slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von slashCAM » Sa 24 Okt, 2020 10:36


Two Minute Papers hat ein weiteres mal eine wichtige aktuelle KI-Entwicklung auf visuell ansprechende Weise für jedermann zusammengefasst. Dieses mal geht es um semantisc...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation




Franky3000
Beiträge: 59

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von Franky3000 » Sa 24 Okt, 2020 17:05

Man stelle sich mal vor man macht ein Portrait aber es sind zig Personen im Hintergrund. Ein klick auf "AI Morph" Tool in Lightroom und alle Gesichter außer dem Hauptmotiv werden gemorpht. Man bekommt keine Probleme mehr mit der DGSVO und Persönlichkeitsrechten da die abgebildeten Personen im Hintergrund nicht existieren.

Euer Hautpdarsteller im Footage ist nicht ideal? Ein Klick auf den AI Button in Premiere Pro CC 2040 und das Gesicht des Hauptdarsteller wird in Echtzeit hübscher/jünger/älter/hässlicher gemorpht - Konsisent über alle Frames.

Die Zukunft wird spannend.




cantsin
Beiträge: 9543

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von cantsin » Sa 24 Okt, 2020 18:29

Franky3000 hat geschrieben:
Sa 24 Okt, 2020 17:05
Man stelle sich mal vor man macht ein Portrait aber es sind zig Personen im Hintergrund. Ein klick auf "AI Morph" Tool in Lightroom und alle Gesichter außer dem Hauptmotiv werden gemorpht. Man bekommt keine Probleme mehr mit der DGSVO und Persönlichkeitsrechten da die abgebildeten Personen im Hintergrund nicht existieren.
Bin mir ziemlich sicher, dass das in naher Zukunft ein Standardverfahren wird (und das bisherige Verpixeln von Gesichtern ersetzen wird). Und dass damit auch die juristische Beweiskraft von Bildern endgültig vorbei sein wird,




ChillClip
Beiträge: 219

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von ChillClip » So 25 Okt, 2020 17:01

Was, wen ein so erzeugtes Gesicht zufällig über eine Gesichtserkennung einer realen Person zugeordnet, getaggt wird, usw.?
Oder überhaupt Leute sich wegen zufälliger Ähnlichkeiten im Bildkontext diffamiert fühlen oder gemobbt werden?
Wer hat die Urheberrechte an den gemorphten Gesichtern und unter welchen Voraussetzungen dürfen sie wo und wie veröffentlicht werden?
Welche Fotos dürfen überhaupt als Urquelle für Morphing genutzt werden? Benötigt man hierfür die Einverständniserklärung der Personen hinter den Gesichtern?
Meine Fantasie ist grad spontan noch begrenzt, aber da gibt's bestimmt noch mehr Problematisches.

Ich glaube, da werden dann einige neue juristische Fässer aufgemacht werden.
Technisch ist ja immer viel möglich, nur rechtlich geht ja bei Neurungen grundsätzlich immer der K(r)ampf los.
Bin gespannt, was da wieder mal alles Mögliche unerwartet auf uns zukommen wird ...
Zuletzt geändert von ChillClip am So 25 Okt, 2020 17:08, insgesamt 2-mal geändert.




srone
Beiträge: 9960

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von srone » So 25 Okt, 2020 17:04

wenn man diverse parameter ausgehend von mehreren personen zufällig mischt wäre die chance äusserst gering.

lg

srone
"x-log is the new raw"




ChillClip
Beiträge: 219

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von ChillClip » So 25 Okt, 2020 17:08

srone hat geschrieben:
So 25 Okt, 2020 17:04
wenn man diverse parameter ausgehend von mehreren personen zufällig mischt wäre die chance äusserst gering.

lg

srone
Ich sag mal so: der Anwalts-Zunft fällt garantiert etwas ein, um neue Verdienstmöglichkeiten zu schaffen.




srone
Beiträge: 9960

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von srone » So 25 Okt, 2020 17:14

das sowieso...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Kilo81
Beiträge: 15

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von Kilo81 » Mo 26 Okt, 2020 13:11

Am besten man hat keine fremde Person auf dem Bild! :D




Frank Glencairn
Beiträge: 14399

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 26 Okt, 2020 15:40

https://thispersondoesnotexist.com

Bei jedem refresh ein neues Gesicht, daß es nicht gibt.




ruessel
Beiträge: 7686

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von ruessel » Mo 26 Okt, 2020 15:58

Bei jedem refresh ein neues Gesicht, daß es nicht gibt.
Den einen, kenne ich.....
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Franky3000
Beiträge: 59

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von Franky3000 » Mo 26 Okt, 2020 16:05

Ich warte auf die Selfie app die jedes Selfie von mir hübscher morpht. Der Schock beim nächsten Tinderdate wird groß sein :D




Frank Glencairn
Beiträge: 14399

Re: Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 26 Okt, 2020 16:30





Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Belichtung "FIXIEREN" WIE?
von hellcow - Fr 1:39
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von pillepalle - Fr 0:34
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 0:25
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von Bluboy - Do 23:03
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von Jott - Do 22:11
» Taubenkot in Paralaxenflugspiegelung entfernen?
von klusterdegenerierung - Do 22:01
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Do 20:46
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 19:49
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Do 18:19
» Tamron kündigt 35-150mm f2-2.8 für Sony E Mount an
von rush - Do 17:40
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von funkytown - Do 14:16
» Automatischer Weissabgleich
von funkytown - Do 12:55
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von teichomad - Do 12:03
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von slashCAM - Do 11:39
» Verkaufe Blackmagic Cinema 4K EF Mount
von funkytown - Do 11:16
» Konsistente Farben für Filmprojekte - ACES in Theorie und Praxis Teil 1: Die Basics
von macaw - Do 8:34
» Kein Ausgang (Kurzfilm / Thriller 2021)
von srone - Do 0:22
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Do 0:10
» NAB 2021 ist abgesagt
von slashCAM - Mi 20:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 19:08
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mi 18:56
» Fotodiox Pro TLT ROKR Tilt/Shift Adapter Nikon F/G zu Fuji-X
von thsbln - Mi 16:03
» Neue Apexcam oder gebrauchte GoPro Hero 3?
von MilloMille - Mi 15:07
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Mi 14:53
» Canon RF 16mm F2.8 STM und RF 100-400mm F5.6-8 IS USM vorgestellt
von slashCAM - Mi 14:45
» Mehr Selbststaendige stocken mit Hartz IV auf
von dienstag_01 - Mi 14:13
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von dienstag_01 - Mi 13:47
» (SUCHE) DaVinci Resolve Cinematic Luts Pack
von Saint.Manuel - Mi 13:34
» Suche MP-2 DUAL ROD (Mounting Plate)
von roki100 - Mi 13:07
» Canon präsentiert die Canon EOS R3 - Stabilisierte Fullframe 6K Videos mit 60p RAW
von iasi - Mi 12:54
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von cctriad - Mi 11:26
» Laowa Argus 35mm f/0.95 FF für spiegellose Systemkameras vorgestellt
von funkytown - Mi 10:24
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von slashCAM - Mi 9:33
» Erste Erfahrungen mit der C70
von funkytown - Mi 7:10
» Akitio Node Duo - Thunderbolt 3 mit 2x PCI-E (wie Sonnet)
von Fader8 - Mi 6:48
 
neuester Artikel
 
ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

Externe SSDs in der Videopraxis

Mit der SanDisk Extreme Portable SSD Serie Version 2 spricht SanDisk mobile Medienschaffende und damit auch Videoanwender an. Wir haben uns die externen SanDisk SSDs auf moderner NVMe-Basis in der Standard und der Pro-Version angeschaut und mit der populären Samsung T5 mit dem älteren SATA-Standard verglichen. Für welche Videopraxis eignet sich welche externe SSD am besten und wie ist es um Transferraten, Verarbeitung, Performance im Videozusammenhang bestellt ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...