slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von slashCAM » Mi 23 Sep, 2020 10:45


Eizo hat zwei neue Office-Monitore vorgestellt, welche beide über den modernen USB-C Eingang und Ausgang verfügen und so praktischerweise in Multi-Monitor-Setups mit nur ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495




Drushba
Beiträge: 2009

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von Drushba » Mi 23 Sep, 2020 13:12

Moment mal. Ein 27" (!) Office-Monitor mit gerade mal WQHD-Auflösung für - ähm - 809 Euro? Nur weil Eizo draufsteht und das Design entsprechend passend zu einer Macbooklinie von 2005 ausschaut? Krass :-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Jörg
Beiträge: 8400

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von Jörg » Mi 23 Sep, 2020 13:19

Nicht weil EIZO dransteht, sondern weil EIZO drinsteckt...;-)

jeden cent wert, siehe die Katastrophenmeldungen von anderen Monitorfabrikaten.
Mein ältester EIZO ist 13 jahre alt, Mängel ?
pffft




Drushba
Beiträge: 2009

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von Drushba » Mi 23 Sep, 2020 14:47

Im höherwertigen Bereich ist Eizo schon eine Hausnummer, aber im Officebereich halte ich das doch für stark übertrieben. Zum Vergleich: Ein Schnitt-Setup von zwei 27" AOC-Monitoren in 10Bit, 4K, 99% RGB (stimmt auch, habs mit einem kundigen Kumpel nachgemessen) für ca. 330 Euro/Stück kostet weniger als ein einziger Eizo-Office. Das Bild ist Sahne. Überlege derzeit, den neuen 31,5-Zöller von AOC dazu zu holen, der auch 10-Bit kann, ca. 840 Euro kostet, aber noch 98% Adobe-RG, HDR600 und eine gute DCI-P3 Abdeckung hat. Für ungefähr den selben Preis wie ein Eizo 27" Office-Monitor in WQHD. Sollte der AOC nach einigen Jahren abrauchen, wäre das sicher ärgerlich. Aber selbst ein Neukauf innerhalb von 5 Jahren käme insgesamt noch günstiger als einziger Eizo.)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




norbi
Beiträge: 22

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von norbi » Do 24 Sep, 2020 00:30

Hatte mal nen Eizo Röhrenmonitor :D Ansonsten kein Thema, da für mich zu teuer und ab und zu möcht ich schon noch drauf halbwegs zockn können.

Wie heisst der neue AOC?
Ich such schon ne weile nach nem 16:9 4k 32 Zöllner. Momentan steht der Benq pd3220u zuoberst auf meiner Liste.




Jörg
Beiträge: 8400

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von Jörg » Do 24 Sep, 2020 07:54

Momentan steht der Benq pd3220u zuoberst auf meiner Liste.
genau das ist es, was ich meine.
Kein Bedarf an Problemen mit dem Equipment.

viewtopic.php?f=5&t=150209&p=1062746&hi ... Q#p1062746




Drushba
Beiträge: 2009

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von Drushba » Do 24 Sep, 2020 18:11

norbi hat geschrieben:
Do 24 Sep, 2020 00:30
Wie heisst der neue AOC?
Das ist der U32U1. Allerdings gibt es ausser Marketingetöse noch nichts Greifbares im Netz dazu. Würde also im Zweifel lieber noch abwarten.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




norbi
Beiträge: 22

Re: Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495

Beitrag von norbi » Do 24 Sep, 2020 22:57

Jörg hat geschrieben:
Do 24 Sep, 2020 07:54
Momentan steht der Benq pd3220u zuoberst auf meiner Liste.
genau das ist es, was ich meine.
Kein Bedarf an Problemen mit dem Equipment.

viewtopic.php?f=5&t=150209&p=1062746&hi ... Q#p1062746
Ui..das hört sich aber gar nicht gut an :/ Es sind natürlich Einzel Erfahrungen aber es spricht nicht gerade für die Qualitätskontrolle des Herstellers.
Bei Eizo zahlt man das eben mit...nur ich sag mal so, das ist ausserhalb meiner Preisrange ;)
Drushba hat geschrieben:
Do 24 Sep, 2020 18:11
norbi hat geschrieben:
Do 24 Sep, 2020 00:30
Wie heisst der neue AOC?
Das ist der U32U1. Allerdings gibt es ausser Marketingetöse noch nichts Greifbares im Netz dazu. Würde also im Zweifel lieber noch abwarten.
Hab kein Stress.. Mein Dell U2713HM läuft nach 6 jahren immernoch noch tadellos.
32 Zoll wär aber schon noch toll, weil Gross einfach besser ist! :D




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von Frank Glencairn - Do 11:27
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von rdcl - Do 11:14
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von ruessel - Do 10:36
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von slashCAM - Do 9:51
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von slashCAM - Do 9:42
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Do 8:50
» Neuer Wunder-Sensor von Canon?
von Frank Glencairn - Do 8:42
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Frank Glencairn - Do 8:40
» Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
von Jott - Do 5:32
» ZCam - Zlog2 in Resolve (Luts etc)
von micha2305 - Mi 22:28
» Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras
von iasi - Mi 21:55
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Mi 21:39
» schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
von floii - Mi 21:30
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von pixler - Mi 20:17
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Mi 20:01
» yourcamera.de
von Jott - Mi 19:59
» Intensity Pro 4K - kein Bild
von klusterdegenerierung - Mi 19:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von MrMeeseeks - Mi 19:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von rawk. - Mi 19:33
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Cinealta 81 - Mi 18:32
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mi 17:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Mi 17:08
» TATI
von Darth Schneider - Mi 16:31
» A Million Ways to die in the West.
von 7River - Mi 15:37
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Mi 15:09
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Mi 14:39
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von Manuell - Mi 14:25
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Mi 13:52
» gopro hero 9 black
von xk3zk3 - Mi 13:50
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von xk3zk3 - Mi 13:48
» BIETE ZHIYUN WEEBILL LAB 3 axis Handheld Gimbal Stabilizer
von xk3zk3 - Mi 13:46
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von srone - Mi 12:31
» UV-C-Boxer für Geräte-Desinfektion am Set
von ruessel - Mi 9:52
» Sony bestätigt eine FX6 Cinema-Kamera für diesen Herbst
von ruessel - Mi 8:51
» Alternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo
von klusterdegenerierung - Mi 8:33
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...