slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von slashCAM »


Gerade hatten wir erst unseren aktuellen Artikel über generative KI Videos freigeschaltet, da kommt Google schon mit dem nächsten interessanten Projekt um die Ecke.

...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR



asymmetric
Beiträge: 7

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von asymmetric »

Superinformativer Artikel, vielen Dank!



soulbrother
Beiträge: 314

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von soulbrother »

Ja, nett, hat aber mit der "Realität" nur noch bedingt zu tun.

(Ja, als Werbefotograf weiß ich natürlich, dass die "Realität" in Bild und Video/Film recht "flexibel" ist - aber dann alles künstlich berechnen lassen ist nunmal wie ein Videospiel und somit nix für meinen Papa seinen Sohn)

Bin gespannt, wann die ersten Creators den Gegentrend starten, da bin ich dann dabei ;-)



Viteq
Beiträge: 7

Re: Google zeigt KI-Bullet-Time Effekt inkl. Slow Motion, Blur und Stabilizer - DynIBaR

Beitrag von Viteq »

...man generiert für einen Film mittels generativer KI die notwendigen Standbilder für eine Art Storyboard und animiert diese dann über virtuelle Kamerafahrten und steuert dazu die Objektbewegungen wie Marionetten.
Für mich ein Traum, leider werden da wohl trotz KI-Hype(Investitionen) noch einige Jahre ins Land gehen bis wirklich brauchbare Tools verfügbar sein werden. Damit lassen sich Videos für spezielle Anwendungen (zum Beispiel im Bereich Firmen-interner Videos oder auch für Vieles bei Social Media) extrem günstig und schnell produzieren. Synthesia.io zeigt heute schon ganz gut wo es langgeht und das ist tatsächlich auch brauchbar.

Klar, das ist zunächst nichts für Cinematisch oder Broadcast. Und Traditionalisten, die sich gerne mit Objektiven, Beleuchtung und Verschlusszeiten beschäftigen dreht sich dabei wohl der Magen um. Aber Barockmaler von Ölgemälden würden sich bei Ansicht von Digitalfotografien - egal wie kunstvoll - auch abwenden mit dem Hinweis, das sei keine Kunst.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon C500
von Andromeda - Di 16:36
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Di 16:30
» "Creator"-DP: Digitalkameras haben keinen eigenen Look
von andieymi - Di 16:24
» Blazar Remus 1.5x - super affordable FF Anamorphic lineup
von stip - Di 16:23
» Was schaust Du gerade?
von TheGadgetFilms - Di 16:21
» Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter
von vaio - Di 16:04
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von roki100 - Di 15:37
» Asus PA32 UCR -K HDR Kalibrierung
von coldcase - Di 15:36
» Schreibtischlicht zum Proofen
von miscetc - Di 15:23
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von dienstag_01 - Di 14:57
» Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film
von Alex - Di 14:52
» Oh Canon, wie Kulant du bist...
von MK - Di 14:16
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.4 Update - RAW SDK 3.6 und erweiterte Scripting API
von j.t.jefferson - Di 12:54
» Godzilla Minus One
von Axel - Di 11:56
» Sennheiser Funkmikro-Kit EW 100 G2 mit ME 4 Ansteckmikrofon
von DLW - Di 11:08
» Multimeter defekt?
von klusterdegenerierung - Mo 22:06
» Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?
von iasi - Mo 20:38
» Bug bei S5ii real-time LUTs?
von Darth Schneider - Mo 19:50
» Final Cut vs. Capcut für "selten-Nutzer"
von Axel - Mo 17:47
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:19
» Das Kompakteste Gimbal für Sony A7iii
von slashomat - Mo 16:43
» Die beste kleine Lösung fürs Filmen in Innenräumen?
von Jott - Mo 15:27
» Team Group T-CREATE CinemaPr P31 - Externe USB-C SSD mit Mounting-Holes
von MK - Mo 14:23
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von andieymi - Mo 12:47
» Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!
von MK - Mo 11:36
» PIKA 1.0 angekündigt - Generative KI-Videos mit erstaunlicher Qualität
von Frank Glencairn - Mo 11:11
» ZDF ab 01.06.22 mit neuem Angebot „Klare Sprache“
von TheGadgetFilms - Mo 11:04
» AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video
von Frank Glencairn - Mo 9:17
» Weitwinkel identifizieren
von Gloria - Mo 8:50
» Neuer KI-Effekt NVIDIA Eye Contact: Bye bye Teleprompter?
von pillepalle - Mo 8:46
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 23:18
» AJAs Color Box erhält RED Zertifizierung
von Frank Glencairn - So 17:52
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von Darth Schneider - So 14:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von markusG - So 14:08
» alte Camcorder Aufnahme flackert in Premiere
von Bluboy - So 12:48
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>