News-Kommentare Forum



Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
roki100
Beiträge: 5828

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von roki100 » Mo 09 Dez, 2019 15:43

Mantas hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 15:35
motiongroup hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 09:38
Sorry Leutz dann habt ihr einfach Glück gehabt, ihr braucht euch nur die Windowsrelevanten Seiten und Foren ansehen und ihr werdet schnell fündig selbst auf der Heisewerbeplattform perlt das periodisch hoch das einem schwindelig wird..
Genauso wie bei Linux und Apple. Wenn man sucht ist das Netz voll mit Problemen.
habe ich gesucht, das meiste im netz, handelt von User die vorher nur Windows genutzt haben ;) Einige davon meinen sogar #!/bin/sh sei etwas altmodisches wie cmd, ohne zu wissen, wie mächtig eigentlich #!/bin/sh ist. Im vergleich zu cmd ist #!/bin/sh nicht nur eine riesige Programmierumgebung. ;)




motiongroup
Beiträge: 3496

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von motiongroup » Mo 09 Dez, 2019 16:13

Mantas hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 15:35
motiongroup hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 09:38
Sorry Leutz dann habt ihr einfach Glück gehabt, ihr braucht euch nur die Windowsrelevanten Seiten und Foren ansehen und ihr werdet schnell fündig selbst auf der Heisewerbeplattform perlt das periodisch hoch das einem schwindelig wird..
Genauso wie bei Linux und Apple. Wenn man sucht ist das Netz voll mit Problemen.
Was genau hast Du an meiner Ausführung zum aktuellem Rel. Catalina war missverständlich formuliert?




mash_gh4
Beiträge: 3746

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von mash_gh4 » Mo 09 Dez, 2019 17:26

Mantas hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 15:35
Genauso wie bei Linux und Apple. Wenn man sucht ist das Netz voll mit Problemen.
ja, aber auch voller lösungen!

das ist mit ein ganz wesentlicher grund, warum ich freie systeme schätze.

natürlich gibt's auch hier immer wieder bugs und verständnisprobleme, aber man kann damit wenigstens rational umgehen, störungen auf den grund gehen und ggf. selbst etwas verbessern oder andere erfahrenere kollegen und entwickler um hilfe bitten.
das klappt in der praxis immer wieder beeindruckend gut -- fast immer deutlich besser und schneller als der consumer level support bei kommerziellen produkten!




mash_gh4
Beiträge: 3746

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von mash_gh4 » Mo 09 Dez, 2019 18:21

roki100 hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 15:43
habe ich gesucht, das meiste im netz, handelt von User die vorher nur Windows genutzt haben ;) Einige davon meinen sogar #!/bin/sh sei etwas altmodisches wie cmd, ohne zu wissen, wie mächtig eigentlich #!/bin/sh ist. Im vergleich zu cmd ist #!/bin/sh nicht nur eine riesige Programmierumgebung. ;)
ich fürchte fast, diese alten voruteile und fronten lösen sich immer mehr auf.

wenn du dir anschaust, was im windows-umfeld mit WSL und der windows commandline arbeitsgruppe in den letzten jahren getan hat, verdient das größten respekt.

vor ein paar jahren hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich den emacs einmal zur seiten lege werde, und statt dessen mit einer variante des microsoft vs code editors unter linux programmieren werde, weil der wirklich verdammt gut ist.

und vor ganz kurzer zeit sind auch die kollegen in redmond endlich zur überzeugung gelangt, auf jene innovative programmiersprache aus der open source szene umzuschwenken, die auch ich gegenwärtig bevorzuge, weil sie herausgefunden haben, dass sich damit auch in ihrem haus 70% der üblichen fehler und sicherheitslücken vermeiden lassen.

https://msrc-blog.microsoft.com/2019/07 ... cure-code/
https://www.zdnet.com/article/microsoft ... re-coding/
https://www.zdnet.com/article/microsoft ... sing-rust/

lauter gentwicklungen, die leider bei apple nicht unbedingt zur tagesordnung gehören.




roki100
Beiträge: 5828

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von roki100 » Mo 09 Dez, 2019 18:25

unter Windows bevorzuge ich AutoIT ;)




mash_gh4
Beiträge: 3746

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von mash_gh4 » Mo 09 Dez, 2019 18:37

roki100 hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 18:25
unter Windows bevorzuge ich AutoIT ;)
das ist sicher besser als gar nichts, aber... ;)




motiongroup
Beiträge: 3496

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Dez, 2019 11:21

https://www.golem.de/news/project-scarl ... 45526.html

Schrill vom Design her.. ein aPPLE Cube gestreckt in Black

50 mio wurde die XBox One verkauft
100 mio die PS4

Beide ohne Nvidia sowie die davor auch..




Funless
Beiträge: 4259

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von Funless » Fr 13 Dez, 2019 13:41

motiongroup hat geschrieben:
Fr 13 Dez, 2019 11:21
https://www.golem.de/news/project-scarl ... 45526.html

Schrill vom Design her.. ein aPPLE Cube gestreckt in Black

50 mio wurde die XBox One verkauft
100 mio die PS4

Beide ohne Nvidia sowie die davor auch..
Sollte die Abwärtskompatibilität zur den Xbox One und Xbox360 Spielen gewährleistet sein, wird das Teil für mich zum No-Brainer und definitiv angeschafft.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




motiongroup
Beiträge: 3496

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Dez, 2019 13:56

mit offenem Bootloader und Linux drauf gggg




Funless
Beiträge: 4259

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von Funless » Fr 13 Dez, 2019 14:20

motiongroup hat geschrieben:
Fr 13 Dez, 2019 13:56
mit offenem Bootloader und Linux drauf gggg
*urks** Na hoffentlich nicht, denn dann wird das Teil für mich aus 'nem No-Brainer zum'nem Show-Stopper und ich behalte meine Xbox One. 😁
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




markusG
Beiträge: 1442

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von markusG » Fr 13 Dez, 2019 15:29

RED & Apple complete METAL GPU accelerated R3D support

https://www.newsshooter.com/2019/12/13/ ... d-support/




motiongroup
Beiträge: 3496

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Dez, 2019 16:25

markusG hat geschrieben:
Fr 13 Dez, 2019 15:29
RED & Apple complete METAL GPU accelerated R3D support

https://www.newsshooter.com/2019/12/13/ ... d-support/
na geh und nun hamma uns olle umasunst aufgregd fuck :))))




markusG
Beiträge: 1442

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von markusG » Fr 13 Dez, 2019 23:08

Neee... Mit unserer Diskussion haben wir Druck auf Red aufgebaut, so dass sie endlich klein bei gegeben haben :D

Jetzt schaffen wir auch noch ProresRaw in-camera B)




motiongroup
Beiträge: 3496

Re: Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS

Beitrag von motiongroup » Sa 14 Dez, 2019 04:48

Nenne die bei Nvidia sind schuld daran da sie Red so lange im Dunkeln darüber gelassen haben, dass sie den Support für OSX einstellen werden..;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von CameraRick - Mo 15:38
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von Frank Glencairn - Mo 15:31
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 15:29
» XAVC-I vs ProResHQ
von Mantas - Mo 14:27
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Mo 13:15
» Monitore mit DisplayPort 2.0 verspäten sich stark
von Lorphos - Mo 12:53
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von Abercrombie - Mo 12:19
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von Darth Schneider - Mo 11:50
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Jost - Mo 10:27
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
» Fujinon erweitert Large Format Objektivserie um Premista 19-45mm T2.9 Zoom
von pillepalle - So 12:27
» DSLM mit Bildstabilisator wie aktuelle Actioncam
von Jörg - So 12:07
» MSI Creator 15 Notebook: mobile Workstation mit RTX 3080
von slashCAM - So 12:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 3:13
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:57
» "Bewegungseffekte beim Ändern der Bildgröße proportional skalieren"
von Phkor - Sa 23:49
» Tentacle Timecode Tool v.1.20 für Windows und Studio 1.30 Beta für MAC
von Abercrombie - Sa 21:41
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von Mediamind - Sa 18:43
» Atem Mini
von elephantastic - Sa 14:54
» Die Seilbahn: Como Cable Car
von 3Dvideos - Sa 13:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Sa 12:42
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Sa 12:25
» Mein allererster Film
von 7River - Sa 12:05
» Neuer Zhiyun Crane S2
von roki100 - Fr 18:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der bei Canon auf den Namen BAJONETTADAPTER EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben und dies inkl. Dual Pixel Autofokus, Metadaten-Übertragung und einer Blende mehr Licht. Wie gut der Canon Speedbooster an der C70 funktioniert haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip ) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...