News-Kommentare Forum



Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von slashCAM » Di 25 Jun, 2019 12:15


Nach Huawei steht nun auch DJI im Mittelpunkt der nationalen Sicherheitsbedenken des US-Senats. Während einer Anhörung des US-Senats meldeten einige Experten des Transpor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?




dienstag_01
Beiträge: 9515

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 12:26

Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.




Framerate25
Beiträge: 787

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 12:39

Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔




StanleyK2
Beiträge: 930

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von StanleyK2 » Di 25 Jun, 2019 12:42

In diesem Zusammenhang (veröffentlicht 24.06.2019):




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1139

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von rudi » Di 25 Jun, 2019 12:53

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.




dienstag_01
Beiträge: 9515

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 13:05

rudi hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:53
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.
Ihr meint also, ihr müsst nicht die im selben Satz zitierte *Recherche* hinterfragen - das würde vielleicht bei einer Einordnung der Kompetenz behilflich sein - sondern könnt euch auf ein Wort kaprizieren, das aus einer Übersetzung stammt und möglicherweise gar nichts mit der hier unterstellten Bedeutung in Richtung *mehr ahnen als wissen* zu tun hat?
Das finde ich nicht so gut.




Funless
Beiträge: 2942

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Funless » Di 25 Jun, 2019 13:08

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:39
Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Ist doch nur Dienstags so. ;-)
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




hock jürgen
Beiträge: 158

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von hock jürgen » Di 25 Jun, 2019 13:23

Haben die nicht gerade ein US !!! Drohne abgeschossen?
Ich filme dieses Jahr mit meiner DJI Mavic Air in SÜDAMERIKA ;-)
Gruß
Jürgen




Frank Glencairn
Beiträge: 8997

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 18:02

Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.




Framerate25
Beiträge: 787

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 18:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:02
Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.
Der private Hobbyfilmer in mir entgegen des Auftragannehmers, ist deswegen nicht traurig. Wenn ich Luftbilder per „ Copter“ mache, mache ich das was ich in jedem per Youtubelizenz versehener Musik, samt pseudocinematischen Filmchen zu sehen kriege.
Das viele Bands zB aktuell scheinbar in ihren Musikvideos auf heroische Luftaufnahmen verzichten, stattdessen sich anderweitig kreativ zeigen, erzeugt Sympathie. ;)

Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)




Auf Achse
Beiträge: 3541

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Di 25 Jun, 2019 21:33

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse




DeeZiD
Beiträge: 520

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von DeeZiD » Di 25 Jun, 2019 21:36

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Bloss nicht!




Framerate25
Beiträge: 787

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 21:55

Ja is richtig, deswegen schrieb ich in Klammern „...Ausnahmen“! ;)

Die Typen welche damit durchs Gebirge heizen waren eindrucksvoll.




Frank Glencairn
Beiträge: 8997

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 21:58

Von gelegentlichen "Spezialshots" abgesehen, versuche ich hauptsächlich so zu fliegen, wie früher als ich noch viel aus echten Coptern raus gedreht hab. Der einzige Unterschied ist, daß ich mit der Drohne meistens viel tiefer fliege. Erstens natürlich wegen der arg weitwinkligen Optik (man soll am Ende ja auch was erkennen), und zweitens weil ich kann und das meistens interessantere Shots ergibt.

Das mag jetzt für die meisten eher langweilig sein, aber für das was ich so mache passt Achterbahn nicht wirklich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Jun, 2019 14:19

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Deswegen bin ich ja einfach mal nur geradeaus geflogen.
Was für den einen langweilig ist, ist für den anderen cineastisch.

Zumindest kann man mit etwas tricksen auch aus einer Drohne einen dof look zaubern. :-)
Ich bin ja nicht immer so überzeugt von meiner eigenen Arbeit, aber dieses Werk gefällt mir echt sehr gut. :-)

Also, nicht rauf runter etc. einfach mal nur fliegen, reicht. ;-))

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Auf Achse
Beiträge: 3541

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Fr 28 Jun, 2019 15:30

Nett! Und ich mag die alten Ziegelhäuser!

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fahraufnahmen
von TomStg - Mo 11:29
» P2 MXF Metadaten Problem
von dienstag_01 - Mo 11:08
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Jott - Mo 10:46
» [BIETE] Professionelles Carbon Video-Stativ mit Fluid Head
von ksingle - Mo 10:45
» Lumix FZ2000 - Problem mit manuellem Fokus
von Fabia - Mo 10:36
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von Androide - Mo 10:29
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - Mo 10:12
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von Darth Schneider - Mo 9:40
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 7:44
» Tascam dr 100 MK3 Handling beim OneManDreh
von felix24 - Mo 0:37
» LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.
von ChickenValley - So 23:39
» Was tun bei Regen
von nic - So 22:56
» Biete LG OLED TV: LG 55EF 9509
von K.-D. Schmidt - So 22:16
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?
von acrossthewire - So 21:17
» verkaufe Rode Stereo VideoMic X
von stiffla123 - So 20:40
» verkaufe Canon MP-E 65 Makroobjektiv
von stiffla123 - So 20:38
» Zieht Avengers: Endgame an Avatar vorbei
von Funless - So 20:37
» - spielt die Grafikkarte beim Rendern eine entscheidende Rolle?
von Micromann - So 20:31
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - So 18:34
» Kamera für Bremer Raum gesucht
von Darth Schneider - So 18:27
» Watchmen
von rdcl - So 18:21
» Sony FS100 Body GPS-Modul defekt 350,-
von acrossthewire - So 17:59
» Feedback please
von Framerate25 - So 17:37
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von rush - So 16:30
» Zhiyun Crane 2 neue Firmware 1.77 (neue features: vortex mode!)
von roki100 - So 16:28
» Was schaust Du gerade?
von handiro - So 15:38
» Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen
von schlachtenwasser - So 14:36
» Biete: Blackmagic Cinema Camera MFT + 2x SSD 240GB + Big-Akku
von nuPics - So 14:26
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von Dhira - So 13:50
» Fragen zur FZ2000
von vobe49 - So 11:39
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Funless - So 10:52
» Ultra Key
von andreas911 - So 9:36
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von andieymi - So 9:21
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Jott - So 7:42
» Premiere Pro ruckelt extrem
von carstenkurz - Sa 22:20
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.