News-Kommentare Forum



RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon

Beitrag von slashCAM » Do 13 Feb, 2020 14:06


RØDE hat mit dem NT-USB Mini ein neues Mikrophon vorgestellt, welches sich vor allem an Content Creator richtet, die ein professionelles Mikro ohne weitere Umstände mobil...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon




Christian Schmitt
Beiträge: 465

Re: RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon

Beitrag von Christian Schmitt » Fr 14 Feb, 2020 13:59

Der Preis des "alten" NT-USB liegt eher um die 160 als bei 140, zumindest wenn man Google fragt...




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1200

Re: RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon

Beitrag von tom » Fr 14 Feb, 2020 14:54

Christian Schmitt hat geschrieben:
Fr 14 Feb, 2020 13:59
Der Preis des "alten" NT-USB liegt eher um die 160 als bei 140, zumindest wenn man Google fragt...
Da hatte mir Google wohl gestern einen Ausreißer angezeigt - ich hab den Preis jetzt korrigiert. Die 140 Euro gelten wohl nur für wenige Modelle mit Verpackungsschaden:
https://www.kirstein.de/Schnaeppchen-Mi ... haden.html
slashCAM




rush
Beiträge: 10040

Re: RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon

Beitrag von rush » Fr 14 Feb, 2020 18:49

Kann man da jetzt auch tatsächlich manuell Pegeln? Oder dient der Regler dem Kopfhörerausgang?

Bei Klick scheint man ja das direct Monitoring aktivieren zu können - aber wie regelt man das Mischverhältnis zwischen DAW und der Aufnahme?

Für mein Verständnis machen da viele Hersteller ihre Hausaufgaben nur bedingt gut bzw verlassen sich darauf entsprechend in der DAW Routings zu bauen anstatt dies hardwareseitig mit ins Interface respektive Mic zu implementieren.

Ich habe auch des öfteren Mal überlegt zu einer möglichst mobilen Lösung zu greifen um das Interface zu sparen "on the Go" - aber bei den meisten Mics fehlt mir irgendein Switch oder Drehregler um die Sache wirklich rund zu machen .

Habe mich aber tatsächlich noch zu wenig damit beschäftigt und ggfs übersehe ich ja auch einfach was.
keep ya head up




Muschelpuster
Beiträge: 24

Re: RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon

Beitrag von Muschelpuster » Sa 15 Feb, 2020 16:56

Den Input kann man nicht mauell pegeln. Rode schreibt in seinen FAQ:
"What does the knob on the NT-USB Mini do?-
The knob on the NT-USB Mini is an output control for your headphone levels. It is not an input control – your input level must be set on your computer or recording device. This knob also activates zero-latency monitoring mode, which accessed by pressing it and is indicated by the top left LED."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:40
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von Jott - Fr 10:37
» Mein neues Reel
von rdcl - Fr 10:36
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von suchor - Fr 10:26
» Budget 5000€
von rush - Fr 10:18
» mp4 Bitraten Problem gelöst!
von Jörg - Fr 10:00
» workflow video/audiobearbeitung
von Bluboy - Fr 9:49
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Fr 9:47
» Lebensdauer von BetaCam Playern
von MK - Fr 9:29
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von RUKfilms - Fr 8:47
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Fr 8:44
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von rob - Fr 8:25
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von eitlefilme - Fr 7:15
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - Fr 7:14
» Musik & Video mal anders
von klusterdegenerierung - Fr 0:51
» UFC / Boxing
von 7River - Do 21:32
» Making of Moviesets from Alien
von Bluboy - Do 20:58
» Handbrake- Probleme
von AndySeeon - Do 20:29
» Darf jemand meine Fotos (aus z.b. Notwehr) löschen, bei einem Verdacht?
von Darth Schneider - Do 19:50
» Lohnt es sich noch immer Stock Footage zu verkaufen?
von Jan - Do 19:43
» unreal engine
von roki100 - Do 19:20
» Eurocom Tornado F7W: Notebook mit bis zu 28 TB SSD Speicherplatz
von pillepalle - Do 19:04
» Canon MV930 Fehlermeldung
von StanleyK2 - Do 18:53
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von marty_mc - Do 17:50
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von 4TY8 - Do 17:47
» DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren
von Rick SSon - Do 16:46
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von rudi - Do 14:43
» BMPCC4K kein echtes 4K
von roki100 - Do 13:02
» DVB-T2 an Sat Schüssel?
von aus Buchstaben - Do 12:55
» Die Verschmelzung von Werbung und Realität auf Youtube etc
von aus Buchstaben - Do 12:34
» Videonachbearbeitung Untertitel Ein- und Ausblenden
von Fazweifla - Do 12:28
» (One Take Film) LIMBO ab heute (20.02.) im Kino
von -paleface- - Do 11:58
» Blackmagic Davinci Resolve ruckelt
von klusterdegenerierung - Do 10:36
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von Frank Glencairn - Do 9:27
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von micha2305 - Do 1:11
 
neuester Artikel
 
Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

Miller CX2 75mm Fluidkopf

Miller ist bislang eher im englischsprachigen Raum mit Stativen und vor allem seinen Fluidköpfen verbreitet. Wir hatten den aktuellen Miller Fluidkopf CX2 für 75mm Halbschale (Traglast 0-8 kg) zum Test in der slashCAM Redaktion. Wir wollten wissen, ob das Miller-System eine Alternative zur etablierten Sachtler-Konkurrenz darstellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.