Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » So 27 Sep, 2020 08:41

andieymi hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 10:05
Das sind doch rear anamorphics, die Scorpio?
Ich glaub das ist irgendwo zwischen drin.

Während dessen am Set: Erster Einsatz gestern bei nem Spielfilmdreh, sieht super aus. Ich werd die Tage mal ein paar Grabs posten.


120201970_2613698745607706_7878471656807085646_n.jpg
120142182_2613698695607711_4807449453025224720_n.jpg
120014813_2613699315607649_5009255824465576836_o.jpg
120199585_2614095712234676_7259193766379936156_o.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freezer
Beiträge: 2161

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von freezer » So 27 Sep, 2020 09:50

Kurze Frage Frank: Hast Du am UMP Rig 15mm oder 19mm Rods? Ich vermute aufgrund des Gewichts 19mm, oder?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




andieymi
Beiträge: 308

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von andieymi » So 27 Sep, 2020 10:43

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 27 Sep, 2020 08:41
andieymi hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 10:05
Das sind doch rear anamorphics, die Scorpio?
Ich glaub das ist irgendwo zwischen drin.

Während dessen am Set: Erster Einsatz gestern bei nem Spielfilmdreh, sieht super aus. Ich werd die Tage mal ein paar Grabs posten.
Falls das Angebot noch aktuell ist, würde mich interessieren. Von Scorpios sieht man wenig rundherum.




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » So 27 Sep, 2020 10:49

Jae ist noch aktuell, hab's ja eben erst gepostet 😀




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » So 27 Sep, 2020 14:29

freezer hat geschrieben:
So 27 Sep, 2020 09:50
Kurze Frage Frank: Hast Du am UMP Rig 15mm oder 19mm Rods? Ich vermute aufgrund des Gewichts 19mm, oder?
15mm die sind nicht ganz so schwer wie sie aussehen.




roki100
Beiträge: 4900

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von roki100 » So 27 Sep, 2020 15:09

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 27 Sep, 2020 08:41
andieymi hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 10:05
Das sind doch rear anamorphics, die Scorpio?
Ich glaub das ist irgendwo zwischen drin.

Während dessen am Set: Erster Einsatz gestern bei nem Spielfilmdreh, sieht super aus. Ich werd die Tage mal ein paar Grabs posten.

120014813_2613699315607649_5009255824465576836_o.jpg
also ich geb's zu, BMPCC sieht am besten aus ;)




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » So 04 Okt, 2020 15:28

Update: It's a wrap!

Nach 10 Tagen mit den Scorpios sind wir jetzt durch.
War ein ganz schöner Knochenjob - 90-Minüter, bis zu 15 Seiten am Tag (statt 5-6 wie üblich).

Obwohl ich den ganzen Truck voll Zeugs dabei hatte, haben wir 80% des Filmes mit Practicals, 2-3 Dedos und nem China Ball geleuchtet.
Der Film spielt während eines Schneesturms (recht dunkel), ein guter Teil davon bei Stromausfall (also Kerzen). Den Schneesturm habe ich dadurch simuliert, in dem wir alle Fenster außen mit Frost zugeklebt haben - witheout halt. Sah am Ende besser aus als ich anfangs dachte.
Die Schauspielerinnen (6 Mädels) waren alle absolute Extraklasse auf internationalem Niveau. Hat richtig Spaß gemacht mit denen zu arbeiten. Die Crew war auch der Hammer - so müßte jeder Dreh sein.


120637444_339790270609471_5031963266358034101_n.jpg
120804087_729118271009018_1035257043057692412_n.jpg
120602835_3231561063606531_3327402944996078957_n.jpg


Die Optiken sind eigentlich ziemlich cool, und machen ein wirklich schönes Bild, aber Focus ziehen ist echt ein Pain in the Ass.
Keine Ahnung ob's an den Linsen selbst liegt, oder an der entzerrten Anamorph-Darstellung, aber das Peaking spricht kaum an, wenn man nicht was hochkontrastiges hin hält, wie z.B. die Klappe. Wir haben es natürlich schon hinbekommen, aber lustig wars nicht.

Ansonsten sind die Teile wirklich fein.

Im Laufe der Woche werde ich - wie versprochen - mal ein paar Grabs hochladen.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freezer
Beiträge: 2161

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von freezer » So 04 Okt, 2020 18:48

15 Seiten am Tag ist echt heftig.
Wieviele Stunden habt ihr pro Tag gedreht?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » So 04 Okt, 2020 20:03

12 im Schnitt




suchor
Beiträge: 266

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von suchor » Mo 05 Okt, 2020 08:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 04 Okt, 2020 20:03
12 im Schnitt
Mit Maske auf der Nase?




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 05 Okt, 2020 08:54

Die Schauspieler natürlich nicht, die Crew schon, ging leider ned anders.
War jetzt nicht wirklich ein Vergnügen, wir haben die Masken halt alle 2 Stunden mal gewechselt - trotzdem recht unangenehm über den Zeitraum.




suchor
Beiträge: 266

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von suchor » Mo 05 Okt, 2020 13:03

Ja ist wirklich unangenehm, vor allem wenn andauernd die Brille anläuft....




Darth Schneider
Beiträge: 5666

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Darth Schneider » Mo 05 Okt, 2020 13:12

Geht mir auch so, meine Brille läuft mit den Masken immer an.
Ich denke ich könnte gar nicht mit einer Maske drehen...Nur ohne Brille, dann klebt mein Auge förmlich am am 5 Zoll Display, sonst sehe ich nix scharf.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




pillepalle
Beiträge: 2852

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von pillepalle » Mo 05 Okt, 2020 13:36

Hab' gestern beim Fotografieren festgestellt das mir das Okular immer beschlägt :) Auch ohne Brille etwas hinderlich...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 05 Okt, 2020 14:27

Ich hab jetzt so eine, damit geht's halbwegs, und die Brille beschlägt nicht.
Netter Nebeneffekt ist, daß man die komplette Mimik sieht - allerdings hab ich dafür ein aufgescheuertes Kinn.
Aber irgendwas is ja immer ;-)

Bild




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » Di 06 Okt, 2020 20:19

So, hier wie versprochen ein paar Grabs, mit ersten quick & dirty grading

Die unteren zwei hab ich nur schnell vom Monitor abfotografiert, also nix zum Pixel Peeping.
Untitled_1.11.1.jpg
Untitled_1.2.1.jpg
IMG_20201004_194723.jpg
IMG_20201004_194607.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17838

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 06 Okt, 2020 20:40

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 05 Okt, 2020 14:27
Ich hab jetzt so eine, damit geht's halbwegs, und die Brille beschlägt nicht.
Und wenn man die Aerosole ganz lieb bittet innerhalb der 10cm2 der Plexiwandung zu bleiben und nicht wie sonst sich in alle Richtungen ausbreiten,
tuts das bestimmt ganz toll, genauso wie die Plexiplatten an den Kassen die knapp unter Kinnhöhe montiert sind

Durch das Loch wollen sie bestimmt nicht und halten sich alle brav Oberhalb fest und gucken traurig drein, besonders bei kleinen Menschen die direkt in das ausgesparte Loch atmen wo auch die Kassiererin direkt in Kopfhöhe sitzt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 5666

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Darth Schneider » Mi 07 Okt, 2020 07:09

@Frank
Sehr stimmungsvoll deine neuen Bilder.
Triller, oder Drama ?
Aber das mit der Schutzmaske...Das ist doch eher ein Spuckschutz, oder sowas, ich denke nicht das das Ding vor Covid 19 schützt, höchstens vor einem spukendem Lama ;-)
Aber ich verstehe dich schon, mit Seh Brille und Maske gehts nicht wirklich.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Frank Glencairn
Beiträge: 12084

Re: Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 07 Okt, 2020 07:59

Comedy/Drama.

Und ja, die Maske ist eher symbolisch, aber die Hygienebeauftragte war happy, und wir hatten alle sowieso einen frischen Test.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von ruessel - Do 10:36
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von slashCAM - Do 9:51
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von slashCAM - Do 9:42
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Frank Glencairn - Do 9:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Do 8:50
» Neuer Wunder-Sensor von Canon?
von Frank Glencairn - Do 8:42
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Frank Glencairn - Do 8:40
» Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
von Jott - Do 5:32
» ZCam - Zlog2 in Resolve (Luts etc)
von micha2305 - Mi 22:28
» Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras
von iasi - Mi 21:55
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Mi 21:39
» schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
von floii - Mi 21:30
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von pixler - Mi 20:17
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Mi 20:01
» yourcamera.de
von Jott - Mi 19:59
» Intensity Pro 4K - kein Bild
von klusterdegenerierung - Mi 19:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von MrMeeseeks - Mi 19:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von rawk. - Mi 19:33
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Cinealta 81 - Mi 18:32
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mi 17:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Mi 17:08
» TATI
von Darth Schneider - Mi 16:31
» A Million Ways to die in the West.
von 7River - Mi 15:37
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Mi 15:09
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Mi 14:39
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von Manuell - Mi 14:25
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Mi 13:52
» gopro hero 9 black
von xk3zk3 - Mi 13:50
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von xk3zk3 - Mi 13:48
» BIETE ZHIYUN WEEBILL LAB 3 axis Handheld Gimbal Stabilizer
von xk3zk3 - Mi 13:46
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von srone - Mi 12:31
» UV-C-Boxer für Geräte-Desinfektion am Set
von ruessel - Mi 9:52
» Sony bestätigt eine FX6 Cinema-Kamera für diesen Herbst
von ruessel - Mi 8:51
» Alternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo
von klusterdegenerierung - Mi 8:33
» Ford Bronco (2021) - Preview
von RUKfilms - Mi 7:30
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...