slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von slashCAM » Mi 18 Sep, 2019 12:45


Blackmagic hat eine neue kleine und billige Version seines Live-Produktionsmischers ATEM für Mehrkameraproduktionen vorgestellt. Der ATEM Mini ermöglicht mittels seines k...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019




rabe131
Beiträge: 319

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von rabe131 » Mi 18 Sep, 2019 12:56

edit
Zuletzt geändert von rabe131 am Mi 18 Sep, 2019 13:44, insgesamt 1-mal geändert.




HerrWeissensteiner
Beiträge: 61

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von HerrWeissensteiner » Mi 18 Sep, 2019 13:19

@rabe131 - Kannst du genauer erklären was du mit "gleich" meinst?

Ich denke du sprichst das Videoformat (1920x1080) an, denn soweit ich es verstanden haben werden unterschiedliche Framerates angepasst.

Lg Daniel




srone
Beiträge: 9064

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von srone » Mi 18 Sep, 2019 13:23

lt bmd-seite passt er sowohl die framerates als auch das bildformat an.

Bild

lg

srone
"x-log is the new raw"




rabe131
Beiträge: 319

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von rabe131 » Mi 18 Sep, 2019 13:34

edit
Zuletzt geändert von rabe131 am Mi 18 Sep, 2019 13:44, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 2719

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von pillepalle » Mi 18 Sep, 2019 13:37

Der erste input Kanal gibt das Format für den Output vor. Alle anderen Kanäle werden daran angepasst (hoch oder runterskaliert). Das Ding ist für den Preis eigentlich ein no brainer...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




rabe131
Beiträge: 319

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von rabe131 » Mi 18 Sep, 2019 13:39

edit




HerrWeissensteiner
Beiträge: 61

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von HerrWeissensteiner » Mi 18 Sep, 2019 13:54

Gibt's dazu inzwischen auch gute Wireless HDMI Transmitter, damit man keine Kabel legen muss, oder haben die noch zuviel Latenz?

Lg Daniel




rush
Beiträge: 10735

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von rush » Mi 18 Sep, 2019 18:05

Wenig Latenz? Gibt es - kosten aber entsprechend - weit mehr jedenfalls als der kleine Mischer
keep ya head up




godehart
Beiträge: 136

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von godehart » Do 19 Sep, 2019 11:40

HerrWeissensteiner hat geschrieben:
Mi 18 Sep, 2019 13:54
Gibt's dazu inzwischen auch gute Wireless HDMI Transmitter, damit man keine Kabel legen muss, oder haben die noch zuviel Latenz?

Lg Daniel
Alternativ kann man auch 2 der Mischer einsetzen. Einen an der Bühne, nah bei den Kameras um kurze HDMI Kabel zu nutzen. Den zweiten dann, verbunden mit einem Netzwerkkabel, in einem extra Regieraum.
Für Leute, die viel Live-Streaming anbieten ist es tatsächlich ein no-brainer. Die verbauten Komponenten sind dabei absolut professionell und die ATEM SOFTWARE gibt noch extra Funktionen frei, inkl. Macros. Schon ganz geil das Ding.




pixelschubser2006
Beiträge: 1682

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von pixelschubser2006 » So 22 Sep, 2019 00:48

Der Funktionsumfang ist schon ein Hammer... wenn die so ein Teil mit professionellen Anschlüssen rausbringt, ist der Teufel los. Mach mal XLR-Eingänge und 2x SDI statt HDMI... dann geht die Luzi ab.




thos-berlin
Beiträge: 2446

Re: Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019

Beitrag von thos-berlin » So 22 Sep, 2019 16:12

Und ein Multiview.....
Da ich Multi-Kamera-Produktionen mache, würde ich gerne alle Quellen sehen. Dafür ist dann zusätzliches Equipment nötig. Ach, hätte man die Scaler doch nur schon in den TVS HD mit eingebaut....(und den USB analog des alten TVS) Das wäre dann eine Kiste !!!!!!!

Da ATEMs in der Vergangenheit sehr pingelig bezüglich der HDMI Kabellängen waren die Frage, welche Kabellängen hier möglich sind.
Gruß
thos-berlin




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Frank Glencairn - So 15:30
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von srone - So 15:26
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von srone - So 15:13
» Mit welcher Software wurde das gemacht?
von Hubert412 - So 14:13
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Funless - So 12:43
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von dosaris - So 11:39
» Editshare stößt Lightworks ab
von klusterdegenerierung - So 11:20
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - So 11:11
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von jonpais - So 11:02
» Stress mit 60fps auf 24p Timeline
von klusterdegenerierung - So 9:12
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von 7River - So 7:35
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Darth Schneider - So 7:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 1:47
» Resolve bietet mir selbes update zum 2. mal an?
von Bluboy - So 0:04
» Bettys Diagnose geht weiter
von klusterdegenerierung - Sa 21:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von Frank Glencairn - Sa 21:40
» VR Kamera..... Videoclip
von ruessel - Sa 21:02
» ROKR Must-Have Kit. Vitascop
von Darth Schneider - Sa 20:19
» Marble Machine X
von StanleyK2 - Sa 20:12
» Gerätediebstahl
von Jalue - Sa 19:15
» Neues Weitwinkel: Laowa 14mm f/4 Zero-(D)istortion
von Jörg - Sa 18:25
» Nussknacker hinter Gittern!?
von nicecam - Sa 18:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 18:12
» Vintage Objektive SMC Takumar vs Zeiss DDR Jena?
von Ziggy Tomcat - Sa 16:49
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von freezer - Sa 16:43
» Kameraempfehlungen
von Jost - Sa 15:27
» Petition für ProRes RAW in Resolve
von pillepalle - Sa 14:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 12:54
» Loupedeck Live: Steuerpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Sa 11:45
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von srone - Sa 11:33
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 11:12
» BIETE GIMBAL ZHIYUN CRANE PLUS inkl. Mini Dual Handle + Koffer
von wkonrad - Sa 11:10
» Großformatvideokamera DIY
von klusterdegenerierung - Sa 10:51
» KINO FLO Ersatzröhren
von srone - Sa 9:04
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von klusterdegenerierung - Sa 8:38
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...