Off-Topic Forum



Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Sammy D
Beiträge: 1815

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Sammy D » Fr 03 Apr, 2020 18:05

iasi hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 17:44
...

Hätten z.B. alle Schüler die Infektion hinter sich gebracht, würde von ihnen keine Gefahr mehr für die Risikogruppen ausgehen.
Das ist jetzt schon das xte Mal, dass Du diese unsinnige Sache bringst.

Leben die Schüler alle allein? Wohl nicht!
Wenn ich mal von mir ausgehe, so gehöre ich zur Risikogruppe, da ich Asthma habe. Darüber hinaus muss ich mich um die Versorgung meiner Eltern kümmern. Befällt das Virus meine Tochter, so krieg ich es auch, und wahrscheinlich meine Eltern.
Ich werde wohl nicht der einzige unter alle Eltern sein, der Vorerkrankungen hat und/ oder sich um Angehörige kümmern muss?




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Apr, 2020 18:15


Also jetzt mal abgesehen von den doch eher düsteren Zahlen finde ich der bringt das Thema einerseits voll seriös...aber auch irgendwie so locker von Hocker und charmant ;-))

YouTube ist definitiv nicht nur schlecht und Fake News..
Aber manchmal muss ich schon aufpassen nicht auf das zum Teil schon interessantes, aber halt Fakten verdrehtes Geplapper hereinzufallen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 03 Apr, 2020 18:18, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 15830

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von iasi » Fr 03 Apr, 2020 18:16

Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:05
iasi hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 17:44
...

Hätten z.B. alle Schüler die Infektion hinter sich gebracht, würde von ihnen keine Gefahr mehr für die Risikogruppen ausgehen.
Das ist jetzt schon das xte Mal, dass Du diese unsinnige Sache bringst.

Leben die Schüler alle allein? Wohl nicht!
Unsinnige erscheint es dir nur, weil du´s offensichtlich nicht verstehst.

Wer sich mit dem Virus infiziert und nach 2 oder 3 Wochen eine Immunität aufbaut, kann danach niemand mehr infizieren.
Die Schüler, die also immun sind, können auch wieder gefahrlos Opa und Oma besuchen.
Und die lieben Kinderchen können sich nicht erneut infizieren und fallen also als mögliche Wirte für den Virus weg. Je weniger Wirte, desto geringer die Ausbreitung.




iasi
Beiträge: 15830

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von iasi » Fr 03 Apr, 2020 18:21

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:15

Also jetzt mal abgesehen von den doch eher düsteren Zahlen finde ich der bringt das Thema seriös...aber auch irgendwie so locker von Hocker und seine Videos sind gut gemacht, sonst aber halt sonst mehr über Space...;-))

YouTube ist definitiv nicht nur schlecht und Fake News..
Aber manchmal muss ich schon aufpassen nicht auf das zum Teil schon interessantes, aber halt Fakten verdrehtes Geplapper hereinzufallen.
Gruss Boris
Es ist doch bezeichnend, dass bei den Virologen rund 60 Prozent angaben, dass ihnen die Verantwortung, eine öffentliche Expertenmeinung abzugeben, selbst zu hoch sei: Sie fühlen sich in ihrer eigenen Einschätzung nicht sicher genug, um sich selbst medial zu exponieren.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 5de801b903

Aber jeder youtuber wirft sich und seine Meinung in die mediale Öffentlichkeit.




Sammy D
Beiträge: 1815

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Sammy D » Fr 03 Apr, 2020 18:26

iasi hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:16
Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:05


Das ist jetzt schon das xte Mal, dass Du diese unsinnige Sache bringst.

Leben die Schüler alle allein? Wohl nicht!
Unsinnige erscheint es dir nur, weil du´s offensichtlich nicht verstehst.

Wer sich mit dem Virus infiziert und nach 2 oder 3 Wochen eine Immunität aufbaut, kann danach niemand mehr infizieren.
Die Schüler, die also immun sind, können auch wieder gefahrlos Opa und Oma besuchen.
Und die lieben Kinderchen können sich nicht erneut infizieren und fallen also als mögliche Wirte für den Virus weg. Je weniger Wirte, desto geringer die Ausbreitung.
Ich versteh das schon, keine Sorge.

Wie gesagt, das Kind lebt nicht allein. Also infiziert es andere im Haushalt - Erwachsene. Oder willst Du die Kinder zwei Wochen lang wegsperren? Und wie stellt man fest, ob sich ein Kind infiziert hat, wenn die Krankheit symptomfrei verläuft?




autocalypso
Beiträge: 45

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von autocalypso » Fr 03 Apr, 2020 18:44

iasi hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 17:49
Wenn wir 1 Millionen Angesteckter hätten und diese in 2 Wochen immun würden, wären wir schon einen großen Schritt weiter, bei der Eindämmung der Infektionen.
Was bei solchen "schnell viele krank werden, dann sind viele immun" Szenarien vollkommen übersehen wird, daß kein Gesundheitssystem die ungehemmte Ausbreitung des Virus aushält.

Wenn 14.3% der 20-44jährigen Infizierten ins Krankenhaus müssen und 2% davon auf die Intensivstation (2-3 Wochen lang!), bei den 45-54jährigen 21.2% bzw 5.4%, dann kann man sich ausrechnen wie viele (Intensiv-)Betten benötigt werden wenn gleichzeitig mehrere 100.000 Menschen Infiziert sind.

Wenn die Intensivbetten voll belegt mit Covid19 Fällen sind, dann ist auch kein Platz für die immer noch weiter auftretenden Notfälle wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle.

Deswegen: "flatten the curve". Die Fachleute sind sich nicht einige genau welche Maßnahmen wienlange nötig, sind, aber es steht außer Diskussion daß die Ausbreitung verlangsamt werden muss.
COVID19-Age-Group.jpeg
https://www.statista.com/chart/21173/ho ... rus-cases/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dosaris
Beiträge: 1348

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dosaris » Fr 03 Apr, 2020 18:48

Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:26
das Kind lebt nicht allein. Also infiziert es andere im Haushalt - Erwachsene. Oder willst Du die Kinder zwei Wochen lang wegsperren? Und wie stellt man fest, ob sich ein Kind infiziert hat, wenn die Krankheit symptomfrei verläuft?
der Ansatz war eher, dass ein imminisiertes Kind andere nicht mehr infizieren kann.

Das gilt leider aber nur im Idealfall., weil

- Viren mutieren, auch jetzt schon gibt es unterschiedliche "Dialekte" von C19
der Träger selber wird vielleicht keine Symptome haben oder nur milde, aber dennoch die Viren weiter geben können.

- auch Querinfektionen sind möglich über (immune) Zwischenwirte. das können sogar Tiere sein.

Die Gefahr ist sicher geringer, aber nicht gleich NULL




cantsin
Beiträge: 8198

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von cantsin » Fr 03 Apr, 2020 18:54

dosaris hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:48
Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:26
das Kind lebt nicht allein. Also infiziert es andere im Haushalt - Erwachsene. Oder willst Du die Kinder zwei Wochen lang wegsperren? Und wie stellt man fest, ob sich ein Kind infiziert hat, wenn die Krankheit symptomfrei verläuft?
der Ansatz war eher, dass ein imminisiertes Kind andere nicht mehr infizieren kann.

Das gilt leider aber nur im Idealfall., weil

- Viren mutieren, auch jetzt schon gibt es unterschiedliche "Dialekte" von C19
der Träger selber wird vielleicht keine Symptome haben oder nur milde, aber dennoch die Viren weiter geben können.

- auch Querinfektionen sind möglich über (immune) Zwischenwirte. das können sogar Tiere sein.
Und weil ein Kind sich unmöglich an Abstandsregeln hält und in der Zwischenzeit alle möglichen anderen Leute infiziert. Das kann auch ein 30jähriger mit chronischer Vorerkrankung sein, der in der Intensivstation landet.




iasi
Beiträge: 15830

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von iasi » Fr 03 Apr, 2020 20:08

cantsin hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:54
dosaris hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 18:48


der Ansatz war eher, dass ein imminisiertes Kind andere nicht mehr infizieren kann.

Das gilt leider aber nur im Idealfall., weil

- Viren mutieren, auch jetzt schon gibt es unterschiedliche "Dialekte" von C19
der Träger selber wird vielleicht keine Symptome haben oder nur milde, aber dennoch die Viren weiter geben können.

- auch Querinfektionen sind möglich über (immune) Zwischenwirte. das können sogar Tiere sein.
Und weil ein Kind sich unmöglich an Abstandsregeln hält und in der Zwischenzeit alle möglichen anderen Leute infiziert. Das kann auch ein 30jähriger mit chronischer Vorerkrankung sein, der in der Intensivstation landet.
Letzlich wird sich dieses Kind infizieren - wenn nicht in einer Woche, dann vielleicht in 6 Monaten.
Von diesem Kind geht für den 30jährigen erst dann keine Gefahr mehr aus, wenn es eine Immunität gebildet hat.

Dass der Virus mutiert ist nicht zu erwarten - sagt Drosten in einem DLF-Interview und wollte dies auch gerne begründen, wofür er 10 Minuten gebraucht hätte, die man ihm trotz seiner Begeisterung für dieses Thema aber leider nicht gab.




Aldomix
Beiträge: 49

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Aldomix » Fr 03 Apr, 2020 21:39

@iasi
Ich denke jeder versteht, was du meinst. Nur was nicht verständlich ist: Was passiert in den zwei Wochen, in denen die Kinder ansteckend sind?
Oder meinst du nur Kinder in Internaten, oder extra angelegten "Durchseuchungcamps", wo die Kinder für 4 Wochen zur Ansteckung und folgender Immunisierung abgegeben werden können?




Starshine Pictures
Beiträge: 2547

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 03 Apr, 2020 22:06

News von der Corona Front:

Heut haben wir wieder 2 Patienten (geb. 1961 und 1964) auf die Intensivstation verlegt die dort sofort intubiert wurden. Beide sind seit 2 bzw. 3 Tagen bei uns gewesen. Sie kamen mit milden Symptomen und benötigten nur 2 Liter Sauerstoff pro Minute. Das hat sich allerdings während der Zeit, die sie bei uns waren, kontinuierlich verschlechtert bis sie auf 8L O2 über eine sogenannte Reservoir Maske angewiesen waren. Das ist eine spezielle Sauerstoffmaske mit einem angebrachten Beutel, der sich mit O2 füllt. Aus diesem atmet der Patient dann den Sauerstoff ein. Die Patienten haben sich telefonisch bei ihren Angehörigen verabschiedet bevor sie verlegt wurden. Eine Ehefrau hat sich vehement gewehrt dass ihr Mann auf die Intensiv geht da sie zu grosse Angst hatte dass er nicht wieder kommt. Der Patient hat jedoch bei ihr um Verständnis und Hoffnung gebeten weil er sich wirklich so schlecht fühlt dass er das Risiko eingehen will. Er hat eine 4 Monate alte Tochter.

Heute Morgen waren unsere regulären Betten auf den Intensivstationen praktisch voll, im Laufe des Tages konnte ich allerdings beobachten dass Betten wieder frei wurden. Ich kann jedoch nicht sagen ob dies auf Grund von Verlegungen oder Versterben zustande kam.

Der Zustrom an Patienten ist langsam aber stetig. Heut Nachmittag war unsere Pneumologie voll, kein Bett mehr frei. Zudem sind unsere Überwachungsgeräte nah am Limit. Wir haben versucht einen Plan aufzustellen welcher Patient zuerst nicht mehr mittels sogenannten Sentec Kapnographien überwacht wird, sind aber zu keiner Lösung gekommen. Aktuell benötigen alle diese ununterbrochene Überwachung mit den Geräten da sie via Netzwerk Sauerstoffsättigung, Puls und CO2-Werte live in die Stationszimmer und aufs iphone streamen. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen weitere Überwachungsgeräte auftreiben. Allerdings gibt es davon nur sehr wenige da es ein recht teures und spezielles Gerät ist.

Das begonnene Delirmanagement bei den älteren Patienten hat heut erste Wirkungen gezeigt. Die Patienten sind zwar weiterhin völlig desorientiert, aber nicht mehr so agitiert (also unruhig). Das macht die Durchführung der Therapien einfacher. Fortschritte sehen wir allerdings sonst bei ihnen keine. Gottseidank gibt es noch sehr viel Personal, so können wir tatsächlich den verwirrten Patienten jede Nacht eine Sitzwache stellen die sie betreuen und vor Selbstgefährdung schützen.

Einen kleinen Lichtblick gab es heut aber auch. Unser allererster COVID-19 Patient konnte nach 2 Wochen Aufenthalt entlassen werden. Er hatte sich in einem österreichischen Skigebiet angesteckt. Den Verlauf würden wir als mild bezeichnen, er selbst sagt jedoch dass er noch nie so etwas schlimmes erlebt habe.


Herzliche Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




iasi
Beiträge: 15830

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von iasi » Fr 03 Apr, 2020 23:00

Aldomix hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 21:39
@iasi
Ich denke jeder versteht, was du meinst. Nur was nicht verständlich ist: Was passiert in den zwei Wochen, in denen die Kinder ansteckend sind?
Oder meinst du nur Kinder in Internaten, oder extra angelegten "Durchseuchungcamps", wo die Kinder für 4 Wochen zur Ansteckung und folgender Immunisierung abgegeben werden können?
In Schweden sind die Schulen noch geöffnet.

Es wird sich zeigen, ob die Zahl der Infizierten dadurch stark ansteigt und ob ein Schutz der Riskogruppe wirklich möglich bleibt.
Mittelfristig wird es jedoch interessant sein zu sehen, ob die Ausbreitungskurve sich nicht doch stärker abflacht als in Ländern mit Schulschließungen etc.

Die Gefahr ist natürlich eine Überlastung des Gesundheitssystems, wenn ein Abschirmen der Risikogruppen nicht gelingt. Aber diese Gefahr hat man auch, wenn alle und nicht nur z.B. die Älteren zuhause bleiben.




roki100
Beiträge: 5172

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von roki100 » Fr 03 Apr, 2020 23:09

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 22:06
Eine Ehefrau hat sich vehement gewehrt dass ihr Mann auf die Intensiv geht da sie zu grosse Angst hatte dass er nicht wieder kommt. Der Patient hat jedoch bei ihr um Verständnis und Hoffnung gebeten weil er sich wirklich so schlecht fühlt dass er das Risiko eingehen will. Er hat eine 4 Monate alte Tochter.
:cry:

Ich wünsche der Familie alles gute!




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 06:24

An Stephan
Der arme Mann, und die Familie, ich hoffe er schafft das.
Das tönt, obwohl scheinbar noch alles unter Kontrolle ist im Spital, trotzdem gar nicht so gut. Ich vermute es wird noch anziehen, vor allem jetzt nach den Ostern und in den nächsten Wochen.
So wie es bei dir tönt braucht es gar nicht mehr viel und das Spital ist dann schon am Anfang einer Überlastung.

Was mir schon etwas sorgen macht. Ich sehe beim arbeiten sogar hier im kleinen, verschlafenen Goldach immer noch nicht wenige sehr dumme Leute die draussen flanieren, plappern, zusammen stehen, lachen, zusammen joggen und spazieren.
Jetzt kommt das schöne warme Wetter...
Die unvernünftigen Leute gehen dann im grossen Stil, picknicken ...
Das Gelände der Badi das normalerweise im Winter bis Ende April für die Öffentlichkeit offen ist, habe ich verbarrikadiert...
Die Leute sollten langsam wirklich merken wie ernst die Lage wirklich ist und vor allem wie ernst das noch werden könnte, wenn die Idioten nicht wirklich zuhause bleiben und keine Freunde treffen.
Gruss Boris, pass auf auf dich.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Starshine Pictures
Beiträge: 2547

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 04 Apr, 2020 07:13

iasi hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 23:00

In Schweden sind die Schulen noch geöffnet.
In den Schulen gibt es ja nicht nur Schüler sondern auch Lehrer. Und wer eigene Kinder hat der weiss dass sie sehr gut als Krankheitsüberträger fungieren. Hier war also neben der Verbreitung untereinander auch das Gebot, die Lehrer vor einer Ansteckung zu schützen.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




rdcl
Beiträge: 1285

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rdcl » Sa 04 Apr, 2020 07:32

Soweit ich weiß sind auch in Schweden Sekundärschulen und Hochschulen geschlossen, bzw. auf Online-Unterricht umgestellt.
Und in Stockholm haben zumindest einige Schulen entschieden zu schließen. Man beachte: Der Artikel ist schon vom 6. März:
https://sverigesradio.se/sida/artikel.a ... el=7422786




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 07:42

Die Schweiz war auch ziemlich spät dran, mit zu machen...Und viel zu vieles hat ja noch offen. Es herrscht bei uns keine richtige Ausgangssperre. fast die ganze Wirtschaft, Bahnhöfe, Baustellen, sogar noch Büros und Pärke, Spielplätze sind nur leicht begrenzt und eigentlich offen.
Schweden hat jetzt so zirka drei bis vier Wochen Verspätung nach uns.
Wobei ich überhaupt nicht denke das bei uns in Europa der Höhepunkt schon überschritten ist. Die Schweden wird es somit schlussendlich auch nicht viel härter treffen als es uns noch treffen wird. Es werden einfach mehr auf einmal krank werden.
Nicht vergessen.
Wir sind ALLE in Europa so dreieinhalb bis vier Monate hinter China. Die haben zwar viel mehr Menschen, aber auch viel früher reagiert und einiges an härteren Massnahmen getroffen als wir mit unserer Kuschelpolitik.
Nicht das ich unsere Politik negativ finde, aber in solchen Situationen sind die da oben bei uns doch viel zu langsam, und zu wenig streng.
In China wird nicht vorher lange diskutiert, sondern Alles erst mal zu gemacht, Spitäler gebaut, Massnahmen getroffen und nachher wird diskutiert.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Bruno Peter
Beiträge: 4090

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bruno Peter » Sa 04 Apr, 2020 12:14

Johns Hopkins: Woher stammen die Corona-Zahlen?

Quelle: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... le100.html
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




rdcl
Beiträge: 1285

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rdcl » Sa 04 Apr, 2020 12:16

In der Schweiz treiben sich aber auch ein paar sehr fragwürdige Gestalten rum!
"Das Virus sei «nicht nachgewiesen», behauptet der Wortführer der Schweizer Impfgegner (Daniel Trappitsch). Er will, dass der Bundesrat die Corona-Massnahmen aufhebt."
https://www.derbund.ch/corona-ist-ein-hype-166659363126

Das ist nun wirklich keine falsche Interpretation, kein Missverständnis oder sonstwas. Das ist einfach eine dreiste Lüge.
Man sieht an der Pandemie, wie jede stinknormale Grippewelle hier ablaufen würde, wenn man keine Impfungen hätte (natürlich nicht 1 zu 1 vergleichbar wegen verschiedenen Ansteckungsraten etc.). Ich bin gespannt was passiert, wenn es einen Impfstoff gibt. Ob diese Impfgegner wirklich an ihrer Meinung festhalten?




Jott
Beiträge: 18552

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Jott » Sa 04 Apr, 2020 13:10

Immer wieder nett, den Hintergrund und das Netzwerk solcher Typen nachzuschauen.




dosaris
Beiträge: 1348

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dosaris » Sa 04 Apr, 2020 13:24

Bruno Peter hat geschrieben:
Sa 04 Apr, 2020 12:14
Johns Hopkins: Woher stammen die Corona-Zahlen?

Quelle: .....ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Corona-Das-steckt-hinter-Zahlen-von-Johns-Hopkins,johnshopkinsquelle100.html
ich schätze ZAPP (auch weil die genau so konsequent eigene Fehler aufarbeiten), aber einen Aspekt haben sie etwas vernachlässigt:
von Baltimore aus können die nicht bei jeder ihrer referenzierten Quellen verifizieren, welche Teilmengen diese auswerten.
So kann es durchaus sein, dass die einzelnen (danach kummulierten) Erfassungen nicht disjunkt waren.
Teile dieser Teilmengen können so mehrfach erfasst worden sein. Dies würde zB erklären, warum die Hopkins-Zahlen immer deutlich höher sind als
die RKI-Zahlen. Umgekehrt kann aber auch das Problem drin enthalten sein, dass andere Teilmengen überhaupt nicht erfasst werden.
Dies scheint aber der weit geringere Anteil zu sein.

Wie auch immer:
kleinere Zahlen wären schon angenehmer.




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 13:28

An Jott
Den sollte man eigentlich dann gleich nach Italien in ein überlastetes Spital zum arbeiten schicken. Dann sieht er seine nicht nachgewiesene Krankheit, mit eigenen Augen, am besten noch ohne Schutzbekleidung dann spürt er die dann auch.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




dienstag_01
Beiträge: 10661

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dienstag_01 » Sa 04 Apr, 2020 13:32

Wenn es irgendwann einen Impfstoff geben wird, werden aus Impfgegnern Impfbefürworter. Fakt.
Könnt ihr mich beim Wort nehmen ;)




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 13:38

Der Blocher, der Urvater der SVP, ist auch dafür das wir die Schulen, Büros und die Geschäfte am besten gleich wieder aufmachen und die Wirtschaft auf dem Platz bleibt damit seine Milliarden Franken arbeiten und sich in Ruhe vermehren können.
Solche Leute sind jetzt sehr gefährlich, aber blöderweise auch sehr mächtig.
https://www.nau.ch/politik/bundeshaus/c ... n-65686871
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Bluboy
Beiträge: 1256

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bluboy » Sa 04 Apr, 2020 14:43

Ob Wir nun alle sterben müßen ist eigentlich nicht die Frage
viel interessanter wäre es mal zu erörtern was kommt danach
Wenn die 3 Monate Soforthilfe abgelaufen sind
Wir in eine Rezession schlittern
der Spargel geerntet ist ;-)
denn es ist kaum zu erwarten dass im Juli alles wieder seinen gewohnten Gang geht




Largo
Beiträge: 278

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Largo » Sa 04 Apr, 2020 15:11

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 04 Apr, 2020 06:24
Das tönt, obwohl scheinbar noch alles unter Kontrolle ist im Spital, trotzdem gar nicht so gut. Ich vermute es wird noch anziehen, vor allem jetzt nach den Ostern und in den nächsten Wochen.
So wie es bei dir tönt braucht es gar nicht mehr viel und das Spital ist dann schon am Anfang einer Überlastung.
Etwa alle 8 Tage hat sich ei Anzahl Kranker verdoppelt. Etwa 5-7 Tage wirkt sich dies auf die Spitäler aus. Das ist etwas, viele der Verharmloser, bzw "ist ja nur ähnlich schlimm wie die Grippe" wie Frank immer noch nicht verstanden haben.

Ab Ostern wird es auf den Notfallstationen so richtig eng. Manche sind jetzt schon zu 100% ausgelastet.


Zu Schweden:
Wenn man sich die Verlaufsrate anschaut, steuert Schweden auf eine Katastrophe zu, einer massiven Überlastung des Gesundheitswesens.
Es werden einfach mehr auf einmal krank werden.
Und genau hier liegt das Problem. Jedes Model zeigt, dass das Gesundheitssystem Schwedens die Anzahl an zu erwartenden Patienten nicht mal ansatzweise betreuen kann. Geplant ist eine 3fach Belegung der Spitäter in der Spitzenzeit.

@Stephen
Vielleicht kannst du mal deine Einschätzung geben was passieren würde. Wenn ihr plötzlich während 2-4 Wochen 3x mehr Patienten hättet als die vorgesehene max. Belegung hergibt. Gibt ja wohl viele, die meinen das sei kein Problem.




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 16:08

Wir wollten im nahegelegenen Wald alleine einen kleinen Spaziergang machen, haben aber grad wieder umgekehrt und sind schnurstracks wieder Nachhause gefahren als wir sahen wie viele Autos parkiert waren und viel zu viele Leute in Gruppen schon am Waldrand herum lungerten.
Wenn das so weiter geht, steigen die Corona Zahlen noch weiter nach oben und es kommt bestimmt keine Lockerung sondern eher die totale Ausgangssperre.

Auch unten am See, sahen wir bei der Vorbeifahrt herrscht überspitzt gesagt schon fast wieder der Normalzustand, viel zu viele Grüppchen, das bei 1000 Neuansteckungen pro Tag und schon 500 Toten.
Und wenn Heute Abend in Zürich eine angekündigte Corona Party steigen würde kämen wahrscheinlich Tausende....

An Largo
Dann bleibt Stephan wohl zu seinem eigenen Besten, Zuhause bei seiner Familie und lässt sich Krank schreiben, oder trägt dann besser bei der Arbeit den ganzen Tag lang, einen dieser Vollschutzanzüge mit Atemgerät, das alleine ist wahrscheinlich schon nahe an der Schmerzgrenze.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1252

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rob » Sa 04 Apr, 2020 16:42

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 22:06
News von der Corona Front:

Heut haben wir wieder 2 Patienten (geb. 1961 und 1964) auf die Intensivstation verlegt die dort sofort intubiert wurden. Beide sind seit 2 bzw. 3 Tagen bei uns gewesen. Sie kamen mit milden Symptomen und benötigten nur 2 Liter Sauerstoff pro Minute. Das hat sich allerdings während der Zeit, die sie bei uns waren, kontinuierlich verschlechtert bis sie auf 8L O2 über eine sogenannte Reservoir Maske angewiesen waren. Das ist eine spezielle Sauerstoffmaske mit einem angebrachten Beutel, der sich mit O2 füllt. Aus diesem atmet der Patient dann den Sauerstoff ein. Die Patienten haben sich telefonisch bei ihren Angehörigen verabschiedet bevor sie verlegt wurden. Eine Ehefrau hat sich vehement gewehrt dass ihr Mann auf die Intensiv geht da sie zu grosse Angst hatte dass er nicht wieder kommt. Der Patient hat jedoch bei ihr um Verständnis und Hoffnung gebeten weil er sich wirklich so schlecht fühlt dass er das Risiko eingehen will. Er hat eine 4 Monate alte Tochter.

Heute Morgen waren unsere regulären Betten auf den Intensivstationen praktisch voll, im Laufe des Tages konnte ich allerdings beobachten dass Betten wieder frei wurden. Ich kann jedoch nicht sagen ob dies auf Grund von Verlegungen oder Versterben zustande kam.

Der Zustrom an Patienten ist langsam aber stetig. Heut Nachmittag war unsere Pneumologie voll, kein Bett mehr frei. Zudem sind unsere Überwachungsgeräte nah am Limit. Wir haben versucht einen Plan aufzustellen welcher Patient zuerst nicht mehr mittels sogenannten Sentec Kapnographien überwacht wird, sind aber zu keiner Lösung gekommen. Aktuell benötigen alle diese ununterbrochene Überwachung mit den Geräten da sie via Netzwerk Sauerstoffsättigung, Puls und CO2-Werte live in die Stationszimmer und aufs iphone streamen. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen weitere Überwachungsgeräte auftreiben. Allerdings gibt es davon nur sehr wenige da es ein recht teures und spezielles Gerät ist.

Das begonnene Delirmanagement bei den älteren Patienten hat heut erste Wirkungen gezeigt. Die Patienten sind zwar weiterhin völlig desorientiert, aber nicht mehr so agitiert (also unruhig). Das macht die Durchführung der Therapien einfacher. Fortschritte sehen wir allerdings sonst bei ihnen keine. Gottseidank gibt es noch sehr viel Personal, so können wir tatsächlich den verwirrten Patienten jede Nacht eine Sitzwache stellen die sie betreuen und vor Selbstgefährdung schützen.

Einen kleinen Lichtblick gab es heut aber auch. Unser allererster COVID-19 Patient konnte nach 2 Wochen Aufenthalt entlassen werden. Er hatte sich in einem österreichischen Skigebiet angesteckt. Den Verlauf würden wir als mild bezeichnen, er selbst sagt jedoch dass er noch nie so etwas schlimmes erlebt habe.


Herzliche Grüsse, Stephan
Hi Stephan,

vielen Dank für den weiteren Bericht - ich empfinde das als Privileg, dass du hier so ausführlich berichtest.

Krass zu hören, dass eure Intensivbetten zeitweilig komplett belegt waren.

Ich drücke dir und den Deinen weiterhin die Daumen.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




dosaris
Beiträge: 1348

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dosaris » Sa 04 Apr, 2020 17:48

Largo hat geschrieben:
Sa 04 Apr, 2020 15:11

Etwa alle 8 Tage hat sich ei Anzahl Kranker verdoppelt. Etwa 5-7 Tage wirkt sich dies auf die Spitäler aus. Das ist etwas, ...

Ab Ostern wird es auf den Notfallstationen so richtig eng. Manche sind jetzt schon zu 100% ausgelastet.
hinzu kommt, dass parallel zunehmend ein Anteil des medizinischen Personals selber infolge Infektion ausfällt und allmählich
die Schutzanzüge ausgehen.

das wird noch richtig spannend, auch wenn die Steigerungsrate allmählich etwas abflacht.




Jörg
Beiträge: 8519

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Jörg » Sa 04 Apr, 2020 18:10

Zu Schweden:
Wenn man sich die Verlaufsrate anschaut, steuert Schweden auf eine Katastrophe zu, einer massiven Überlastung des Gesundheitswesens.
sie steuern nicht, sie sind schon drin, da wird die Regierung nicht rauskommen.
Das war vollkommen klar, dafür verzichte ich auch mal auf die Eisdiele...;-((

Da ich auch mal "told you so" rufen möchte, Schweden wird in Zukunft stramm rechts regiert.
Wenn nicht, glaube ich an Wunder.




Darth Schneider
Beiträge: 5864

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Apr, 2020 19:06

Wirklich interessant und keine Verschwörungstheorie :)





Auch nett, das er weitermacht, und (tragisch), trotzdem witzig, aber hart ohne Publikum, aber mit künstlichen eingefügten auch übertriebenen Lachern wie früher in den Staaten wärs doch witziger. Warum machen die das nicht mehr ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Starshine Pictures
Beiträge: 2547

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 04 Apr, 2020 20:12

Hallöle!

Heut mal keine News direkt von der Front. Habe Frei dieses Wochenende.

@Largo
Unsere Betten im Lungenzentrum sind im Schnitt zu 90% über das Jahr belegt. Das ist eine aussergewöhnlich hohe Belegung für eine Normalstation. Im Winter haben wir saisonbedingt hauptsächlich mit Influenza, Pneumonien oder sogenannte infekt-exacerbierten COPDs zu tun. Sind Betten frei werden sehr zeitnah Patienten zu geplanten Untersuchungen bzw. Abklärungen aufgeboten. Im Sommer gab es früher immer ein Loch mit halb belegten Betten. Das ist nun aber vorbei seit dem wir die Krebsdiagnostik nicht mehr ambulant sondern stationär durchführen. Jetzt sind alle nötigen Untersuchungen innerhalb von 4 Tagen durchgezogen ohne ewig lange Wartezeiten zwischen den einzelnen Untersuchungen. Aber auch im Sommer gibt es immer mal wieder vereinzelte Influenzas oder leichtere Infekte die bei chronischen Krankheitsbildern zu schweren Komplikationen führen können.

Bei einer Auslastung von 90% kann man sich vorstellen dass es da schwierig ist einfach innerhalb von einer Woche nochmal die selbe Menge an Patienten aufzunehmen. Oder gar das dreifache. Die Patienten sind ja keine Kartoffelsäcke die man einfach mirnixdirnix raus werfen kann um Platz zu schaffen. Die Menge der Betten in den Spitälern korreliert natürlich mit den durchschnittlich erwartbaren Patientenzahlen. Und die jährlichen Grippefälle sind da bereits mit eingepreist. Das haut uns nicht wirklich aus den Socken. Allerdings geht es ja bei COVID 19 hauptsächlich um Intensivbetten. Und da wird in der Bevölkerung oft unterschätzt wie wenige das tatsächlich sind! Wir haben im Kantonsspital Sankt Gallen regulär gerade einmal 12 (zwölf!) medizinische Intensivbetten! Die Chirurgie hat weitere 24, die für Aufenthalte nach schwierigen Operationen, Unfällen usw. gebraucht werden. Die Neurologie hat für Schlaganfälle etc. weitere 6 Betten.

Von daher: Ja, eine plötzlich neu auftretende Krankheit in der Menge und dem nötigen medizinischen Aufwand bringt jedes Gesundheitssystem zu Fall.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




roki100
Beiträge: 5172

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von roki100 » So 05 Apr, 2020 00:32



Also, logisch das Schutzmasken was bringen und Japan ist ein gutes Beispiel, das das so ist.

Und logisch ist es auch, dass je mehr "der Mensch" die Natur zerstört, desto größer das Risiko, dass die Natur (verständlicher ausgedrückt) den Menschen zerstört.
Und dazu habe ich auch eine/meine Meinung.
Einige kennen das, weil:
- das ein Teil der Glaubenslehre oder Weisheitslehre ist...(doch die meisten davon, die das kennen, halten sich selbst nicht daran...)
- einige erkannt haben, dass das globale kapitalistische System, der Natur enorm schadet und deswegen handeln, indem sie als "Minimalisten" leben oder zurück in den Wälder kehren....(die meisten von uns, wären dazu nicht im Stande....)
...

"Erst wenn der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Wald gerodet,
der letzte Fisch gefangen,
der letzte Berg gesprengt ist,
werdet ihr feststellen, das man Geld nicht Essen kann."

Cree Indianer

Und eine (etwas älter und dennoch ziemlich aktuell) Dokumentation dazu:



Lacht mich ruhig aus oder weint, oder etwas dazwischen... Ich habe da meine eigene Meinung und bin davon überzeugt, dass das eigentliche Heilmittel (wie z.B. sicherlich bald kommende Medikament/Impfung etc. gegen Corona), nur eine vorübergehende Heilung ist. Die wahre/echte Heilung wäre (m.M.) neue Systeme zu schaffen, welche FÜR UNS ALLE gut sind bzw. Visionäre aufzusuchen, die das Weltsystem verbessern - diese sollte man dann "die Regierung", "die Präsidentin oder der Präsident" nennen, die stets darum bemüht sind, der kommenden Generation gesundes zu hinterlassen..... Stattdessen regieren bekloppte "Geschäftsleute" wie Trump & Co. die stets darum bemüht sind, $&Co. zu retten und eigene politische Interesse verfolgen, die (m.M.) weit weit... davon entfernt sind, der kommenden Generation gesundes zu hinterlassen.




Bruno Peter
Beiträge: 4090

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bruno Peter » So 05 Apr, 2020 08:21

** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




miscetc
Beiträge: 14

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von miscetc » So 05 Apr, 2020 09:24

Von daher: Ja, eine plötzlich neu auftretende Krankheit in der Menge und dem nötigen medizinischen Aufwand bringt jedes Gesundheitssystem zu Fall.
In der Wirtschaft haben wir gelernt immer schneller zu skalieren. Die neuerliche Wertschätzung die jetzt der Pflege und medizinischen Versorgung zukommt muss man nutzen um auch hier nach Möglichkeiten dafür zu schauen. Die Digitalisierung kann dabei helfen. Dass hier DE mit Italien und Griechenland Schlusslicht ist in Europa ist eine Schande, die es schnell zu korrigieren gilt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 12:24
» Zwei Lampen / Ein Spigot - Wer kennt eine gute ösung?
von srone - Di 12:02
» DaVinci Resolve: Hardware acceleration
von dienstag_01 - Di 12:02
» Panasonic S1-S5 - Firmware 2.0 ist da
von ksingle - Di 12:00
» Neue Apple Hardware mit eigenem M1 Chip - MacBook Pro bis zu 2,8x schneller
von Axel - Di 11:31
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von ksingle - Di 11:24
» Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI
von slashCAM - Di 11:06
» 32 oder 34 Zoll - Suche Bildschirm Empfehlung
von Vunisher - Di 10:11
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von handiro - Di 9:47
» !!BIETE!! Z-Finder EVF Pro
von iflybleifrei - Di 9:41
» Kleiner Hinweis für Videoaktiv-Leser: das neue Heft ist erschienen
von K.-D. Schmidt - Di 9:28
» UPDATE: Black Friday, Cyber Monday und andere laufende Rabattaktionen speziell für Filmer 2020
von srone - Di 9:20
» UHD 4K BD Player, Layerwechsel
von ruessel - Di 7:37
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Di 4:47
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von carstenkurz - Di 3:33
» Selbst wenn man wollte ... Ausverkauft.
von klusterdegenerierung - Mo 22:13
» Suche Sony VX1000E
von CyCroN - Mo 21:37
» Die richtige Powerbank für das SQN
von rush - Mo 20:54
» "cinematic" - Nein Danke!
von Axel - Mo 20:28
» GOTT - von Ferdinand von Schirach
von nicecam - Mo 18:50
» Vintage Kamera BMCC 2.5k zickt beim Abschalten
von roki100 - Mo 18:33
» Mavic mit Goggles
von RaymondK - Mo 17:42
» Der Spiegel oder wie ich lernte, Covid-19 zu lieben
von Axel - Mo 16:40
» DaVinci Resolve: Error Code: -55
von Addie - Mo 16:31
» Grids & Honeycombs
von Jenny619 - Mo 16:07
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von Jenny619 - Mo 16:06
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mo 14:57
» Psychologie als ,,Grundlage'' für Regie studieren?
von TheGadgetFilms - Mo 14:19
» Neuer Schnitt PC
von Jost - Mo 12:33
» Cine Match
von cantsin - Mo 11:48
» Updates: Magic Bullet Looks und Colorista sowie Trapcode Particular bekommen neue Funktionen
von slashCAM - Mo 11:15
» Blackmagic DaVinci Resolve GPU-Tests mit Apple M1 MacBook Pro 13 Zoll
von motiongroup - Mo 10:47
» Wohnzimmer/Spielzimmer Kamera Setup
von Bluboy - Mo 8:50
» Guten Morgen!
von DWUA y - Mo 8:15
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von Tomikay23 - So 19:09
 
neuester Artikel
 
Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

Apple MacBook Pro M1 unter Resolve

Wir wollten es wissen und jetzt erfahrt ihr es auch: Wie schnell rendert Apples M1-Chip unter DaVinci Resolve komplexere GPU-Effekte? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...