News-Kommentare Forum



Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
dosaris
Beiträge: 1498

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von dosaris » Fr 19 Jun, 2020 09:38

ruessel hat geschrieben:
Fr 19 Jun, 2020 08:47
Wenn Du dich dazu hergibst, die LEDs fliegend zu verdrahten, vielleicht.
Na, ist doch nicht notwendig, es gibt 1mm Bohrer..... und heute schon Platinen die gebohrt sind.
...

Die Frage ist eher: Ist ein großer Bildschirm Kino?
die BohrungsVariante kam mir auch schon in den Sinn
(obwohl die augenscheinlich im LED-Kino-Clip aus A nicht enthalten ist.
Die cabinets sind hinten geschlossen)

Aber wenn die Rasterpunkte rund (statt quadratisch) sind wäre in den Rundungsecken in Summe genug Platz für Schall-Löcher.

Bei der Evo des Kinos sehe ich keine HinderungsAspekte:
das wird ähnlich sein wie bei der Einführung von comperessed Audio.
Die "alten" Puristen werden zunächst aufjaulen und "Verrat" grölen, aber allmählich verstehen,
dass ihr Jammern gegenstandslos war. Für die "Hinzukömmlinge" ist es egal,
die kennen das dann nicht anders.

Spekulation:
Es wird vermehrt in Richtung VideoWall in den Kinos gehen.
Wahrscheinlich wird es zunehmend LED-Array-Module geben (zB 64x64 Pixel), die
automatisiert auf die Cabinet-Platinen bestückt werden können.
Das wird die Kosten deutlich reduzieren können.




ruessel
Beiträge: 7687

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von ruessel » Fr 19 Jun, 2020 09:44

Es wird vermehrt in Richtung VideoWall in den Kinos gehen.
Und ich vermute, Kinos sterben nun nach Corona langsam aus..... leider. Die Filmstudios haben es ja nun auch gemerkt, die Leute streamen wie der Teufel (bei 800,- Flats mit 70-Zoll kein Wunder). Ich würde jetzt keine Million in die Hand nehmen wollen und eine "Wall" kaufen.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




carstenkurz
Beiträge: 5017

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von carstenkurz » Fr 19 Jun, 2020 12:20

Die gegenwärtige Situation macht es jedenfalls nicht naheliegender, für eine LED Wall das zehnfache einer klassischen Projektionslösung zu bezahlen. Die Zahl der Onyx Installationen hält sich jedenfalls weltweit sehr in Grenzen seit der Vorstellung vor zwei Jahren. Wie gesagt, für öffentliche E-Gaming Veranstaltungen etc. kann sowas sinnvoll sein. Obwohl bei sowas dann eben gerade auch nicht der Anspruch an die DCI-Darstellungsqualitäten gegeben ist. Aber wenn man Saal und Bildwand mal hat, warum nicht...

- Carsten
and now for something completely different...




ruessel
Beiträge: 7687

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von ruessel » Fr 19 Jun, 2020 12:32

Aber wenn man Saal und Bildwand mal hat, warum nicht...
Ich bin mir nicht sicher - habe auch noch keinen Kinofilm auf einer Wall selber gesehen. Wenn der Effekt aber so ist wie bei Samsungs QLED Flats, dann verzichte ich gerne...... ich war regelrecht geschockt, ein Film von 1993 auf chemischen Film gedreht, sah aus wie eine Neuverfilmung mit seltsamen Farben....bunt. Und ja, ich habe versucht mit der Fernbedienung das Bild einzustellen..... nix, nur die Farbe ging raus, besser wurde es nicht.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




carstenkurz
Beiträge: 5017

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von carstenkurz » Sa 20 Jun, 2020 01:02

Die Onyx im Kinopolis MTZ sah ungeachtet des hohen Kontrastes sehr natürlich aus. Hatte mir für die Testsichtung gezielt 'Unsere Erde 2' rausgesucht und keinen hochgezüchteten VFX-Quark.
Aber die ist halt auch präzise auf DCI-P3 gezüchtet und nicht auf 'BOAH-Blödmarkt-Niveau'. Wie gesagt, das Ding ist für den normalen Kinobetrieb eh auf 48cd/qm bzw. nits gedrosselt, da braucht man auch keine Sonnenbrille.
and now for something completely different...




nicecam
Beiträge: 2040

Re: Jetzt auch LG mit digitaler LED Kinoleinwand

Beitrag von nicecam » Do 30 Jul, 2020 14:14

Auf Achse hat geschrieben:
Di 16 Jun, 2020 17:39
kobiundpest hat geschrieben:
Di 16 Jun, 2020 14:13
Frage! Habts Ihr bei dem ganzen Gedöns mal eure, EURE AUGEN GEFRAGT..WAS DIE DAVON HALTEN!

.......................


Sgywalka is back, ganz klar .....
Hab dich eh schon vermisst :-)

Auf Achse
pulowaFrau hat geschrieben:
Do 30 Jul, 2020 13:03
UM jeden Preis?
Und bhöse wer darüber nachdenkt?

Die Mülltonne habe ich verhökert. War nicht das einzige sys und über Os oder welches
zu streiten milder Lächler.
Denn leeren Einsteigerrechner ( für den 8 Core Intel könnes nix) kurz aufgenmacht.
Man fühlt sich verarscht. Die 39,90,-noname-ssd aus hinten in China ganz feste Sahne. äääwsome.

[...]
Da auch ;-)
Gruß Johannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von MrMeeseeks - Mo 0:32
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» DUNE !
von Axel - So 22:04
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Mantas - So 21:54
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - So 17:29
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Trauriges Deutschland!
von markusG - So 16:34
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von iasi - Sa 17:49
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Die letzten Sommertage
von nicecam - Sa 16:54
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von rush - Sa 9:50
» Abgezockt beim Objektivkauf
von ruessel - Sa 8:07
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von hellcow - Sa 2:02
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Fr 22:54
» Insel-Hopping im Lago Maggiore - Teil 2
von 3Dvideos - Fr 18:41
» Die Dark Bay: Größtes Virtual Production Studio Europas in Babelsberg
von slashCAM - Fr 17:21
» Studio Babelsberg wird verkauft
von Bluboy - Fr 13:41
» Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5
von cantsin - Fr 12:36
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von funkytown - Fr 12:10
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von TomStg - Fr 9:55
» Glidecam Camecrane 200 incl. Manfrotto Stativ
von udostoll - Fr 6:33
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...