News-Kommentare Forum



Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von slashCAM » Mi 21 Sep, 2022 14:36


Demnächst bekommt die Lumix GH6 eine neues, interessantes Feature. Mit der nächsten Firmware-Version wird nämlich die Aufzeichnung auf eine externe, via USB angeschlossen...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Sep, 2022 15:02

Also dann ist die Gh6 halt erst demnächst auf dem Level einer 4K Pocket….;)))
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Mi 21 Sep, 2022 16:15

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 21 Sep, 2022 15:02
Also dann ist die Gh6 halt erst demnächst auf dem Level einer 4K Pocket….;)))
Gruss Boris
Nur deswegen? DGO, besserer Sensor, Body-IS, Sucher, Body aus Metall... und viel viel mehr.... all das nicht? ;) Meiner Meinung nach, ist GH6 die beste MFT Kamera momentan auf dem Mark. ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




-paleface-
Beiträge: 3949

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von -paleface- » Mi 21 Sep, 2022 17:36

Die Firmware-Version 2.2 soll ab 27. September hier zu finden sein. Ob sie neben der SSD-Aufzeichnung auch weitere neue Funktionen mitbringt, geht aus der Ankündigung nicht hervor.
Da steht:

2. Other improvements
- ISO [8000/10000/12800] can now be selected when [HDMI Raw Data Output] and [Dynamic Range Boost] are set to [ON].
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 06:02

@roki
Die Gh6 wäre die beste Hybrid Kamera auf dem Markt, wenn sie auch schön fotografieren könnte…
Das kann sie aber leider nicht.

Die beste (kleine) Cine Cam finde ich ist sie auch nicht, weil das ist immer noch die Pocket Pro…

Und überhaupt, was Hybrid Kameras betrifft, die neue Fuji ist auch toller, genau so die, A7SIIII und die FX3, auch die SH1 die sind auch doch noch besser, weil die können auch toll fotografieren.;)

Beste MFT ?
Das schon, aber was soll’s, es gibt ja nur zwei oder drei aktuelle MFT Cams.

Also nein, (ich finde die Gh6 sicher eine super MFT Kamera), aber grundsätzlich gar nicht die beste Hybrid Kamera auf dem Markt.

Sorry.
Gruss Boris




SamSuffy
Beiträge: 151

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von SamSuffy » Do 22 Sep, 2022 07:18

Hatte hier gar nirgends gelesen das jemand geschieben hätte es wäre die beste Hybrid-Kamera der Welt, oder habe ich da was überlesen?

So oder so kann dies doch eh nur meine S1 sein ;) ;) ;)




funkytown
Beiträge: 1083

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von funkytown » Do 22 Sep, 2022 12:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 21 Sep, 2022 15:02
Also dann ist die Gh6 halt erst demnächst auf dem Level einer 4K Pocket….;)))
Gruss Boris
Aber mit eingebautem Bildstabi ;)




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 12:52

Wobei ja die Meinungen schon sehr stark auseinander gehen betreffend interner Bildstabis beim filmen.
Die einen Filmer schwören darauf, die anderen stabilisieren nur ausschliesslich mit dem Gimbal, Slider und mit dem Stativ.
Gruss Boris




Lorphos
Beiträge: 201

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Lorphos » Do 22 Sep, 2022 13:02

Bei 1,9Gbit/s reichen 2TB übrigens für 2:20:21 Stunden Video.

Ach Hallo Panasonic, für die G9 wäre ein Feature der Art auch willkommen!




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 13:16

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 06:02
@roki
Die Gh6 wäre die beste Hybrid Kamera auf dem Markt, wenn sie auch schön fotografieren könnte…
Das kann sie aber leider nicht.
Wer sagt das? Die GH6 kann auch ganz gut fotografieren und das schöne ist eben von eigenen Fotografischefähigkeiten und nachträgliche Gestaltung abhängig. Meg Loeks Bilder zB. sehen auch nicht "direkt aus der Kamera" so aus wie sie aussehen ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 22 Sep, 2022 13:17, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 13:16

Ich frage mich eh wo die G10 so lange bleibt.
As ich eine Gh6s wäre nicht uninteressant.

@roki
Und nein, ich hab gehört und schon mehr Mals gelesen die Gh6 soll in etwa gleich gut fotografieren wie eine Gh5.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 22 Sep, 2022 13:18, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 13:18

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 13:16
Ich frage mich eh wo die G10 so lange bleibt.
As ich eine Gh6s wäre nicht uninteressant.
Gruss Boris
Warum wartest Du auf G10, wo doch die G9 TOP Kamera ist? Genau so auch die GH6....?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 13:20

@roki
Zum filmen ja, die G9 ist toll, zum fotografieren, nicht mehr wirklich zeitgemäss.
Die Gh6 ist toll, aber für mich ein Overkill.
Und zum fotografieren bietet die Konkurrenz halt schon mehr.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 22 Sep, 2022 13:21, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 13:21

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 13:20
@roki
Zum filmen ja, die G9 ist toll, zum fotografieren, nicht mehr wirklich zeitgemäss.
Und das ist quatsch.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 13:24

@roki
Also du findest meine Meinung Quatsch ?
Ok….
Findest du eigene alle Meinungen Quatsch die nicht deiner Meinung entsprechen ?

Komm jetzt roki, ich will beim fotografieren in Zukunft weder ein kleiner MFT Sensor noch den laschen Panasonic Autofokus und auch keine 30 Minuten Beschränkung beim filmen.

Da hol ich mir lieber ne S5. Die hat wenigstens den Fullframe Sensor. ;)
(Aber der Panasonic Autofokus hält mich bisher davon ab.)

Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 13:31

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 13:24
Also du findest meine Meinung Quatsch ?
Ok….
Du verstehst doch wie ich das meinte...

Das mit 30 Min kann ich verstehen...
Wenn ich länger filmen musste, habe ich NinjaV oben dran gehängt.

Alles in einem sind die MFT Kameras (sowohl Olympus, und Panasonic seit der G9 wegen DFD-AF usw.) alles andere als "nicht-zeitgemäß", es sind einfach gute MFT Kameras. Wenn es um besser Fotografieren geht, dann mM. besser mit Olympus oder Panasonic Linsen....
Da hol ich mir lieber ne S5. Die hat wenigstens den Fullframe Sensor. ;)
(Aber der Panasonic Autofokus hält mich bisher davon ab.)
Der unterschied zu G9 ist nicht etwas was dich umhauen würde... ;) Der AF ist nicht so schlecht wie Du denkst. Das schon seit der G9 (nennt sich DFD-AF) nicht, gerade wenn es um AF Fotografie geht, gibt es da keine Probleme (Video-AF mit Olympus Linse funktioniert besser). Und bei FF, seit Panasonic "S" (FF Primes) ist auch der Video-AF definitiv besser. Ich nutze Video-AF seit ich die Kamera habe. ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 13:41

@roki
Video AF funktioniert bei der G9 besser mit Olympus Glas ? Echt jetzt ?
Also denkst du auch mit meinem 12-100 ?
Gruss Boris




MrMeeseeks
Beiträge: 1629

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von MrMeeseeks » Do 22 Sep, 2022 14:12

roki100 hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 13:21
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 13:20
@roki
Zum filmen ja, die G9 ist toll, zum fotografieren, nicht mehr wirklich zeitgemäss.
Und das ist quatsch.
*** wegen Beleidigung gelöscht ****

Wenn man von allen Herstellern den schlechtesten Autofokus bietet dann ist er schlicht nicht mehr zeitgemäß.
Da kannst du dir in die Tasche lügen und mit *** wegen Beleidigung gelöscht **** Atomos-Autofokus-Modi ankommen aber es ist einfach eine Tatsache dass Panasonics Autofokus der schlechteste auf dem Markt ist....einfach..nicht..mehr..zeitgemäß..

Man muss schon *** wegen Beleidigung gelöscht **** sein um die schlechteste Eigenschaft eines Produktes als positiv darzustellen.




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 14:20

Die G9 hat schon bestimmt auch heute noch ihre Stärken aber ich denke wie bei allen Pana Cams gehört der Autofokus gar nicht dazu.

Schon klar das der roki das nicht besser weiss.
Woher denn auch ?
Er hat ja nur Panasonic und Blackmagic Kameras.
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 14:29

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:20
Schon klar das der roki das nicht besser weiss.
das behauptet nicht nur roki.... Nochmal: der Pansonic AF ist nicht das selbe wie das in manch veralteten Köpfe (GH5 usw.), sondern DFD-AF mit besseren AF Algorithmus usw. gibt es erst seit der G9...später bei der S5 und danach auch bei der S1, S1H. das ist weder Fanatisch noch sonst was, sondern nur die korrekte Information. Das könnt ihr beide, die feuchten Brüder im Geiste^^ gerne selbst erforschen.
Aber jetzt, wo der MrKeksi da ist, ist sowieso egal.... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 22 Sep, 2022 14:35, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 14:35

@roki
Also ich habe einige Reviews über die Gh6 geschaut.
Es heisst immer der Panasonic Autofokus seie besser. Aber ironischerweise heisst es nur nie der Autofokus seie sehr gut. .;)

Das sagt schon sehr vieles ganz klar aus.

Es ist doch auch relativ, im Sonnenschein funktioniert der Autofokus womöglich mehr als gut genug.
Aber dann bei relativ wenig Licht, auf einer Bühne mit zig Tänzerinnen, die wild herum wirbeln.
Das versagt so mancher als sehr gut bewerteter Autofokus.
Das weiss ich aus eigener Erfahrung..Mit Canon, Fuji, (auch) Panasonic, Sony….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 22 Sep, 2022 15:02, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 15:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:35
Das sagt schon sehr vieles ganz klar aus.
Ja, ganz klar... ;) Das andere Problem ist, das manche nicht begreifen, dass die Einstellungsparameter für AF nicht umsonst da sind, da sollte man schon ein bisschen anpassen und so Erfahrung sammeln was das beste für Linse X/Y ist... So zB. die Verbreitung darüber, dass der Focus pumpt, das alles lässt sich mit den AF Parameter (Speed etc.) justieren. Die einen nutzen die Funktionen und wundern sich dann, dass es funktioniert, weil die anderen, die die Funktionen nicht nutzen, behauptet haben, dass der Panasonic DFD AF schlecht sei usw. usf. und die dritten wie MrKeksi sind sowieso unfähig Funktionen zu bedienen, weil sie nicht testen, sondern in Foren unterwegs sind, um zu meckern, zu beleidigen, andere ins lächerliche zu ziehen usw. usf. ist ja sein Hobby.


Es ist doch auch relativ, im Sonnenschein funktioniert der Autofokus womit mehr als gut genug, aber dann bei relativ wenig Licht, auf einer Bühne mit zig Tänzerinnen, die wild herum wirbeln.
Es ist sicherlich nicht das selbe wie Sony, aber auch nicht so schlecht wie hier dargestellt... Auch GH6 AF ist nicht so schlecht wie hier dargestellt. Mit DFD-AF habe ich seit der G9 + Olympus Linse gute Erfahrung gemacht und kann es immer wieder bestätigen, dass das alles andere ist, als das, was einige von GH5+AF kennen und da noch hängengeblieben sind.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 22 Sep, 2022 15:10, insgesamt 2-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 15:07

@roki
Auch Spoedboster und die Gläser machen bestimmt einen Unterschied, beim Autofokus.
Das merke ich sogar bei meiner Pocket, mit dem Touch Fokus, das Oly stellt schneller und gefühlt etwas weniger holperig scharf als das 25iger Panasonic…
Gut nix gegen das schöne Panasonic Glas, kostet ja auch mehr als 10x weniger als das Olympus..;)

Lassen sich eigentlich an die Gh6 auch neue fremd Gläser mit neuen Mounts sinnvoll adaptieren ?
Oder geht das nur mit EF Glas und Metabones oder Viltrox Speedboster ?

Das würde die Gh6 für mich schon interessanter machen, ich will einfach keine neuen MFT Gläser mehr kaufen, und zu alte EF/FD Gläser halt auch nicht unbedingt….

Wobei wichtig wäre schon das mein Oly 12-100 mit der Panasonic (zumindest das erste Jahr oder so) auch wirklich perfekt zusammen funtzt….?
So viel Geld hab ich nicht für Gläser.

Du hast mich aber schon im Netz, die Gh6 ist jetzt definitiv auf meiner möglichen Einkaufsliste, zusammen mit der S5, XT4, der kleinen Sony A7c, der etwas alten aber schönen Gh5s…
Und halt doch immer noch mit der Canon R7.
Etwas Schlechtere DR Stops hin oder her….;)))

Die Entscheidung wird somit schwerer…
Alle Cams haben ihre ganz klaren Vor und auch Nachteile..
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 17:19

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 15:07
Du hast mich aber schon im Netz, die Gh6 ist jetzt definitiv auf meiner möglichen Einkaufsliste, zusammen mit der S5, XT4, der kleinen Sony A7c, der etwas alten aber schönen Gh5s…
Und halt doch immer noch mit der Canon R7.
Etwas Schlechtere DR Stops hin oder her….;)))

Die Entscheidung wird somit schwerer…
Alle Cams haben ihre ganz klaren Vor und auch Nachteile..
Ganz einfach: Verkauf alles und hol dir S5 mit 50mm f1.8 Geschenk dazu, dann noch FD Adapter und ein paar FD Linsen... ;)
So würde ich an deiner stelle handeln. Besser früher als später, denn so wie es aussieht, es wird nicht lange dauern, dann bekommt man für die P4K so viel, was aktuell ein Metabones für OG BMPCC gebraucht kostet...
Stell dir vor Du kaufst GH6 hast aber immer noch im Kopf "mft ist tot, mft ist tot, mft ist tot..." wie ein kleiner innerer teufel der dich damit ständig quält... mit der S5 kannst Du ihm endlich den Mittelfinger zeigen^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




funkytown
Beiträge: 1083

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von funkytown » Do 22 Sep, 2022 17:53

BTW: Die S5+50/1.8 gibt es derzeit für 1500€ (mit Sofortrabatt). Unfassbar was man da für sein Geld bekommt.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 17:55

funkytown hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 17:53
BTW: Die S5+50/1.8 gibt es derzeit für 1500€ (mit Sofortrabatt). Unfassbar was man da für sein Geld bekommt.
Bei foto-gregor.de zB. das selbe S5+50/1.8 allerdings 1699€ und 5 Jahre Garantie.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




funkytown
Beiträge: 1083

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von funkytown » Do 22 Sep, 2022 19:32

roki100 hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 17:55
funkytown hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 17:53
BTW: Die S5+50/1.8 gibt es derzeit für 1500€ (mit Sofortrabatt). Unfassbar was man da für sein Geld bekommt.
Bei foto-gregor.de zB. das selbe S5+50/1.8 allerdings 1699€ und 5 Jahre Garantie.
Hab die Kombi gestern bei Foto Koch für 1.530€ gekauft.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 19:35

Na dann viel Spaß damit! :) Ist wirklich eine tolle Kamera. Die Linse TOP!
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Do 22 Sep, 2022 20:57

Ist vll. ein anderer Sensor in GH6 verbaut und nicht wie bisher vermutet "IMX492" ?
Zumindest gibt es keine Sony Sensoren mit Dual Gain oder ähnliches.... 🤷🏿‍♂️

Auch in Olympus ist laut diesem Video kein Sony Sensor verbaut, sondern ein israelischer...?



Das erklärt vll. auch, warum die GH6 eigentlich sehr gut in LowLight ist....?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Sa 24 Sep, 2022 02:02, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von roki100 » Sa 24 Sep, 2022 00:27

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Clemens Schiesko
Beiträge: 539

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Clemens Schiesko » Sa 24 Sep, 2022 22:03

slashCAM hat geschrieben:
Mi 21 Sep, 2022 14:36
Entsprechende Funktionalität findet man bisher unseres Wissens nur bei den Blackmagic Pocket Cinema Cameras sowie der Sigma fp.
Ebenso bei allen Z Cams der E2-Serie seit Markteinführung 2018. Die Kamera solltet ihr eigentlich auch so langsam mal auf dem Schirm haben.
www.schiesko.de | Sorbische Musikvideos

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




SamSuffy
Beiträge: 151

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von SamSuffy » Di 27 Sep, 2022 08:08

Firmware 2.2 nun online.
https://av.jpn.support.panasonic.com/su ... l/gh6.html

Will dies auch für meine S1 :(




MrMeeseeks
Beiträge: 1629

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von MrMeeseeks » Di 27 Sep, 2022 09:37

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Sa 24 Sep, 2022 22:03
slashCAM hat geschrieben:
Mi 21 Sep, 2022 14:36
Entsprechende Funktionalität findet man bisher unseres Wissens nur bei den Blackmagic Pocket Cinema Cameras sowie der Sigma fp.
Ebenso bei allen Z Cams der E2-Serie seit Markteinführung 2018. Die Kamera solltet ihr eigentlich auch so langsam mal auf dem Schirm haben.
Zumal bei der Z-Cam Prores mit 120-160fps angeboten werden. Bei der GH6 ist die externe Aufnahme auf 60fps beschränkt. Der Grund dafür ist sicherlich mal wieder lächerlich.




Darth Schneider
Beiträge: 12872

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Darth Schneider » Di 27 Sep, 2022 10:35

Aber bietet die Gh6 dafür nicht auch 6K ?
Und die Z Cams sind ja auch teurer, oder ?
(Und haben keinen grossen Screen, keinen Stabi, und können gar nicht fotografieren…
Die Gh6 schon.
Das sind irgendwie auch voll verschiedene Cams…

Mir gefällt die Gh6 schon sehr, nur der MFT Mount…?
Ich weiss nicht…
Gruss Boris




Clemens Schiesko
Beiträge: 539

Re: Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 27 Sep, 2022 18:22

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 10:35
Aber bietet die Gh6 dafür nicht auch 6K ?
Und die Z Cams sind ja auch teurer, oder ?
(Und haben keinen grossen Screen, keinen Stabi, und können gar nicht fotografieren…
Die Gh6 schon.
Das sind irgendwie auch voll verschiedene Cams…

Mir gefällt die Gh6 schon sehr, nur der MFT Mount…?
Ich weiss nicht…
Gruss Boris
Die Z Cam E2-M4 (selbe Sensorgröße) gibt es für den gleichen Preis. Fotos in RAW können die ebenso - mit der F6 habe ich sogar schon eine komplette Hochzeit fotografiert.
Aber klar, es sind anwendungstypisch etwas unterschiedliche Kameras. Jedoch finde ich, gehören sie auch genannt, wenn es darum geht welche Kameras in den unteren Preiskategorien ebenfalls die Aufnahme auf SSD erlauben.
www.schiesko.de | Sorbische Musikvideos

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von DKPost - Sa 9:14
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Darth Schneider - Sa 8:45
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Darth Schneider - Sa 8:23
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 7:53
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne mit C1-Drohnen-Zertifikat im Anflug
von Jörg - Sa 7:26
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von dienstag_01 - Sa 0:08
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 22:46
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Fr 22:40
» JVC Camcorder MiniDV-Einzugsproblem (defekt?)
von Jott - Fr 21:24
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Fr 20:16
» RED weitet compressed RAW-Patente aus
von j.t.jefferson - Fr 19:37
» 7Artisans Vision T1.05 Cine Objektive
von klusterdegenerierung - Fr 19:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 17:03
» Maske erzeugt Schleier - Bug?
von Cineman - Fr 16:07
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Fr 14:53
» Cinematic Hacker B-Roll [Short]
von HAL_1704 - Fr 14:13
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von cantsin - Fr 14:01
» Indiana Jones 5
von Steelfox - Fr 13:54
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von DKPost - Fr 13:54
» Camcorder Canon Legria hf g25 "Bildschirmschoner"
von Micha_2022 - Fr 11:36
» DaVici Resolve 14 +++ Film/Tracks im "Editor" ruckelt
von dienstag_01 - Fr 11:01
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von 7River - Fr 10:23
» Loupedeck Live S: Frei konfigurierbares Bedienpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Fr 10:03
» Bald nur noch Sehschlitze
von Frank Glencairn - Fr 9:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Fr 6:27
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 5:36
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 5:34
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von MK - Do 22:10
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von Pianist - Do 17:54
» Wer hat uns das Schwenkdisplay eingebrockt?
von klusterdegenerierung - Do 15:42
» zoom h3 vr und und Kamera
von ruessel - Do 12:15
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>