ruessel
Beiträge: 6827

DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:14

Ich sehe nix, was mich updaten lässt.....

https://www.dji.com/de/products/compari ... oduct-page



Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 8231

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von cantsin » Di 20 Okt, 2020 15:33

ruessel hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 15:14
Ich sehe nix, was mich updaten lässt.....

https://www.dji.com/de/products/compari ... oduct-page
Der Sensor ist größer, das Objektiv weitwinkliger - und es gibt HDR-Videoaufnahmemodi in 2.7K und FHD. Wenn die 10bittig sind, wäre das ein Killerfeature...

Und in dem Influencer-Video klingt das DJI-Wireless Mic ziemlich gut.
Zuletzt geändert von cantsin am Di 20 Okt, 2020 15:39, insgesamt 2-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 6827

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:34

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 6827

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:35

HDR-Videoaufnahmemodi
HDR wird doch erst später festgelegt, beim exportieren......
das Objektiv weitwinkliger
Sehe ich eher als Nachteil an.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




nicecam
Beiträge: 1934

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von nicecam » Di 20 Okt, 2020 15:38

Ach, ich werde mit meiner OSMO 1 auch lange noch glücklich sein. :-)
Gruß Johannes




ruessel
Beiträge: 6827

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:38

Bin gespannt, der Ton klingt immer noch seltsam "Stereo".
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von slashCAM » Di 20 Okt, 2020 16:33


Mt dem DJI Pocket 2 stellt DJI den Nachfolger seines populären Mini-Gimbals Pocket Osmo vor. M Vergleich zum Vorgänger verfügt der neue Pocket 2 über einen größeren Sens...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe




iasi
Beiträge: 15894

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von iasi » Di 20 Okt, 2020 18:56

Eine eher mittelmäßige Handy-Cam am Stock.
Dafür ist sie aber reichlich teuer. Schließlich bieten Telefone mittlerweile mehrere Kameras.

Relativ teures Spielzeug.




0v3
Beiträge: 3

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von 0v3 » Di 20 Okt, 2020 21:31

Für mich eine wahre Freude :-)
Etwas weitwinkliger und das wichtigste: raw bei motion timelapse!
Wenn dabei die quali halbwegs passt, ist mir alles andere fast egal!

Ist da jetzt WLAN schon on board?




Valentino
Beiträge: 4749

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Valentino » Mi 21 Okt, 2020 00:10

iasi hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 18:56
Eine eher mittelmäßige Handy-Cam am Stock.
Dafür ist sie aber reichlich teuer. Schließlich bieten Telefone mittlerweile mehrere Kameras.

Relativ teures Spielzeug.
Hast du schon mal etwas länger mit einem Smartphone an einem Gimble oder Stick gedreht?
Auch oder gerade wegen dem Display und der Stabilisierung hat so ein Aufbau seine Grenze:
- Die Kamera ist immer sehr stark von der eigentlichen Drehachse entfernt. Das fällt mir gerade bei Schwenks recht deutlich ins Auge.
- Mit der Kamera dreht sich auch das Handy, da hilft auch das beste OLED Display nicht, man muss sich teilweise extrem verdrehen und eben recht blind fokussieren.
- Auch wenn die ganzen Smartphones schon eine recht gute Stabilisierung haben, die von von der Pocket 1 war schon deutlich besser.
- Das ganze Zubehör, wie z. B. die magnetischen Filter und der Joystick gibt es nur mit Gimble und die sind meist deutlich größer und schwerer.
- Die meisten Smartphone Gimbles müssen nach dem Auspacken fast immer wieder neu kalibriert werden.
- Die Datenraten der Smartphones geht selten über 50Mbit, da sind die 100Mbit bei HD bzw. 2,7 eine echte Verbesserung.
Wenn die jetzt endlich noch den H265 Codec implementiert haben und im HDR-Modus 10bit 4:2:0 ist die Pocket 2 gekauft.
- Die Pocket-Serie ist auch ohne Smartphone zu bedienen und schreibt auf Speicherkarten. Einige Geräte haben einen recht limitieren internen Speicher, der dazu meist noch von Apps, Offline-Karten und anderen Medien belagert wird.

Klar es ist keine RED Dragon, aber das ist nicht der Kundenkreis und damit auch eigentlich gar nicht dein Bereich ;-)
Neben den üblichen Verdächtigen wie Influencern oder Doku-Teams, die "verdeckt" arbeiten müssen oder eben Hobbyisten die gerne mal ein paar kurze Urlaubsvideos drehen.
Ganz ehrlich mit einem HDR/Log-Modus kann die Kamera recht gut mit einer R1 MX mithalten, hat am Ende auch so um 10-12 Blenden, kostet nur ein Bruchteil, hat die Optik und Akku schon inkludiert und passt endlich auch in den Fußraum eines PKWs.

Also am Ende doch die perfekte Kamera für dich ;-)
Ach misst die kann ja nur RAW-Foto, damit geht die Pocket2 so was von gar nicht klar. Da verliert man sich besser in seitenlangen Diskussionen über irgendwelche RAW-Formate und zählt gelangweilt Pixel bevor nur eine Sekunden sinnvoller Inhalt entstanden ist. Hast du eigentlich mal ein Show-Reel, das letzte Werk das ich von dir "sogar" auf großer Leinwand bewundern durfte ist auch schon über 6 Jahre her.
Ach und bevor du zum Gegenangriff startest, ich bin unbewaffnet in der Hinsicht und an der Stelle der Gastrohkritiker der eher selten kocht ;-)




Darth Schneider
Beiträge: 5940

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Okt, 2020 07:50

Ich finde das Teil auch sehr cool, wie teuer wird das denn sein ?
Eigentlich auch egal, die Osmo Pocket 1 gibts ja jetzt schon für 200 €...
War mir am überlegen einen grossen Gimbal für die Pocket 4K zu kaufen...jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, warum auch ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Cinealta 81
Beiträge: 479

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Cinealta 81 » Mi 21 Okt, 2020 18:32

Am Ende des Tages, könnte es noch dicker kommen:

https://www.sueddeutsche.de/digital/iph ... -1.5085302

Hier in der Bay-Area haben viele (ehemalige High-End-Apologeten) die kommerzielle Smartphone-Filmerei entdeckt. Weil...die Kohle - sowohl die eigene, als auch die der jeweiligen Kunden - alle ist.

Ich kenne zwei Brüder, die zu Beginn der Covid-Krise ihre 150.000 USD gear verkauft haben und seitdem mit Smartphones und SP-Gimbals unterwegs sind. Sie arbeiten nun für 300-600 USD pro Auftrag, aber sie überleben. Nicht einfach bei Mieten von mindestens 50 USD pro Quadratmeter und Lebenshaltungskosten in der Area.

Und nicht nur das, sie machen es SEHR gut. Sie arbeiten hauptsächlich im Food- (war in der Krise betroffen, aber nicht ganz so wie andere Branchen) und Small Entrepeneurship - Bereich. Aber sie liefern wirklich einen Top-Job und bescheren ihren Kunden signifikante Umsatz- und Kundenzuwächse. Wirklich cool und z.T. hundertfach (für den Betrachter/potentiellen Kunden) kreativer und einladender als deutscher Werbemüll mit High-End-Kameras.

Vor einiger Zeit haben sie bei uns sogar einen eintätigen Workshop abgehalten. War wirklich sehr interessant und lehrreich, gerade was BTS und schnelle Workflows betrifft.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von Mediamind - Sa 6:36
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von roki100 - Sa 1:18
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von roki100 - Fr 23:36
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Fr 23:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:02
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von ChillClip - Fr 20:49
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von srone - Fr 20:38
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von bteam - Fr 20:23
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» Warner veröffentlicht alle Kinofilme des Jahres 2021 zeitgleich direkt bei HBO Max
von iasi - Fr 14:16
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von K.-D. Schmidt - Fr 9:19
» i5 2500k PC aufrüstbar?
von MrMeeseeks - Fr 2:23
» Wie viele Subpixel haben die Pixel auf dieser Darstellung?
von Phkor - Fr 0:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 23:44
» Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
von rush - Do 22:11
» Digitalisierung von VHS-C Kassetten
von Bruno Peter - Do 22:01
» Probleme mit RCM vs. CST
von AndySeeon - Do 20:49
» GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung
von Mantas - Do 20:12
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Do 19:59
» The Batman - Teaser Trailer
von Ziggy Tomcat - Do 18:06
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Do 16:39
» Video "smoother" gestalten
von benniAT - Do 16:11
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...