News-Kommentare Forum



Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von slashCAM » Mo 28 Sep, 2020 10:48


Für Kameras mit Super35-Sensor, wie beispielsweise die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K oder die Canon C300 Mark III, bringt Meike die neue Cine-Festbrennweite 35mm T2....
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1




Bergspetzl
Beiträge: 1442

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von Bergspetzl » Mo 28 Sep, 2020 14:09

Also ein direkter Samyang Konkurrent.

Ist das auch eine adaptierte Fotooptik oder ist das eine echte cineoptik? Bezüglich focusgang etc...?




cantsin
Beiträge: 8043

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von cantsin » Mo 28 Sep, 2020 14:15

Bergspetzl hat geschrieben:
Mo 28 Sep, 2020 14:09
Also ein direkter Samyang Konkurrent.

Ist das auch eine adaptierte Fotooptik oder ist das eine echte cineoptik? Bezüglich focusgang etc...?
Echte Cineoptik - kommt aus der DNA der Veydra-Objektive.




freezer
Beiträge: 2162

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von freezer » Di 29 Sep, 2020 10:48

Florent Piovesan hat ein nettes Review dazu gemacht:
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rush
Beiträge: 10818

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von rush » Di 29 Sep, 2020 16:17

Schau mir das Review später mal an... aber schade das es nur mit PL/EF kommt. Eine Nikon F Variante wäre für den ein oder anderen Filmer sicher auch interessant gewesen.
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 2872

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von pillepalle » Di 29 Sep, 2020 16:25

PL-Mount Adapter gibt's doch einige für spiegellose Kameras.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




rush
Beiträge: 10818

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von rush » Di 29 Sep, 2020 16:33

Ja natürlich gibt es heute für fast alles Adapter - aber wieviel Adapter soll man sich denn noch anschaffen?! ;)

Für von Nikon kommend habe ich ja schon allein 3 pro Stück pro Mount (Sony E, MFT)... jeweils einen ganz normalen "dummen mechanischen", einen Speedy-Clon und einen ND-Throttle...
Da hat man dann nicht unbedingt Lust sich für alle möglichen anderen Mounts nochmal sowas zusammenzustückeln - irgendwann wird's unübersichtlich.
keep ya head up




handiro
Beiträge: 3256

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von handiro » Mi 30 Sep, 2020 19:58

Weiss jemand ob diese hier:
https://meikeglobal.com/collections/cin ... for-sony-e
auf der Sony PXW FS 5 den ganzen Sensor abdecken?
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




cantsin
Beiträge: 8043

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von cantsin » Mi 30 Sep, 2020 20:00

handiro hat geschrieben:
Mi 30 Sep, 2020 19:58
Weiss jemand ob diese hier:
https://meikeglobal.com/collections/cin ... for-sony-e
auf der Sony PXW FS 5 den ganzen Sensor abdecken?
Warum sollte sie das nicht?

Das sind alles APS-C-Optiken.




handiro
Beiträge: 3256

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von handiro » Mi 30 Sep, 2020 20:10

Ich dachte es gäbe einen geringen Unterschied zw. Apsc und Super 35...Danke Cantsin.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - So 14:39
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von Sammy D - So 14:23
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von srone - So 14:17
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von slashCAM - So 13:18
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 13:07
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von lensoperator - So 12:39
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von lensoperator - So 12:34
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von R S K - So 12:23
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von fth - So 12:00
» Kennt sich jemand mit Brother Laserdrucker aus?
von klusterdegenerierung - So 11:18
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - So 11:09
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - So 11:06
» Barszene ausleuchten
von Darth Schneider - So 10:58
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von pillepalle - So 9:56
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - So 8:33
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 8:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - So 7:51
» Welche 360 Grad Kamera?
von klusterdegenerierung - So 7:45
» 5G – nur ein Marketingbluff?
von iasi - So 6:40
» !!Biete!! DJI RONIN SC COMBO
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von klusterdegenerierung - Sa 21:24
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
» Was ist das für eine Bauchbinde?
von pillepalle - Sa 19:46
» Bumper für Hybrid Notebooks?
von klusterdegenerierung - Sa 19:18
» Kamera kauf,
von leobaby - Sa 18:35
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von cantsin - Sa 18:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Sa 18:20
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von ruessel - Sa 18:19
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von hexeric - Sa 17:04
» Wer von euch arbeitet mit alten Fernsehsender Material?
von aus Buchstaben - Sa 15:51
» Sony Alpha 6400 S-Log
von Darth Schneider - Sa 15:38
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...