klusterdegenerierung
Beiträge: 18440

Re: 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 23 Okt, 2020 11:17

Cinealta 81 hat geschrieben:
Fr 23 Okt, 2020 11:00
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 23 Okt, 2020 10:12
Hallo Cinealta,
bezieht sich das "wir" noch auf den Autobauer Arbeitgeber, oder ist mit wir Deine eigene Firma gemeint?
Nein. Ich war zuerst in der Automobilindustrie angestellt, an einer Schnittstelle zwischen Entwicklung, Produktion und Vertrieb. (Erweitertes) Aufgabenfeld UX.
80% der dargelegten Fakten (Untersuchungen, Umfragen, Statistiken, etc.), Analysen und Vorschläge wurden durch entsprechende Entscheider ignoriert. Nicht nur meine übrigens. Die jeweils entscheidenden Manager wussten es einfach besser, auch wenn die Fakten eine andere Sprache sprachen.
Auf diesen Abschnitt meines Arbeitslebens bezieht sich meine Aussage.

Danach habe ich in die PR-Branche gewechselt. Die "Trend-Map" wäre - auch noch heute - in der Autoindustrie einfach undenkbar: zu viele verkrustete Strukturen, zu viel Hochnäsigkeit und Ignoranz. Besserwisserei aufgrund von Realitätsverleugnung ist eine oftmals unheilbare Krankheit, gepaart mit hoher (wenn auch nicht sofortiger) Fallsterblichkeit. Im Fall der Autoindustrie (wie wir sie heute kennen), ist es kein "sudden death", sondern eher ein mühsames Dahinsiechen, mit immer schlimmer werdenden Beschwerden. Und zum Schluss kann auch der beste Arzt nichts mehr für den Todgeweihten tun...

In meiner jetzigen Firma läuft es komplett anders: Ich schneide nahezu jeden Tag Zöpfe ab - falls nötig. Ich war allerdings E1 (Employee No 1) in meiner jetzigen Firma und habe dafür einen vermeintlich sicheren Job "mit großen Karriereperspektiven" in der Autoindustrie aufgegeben. Hat damals nicht jeder aus meinem Umfeld verstanden, mehrheitlich habe ich dafür Kopfschütteln geerntet. Außer bei meiner Frau, die den Schritt befürwortet hat. Aber sie ist eben Irin und keine Alman Brigitte. ;-)
Danke Dir.
Da hast Du wie es sich anhört alles richtig gemacht.

Nur zu gut kenne ich diese Umstände die mich die ganzen Arbeitsjahre in unterschiedlichen Unternehmen begleitet haben.
Interessant ist dabei, das man sie oft dort findet, wo man sie eigentlich nicht erwartet hätte, wie in meinem Fall am Theater!

Dort ist wirklich null Veränderung vorstellbar, aber auch in der Bildhauererei in der ich meine Ausbildung abbrach, genauso.
Interessantes Thema!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




TonBild
Beiträge: 1984

Re: 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format

Beitrag von TonBild » Fr 23 Okt, 2020 16:43

scrooge hat geschrieben:
Fr 21 Feb, 2020 16:18
Vielleicht bin ich da ja oldschool, aber ich verstehe nicht, warum man so ein Format wählt.
Das Breitbild entspricht doch viel mehr dem menschlichen Sehbereich und jedes Smartphone lässt sich auch problemlos quer halten.
Der Film ist für Leute produziert die auf dem Sofa oder im Bett auf der Seite liegen und nicht sitzen. Dann stimmt das wieder mit dem menschlichen Sehbereich.




ziege grün
Beiträge: 3

Re: 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format

Beitrag von ziege grün » Sa 24 Okt, 2020 15:07

Das mit der Autoindustrie stimmt so auch net ganz!

Das Vag-konzern unbeschwert, wie so ziemlich alle andern bis zum letzten Moment..doch klar doch.
Da hängen ja viel dicke Zecken oben in der Kette drin.
Das du Gemeine Mitzi Schmitt den Marketingschmäh glaubst ( mach 6% der Produktes aus= wozu?)
Und weiter 8% nach gefahren 100 KM ablegst, ist seit ano dazumal bekannt.
Das nun sogar junge Alte wie der Hirnwipfel zu america Täsle gefressen wird. ( ja der ELEKRODACIA
hat nur 35 kw und 900 Kilo und kostet fertig 9000 Euro. 1.) sind alle so reich 2.) gibt es keine Seuche
3.) keine Wirtschaftszunami nach der Seuche wo jeder 3 te arbeitslos ist, sich womöglich aber doch, wie damals
als alles on den 1920ziger begann, FAHREN MUSS ( nicht will)?)
( bewegen eine Porsche gt 3 rsr. und den noch lange..weil geil.. aber für die Stadt ein Renault Zoe--weil
Strom vom Dach)
Eine etwas ausgefressene und offt verdummte Gesellschaft guckt halt hochkant.
Dort ist der IQ durch ewigen Gebrauch des wisch W-I-isch auf NUll gefallen.
Und wo eine Geschäft, immer ein Geschäft.

Bei meiner Evolution werden die Augen erst in 345.000.000 Jahren ÜBEREINANDER LIEGEN.

Leider war da wieder Autokino in und in QUER und BIG.

irony off weil man 2020 immer den Beipackzettel kleben muss und grüße a n den Zensur-referenten.

weil Neusprech 6.0 in ist und ich leider OUT. Bin In der Demokratie und dem Denken hängen geblieben.
Und nun gespannt was folgen wird.
BORAT




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von XyZ-3D - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Bluboy - Di 21:46
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von Paralkar - Di 20:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Kaufberatung Objektiv
von sonnesanne - Di 20:18
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Di 19:19
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von mowbray - Di 18:07
» Sigmas Mirrorless Lineup
von rush - Di 17:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 17:08
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 16:29
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Beta 3 hat neuen Bug
von 3Dvideos - Di 14:15
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von Xergon - Di 14:07
» instagram zickt beim video upload.
von acrossthewire - Di 13:47
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
» SUCHE GH5(s) Bundle oder analoge Alternative
von Diamonus - Mo 15:03
» *BIETE* GH5 mit Zubehör; *BIETE* Meike 35mm T/2.2 und Olympus 12-40mm 2.8 pro
von Diamonus - Mo 14:58
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...