Seite 1 von 1

Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Fr 31 Mai, 2019 22:21
von slashCAM

Panasonic hat soeben anläßlich der Cinergear in LA seine neue spiegellose 6K Vollformat System-Kamera S1H angekündigt. Mit der integrierten 6K Aufnahme stellt die Panason...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Fr 31 Mai, 2019 23:13
von Rick SSon
Ich muss ganz ehrlich sagen. Irgendwie macht mich das nicht mehr so heiß wie letztes Jahr die Ankündigung der S1, von der ich mir im Prinzip dieselben Specs (außer 6k) erhofft hatte.

Mittlerweile habe ich mich so in die BM Color Science und die Flexibilität von BRAW von meiner UMP und meinen Pocket 4k's verliebt das ich ehrlich Hemmungen habe fast 5k für eine Kamera rauszuballern, die am Ende irgendwie auch "nur" Full Frame is und nur 10 bit aufzeichnet. Gefühlt verliere ich was und gewinne eben das "ich kann keine interessanten Bilder machen, deshalb stelle ich frei"-Feature von Vollformat :-D

Mit meinen Pockets hab ich jüngst gerade mal mit einer gespeedboosteten Blende 2.8 (also von 1.2) am sigma 18-35 gefilmt und ich muss ehrlich sagen: ich vermisse bisher nichts.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Fr 31 Mai, 2019 23:26
von kling
Ehrlich gesagt, wenn ich schon so viel Kohle ausgebe für ein Aufnahmegerät, dann doch nicht für einen aufgemotzten Fotoapparat, sondern für ein CineStyle-Produkt mit dem Look & Feel einer echten Filmkamera! Punkt.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Fr 31 Mai, 2019 23:39
von Jan
Was bringt denn 6K für den Normaluser ? Ich meine jetzt keine TV-Sender, sondern für ganz normale Leute ? Panasonic ist halt der erste Kandidat, der das Rennen gegen Canon, Nikon oder Sony zu verlieren scheint. Mit irgendwas müssen sie jetzt kontern. Nach der S1 fragt niemand, die will auch eigentlich niemand. EOS R, Z6 oder A7III gehen jede Woche regelmäßig. Die S1 ist bei Amazon.com seit ersten Februar gelistet und es gibt seitdem ganze fünf Bewertungen. Die Partnerschaft mit Leica und ihrem Mount bringt nicht viel, das haben wir hier auch vorher so eingeschätzt. Ein typischer Leica-Kunde bezahlt für den roten Punkt, der will keine Panasonic haben. Leica ist zum Großteil Prestige.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 01:17
von iasi
Die S1H soll wohl nur bis 4k eine 10bit-Aufzeichnung bieten.

Dann taugen die 6k und 5,9k leider nichts, wenn sie nur in 8bit gespeichert werden.

Die 4k wären ja auch OK, wenn sie nicht - wie in manchen Meldungen zu lesen ist - dann nur einen Crop nutzt.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 07:29
von rainer7u5
iasi hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 01:17
Dann taugen die 6k und 5,9k leider nichts, wenn sie nur in 8bit gespeichert werden.
Doch, wenn ich von 6K nach 4K runterskaliere, bringt das schon was. Ich erhalte dann zwar nicht sauberes 10bit wie beim Binning von 4 Pixel auf einen, aber meistens genug, um Banding zu vermeiden.

Die Aufnahme-Strategie wäre dann, mit 6K/8bit aufzunehmen und beim Bildausschnitt ein wenig Spielraum an den Seiten zu haben. In der Post kann man dann den Bildausschnitt perfekt setzen und hat immer noch ein leichtes Downsampling.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 09:41
von pillepalle
@ iasi

Falls das stimmen sollte das die 10bit auf 4K beschränkt sind, dann war die Präsentation auf der Cine Gear aber reichlich irreführend, denn eine Beschränkung von 10 bit auf bestimmte Auflösungen wurde in keinem Satz erwähnt.

Habe mich eher darüber gewundert das Panasonic so kurz nach dem Release der ersten beiden Modelle bereits ein neues nachschiebt. So wie ich z.B. Nikon kenne, dürfte da frühestens nächstes Jahr mit einem besseren Nachfolger der Z6 gerechnet werden. Vorher kommt höchstens noch was günstigeres Spielgelloses raus, obwohl ich das auch kaum glaube.

VG

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 11:40
von Blancblue
Haben sie den Autofokus auch verbessert?

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 11:45
von iasi
rainer7u5 hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 07:29
iasi hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 01:17
Dann taugen die 6k und 5,9k leider nichts, wenn sie nur in 8bit gespeichert werden.
Doch, wenn ich von 6K nach 4K runterskaliere, bringt das schon was. Ich erhalte dann zwar nicht sauberes 10bit wie beim Binning von 4 Pixel auf einen, aber meistens genug, um Banding zu vermeiden.
Selbst wenn dieses Runterskalieren "intelligent" erfolgen würde, hätte ich meine Bedenken, was die Wirkung betrifft. Das zeigen doch auch all die 8-bit Kameras, die dies intern machen.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 11:47
von pillepalle
@ Blancblue

Schätze mal nicht, zumindest habe ich nicht mitbekommen das sie auch über den AF geredet hätten. Vielleicht bringt ja das angekündigte Firmaware-Update für die bereits existierenden Kameras diesbezüglich Verbesserungen.

VG

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:07
von cantsin
Blancblue hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 11:40
Haben sie den Autofokus auch verbessert?
Nein, Panasonic hat keinen Dual Pixel-Autofocus und kriegt auf Grund fehlender Technologie keinen zuverlässigen nachführenden Autofocus (bzw. AF-C) hin.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass Panasonic den gesamten Kameramarkt zu verlieren droht, weil ihr Autofocus mittlerweile so dem Rest der Industrie (Canon, Sony, Nikon, Fuji) hinterherhinkt, dass es zu einem Dealbreaker wird.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:17
von Jott
Kommt drauf an. Der Hardcore-Cinefilmer straft jede Art von Autofokus mit Verachtung, den interessiert das nicht.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:24
von pillepalle
@ catsin

Wie Jott schon sagte, glaube ich auch nicht. Es gibt sicher Gründe die gegen Panasonic sprechen, aber der AF wäre für mich kein Dealbreaker. Im Fotobereich funktioniert der AF doch recht gut und für Filmanwendungen finde ich das Gerede um den AF eh überbewertet. Hier und da kann man das mal einsetzen (z.B. sit-down Interwievs), oder mal für Fahrten auf dem Gimbal, aber in den meisten Situationen ist der AF doch eher eine Krücke. Auch eine Blackmagic ist erfolgreich ohne einen brauchbaren AF.

Wenn das mit den 14 Blenden Dynamik stimmt ist das schon eine Ansage und die Bildqualität wird vermutlich zu den besten in dem Preissegment gehören. Mich machen ehrlich gesagt schon die 12 Blenden der Nikon wunschlos glücklich. Wenn man, wie ich, von einer DSLR kommt ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht :) Dafür schlucke ich gerne auch ein paar andere Kröten. Die Konkurrenz ist im FF-Segment eben doch recht groß und es gibt, auch in anderen Formaten, bereits viele gute Alternativen für Filmer.

VG

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:30
von -paleface-
Dachte die S1 hat auch das echte V-Log?

Muss ehrlich zugeben das ich die S1H jetzt auch komisch finde. Also nicht das die Kamera nicht bestimmt super ist. Aber das man jetzt 3 Modelle hat, verwirrt.
Sollte das 6K tatsächlich nur 8Bit sein, wüsste ich auch nicht warum man dann nicht doch eher zur S1 ohne H greifen sollte.

So groß scheint der unterschied dann doch nicht zu sein, ausser ich übersehe etwas?

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:37
von pillepalle
@ paleface

Bei der Präsentation haben sie von V-Log und V-Gamut gesprochen und das die Kamera bereits ab Werk ähnliches Material erzeugt wie deren Cinecams. Bei der S1 bekommt man das erst mit dem 200,-€ Upgrade DMW-SFU2.

VG

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 12:39
von TheGadgetFilms
Jott hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 12:17
Kommt drauf an. Der Hardcore-Cinefilmer straft jede Art von Autofokus mit Verachtung, den interessiert das nicht.
Ich glaube DER ist schon längst bei Z Cam ;)

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 14:47
von klusterdegenerierung
Egal welche features es dann geben oder nicht geben wird, am Ende bekommt man trotzdem ein Panasonic Bild, das wäre mir das Geld nicht wert. ;-)

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 15:32
von -paleface-
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 14:47
Egal welche features es dann geben oder nicht geben wird, am Ende bekommt man trotzdem ein Panasonic Bild, das wäre mir das Geld nicht wert. ;-)
Was ist den am Panasonic Bild schlecht???

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 17:22
von klusterdegenerierung
Von schlecht habe ich ja nicht gesprochen, aber mir gefällt der Farbtouch nicht und ansonsten haben mir am Ende meine GH4 und AG-AC160 im ganzen auch nicht so zugesagt, aber man muß es ja wenigstens mal ausprobieren, sonst kann man es ja nicht sagen. ;-)

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 17:30
von CineMika
4K60 geht nur in einem S35 Crop Modus.., das wurde im Artikel übersehen. Lässt keine Freude aufkommen. Weiter muss sich zeigen, ob das reine 6K überhaupt ein Vorteil bringt, da ja fast alle Kameras intern 6K zu 4K downsamplen. Ganz schön dünnen Luft ...

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 17:58
von Darth Schneider
Nun gut, hat Red nicht jetzt schon auch 6K Kameras im Katalog ?
Und Sharp kommt mit dieser 8K Pocket Cinema Camera, vieleicht dann sogar mit RAW ?
Ich bin sicher BMd folgt auch bald mit 6K und 8K Kameras..4,6 Ks haben die ja schon seit einigen Jahren. Sony wird auch auf den Zug aufspringen müssen...Canon so oder so auch.
Also, dannn kommen die zusätzlichen Ks so oder so.
Für die Kamera Hersteller ist 2K und bald auch 4K schon fast antik.
Aber es spielt keine Rolle, denn selbst für einen Kino Blockbuster genügen 2K...
Gruss Boris

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 18:22
von -paleface-
6K....

Muss wohl mal wieder jemand das Video von dem Star Wars Kameramann posten der zeigte das man mehr als 4K eh nicht sehen wird.

Daher ist 6K eh nur für sonder special Dinge.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 20:35
von klusterdegenerierung
-paleface- hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 18:22
Daher ist 6K eh nur für sonder special Dinge.
Stimmt, wie mein Ex Assi sagen würde, vom Balkon in Malle runter auf den Pool, da kann 6K schon mal entscheidend sein! ;-)))

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 20:47
von pillepalle
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 01 Jun, 2019 20:35
Stimmt, wie mein Ex Assi sagen würde, vom Balkon in Malle runter auf den Pool, da kann 6K schon mal entscheidend sein! ;-)))
In dem Fall wäre sogar der 4K Crop ein Vorteil :D

VG

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Sa 01 Jun, 2019 20:52
von iasi
Wie hier andere auch schon gesagt haben:

6k nutzt nichts, wenn es nur in 8bit geboten wird.
Dann schon lieber 4k/10bit von einer Kamera mit 6k-Sensor, wo intern runterskaliert wird (von den RAW-Sensordaten).

6k 10bit wären schon mal etwas anderes.

Wirklich lecker wäre 6k-Raw. Aber dafür muss man dann eben mehr hinlegen.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Mo 03 Jun, 2019 14:57
von Mediamind
Als Pana die die S-Reihe vorstellte, bin ich nicht auf den Zug aufgesprungen. Statt dessen habe ich mir die Z6 für meine Sammlung diverser Nikkore zugelegt. Ich war nicht bereit, gegenüber den vielfältigen Optionen der GH5/GH5s Abstriche zu machen und in ein komplett neues System zu investieren. Die kommunizierten Preise u.a. der Festbrennweiten waren mir zu abgedreht für das gebotene. Ehrlich gesagt, ich war vom Gebotenen enttäuscht.
Ich denke, man versucht nun schnell, die nicht erfüllten Erwartungen der ersten beiden S-Modelle nun mit der neuen S-Variante nachzubessern.
Wären die ersten beiden Modelle eine Gh5 im FF-Format mit einem besseren AF und Lowlightverhalten gewesen, hätte ich damals zugeschlagen. Mal schauen, ob Pana aus dieser nicht ganz gelungenen Markteinführung gelernt hat und mit echtem Mehrwert daher kommt.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Mo 03 Jun, 2019 16:42
von iasi
@Mediamind

Ja - du sagst es:
Bis man ein Komplettsystem zusammen hat, wird es leider sehr sehr viel teurer, als nur der reine Body-Preis.
Selbst im Bundle schlägt das 24-105/f4 mit 900€ zu Buche.
Und das Panasonic Lumix S PRO 50mm 1.4 ist mit 2500€ schon recht sportlich bepreist.

Ein Sigma Art AF 50mm 1.4 DG düfte nun auch nicht so sehr viel schlechter sein, kostet aber eben 1/4 von dem, was Panasonic ausruft.

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Mo 03 Jun, 2019 17:27
von Tscheckoff
@iasi: Naja. Sie haben zumindest Sigma mit im Boot.
Das macht schon mal viel aus (bez. verfügbarer Linsen). Bzw. den EF-zu-L (MC-21) Adapter gibt es ja auch noch.
Da kann man schon auf günstigere Linsen umsteigen (bzw. auch womöglich schon vorhandene EF Linsen weiter verwenden).

@all: Was Panasonic eher das Genick brechen wird (bzw. aktuell das Genick bricht) ist der fehlende Phasen oder Dual-Pixel AF.
Noch immer auf DFD bzw. Kontrast-AF zu setzen ist einfach nicht mehr konkurrenzfähig. JEDER andere Hersteller hat schon Phasen oder Dual-Pixel AF.
Da hätte Panasonic eher auf Samsung Sensoren setzen sollen (oder auf ne eigene Sensor-Entwicklung) mit vergleichbarer AF Technik.
(WENN es denn möglich gewesen wäre von den Lizenzen bzw. Patenten her - Ist eben die große Frage ...)

Bez. AF einfach mal vergleichen. JEDES andere System (im Bereich spiegellos) bietet schon besseren AF.
Sony, Canon, Fuji - Ja sogar Olympus verwendet beides im Tandem / als Hybrid-AF (Phasen + Kontrast AF).
Und dann auch noch der fehlende komplett frei drehbare Monitor (bei der S1 und S1R) + Recht hohe Preise - Da interessiert sich keiner mehr für ein neues System.

Ist mir übrigens auch SEHR stark aufgefallen bei ner Hausmesse eines Händlers vor Ort (mit allen Marken zum Austesten / in Kontakt kommen).
Für Panasonic S1 / S1R hat sich wirklich keiner interessiert. (Leica schon eher - Aber auch nur, um eben "ne Leica" zu haben. ^^)

Klar. Die S1H wird sich aus Prinzip gut verkaufen (durch die wohl recht guten Specs - Die sie auch liefern MÜSSEN bei dem Preis).
Aber ob das gutes für das L-Mount System von Seiten von Panasonic verheißt - Fraglich.
Ein System lebt von den günstigeren Modellen (und nicht nur den Höchst-Preisigen).
Besonders wenn man bedenkt, dass die meisten an der S1H wohl eher EF oder PL Glas verwenden werden ...

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Mo 03 Jun, 2019 20:05
von Rick SSon
Ich sach mal so: Sollte ich Ende das Jahres mal wieder in Geldausgebpanik verfallen, kauf' ich die vielleicht, insofern sich nichts besseres bietet. Ich warte eigentlich länger schon auf eine "immerdabe-foto(min.24mp)-video(min. 4k50pFF" cam, an der auch mein 14er 1.8 ordentlich auflöst, da geht leider nix an nativem Vollformat vorbei. Nen IBIS hätte ich allerdings schon gerne, da hat mich meine a7s2 echt versaut. Eigentlich will ich auch nicht wieder zu Sony, aber ich hab langsam das Gefühl das mir nichts übrig bleiben wird ...

Re: Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera

Verfasst: Mo 22 Jul, 2019 13:10
von wolfgang
Schon interessant. Den einen taugt der AF nicht. Den anderen der Preis. Den dritten L-Mount nicht.

Ich vermute allerdings dass das gute Color Management der Varicam zusammen mit dem Dynamikumfang des Sensors schon punkten wird können. Und klar wäre es wünschenswert, 10bit mal auch intern für UHD 50p/60p aber auch für 5.9/6K zu haben. Bisher haben allerdings eher wenige Kameras überhaupt mehr als 10bit bei UHD 25p/30p intern. Da wäre 10bit bei UHD 50p/60p schon mal ein schöner Vorteil, denn 5.9/6K turn mich persönlich weniger an. Die EVA1 kann ja ähnliches, aber nur mit dem ProRes RAW (was unter Windows bisher nur Edius kann).