slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von slashCAM »


Gerade hatten wir erst unseren aktuellen Artikel über generative KI Videos freigeschaltet, da kommt Google schon mit dem nächsten interessanten Projekt um die Ecke.

...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR



asymmetric
Beiträge: 7

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von asymmetric »

Superinformativer Artikel, vielen Dank!



soulbrother
Beiträge: 316

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von soulbrother »

Ja, nett, hat aber mit der "Realität" nur noch bedingt zu tun.

(Ja, als Werbefotograf weiß ich natürlich, dass die "Realität" in Bild und Video/Film recht "flexibel" ist - aber dann alles künstlich berechnen lassen ist nunmal wie ein Videospiel und somit nix für meinen Papa seinen Sohn)

Bin gespannt, wann die ersten Creators den Gegentrend starten, da bin ich dann dabei ;-)



Viteq
Beiträge: 7

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von Viteq »

...man generiert für einen Film mittels generativer KI die notwendigen Standbilder für eine Art Storyboard und animiert diese dann über virtuelle Kamerafahrten und steuert dazu die Objektbewegungen wie Marionetten.
Für mich ein Traum, leider werden da wohl trotz KI-Hype(Investitionen) noch einige Jahre ins Land gehen bis wirklich brauchbare Tools verfügbar sein werden. Damit lassen sich Videos für spezielle Anwendungen (zum Beispiel im Bereich Firmen-interner Videos oder auch für Vieles bei Social Media) extrem günstig und schnell produzieren. Synthesia.io zeigt heute schon ganz gut wo es langgeht und das ist tatsächlich auch brauchbar.

Klar, das ist zunächst nichts für Cinematisch oder Broadcast. Und Traditionalisten, die sich gerne mit Objektiven, Beleuchtung und Verschlusszeiten beschäftigen dreht sich dabei wohl der Magen um. Aber Barockmaler von Ölgemälden würden sich bei Ansicht von Digitalfotografien - egal wie kunstvoll - auch abwenden mit dem Hinweis, das sei keine Kunst.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Godzilla Minus One
von Darth Schneider - Sa 9:25
» SHURE SM7B selber bauen!
von Frank Glencairn - Sa 8:09
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Sa 8:01
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von sardinien - Sa 7:47
» Eine vernünftige Kamera
von pillepalle - Sa 5:36
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von Drushba - Sa 2:03
» RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
von ilvy233 - Sa 0:45
» Sony FX30 für Low Budget Spielfilm
von scrooge - Sa 0:30
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von Darth Schneider - Fr 21:27
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Bruno Peter - Fr 21:15
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Fr 20:44
» KI - Text zu Bild (um ein Drehbuch zu bebildern)
von Tee - Fr 20:34
» Hilfe, Open Office Dokument korrupt...
von cantsin - Fr 20:34
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Paraglider - Fr 19:13
» Neon Idol - Concept-Trailer
von stip - Fr 15:45
» MagicYUV 2.4.0 - schneller Intermediate Codec in neuer Version
von cantsin - Fr 13:23
» Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
von slashCAM - Fr 13:21
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von medienonkel - Fr 12:38
» 6K Material in 4K Multicam-edit: Cropped (?)
von phili2p - Fr 12:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von stip - Fr 11:54
» Neue Zcam E2-M5G
von markusG - Fr 10:54
» After Effects goes 3D
von -paleface- - Fr 10:15
» RF-S Kitobjektiv Erfahrungen?
von GeorgeM - Fr 5:03
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von roki100 - Do 21:44
» Neue Low-Cost Anamorphoten aus China: Remus 1.5x Anamorphic (Fullframe) für unter 1000,- Euro
von Darth Schneider - Do 20:11
» Meta Emu KI-Bildgenerator - online kostenlos, jedoch aktuell nur in den USA
von slashCAM - Do 15:15
» Tokina stellt Vintage Varianten seiner „Ted Lasso“ - Optiken vor: Cinema Vista-P
von slashCAM - Do 12:18
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Do 11:18
» Youtube - schluß mit lustig
von MrMeeseeks - Do 8:50
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von roki100 - Do 1:47
» iPhone 15 Pro Dynamic Range, Rolling Shutter and Exposure Latitude
von iasi - Mi 21:49
» Ein echter Grund zum Nachdenken: Adapter von Fujinon Xf auf Nikon
von cantsin - Mi 15:37
» MagicYUV 2.0 - rasanter Intermediate Codec sucht Anschluss
von MK - Mi 15:36
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von GaToR-BN - Mi 15:11
» Reichweite von Funkschärfe erhöhen?
von Zinedine - Mi 14:51
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>