slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von slashCAM » So 29 Nov, 2020 12:33


proDAD hat die neueste Version von VitaScene, seiner Sammlung von Videofilter, Filmlooks und Übergangseffekten veröffentlicht. VitaScene V4 PRO bringt über 1.400 Übergang...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern




K.-D. Schmidt
Beiträge: 754

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von K.-D. Schmidt » So 29 Nov, 2020 13:42

Zu einem Schnittprogramm von vielleicht 100,- Euro ein Schnick-Schnack-Paket von 700,- Euro? Lächerlich!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19155

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von klusterdegenerierung » So 29 Nov, 2020 13:51

Schickt sich so an als hätte ich im Keller ne Zeitschriftenbeilage CD von 1997 wieder gefunden, die damals die 5DM schon nicht wert war.
Wen wollen die denn damit verschaukeln?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bruno Peter
Beiträge: 4106

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von Bruno Peter » So 29 Nov, 2020 17:53

"proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern"

Das braucht kein Mensch.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




teichomad
Beiträge: 106

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von teichomad » So 29 Nov, 2020 19:24

1400 Übergänge für 700 Euro ??? 50 Cent für ein son geiles Teil ? Das ist ja besser als Ostern und Weihnachten zusammen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19155

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von klusterdegenerierung » So 29 Nov, 2020 20:44

Da steht aber nirgends was von 700€
350 kostet es, ist aber auch 10x zu teuer.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




K.-D. Schmidt
Beiträge: 754

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von K.-D. Schmidt » Mo 30 Nov, 2020 07:45

proDAD VitaScene V4 ist ab sofort zum 31.12.2020 zum Einführungspreis von 559 Euro erhältlich. Ab dem 01.01.2021 kostet die Version dann 699 Euro.
OK, 700 Euro war etwas übertrieben ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 19155

Re: proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 30 Nov, 2020 12:54

K.-D. Schmidt hat geschrieben:
Mo 30 Nov, 2020 07:45
proDAD VitaScene V4 ist ab sofort zum 31.12.2020 zum Einführungspreis von 559 Euro erhältlich. Ab dem 01.01.2021 kostet die Version dann 699 Euro.
OK, 700 Euro war etwas übertrieben ;)
Sorry, habe immer nur unten auf die update Pakete geschaut, aber nun scheint auch Prodad unseren Thread gelesen zu haben und schraubt auf 599 runter, komm greif zu! :-))
https://www.prodad.com/Videoeffekte-Ueb ... e.html#buy
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mo 17:59
» Monitore mit DisplayPort 2.0 verspäten sich stark
von tom - Mo 17:53
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Jost - Mo 17:49
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von Darth Schneider - Mo 17:49
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von vobe49 - Mo 17:22
» XAVC-I vs ProResHQ
von dosaris - Mo 16:34
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von CameraRick - Mo 15:38
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Mo 13:15
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von Abercrombie - Mo 12:19
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Jost - Mo 10:27
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
» Fujinon erweitert Large Format Objektivserie um Premista 19-45mm T2.9 Zoom
von pillepalle - So 12:27
» DSLM mit Bildstabilisator wie aktuelle Actioncam
von Jörg - So 12:07
» MSI Creator 15 Notebook: mobile Workstation mit RTX 3080
von slashCAM - So 12:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 3:13
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:57
» "Bewegungseffekte beim Ändern der Bildgröße proportional skalieren"
von Phkor - Sa 23:49
» Tentacle Timecode Tool v.1.20 für Windows und Studio 1.30 Beta für MAC
von Abercrombie - Sa 21:41
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von Mediamind - Sa 18:43
» Atem Mini
von elephantastic - Sa 14:54
» Die Seilbahn: Como Cable Car
von 3Dvideos - Sa 13:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Sa 12:42
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Sa 12:25
» Mein allererster Film
von 7River - Sa 12:05
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...