, dann kann ich berichten was sich wie verhält. Ich nuss nur noch einen frischen Negativfilm verknipsen (testtafeln).
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5591

Re: Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?

Beitrag von ruessel » Mi 03 Jul, 2019 09:36

Ich mache mal hier weiter......



Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Titelfunktion bei Premiere Pro CC2018 fehlt
von Jörg - Fr 22:39
» Ein paar Tips von Brandon Li
von srone - Fr 21:56
» Sieht aus wie Pocket 4K, ist aber Osmo Pocket
von Nathanjo - Fr 21:53
» Brien Foerster
von Steelfox - Fr 19:59
» Suche Resolve Studio Key, mir reicht auch eine Lizenz für einen Computer
von klusterdegenerierung - Fr 17:51
» Wann Macbook Pro verkaufen? Wie ist Eure Strategie?
von Jott - Fr 16:22
» After Effects / Medie Encoder Export als MXF mit Alpha
von ALP - Fr 6:41
» Suche Kamera für Produktionsüberwachung
von roki100 - Fr 6:38
» Seeed neustes Werk!
von klusterdegenerierung - Fr 0:11
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Do 19:20
» Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen
von m-werkstatt - Do 18:07
» Kubricks „Shining“ ab Oktober auf 4K BD in Deutschland erstmals inkl. US Fassung
von Darth Schneider - Do 17:20
» Wie Camcorder halten für zitterfreie Aufnahmen?
von dosaris - Do 14:51
» Out of memory, wenn ich Videos von SD zu SSD kopieren möchte
von nedag - Do 12:13
» Kundengewinnung - Wer sind Eure Kunden?
von rainermann - Do 11:58
» Tethered App mit preview Überlagerung?
von klusterdegenerierung - Do 11:19
» Rubrik für unbeantwortete Threads?
von tom - Do 11:15
» Top 10 meiner liebsten Serien
von speven stielberg - Do 11:09
» Wie macht ihr das mit eurem ganzen Equipment?
von Frank Glencairn - Do 8:23
» ACR Profil für alte Sigmas?
von klusterdegenerierung - Mi 23:40
» Castles
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Universum VKR 4612 schwächelt?
von Framerate25 - Mi 22:06
» Liste aller Objektive - Lens Database
von klusterdegenerierung - Mi 21:26
» Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
von matt82 - Mi 21:18
» Miete München: BMD Ursa 4.6k G2 oder BMPCC 4K
von rdcl - Mi 19:16
» Zhiyun Crane 3 LAB Wifi Problem
von MORETHANAPICTURE - Mi 17:58
» Alexa Mini LF: Voices from Berlin
von Framerate25 - Mi 17:45
» Suche EUROPÄISCHEN Händler für einen Glide Gear TMP 500 Teleprompter
von myUPENDO - Mi 17:19
» Ich habe noch was tolles
von Kevin Reimann - Mi 16:18
» Meint Ihr das ist gut gefaked?
von Kevin Reimann - Mi 16:17
» Backmagic DaVinci Resolve 16 Beta 5: so gut wie fertig!
von roki100 - Mi 13:45
» Lightspectrum Pro, Erfahrungsbericht
von klusterdegenerierung - Mi 13:03
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von dienstag_01 - Mi 12:32
» 4K Filmen ohne Crop - Neue Canon PowerShot G5 X Mark II und G7 X Mark III
von Jominator - Mi 11:18
» D850 + Ton, schweres Thema
von Osey - Mi 10:54
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.