slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von slashCAM » Mi 20 Jul, 2022 14:45


Die mobile Videoschnitt-App LumaFusion, welche leider nur für iOS erhältlich ist, wurde auf die Version 3.1 aktualisiert. Neu sind unter anderem die konfigurierbaren Hist...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.




radneuerfinder
Beiträge: 166

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von radneuerfinder » Mi 20 Jul, 2022 17:58

Die Version für iPadOS ist von Luma auch für Macs freigegeben und lässt sich über den App Store (nur) auf Macs mit M1 oder M2 Prozessor installieren.

Hat das schon Jemand ausprobiert? Gibt es dazu irgendwo Erfahrungsberichte?




JSK
Beiträge: 16

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von JSK » Do 21 Jul, 2022 00:14

LumaFusion sieht sehr ambitioniert aus. Endlich mal was abseits von FCP, Resolve, Premiere und co. Auf iPad schneiden
mag für kleine Clips auch ok sein. Und wenn das zukünftig auch auf den Macs läuft, ist das auch stark. Endlich eine App,
die auch auf iPad UND Mac läuft (wobei ich persönlich noch nie mehr als zwei kleine Clips für Insta zusammengefügt hab).
Die User, die für Social Media am iPad produzieren, nehmen gleich eine dieser unzähligen Apps, einschließlich Clips und iMovie. Und der Rest hängt am Rechner bei Resolve fest. LumaFusion wird es hart haben am Mac. Wobei Resolve auch mal Konkurrenz braucht.




funkytown
Beiträge: 1076

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von funkytown » Do 21 Jul, 2022 09:04

Wie ist denn der Workflow bei solch' mobilen Schnittlösungen? Alles aus den Kameras auf eine externe Festplatte kopieren und dann mit dem ipad schneiden? Oder geht man eher davon aus, dass man mit dem iphone filmt? Oder gibt es eine Cloud Lösung?




berlin123
Beiträge: 174

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von berlin123 » Do 21 Jul, 2022 11:41

funkytown hat geschrieben:
Do 21 Jul, 2022 09:04
Wie ist denn der Workflow bei solch' mobilen Schnittlösungen? Alles aus den Kameras auf eine externe Festplatte kopieren und dann mit dem ipad schneiden? Oder geht man eher davon aus, dass man mit dem iphone filmt? Oder gibt es eine Cloud Lösung?
Ist 4 Jahre her dass ich mit Lumafusion gearbeitet habe. Damals war die Anbindung externer HDs noch sehr eingeschränkt. Kann sein dass man inzwischen gut direkt von einer externen HD schneiden kann

Damals hat man das Footage auf das iPad kopiert. In meinem Fall war es H.264 Material von der A73 auf einem iPad Pro der 2. Generation. Das war unglaublich flüssig auch bei 4K.

Es gibt auch einen FCPXML Exporter für Lumafusion, den man dazu kaufen kann. Wer will kann also mit Proxydateien auf dem iPad schneiden und das Projekt auf dem Mac fertigstellen.




Schleichmichel
Beiträge: 2211

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von Schleichmichel » Fr 22 Jul, 2022 12:18

Ich muss zugeben, viel habe ich noch nicht damit gearbeitet. Daher hab ich auch im letzten Urlaub vor ein paar Wochen es dann abgebrochen. Eigentlich wollte ich das Urlaubsvideo mit den Aufnahmen aus der Cloud vom iPhone und mit den Aufnahmen von der GH5II vor Ort schon mal editieren.
Leider hab ich es nicht geschnackselt, ob direkter Import möglich ist. Logisch hätte ich die GH5-Clips in die Fotos-Mediathek packen können. Das wollte ich aber umgehen, weil dann die ganzen Clips hochgeladen werden wollen. Macht mitten in Masuren mit 3G bis zu zwei Balken LTE nicht so viel Bock.

Ich fand keinen Weg, die Clips direkt in die App zu laden. Vielleicht wäre es mit einer zusätzlichen externen Platte gelungen. Ich weiss es nicht




berlin123
Beiträge: 174

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von berlin123 » Fr 22 Jul, 2022 12:29

Schleichmichel hat geschrieben:
Fr 22 Jul, 2022 12:18
Ich muss zugeben, viel habe ich noch nicht damit gearbeitet. Daher hab ich auch im letzten Urlaub vor ein paar Wochen es dann abgebrochen. Eigentlich wollte ich das Urlaubsvideo mit den Aufnahmen aus der Cloud vom iPhone und mit den Aufnahmen von der GH5II vor Ort schon mal editieren.
Leider hab ich es nicht geschnackselt, ob direkter Import möglich ist. Logisch hätte ich die GH5-Clips in die Fotos-Mediathek packen können. Das wollte ich aber umgehen, weil dann die ganzen Clips hochgeladen werden wollen. Macht mitten in Masuren mit 3G bis zu zwei Balken LTE nicht so viel Bock.

Ich fand keinen Weg, die Clips direkt in die App zu laden. Vielleicht wäre es mit einer zusätzlichen externen Platte gelungen. Ich weiss es nicht
Import kannst du direkt in Lumafusion machen. Da Apps auf dem iPad in einer Sandbox arbeiten findest du das Material danach auch über die Dateien-App des iPads in einem Unterordner von Lumafusion.

Ich habe Footage immer über den Apple SD Card Adapter geladen.




Schleichmichel
Beiträge: 2211

Re: LumaFusion v3.1 Update - mobile Editing-App jetzt mit Histogramm, Vektorskop uä.

Beitrag von Schleichmichel » Fr 22 Jul, 2022 12:32

Guck ich mir nochmal an. Erschloss sich mir nicht sofort vor Ort. Hab’s auch wegen dem Plan, den Hauptschnitt am stationären Heimcomputer zu machen, nicht so zielstrebig verfolgt und getestet.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 5:12
» Als Filmemacher nach Malaysia, China oder Indien
von comberry - Fr 2:05
» FUJI X-H2 Sensor-Test - Dynamik, Rolling Shutter und Debayering
von cantsin - Fr 0:09
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von roki100 - Do 23:50
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Do 22:45
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von cantsin - Do 22:33
» Kann jemand Werkzeug gebrauchen?
von MK - Do 22:03
» Warum sieht bei Netflix alles gleich aus?
von DKPost - Do 21:38
» Blonde
von Axel - Do 20:23
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von R S K - Do 17:43
» Text-zu-Video KI jetzt auch von Google: Imagen Video
von slashCAM - Do 16:51
» Ultrawide (21:9) Fernseher?
von MK - Do 16:25
» AI Photo Colorizer - wow
von SamSuffy - Do 15:20
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Do 15:19
» Ton fehlt bei Multicam-Clips im Projekt
von Mediamind - Do 15:12
» 13 Nächte Lagun Blou Curacao
von SamSuffy - Do 14:36
» Vintage Tube EQ für Final Cut
von berlin123 - Do 12:16
» DXO Photolab 6 erschienen - Neue Version der Bildbearbeitungssoftware (Fotoecke)
von cantsin - Do 11:38
» SanDisk Professional PRO-G40 SSD: Externe SSD mit Thunderbolt 3, USB 3.2 Gen 2 und 2.700 MB/s
von slashCAM - Do 10:33
» Panasonic Lumix S PRO 16-35mm 4.0
von Mediamind - Do 10:19
» Waldspaziergang mit Anamorphic Siuri 24mm und Sony A6300
von Darth Schneider - Do 7:58
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Mi 22:24
» Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2
von Darth Schneider - Mi 21:42
» !!BIETE!! DJI Action 2 Display Combo
von klusterdegenerierung - Mi 21:27
» Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
von Dr.Matzinger - Mi 20:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 19:57
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mi 18:42
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von cantsin - Mi 17:59
» FCPX/Motion vs. BMD DaVinci/Fusion
von roki100 - Mi 17:15
» Stock Video wo am besten Verkaufen
von j.t.jefferson - Mi 15:55
» Doppelte Dateien bei FCPX
von fernando_schnorres - Mi 15:53
» Blackmagic Video Assist 3.8 Update mit verbessertem RGB-Histogramm
von Darth Schneider - Mi 15:05
» Wie Hollywood in den Norden kam - 75 Jahre TV-Geschichte: Made in Hamburg-Tonndorf
von ruessel - Mi 14:10
» OWC Copy That - Backup-Tool für Mac sichert Kameradaten verifiziert
von slashCAM - Mi 13:36
» Kultserien
von cantsin - Mi 13:35
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2 Dynamik, Rolling Shutter und Debayering

Ähnliche technische Daten, sogar 8K Aufzeichnung und auch noch günstiger als die überraschend gute X-H2s aus dem gleichen Hause. Ist die X-H2 vielleicht sogar die bessere Kamera für Filmer? Wir betrachten diese Frage einmal aus der Sensor-Perspektive... weiterlesen>>

Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>