slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von slashCAM »


DJI präsentiert heute die neue DJI Mini 4 Pro - das ambitionierte Einsteigermodell landet mit einem Gewicht von 249 Gramm wieder punktgenau in der führerscheinfreien aber...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr



DKPost
Beiträge: 690

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von DKPost »

Kleine Korrektur: Die Mini 3 Pro hat bei Cinelike auch 10bit.



Kranich
Beiträge: 361

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Kranich »

DKPost hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 15:18 Kleine Korrektur: Die Mini 3 Pro hat bei Cinelike auch 10bit.
JA, auf jeden Fall!

Ich dachte eben auch beim lesen, wie meine Mini 3 pro hat nur 8bit?

Stimmt ja gar nicht! :D



blip
Administrator
Administrator
Beiträge: 321

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von blip »

Ja, Danke für den Hinweis, ist verbessert! - das Firmware-Update mit den 10bit hatte ich nicht mehr auf dem Schirm...



rush
Beiträge: 13776

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von rush »

Da hat DJI ja tatsächlich so ziemlich alle Features der Air 3 "freigeschaltet".

Bis auf die fehlende Tele-Linse, das bessere Flugverhalten auch bei Wind sowie die längere Flugzeiten der Air 3 bekommt man in der Mini 4 Pro schon entsprechend viel geboten.

Für Bestands-Nutzer einer Mini 3 Pro vermutlich kein zwingender Upgrade-Pfad - aus Mini 2 Sicht oder für Neueinsteiger dagegen schon ein ziemlich potenter Hobel zum zugegebenermaßen kaum noch "Mini" Preis wie seinerzeit die Mini 1 und Mini 2.
keep ya head up



klusterdegenerierung
Beiträge: 26680

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ausführliche Beschreibung und wichtige facts für Technikfragen.

"...please check it on the map!"



Jost
Beiträge: 1986

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Jost »

Wurde auch etwas größer. Erheblich ist aber nur ausgefaltet mit Propeller.
Länge: 298 (statt 251)
Breite: 373 (362)
Höhe: 101 (70)

Warum das Ding jetzt Mini 4 Pro, statt Mini 3 Pro+ heißt, ist mir nicht ganz klar. Die Änderungen sind eher evolutionär.



klusterdegenerierung
Beiträge: 26680

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ja die Neuerungen sind schon der Hammer!
Ich habe gerade auch ein großes update für die Air3 rein bekommen, da werden viele Dinge mit übernommen, cool!
"...please check it on the map!"



rush
Beiträge: 13776

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von rush »

Jost hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 16:53 Die Änderungen sind eher evolutionär.
Welcher Hersteller der Technik im Jahrestakt auf den Markt wirft ist heute noch mehr als evolutionär? Guck mal bei Apple und Co... da kann man locker 1-2 Generation auslassen ohne etwas eklatantes zu verpassen.

Alles andere wäre aus unternehmerischer Sicht doch auch irgendwie verrückt - zumal es an ernstzunehmender Konkurrenz im Drohnenbereich mangelt.
keep ya head up



klusterdegenerierung
Beiträge: 26680

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

@rush, ich denke Jost meinte das nicht ironisch, die hat wirklich sehr viel Neuerungen!
"...please check it on the map!"



rush
Beiträge: 13776

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von rush »

Ich habe es anders verstanden - denn Jost ist ja bereits mit der Namensgebung Mini 4 Pro nicht ganz d'accord und würde sie eher als Mini 3 Pro+ bezeichnen... was darauf schließen lässt das ihn die Neuerungen nicht allzu sehr vom Hocker hauen

Ich würde sagen das es eben immer eine Frage des Blickwinkels ist. Als Mini 3 Pro Nutzer würde ich sie auch eher so lala finden - als Mini 2 Pilot wiederum schon als ziemlich fettes Update betrachten mit dem einhergehenden erhöhten Preisschild.
keep ya head up



klusterdegenerierung
Beiträge: 26680

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ich hatte es so verstanden das auf Grund der erheblichen Erneuerungen, sie auch noch ein plus dahinter verdient hätte.
Hast Du Dir eigentlich mal das Video angesehen, was da alles neu ist?

Für die vielzahl hat DJI früher Generationen von Modellen benötigt!
"...please check it on the map!"



Jost
Beiträge: 1986

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Jost »

rush hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 17:40 Ich habe es anders verstanden - denn Jost ist ja bereits mit der Namensgebung Mini 4 Pro nicht ganz d'accord und würde sie eher als Mini 3 Pro+ bezeichnen... was darauf schließen lässt das ihn die Neuerungen nicht allzu sehr vom Hocker hauen

Ich würde sagen das es eben immer eine Frage des Blickwinkels ist. Als Mini 3 Pro Nutzer würde ich sie auch eher so lala finden - als Mini 2 Pilot wiederum schon als ziemlich fettes Update betrachten mit dem einhergehenden erhöhten Preisschild.
Ja, will man es positiv sehen, ist es eine geschrumpfte Air3, der die zweite Kamera fehlt. Gibt es Angaben darüber, welche Activ-Track-Version verbaut wurde? Der kleine Osmo-Gimbal verfügt mittlerweile über Version 6.0 für eine verbesserte Verfolgung.



rush
Beiträge: 13776

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von rush »

Sie nennen es offiziell Active Track 360 - wohl auch damit dieser Vergleiche-Wahnsinn aufhört ;-)

Und das die Mini's deutlich weniger windresistent sind und auch die Flugzeiten deutlich unterhalb einer Air rangieren wird bei dem Vergleich gern außer Acht gelassen und primär das Tele-Objektiv als einziges Alleinstellungsmerkmal hervorgehoben.

Sei es drum - die Welt ist um eine potente Drohne reicher und die Blockwarte hier und dort werden künftig wohl etwas mehr zu tun bekommen...
keep ya head up



Alex
Beiträge: 879

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Alex »

Ich hab das Kluster-Video noch nicht geguckt (mache ich jetzt mal), aber vielleicht weiß das schon jemand, ich habs bei DJI auf der Seite nicht gefunden:
Was mich interessieren würde, ob Active Track (360) in 4K, 50p und D-Log M funktioniert. Da gab es immer Restriktionen bei den kleinen, z.B. nur in verringerter Auflösung oder kleinerer Framerate.



klusterdegenerierung
Beiträge: 26680

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

4K 50p tracking auf jeden, ob dabei DLog weiß ich garnicht genau wie das überhaupt ist, da hatte ich ja auch mal meine Probleme, muß ich mal gucken wie das die Air3 macht.
"...please check it on the map!"



Alex
Beiträge: 879

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Alex »

Steht sogar im Artikel von Slashcam:
Wir waren vor allem auf das neue 4K 10 bit Material gespannt – entsprechend kam bei unseren Testaufnahmen vor allem 4K 10 Bit 50p mit dem D-Log M Profil zum Einsatz. D-Log M positioniert sich als flacheres Bildprofil zwischen D-Cinelike (8/10Bit) und dem höherwertigeren 10 Bit D-Log.

In unseren Augen ein recht passender Kompromiss zwischen größerer Gestaltungsmöglichkeit und einfacher Farbkorrektur, bzw. schnellen Turnovers. Für uns auf jeden Fall das Profi der Wahl – zumal es auch bei 4K 50/60p und bei ActiveTrack-Aufnamen zur Verfügung steht.
Und im Manual der 4 Pro habe ich nichts Gegenteiliges entdecken können.
Da ich dieses Jahr noch eine Mavic 3 Pro nutzen kann, werde ich mich entspannt zurücklehnen und schauen, was die Erfahrungen der User noch zutage bringen und kann dann, wenn ich die Mavic 3 wieder abgeben werde, mir wohl die Mini 4 Pro zulegen.
Der Formfaktor in Verbindung mit den wenigen Restriktionen der <249 g Klasse ein absoluter Dealmaker für Produktionen ohne dedizierten Drohnenpilot.



Darth Schneider
Beiträge: 17478

Re: DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr

Beitrag von Darth Schneider »

Die Drohnen müssen sich ja unglaublich gut verkaufen.
Gefühlt schmeisst Dji eine neue alle 2 Monate auf den Markt…;)))
Aber cooles Teil.
Gruss Boris



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 1:15
» ZDF ab 01.06.22 mit neuem Angebot „Klare Sprache“
von atomic - Mo 0:48
» PIKA 1.0 angekündigt - Generative KI-Videos mit erstaunlicher Qualität
von Rick SSon - Mo 0:00
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:56
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 23:18
» AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video
von macaw - So 21:30
» Weitwinkel identifizieren
von Jan - So 21:20
» Team Group T-CREATE CinemaPr P31 - Externe USB-C SSD mit Mounting-Holes
von Rick SSon - So 21:16
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von roki100 - So 20:19
» Canon C500
von Andromeda - So 19:08
» AJAs Color Box erhält RED Zertifizierung
von Frank Glencairn - So 17:52
» Asus PA32 UCR -K HDR Kalibrierung
von coldcase - So 17:13
» Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst
von Darth Schneider - So 16:21
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von Darth Schneider - So 14:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von markusG - So 14:08
» alte Camcorder Aufnahme flackert in Premiere
von Bluboy - So 12:48
» werbung - es geht auch gut ;) sammelthread
von 7River - So 12:13
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von klusterdegenerierung - So 10:54
» Godzilla Minus One
von macaw - So 1:14
» NPF Dummy mit Lemo?
von -paleface- - Sa 22:03
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 21:28
» Eine vernünftige Kamera
von oXSiggiXo - Sa 21:13
» Furiosa - A Mad Max Saga - offizieller Trailer
von iasi - Sa 16:17
» Youtube - schluß mit lustig
von Holger1969 - Fr 23:25
» Sonarworks SoundID Reference Headphones
von Frank Glencairn - Fr 20:31
» SmallRig und Mikevisuals stellen Tracking POV-Kit für 119,- Dollar vor
von Alex - Fr 12:43
» Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!
von TheGadgetFilms - Fr 11:31
» CC radial fast Blur Fehler
von Alex - Fr 9:15
» Mirror shadings für Resolve image plane3d
von Jörg - Do 19:34
» Action – aber extrem
von MK - Do 19:03
» Sony und Associated Press vs Bild-Manipulation: Digitale-Signatur demnächst in Sony-Kameras
von Darth Schneider - Do 18:39
» DJI Air3 - lohnt der Wechsel?
von rush - Do 18:21
» Panasonic Lumix S5 II mit 20-60 mm.
von 123oliver - Do 15:06
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Do 14:37
» Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))
von roki100 - Do 13:15
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>