News-Kommentare Forum



Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von slashCAM » So 12 Jan, 2020 11:03


Auf der CES stellte Autel die kompakte, recht interessant klingende Kameradrohnen-Serie EVO II vor -- eines der drei Modelle filmt als erste Aerial-Kamera in bis zu 8K, w...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video




-paleface-
Beiträge: 3212

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von -paleface- » So 12 Jan, 2020 12:58

Das Teil könnte DJI zu seinem nächsten Schachzug herausfordern.

Finde die Drohne interessant. Auch wenn ich die Datentate für 10bit 6K viel zu wenig finde. Bei 8K erst recht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 12619

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von Frank Glencairn » So 12 Jan, 2020 13:02

Ja, Datenrate und Codec ist bei den meisten Drohnen suboptimal, obwohl man gerade damit gewaltig punkten könnt, wenn man in diesen Markt will.




-paleface-
Beiträge: 3212

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von -paleface- » So 12 Jan, 2020 13:10

Vielleicht hat die ja auch einen 4K Modus.
Dann wäre sie vorne mit dabei.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




rush
Beiträge: 11206

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von rush » So 12 Jan, 2020 14:39

-paleface- hat geschrieben:
So 12 Jan, 2020 12:58
Das Teil könnte DJI zu seinem nächsten Schachzug herausfordern.

Finde die Drohne interessant. Auch wenn ich die Datentate für 10bit 6K viel zu wenig finde. Bei 8K erst recht.
Die DJIs machen es ja in dem Preisbereich kaum besser - zwar bei "nur" 4k... Aber andererseits ist HEVC ja genau dafür ein tolles Tool.

Die ersten Promo-Clips sahen jetzt so schlecht nicht aus - muss man schauen was da am Ende rauskommt und was noch geht.
keep ya head up




RUKfilms
Beiträge: 1010

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von RUKfilms » Mo 13 Jan, 2020 07:17

Gibt es eigentlich schon Drohnen in dieser Grössenklasse welche RAW aufnehmen beim Filmen? Die Inspire ist mir einfach zu gross bzw zu unhandlich.
lieber reich und gesund als arm und krank




SixFo
Beiträge: 173

Re: Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video

Beitrag von SixFo » Mo 13 Jan, 2020 16:25

Hier gibt es 8K Log Footage zum downloaden https://www.drohnenhandbuch.de/evo2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 3:11
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 0:32
» Asus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1!
von norbi - Do 23:31
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Do 23:00
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von macaw - Do 22:56
» Wie finde ich diesen Lut?
von sim - Do 22:31
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von vladi - Do 22:03
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Do 22:02
» Umfrage: Welche neue Kamera findest Du am interessantesten?
von Pianist - Do 21:57
» Vazen 2.8/85mm 1.8x Anamorphic
von rush - Do 21:48
» USB-C Stick zur Aufnahme mit Pocket 4k
von rush - Do 21:30
» Frage zu YRGB Color Managed
von klusterdegenerierung - Do 21:13
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von carstenkurz - Do 20:56
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von klusterdegenerierung - Do 20:24
» Premiere Projekt zerstört nach Grafikkarten-Treiberwechsel
von Tscheckoff - Do 20:23
» Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare
von Gysenberg - Do 19:56
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von Tscheckoff - Do 19:43
» The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021
von iasi - Do 19:41
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Do 19:34
» Festplatten mieten
von elephantastic - Do 19:14
» Blackmagic Poket 6K mit PC Monitor verbinden möglich?
von cantsin - Do 19:08
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7
von srone - Do 18:29
» Günstige Grafikkarten? Vergesst es!
von StanleyK2 - Do 17:29
» Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)
von Marco - Do 16:07
» Preiswerter Teleprompter?
von ksingle - Do 16:01
» Erfahrungen mit NP-F zu V-Mount-Adaptern?
von Tscheckoff - Do 15:36
» Welche Kopfhörer?
von markusG - Do 14:35
» Ausrüstung für Webinar über Zoom
von Oberleuchte - Do 13:57
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Do 11:55
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Do 11:00
» Neue 4K-Camcorder von Canon: XA55, XA50, XA40 und Legria HF G50/G60 // NAB 2019
von Subbrmoh - Do 9:31
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Do 8:26
» Netflix vs HBO-GO vs Amazon Prime
von Frank Glencairn - Do 7:39
» Fragen zum guten Ton
von Frank Glencairn - Do 7:23
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - Mi 22:12
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf... weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...