slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung

Beitrag von slashCAM » Mo 18 Nov, 2019 14:21


USB-C ist da und auch wir müssen sagen: Hut ab, praktische Sache. Zuletzt durften wir uns wieder einmal bei der Verbindung der Sigma fp mit der externen Samsung T5 SSD ü...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung




vaio
Beiträge: 627

Re: Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung

Beitrag von vaio » Mo 18 Nov, 2019 22:37

Ich denke man sollte das etwas differenzierter sehen. Mit USB-C hat man die unbestreitbaren Vorteile einer flexiblen elektrischen Verbindung (endlich) mit einen ebenso flexiblen und im Handling einfachen mechanischen Steckverbindung zusammengeführt. Sorry, für „allerwelts“ Anwendungen, wie Anschluss von Peripherie am Smartphone, Laptop oder auch in einem Kraftfahrzeug ist diese Ausführung fast schon genial. Simple clever…

Ohne Frage gibt es mechanische Steckverbindungen, die auf Anforderungen, wie Zugfestigkeit und Stabilität, besser ausgeführt sind, als es der zierliche USB-C-Anschluß jemals hergeben wird. Ob BNC, serielle Stecker (z.B. RS 232 o. 422) oder die verschiedenen Ausführungen nach ISO-Norm - alle haben eines gemeinsam: Sie sind mechanisch verriegelt und in Bauform und Ausführung genormt (nicht in der elektrischen Belegung). Genau für die von euch angeführten Anwendungen gibt es diese Möglichkeiten einer Verbindung. Egal ob im Ton-/ Videobereich oder zusammengenommen für’s Event. Für teures Equipment benötigt man auch ebenso teure (proprietäre) Anschlüsse. Vermutlich hat das Konsortium (die Unternehmen) gar kein Interesse an einer weiteren Variante. Damit jeder sein eigenes Süppchen weiter und teuer kochen kann. Alle Semiprofis müssen sich eben entscheiden. Das war aber auch noch nie anders. Ober ist das etwa zu Zeiten von Mini-DIN oder Hosiden anders gewesen?
Zurück in die Zukunft




macaw
Beiträge: 113

Re: Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung

Beitrag von macaw » Di 19 Nov, 2019 08:58

So gut die Idee eines verriegelten usb-c Steckers auch klingen mag - habt ihr auch mal daran gedacht, daß es potentiell sicherer für die Technik ist, wenn der Stecker bei zu starkem Zug einfach rausfliegt, anstatt daß er evtl. gleich die komplette Festplatte, Kamera oder sonstwas teures mit zu Fall bringt? Außerdem dürfte der Stecker bzw. die Kabelverbindung daran weniger Schaden nehmen, wenn sie bei einem Tollpatsch, dem das öfter passiert, ohne bombenfeste Verriegelung eingesteckt ist.




Jott
Beiträge: 16692

Re: Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung

Beitrag von Jott » Di 19 Nov, 2019 09:33

Die Idee, SSDs außen auf Kameras zu pflanzen und einer solchen Konstruktion sein Projekt anzuvertrauen, wird nur ein vorübergehendes Phänomen sein.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony FS5M2 schaltet sich manchmal nicht ein
von Darth Schneider - Mo 6:39
» Slider?
von Darth Schneider - Mo 6:26
» Eigene Veröffentlichung von Kundenaufträgen
von Tobsen93 - So 23:52
» Welches Gimbal für Camcorder geeignet?
von roki100 - So 20:41
» Live Event / Kommunikation zwischen Regie und Kamera
von Auf Achse - So 20:19
» workflow GH5 4k150mbit davinci resolve
von sergejpepper - So 20:15
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von rush - So 19:52
» Verkaufe Nebula 5100 Gimbal Schwebestativ für DSLR-Kameras
von qdk - So 19:52
» Wie verwaltet ihr eure Videodateien / Clips?
von klusterdegenerierung - So 19:03
» VERKAUFE: Slider Kessler Pocket Dolly V3 (Traveller-Länge) + Tasche
von jansi - So 17:54
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 15:16
» Clip ohne Musik mit Musik schneiden?
von Darth Schneider - So 15:07
» Zwei neue 34" UltraWide Curved Monitore von AOC: CU34G2 und CU34G2X
von slashCAM - So 14:27
» Lektüre-Empfehlung für die Feiertage: Leitfaden für DaVinci Resolve 16 Einsteiger
von TheGadgetFilms - So 13:43
» Premiere Pro Quelle und Vorschau ruckelt
von Tobsen93 - So 13:31
» Tagessätze für EB-Team
von rainermann - So 13:11
» Mikroruckler in FCPX stabilisieren
von mash_gh4 - So 11:50
» Trailer - Hellblade 2
von Funless - So 11:40
» Ffmpeg: MiniDV-AVI -> MP4 | Bildrauschen
von mash_gh4 - So 11:39
» FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?
von Lord Nick - So 10:53
» Biete: Verkauft! Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k + Smallrig Cage + Speichermedien
von rvaneeden - So 8:57
» Biete Zhiyun Crane 2
von Mediamind - So 7:37
» Biete Alpha 6300 mit Kitobjektiv und 18-105 mm
von Mediamind - So 7:34
» Nikon D500 mit ca. 1800 Auslösungen
von Mediamind - So 7:30
» Wasserfest ist nicht die Regel?!
von Darth Schneider - So 7:21
» Problem bei roten Flächen/Gegenständen in h265 mit Handbrake
von Darth Schneider - So 6:45
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 2:25
» Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?
von markusG - So 0:06
» RED Metal-Integration fertig
von markusG - Sa 23:55
» [Youtube] Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
von aus Buchstaben - Sa 23:15
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Sa 22:36
» Suche Gewaltfreies Spiel mit beeindruckender Grafik
von Rick SSon - Sa 22:12
» Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt
von Rick SSon - Sa 21:58
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von aus Buchstaben - Sa 21:43
» Abspann "Sponsoren"
von aus Buchstaben - Sa 21:29
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).