slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von slashCAM » Do 06 Aug, 2020 16:18


Soeben stellt Sigma in seiner Art-Serie eine lichtstarke 85mm Portrait-Festbrennweite vor, die speziell für spiegellose Vollformatkameras neu konstruiert wurde. Das 85mm ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E




Mediamind
Beiträge: 718

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von Mediamind » Do 06 Aug, 2020 16:45

Mittlerweile habe ich 3 Objektive von Sigma für die L-Mount und sie sind alle auf höchstem Niveau. Bei dem 105er mit f:1.4 würde ich mir den Focusmotor etwas leiser wünschen. Ist aber noch im Rahmen. Ich bin gespannt, ob das 85er ähnlich leise ist wie das 24-70 f:2.8 ART. Das ist im Bettrieb praktisch lautlos. Angeblich haben es einige Händler bereits auf Lager....




rush
Beiträge: 10741

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von rush » Do 06 Aug, 2020 20:20

Ich bin ja bereits seit einigen Jahren Fan der Sigma Objektive - seit sie damals die ART Reihe an den Start brachten haben sie eigentlich nur noch positiv abgeliefert wie ich finde.

Und noch schöner ist zu beobachten das nun auch endlich wirkliche Neuentwicklungen für die Spiegellosen Systemkameras dabei sind - und man nicht mehr "nur" den MC-11 quasi mit ins DSLR Design integriert ;-)

Das kleine und kompakte Objektive beliebt sind scheint ebenso angekommen zu sein - und auch das viele sich Tasten (z.b. für Eye AF) am Glas wünschen. Eine entklickbare Blende ist auch willkommen.
Sigma macht da vieles richtig und stellt dem 85er GM damit tatsächlich einen mehr als spannenden Gegner in die andere Ecke des Rings.

Das dürfen sie mit dem 135er gern in ähnlicher Form machen :)
keep ya head up




MarcusG
Beiträge: 97

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von MarcusG » Fr 07 Aug, 2020 11:27

Ich würde eher das Zeiss Batis 85mm f1.8 nehmen, das ist leichter, günstiger, hat eine nähere Fokusgrenze und OSS.




cantsin
Beiträge: 7899

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von cantsin » Fr 07 Aug, 2020 11:33

Bei E-Mount ist eine Einschränkung aller Third-Party-Objektive (aber auch von Sony FE-Objektiven der ersten Generation), dass sie statt der maximal möglichen 20fps im High Speed-Fotomodus der A9 und A9ii bei Verwendung von AF-C nur 15fps schaffen. Das mag jetzt nur die A9-Besitzer treffen, könnte sich in Zukunft aber auch auf andere Kameramodelle ausweiten.




funkytown
Beiträge: 744

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von funkytown » Fr 07 Aug, 2020 14:28

MarcusG hat geschrieben:
Fr 07 Aug, 2020 11:27
Ich würde eher das Zeiss Batis 85mm f1.8 nehmen, das ist leichter, günstiger, hat eine nähere Fokusgrenze und OSS.
Gibts aber nur für Sony E-Mount. Für L-Mount (Panasonic S1) keine Alternative.




Axel
Beiträge: 13281

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von Axel » Fr 07 Aug, 2020 18:59

Gewiss eine tolle Optik. Für Fotos. Sehr viele auch edle Foto-Gläser machen allerdings etwas, das im Videobereich komisch aussieht: Focus Breathing:

Oder sagen wir, alle Foto-Objektive machen das ein bisschen, hier ist es aber schon sehr stark. Auch das leichte anfängliche Über's-Ziel-Hinausschießen ist typisch für Sigma auf Sony. Das ist schade, denn für diesen Preis ist es schon toll.
Allerdings gibt's für ~480 € neu das noch leichtere Sony EF 85mm f1.8. Bessere Schärfe als selbst das G-Master sowie das oben erwähnte Zeiss Batis, auch für AF. Einzige Nachteile sind weniger Toneh und ein nicht so rundes Bokeh.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




rush
Beiträge: 10741

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von rush » Fr 07 Aug, 2020 19:45

MarcusG hat geschrieben:
Fr 07 Aug, 2020 11:27
Ich würde eher das Zeiss Batis 85mm f1.8 nehmen, das ist leichter, günstiger, hat eine nähere Fokusgrenze und OSS.
Deswegen habe ich auch seit einigen Jahren genau jenes Batis ;-)
Damals gab es aber neben dem GM auch noch keine weitere Kauf-Alternative.

Mittlerweile gibt es ja bereits mehr als eine Hand voll an nativen Autofokus 85ern verschiedener Coleur für Sony FE.

Ich bleibe aber auch weiterhin beim Batis - das ich insbesondere auch wegen dem Stabi sehr schätze - und es ist vergleichbar kompakt und die Auflösung selbst ab 42MP Sensor mehr als ausreichend.

Aber Sigma zeigt mit modernen Rechnungen was möglich ist - und das gefällt mir gut.
keep ya head up




Axel
Beiträge: 13281

Re: Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 11:57

Getimet:
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von patfish - Fr 11:25
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von cantsin - Fr 11:04
» GH5 VLog - Erfahrungen
von -paleface- - Fr 10:50
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von funkytown - Fr 9:42
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von slashCAM - Fr 9:12
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von iasi - Fr 8:07
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von -paleface- - Do 23:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
» Benötige 4K 60fps
von Tscheckoff - Do 22:15
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Funless - Do 21:16
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von 7River - Do 20:59
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jörg - Do 19:54
» S5 - Erfahrungen etc.
von JosefR - Do 19:35
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Do 18:46
» Arri Signature Zooms
von iasi - Do 18:41
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» Passion für Lost Places
von nicecam - Do 13:57
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Do 9:59
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...