slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von slashCAM » Do 25 Jun, 2020 15:57


DJI hatte die beliebte Phantom 4 Pro V2.0 eigentlich schon sanft beerdigt: sie war seit November 2018 nicht mehr zu kaufen - laut DJI aufgrund eines Lieferengpasses wicht...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Do 25 Jun, 2020 20:10

Ich möchte für professionelle Videos gerne eine Drohne kaufen. Eigentlich hatte ich auf eine Mavic 3 Pro gehofft. Ich bin schon drauf und dran eine Autel Evo II Pro zu bestellen, es schrecken mich nur die Reviews ab, die der Drohne bescheinigen, dass die Flug- und somit auch die Kamerabewegungen nicht so gut und sanft steuerbar sind wie bei der Konkurrenz von DJI. Die Phantom finde ich sympathisch, allerdings wünsche ich mir eine 360° Hinderniserkennung und die Phantom ist auch etwas klobig. So einen richtig professionellen Auftritt hat man mit ihr auch nicht und als Hobbydrohne geht se auch nicht durch... Die Entscheidung für eine Drohne ist gerade schwer, finde ich, weil man ahnt, dass DJI bald einen Knüller am Start haben wird, der Autel und Skydio Paroli bieten wird. Nur wird das Ding gerade coronabedingt und marktstrategisch zurück gehalten... Wahrscheinlich ist eine Mavic Air für den Übergang die beste Wahl, auch wenn das Ding seitlich in die Wand fliegen könnte;)
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




suchor
Beiträge: 311

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von suchor » Do 25 Jun, 2020 20:25

Ich habe die Evo 2 6k seid ein paar Wochen, vorher die Phantom 3 pro. Also rein vom Steuern her würde ich sagen kein Problem. Mit der Evo. Mit bischen gewöhnen geht das ganz gut. Vom Packmas ist die ähnlich wie die Phantom. Die Bildqualität ist super, finde ich, die automatischen Flüge sind noch verbesserungsfähig bzw. muss ich mich noch tiefer damit beschäftigen. Am WE sollte ich ein Grundstück mit Industrie-Gebäuden abfliegen, und das ganze Material dann Stichen. Dummerweise macht die dann keine RAW sondern nur jpg im Auto-Modus . Wenn ich Waypoints setzte mit unterschiedlichen Höhen werden die nicht kontinuierlich angepasst, sonder sie fliegt dann zum nächsten Punkt, und geht dann zur eingestellten Höhe. Für Video so nicht zu gebrauchen. Meine Orbit-Versuche gingen bisher auch in die Hose, weil sie das Zentrum nicht hält. Und noch so ein paar Kinderkrankheiten die einem mit der Zeit so auffallen. Außerdem gibt es noch keine ND-Filter....
LG Stefan




klusterdegenerierung
Beiträge: 20786

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 25 Jun, 2020 20:36

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Do 25 Jun, 2020 20:54

Vielen Dank, ja, das ist merkwürdig, dass sie das Produkt auf dem Markt bringen, obwohl das alles nicht funktioniert... Ich hoffe, dass sie das nachbessern, weil mir die EVOII Pro wirklich sehr gut gefällt. Da ich sie hauptsächlich zum Filmen gebrauchen möchte, sind mir die Video-Funktionen am wichtigsten... Schöne Grüße aus der Eifel!
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Do 25 Jun, 2020 20:55

Ich hoffe, dass Autel diesmal alles schnell behebt... bei solchen Reviews scheint sich DJI sicher auf dem Thron zu fühlen, schönen Gruß!
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




Jost
Beiträge: 1689

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von Jost » Fr 26 Jun, 2020 08:19

Weiß jemand, wo es Objektive mit längerer Brennweite gibt? 24mm ist definitiv zu kurz. Eine normale P4 habe ich schon auf 48mm umgebaut, um die 100 Meter zu Personengruppen etc einzuhalten. Aber der P4-Handysensor ist längst nicht mehr auf der Höhe der Zeit.
1" der V2 wäre schon gut.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20786

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jun, 2020 08:36

Nächste Woche kommt die P5 mit FF 48MP Sensor und EF Mount, da kannste Deine 100-400er Canon dran machen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




RUKfilms
Beiträge: 1039

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von RUKfilms » Fr 26 Jun, 2020 10:35

egmontbadini hat geschrieben:
Do 25 Jun, 2020 20:10
Ich möchte für professionelle Videos gerne eine Drohne kaufen. Eigentlich hatte ich auf eine Mavic 3 Pro gehofft. Ich bin schon drauf und dran eine Autel Evo II Pro zu bestellen, es schrecken mich nur die Reviews ab, die der Drohne bescheinigen, dass die Flug- und somit auch die Kamerabewegungen nicht so gut und sanft steuerbar sind wie bei der Konkurrenz von DJI. Die Phantom finde ich sympathisch, allerdings wünsche ich mir eine 360° Hinderniserkennung und die Phantom ist auch etwas klobig. So einen richtig professionellen Auftritt hat man mit ihr auch nicht und als Hobbydrohne geht se auch nicht durch... Die Entscheidung für eine Drohne ist gerade schwer, finde ich, weil man ahnt, dass DJI bald einen Knüller am Start haben wird, der Autel und Skydio Paroli bieten wird. Nur wird das Ding gerade coronabedingt und marktstrategisch zurück gehalten... Wahrscheinlich ist eine Mavic Air für den Übergang die beste Wahl, auch wenn das Ding seitlich in die Wand fliegen könnte;)
ich hatte vorher die phantom 4 pro v2 und jetzt die autel evoII 6k. Ich bin mit dem gelieferten Bild mehr als zufrieden, auch scheint sie bei wind stabiler zu sein. an die steuerung bzw das "lenken" muss man sich tatsächlich etwas gewöhnen. aber allein wegen des packmasses möchte ich nicht mehr tauschen.
lieber reich und gesund als arm und krank




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Fr 26 Jun, 2020 10:57

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 26 Jun, 2020 08:36
Nächste Woche kommt die P5 mit FF 48MP Sensor und EF Mount, da kannste Deine 100-400er Canon dran machen.
so soll es sein
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Fr 26 Jun, 2020 11:10

Die Blidqualität der Evo II pro scheint wirklich sehr überzeugend zu sein, nur wenn die Kamerafahrten eckig werden, rückt die Bildqualität leider in den Hintergrund.
Kannst Du etwas zu den letzten Updates sagen? Die Phantom 4 Pro und die Mavic Pro 2 sehen in den Tests. z.B. bei Youtube, immer etwas sauber aus, was Kamerabewegungen angeht,
vielleicht sind es auch zufällige Ergebnisse, wie siehst es im direkten Vergleich von Phantom 4 Pro und Evo 2 Pro? Ich hatte mal Yuneec und Phantom 4 Pro Material im Schnitt und muss sagen, dass die Kamerabewegungen der Yuneec nicht so gut waren, man konnte auch sehen, dass der Pilot mit der Yuneec mehr um schöne Fahrten kämpfen musste. Das hängt an vielen Faktoren, wie z.B. Gimbal- Einstellmöglichkeiten (ramp, damping usw.) und wie das Ganze mit der Koptersteurung zusammen arbeitet.
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Fr 26 Jun, 2020 11:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 26 Jun, 2020 08:36
Nächste Woche kommt die P5 mit FF 48MP Sensor und EF Mount, da kannste Deine 100-400er Canon dran machen.
hier sieht man die ersten Tests, das Revolutionäre ist: die Fernbedienung ist im Kopter integriert.
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




klusterdegenerierung
Beiträge: 20786

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jun, 2020 11:40

Die Evo hat ein wesentlich ausgewogeneres Farb zusammenspiel bzw WB.
Aber eines, sofern dies nicht behoben wird, ist ein Grund warum ich sie auf keinen Fall kaufen würde, denn was nutzt das beste footgae, wenn sie macht was sie will, inkl. einiger anderer ungereimtheiten.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Fr 26 Jun, 2020 12:03

so schade... anscheinend ist es schwerer gute Software zu schreiben als gute Harware zusammen zu schrauben... erinnert mich an Mac vs PC
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




klusterdegenerierung
Beiträge: 20786

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jun, 2020 12:05

Das hier wäre wahrscheinlich interessant für Dich!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




egmontbadini
Beiträge: 66

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von egmontbadini » Fr 26 Jun, 2020 12:09

Dankeschön! ich denke, die Mavic Air 2 ist eine gute Drohne zum Einstieg und später als Backup-Drohne. Schade, dass sie keine 360° Hinderniserkennung hat.
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




klusterdegenerierung
Beiträge: 20786

Re: DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jun, 2020 12:47

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Feelworld F6 Plus Monitor DSLR Video vgl. Atomos in OVP
von Mr NN - Di 21:20
» Apple iPhone 13 Pro/Max vs Standard und Mini im Videobetrieb: Worauf achten? Erste Erfahrungen
von Jott - Di 21:12
» DJI Mavic 3 kommt im November mit großem 4/3" Sensor und 46 Minuten Flugzeit
von iasi - Di 21:04
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von prime - Di 20:11
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Di 18:24
» Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure
von freezer - Di 17:01
» Mehr-Kanal-Videoinstallation (technische Lösung gesucht)
von s.holmes - Di 15:32
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Di 13:16
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von andieymi - Mo 18:55
» Layer Emitter
von MirkoRuta - Mo 18:30
» Sirui 50mm T2.9 1.6x -- günstiger Vollformat-Anamorphot bald im Crowdfunding
von slashCAM - Mo 16:09
» Worauf beim Kauf eines Kamera Cages achten?
von Frank Glencairn - Mo 8:53
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von MK - Mo 7:23
» 15m animierte LED Beleuchtung (2.700 LEDs)
von ruessel - Mo 4:14
» Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
von cantsin - So 22:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 21:20
» Foundation — First Look
von iasi - So 15:25
» DUNE !
von iasi - So 15:09
» Neus von HP: U32 4K HDR und M34d WQHD Monitore
von slashCAM - So 14:27
» Hab ich ein Recht auf Wiederholung?
von nachtaktiv - So 13:36
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 10:16
» 15 (technikferne) Ratschläge für angehende Dokumentarfilmer
von slashCAM - So 9:21
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - So 8:44
» Zhongyi Lens Turbo II für Canon auf Fuji
von thsbln - Sa 18:14
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von pillepalle - Sa 17:41
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Darth Schneider - Sa 8:38
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 13 Pro/Max vs Standard und Mini

Das iPhone 13 Pro ist in der slashCAM Redaktion angekommen und bevor wir das neue Apple Smartphone in der Aufnahmepraxis testen, wollen wir kurz die wichtigsten (teils auch weniger offensichtlichen) Unterscheidungskriterien aufführen, die es bei der Wahl der neuen iPhone 13 Modelle speziell für Filmer und Medienschaffende zu beachten gilt. Und auch ein Paar erste Erfahrungen können wir teilen. weiterlesen>>

Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...