News-Kommentare Forum



So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
pillepalle
Beiträge: 5427

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von pillepalle » Mi 05 Jan, 2022 18:43

vaio hat geschrieben:
Mi 05 Jan, 2022 18:37
Der Unterschied besteht darin, dass der ambitionierte Hobbyfilmer und Semi-Profi mindestens 5.000 Beträge bei Slashcam veröffentlicht hat. Da steckt er täglich seine ganze Energie rein... :-)
Keine Sorge. Soviel Energie kostet es mich nicht hier etwas zu posten. Sowas erledige ich nebenbei ;)

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




vaio
Beiträge: 732

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von vaio » Mi 05 Jan, 2022 18:58

pillepalle hat geschrieben:
Mi 05 Jan, 2022 18:43
vaio hat geschrieben:
Mi 05 Jan, 2022 18:37
Der Unterschied besteht darin, dass der ambitionierte Hobbyfilmer und Semi-Profi mindestens 5.000 Beträge bei Slashcam veröffentlicht hat. Da steckt er täglich seine ganze Energie rein... :-)
Keine Sorge. Soviel Energie kostet es mich nicht hier etwas zu posten. Sowas erledige ich nebenbei ;)

VG
Du bist ja auch erst bei 4.843 Beiträge. 😉
Zurück in die Zukunft




Darth Schneider
Beiträge: 11030

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von Darth Schneider » Mi 05 Jan, 2022 19:01

Ich finde der Kino Modus im iPhone 13 Pro, so beim spontan filmen in 4K, mit dem automatisch unscharfem Hintergrund einfach nur der Hammer…
Und der Autofokus ist dabei sogar auch noch sehr gut…
Das macht wirklich Spass.
Schon eine ziemlich krasse Ansage von Apple.
Und der LIDAR Scanner wo man Objekte, Räume, Lego Modelle ;) oder was auch immer in 3D Objekte scannen/umwandeln kann…
Ebenfalls einfach nur Hammer !
Hey, wir reden eigentlich immer noch von einem scheiss Telefon…
Go Apple…

Also zum einen witzigen Kino Film zu produzieren damit ?
Ich denke das ginge wahrscheinlich mittlerweile schon von der Bildqualität her ganz bestimmt.
Warum auch nicht…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10529

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von roki100 » Mi 05 Jan, 2022 19:52

der Autofokus bzw. DoF (das was Apple Cinema nennt) wird auch von Lidar gesteuert.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Axel
Beiträge: 14854

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von Axel » Fr 01 Apr, 2022 09:36

Es ist nicht so, dass man in FCP nicht den einen oder anderen WB-Stich aus iPhone-HLG entfernen könnte und darum Resolve bräuchte ...

... es geht hier mehr um eine gelegentliche Nutzung von iPhone 13 Footage in Kombi mit XAVC-Slog3, hier auch angerissen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 1922

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von R S K » Fr 01 Apr, 2022 12:41

Axel hat geschrieben:
Mi 05 Jan, 2022 10:19
als HDR (was Apple großkotzig Dolbyvision nennt…
Soll was genau heißen? Was aufgezeichnet wird ist Dolbyvision[sic], Punkt. Keine Ahnung was da „großkotzig” sein soll. 🙄
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 14854

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von Axel » Fr 01 Apr, 2022 13:21

Hab früher immer iPhone iPhone sein lassen, aber mit dem 13er sehe ich mehr Potential. Jedenfalls sieht das HDR sehr gut aus.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 1922

Re: So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode

Beitrag von R S K » Fr 01 Apr, 2022 13:27

Die Kamera ist momentan auch faktisch die einzige Kamera, ob Telefon oder nicht, die du kaufen kannst die mit Dolby Vision aufzeichnet, ja. Ich denke auch nicht, dass es irgendein anderer Smart Phone Hersteller das in absehbarer Zeit, wenn überhaupt jemals, wird nachmachen bzw. anbieten können.
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von Frank Glencairn - Do 8:10
» Für Videoschnitt geeignet ?
von Bluboy - Do 8:02
» Heute hat es Netflix erwischt
von iasi - Do 6:04
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von -paleface- - Mi 23:31
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von pmk - Mi 23:24
» Schnäppchenecke
von markusG - Mi 23:11
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 21:53
» Benachrichtigungen
von AndySeeon - Mi 20:54
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Mi 19:38
» Neues Ultraweitwinkel-Objektiv für die GH6 - LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7
von pillepalle - Mi 16:44
» Neue SanDisk Extreme Pro microSD und SD UHS-I Karten: Die schnellsten der Welt
von Lorphos - Mi 15:51
» Hochzeitsfilm - Positionierung - Achsensprung
von wtr - Mi 15:28
» Litepanels Gemini 2×1 Hard LED Panel: Das hellste LED Panel mit 23.000 Lux
von slashCAM - Mi 15:21
» NAB 2022
von ruessel - Mi 14:04
» Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
von klusterdegenerierung - Mi 13:41
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mi 13:35
» VERKAUFE Atomos Ninja V Monitor Recorder
von Druckbuchstabe - Mi 13:13
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - Mi 11:07
» Probleme mit DJI Pocket 2 und Comica BoomX-D
von rush - Mi 8:34
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 7:34
» Sony NEX FS100e USB-Kabel
von Jott - Mi 5:36
» Oscar Gewinner "Parasite" gerade in der ARTE Mediathek
von Blackbox - Mi 4:08
» Wie viele Objektive besitzt/benötigt Ihr?
von FocusPIT - Di 23:44
» Wer will zum Film? Hamburger Filmwirtschaft bildet Quereinsteiger aus
von pillepalle - Di 23:15
» "Bleistiftmikrofone" - welches?
von rabe131 - Di 21:01
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Funless - Di 20:10
» "Video-Memo-Rekorder"? Menschen können einfach Videonachrichten hinterlassen.
von MK - Di 19:02
» Dirty Muppet Dancing
von jogol - Di 18:38
» Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange (The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes) — FL/MA
von Map die Karte - Di 16:27
» Nikon z9 Shutter-Feineinstellung bei LED Lichtern
von whaas - Di 15:54
» Viltrox Adapter EF-M2 0.71
von scotland - Di 13:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 13:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 18 Public Beta 2 bringt neue Objektmaskenfunktion und mehr
von klusterdegenerierung - Di 12:18
» Canon C100 auf Ronin RS2 wie Verbinden?
von jan_cgn - Di 12:04
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von Bavbob - Di 11:46
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 C - Sensortest

Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten... weiterlesen>>

DJI Mini 3 Pro im Praxistest

Mit der DJI Mini 3 Pro stellt DJI seine bislang ambitionierteste Drohne in der populären Sub- 250g Klasse vor. Mit 4K 60p Aufnahme, neuem RC Controller inkl. integriertem Bildschirm, Flugzeiten bis max. 47 (!) Minuten, Hinderniserkennung (APAS 4.0), Active Track, Point of Interest 3.0, D-Cinelike Gammaprofil, 120p Zeitlupe (HD), Hyperlapse uvm. - wie "Pro" ist also die neue Mini 3 Pro? weiterlesen>>