slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von slashCAM » Mi 22 Mai, 2019 16:45


Apple hat ein Update der MacBook Pros 13 und 15 veröffentlicht - letzteres ist jetzt erstmals mit einem Prozessor mit 8 Kernen konfigurierbar. Laut Apple soll durch die n...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur




MrMeeseeks
Beiträge: 625

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 22 Mai, 2019 18:41

5GHz Turbo.... für dann etwa 1,2 Sekunden.




Jörg
Beiträge: 6891

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jörg » Mi 22 Mai, 2019 18:47

ich mach mal weiter:
viel zu teuer..._lets get ready to rumble_




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Alf_300 » Mi 22 Mai, 2019 18:49

Apple = Einschalten und Spass haben
besonders Lustig ist der Preis ;-))




Drushba
Beiträge: 1459

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Drushba » Mi 22 Mai, 2019 18:58

Ich schneide nach wie vor problemlos 4K Videos auf Avid mit einem 850-Euro PC von 2011. Weckt mich, wenns einen Kaufgrund für einen neuen Schnittrechner gibt.)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 20:11

Drushba hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 18:58
Ich schneide nach wie vor problemlos 4K Videos auf Avid mit einem 850-Euro PC von 2011. ...
Du willst uns wohl veräppeln!?

Und überhaupt .. so einen saftig-kraftigen Apple gibt's eben nicht fürn Appel und undn Ei!




Darth Schneider
Beiträge: 3107

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Darth Schneider » Mi 22 Mai, 2019 20:30

Aber die Apple Occasionen können schon auch interessant sein...
Und abgesehen davon schneide ich auch nur mit Resolve Studio auf einem 3 Jahre alten 1200 € iMac...Auch 4K geht, aber halt langsam und und es ruckelt, bei der Vorschau und harzt manchmal etwas beim schneiden.
In 2K flutscht es tip top,
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 21:01

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 20:30
... mit Resolve Studio auf einem 3 Jahre alten 1200 € iMac...Auch 4K geht, aber halt langsam und und es ruckelt, bei der Vorschau und harzt manchmal etwas beim schneiden. ...
4K harzt auch mit ProRes?
Evtl. mal die v16_Beta ausprobieren, die vielleicht die Graphikkarte besser untertützt!
Auf meinem iMac 2017 gehen mit DR16 auch die ProRes-4K-Überblendungen in Echtzeit (teils fast).




bkhwlt
Beiträge: 51

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von bkhwlt » Mi 22 Mai, 2019 21:11

Viel spannender ist doch, dass kaum einer mitbekommen hat, dass man die SSDs in MBPs mittlerweile saugünstig erweitern kann. Man braucht nicht mehr die teuren proprietären SSDs sondern kann eine preiswerte NVMe + 15€ Adapter nutzen.
Hab mein MBP 15 von 2015 gerade für 120€ auf 1TB SSD (2000mb/s read, 1700mb/s write, Crucial P1) geupgraded. Einfach mal bei Amazon nach "ngff 12+16" suchen. Irgendwie hat das kaum einer mitbekommen, dass es diese Adapter gibt. Oder wusstet ihr das?




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 21:22

@bkhwlt:

Cooler Tipp - neu für mich!

Ich hätte da auch noch ein MacBook Pro 2015 (13'') mit 256 MB SSD ...
Ich muss mal prüfen, ob das einen internen PCIe-Anschluss hat (intern >1000 MB/s wäre mir aufgefallen!)?

Konntest Du alles selbst installieren -> Schwierigkeitsgrad ?
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mi 22 Mai, 2019 21:27, insgesamt 1-mal geändert.




bkhwlt
Beiträge: 51

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von bkhwlt » Mi 22 Mai, 2019 21:26

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 21:22
@bkhwlt:

Cooler Tipp!

Ich hätte da auch noch ein MacBook Pro 2015 (13'') ...

Konntest Du alles selbst installeren ?
warte noch auf den Adapter, der kommt morgen erst an. Laut youtubevideos sollte das aber wirklich kein großes Problem werden. Bin sehr gespannt...




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 21:32

bkhwlt hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 21:26
... kein großes Problem ... Bin sehr gespannt...
Dann gutes Gelingen - statt Kaffee vorher eher Beruhigungstee empfohlen & anschliessend nicht mit dem Schraubenzieher ausrutschen! ;-)




Sammy D
Beiträge: 1271

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Sammy D » Mi 22 Mai, 2019 21:36

bkhwlt hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 21:11
Viel spannender ist doch, dass kaum einer mitbekommen hat, dass man die SSDs in MBPs mittlerweile saugünstig erweitern kann. Man braucht nicht mehr die teuren proprietären SSDs sondern kann eine preiswerte NVMe + 15€ Adapter nutzen.
Hab mein MBP 15 von 2015 gerade für 120€ auf 1TB SSD (2000mb/s read, 1700mb/s write, Crucial P1) geupgraded. Einfach mal bei Amazon nach "ngff 12+16" suchen. Irgendwie hat das kaum einer mitbekommen, dass es diese Adapter gibt. Oder wusstet ihr das?
Wenn man ein altes MBP hat, geht das. Aber seit 2016 sind die SSDs verlötet, d.h. nicht mehr austauschbar.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Alf_300 » Mi 22 Mai, 2019 21:41

Erstr 6000 Euro löhnen und dann 16 Euro Adapter eínbauen und ein paar Kröten zu sparen ;-(((




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 21:43

Irgendwie muss man die Ausgaben ja wieder reinholen! ;-)




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Alf_300 » Mi 22 Mai, 2019 21:47

bkhwlt wird drüber berichten wieviel er gespart hst ;.))




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Mi 22 Mai, 2019 21:53

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema:

Neuer Apfel mit 8 Kernen und einer verbesserten Turbo-Tastatur für bis zu 5 GHz Anschlagsfrequenz. ...




Paralkar
Beiträge: 1475

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Paralkar » Do 23 Mai, 2019 01:45

Hatten die nicht schon mim 6 Kerner Probleme mit der Hitze? Wie das wohl mit nem 8 Kerner mit 5 GHz spitze sein soll....
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Jott
Beiträge: 15599

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jott » Do 23 Mai, 2019 06:28

Es wird sich sicher schnell ein YouTuber finden, der mal wieder investigativ aufdeckt, dass ein Laptop auf der Tischplatte nach eine Weile Volllast heiß wird.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Do 23 Mai, 2019 07:19

Paralkar hat geschrieben:
Do 23 Mai, 2019 01:45
Hatten die nicht schon mim 6 Kerner Probleme mit der Hitze? Wie das wohl mit nem 8 Kerner mit 5 GHz spitze sein soll....
Stimmt, es gab teils Probleme bei Vorgänger-MacBooks mit "Thermal Throtteling" (CPU-Takt-Drosselung wegen Überhitzungsgefahr) - weiss nicht mehr, wann und mit welchen Modellen.

Aber z.B. YouTuber & Tester Max Yuryev - offenbar Fan von schnellen iMacs - hat seinen 2017er iMac i7 4-Kern mit 4.2 GHz / TB 4.5 GHz (das müsste dann der 7700K mit 91W TDP gewesen sein plus GPU AMD Radeon Pro 580 mit 8GB und 197 Watt TDP) verglichen mit dem schnellsten, aktuellen 2019-er Modell - das wäre dann ein iMac i9 8-Kern mit 3.6 GHz / TB 5.0 GHz mit Radeon Pro Vega 48 Grafik (8GB) und kommt zum Schluss: Der neue ist wesentlich leiser ("nicht hörbar") als das alte Modell, das unter Last teils "Fönlautstärke" hatte. Ich weiss aber nicht mehr, ob er das auch mit 5 GHz-Turbo Boost Frequenz getestet hat (die liesse sich beim MacBook Pro bei Bedarf auch mit einem Software-Tool abstellen - die 8 Kerne der i9-CPU mit (laut Eingangsartikel) 2.4 GHz blieben dann immerhin erhalten).
Das neue iMac-Max(imal)-Modell nähert sich jedenfalls der Performance eines iMac Pro Einsteigermodells (erreicht sie teils).




Drushba
Beiträge: 1459

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Drushba » Do 23 Mai, 2019 14:17

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 20:11
Drushba hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 18:58
Ich schneide nach wie vor problemlos 4K Videos auf Avid mit einem 850-Euro PC von 2011. ...
Du willst uns wohl veräppeln!?
Nö. Avid hat gute Funktionen. Z.B. die Auflösung reduzieren, was ich so gut wie gar nicht merke. GH4 4K Material flutscht dadurch nativ auf der Timeline. Oder eben in DNxHR wandeln, z.B. bei GH5 10-Bit Material. Ja, das ist ein Zwischenschitt, aber der Aufpreis von 2000 Euro hin zu einem nativen System ist mir die mögliche Zeitersparnis nicht wert. Am Ende des Tages habe ich flüssig einen Film geschnitten und das zählt.
Skeptiker hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 20:11
Und überhaupt .. so einen saftig-kraftigen Apple gibt's eben nicht fürn Appel und undn Ei!
Ich liebe Apple für alles andere als für Filmschnitt, also wofür muss er saftig-kraftig sein? Die Schriften sind wunderbar. Drehbücher, Förderanträge, Exposés, Bildertreatments all das ist auf Anhieb schöner auf Mac. Es gibt spezifische Software teilweise nur für Mac. IWorks macht das Leben ästhetischer. Indesign habe ich schon seit Jahren nicht mehr für Fördereinreichungen verwendet, Pages lässt mich den Job im Ergebnis genauso schön mit weniger Aufwand erledigen. Budgetkalkulationen auf abgewandelten Numbersvorlagen sehen viel hübscher aus, als auf Excel. Scrivener und Final Draft formatieren seltsamerweise anders als auf Windows (z.B. anderer Zeilenumbruch, dadurch teilweise anderer Pagecount - drum schwören die Studios in diesem Bereich auf Mac). Für all dies reicht ein Macbook Air. Das reicht auch für Garage Band, Capture One und Affinity. Warum soviel Geld ausgeben, wenns auch eine Nummer kleiner tut? Übrigens gibt oder gab es sogar Avid-zertifizierte Macbook Airs. Wenn ich in ein oder zwei Jahren mal wieder aufrüsten sollte, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dann ein Macbook Air für 4K und Avid genügt. Da stecke ich die 2000 Euro Aufpreisersparnis lieber in einen Recherchedreh oder in ein neues Objektiv).
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Do 23 Mai, 2019 14:36

Drushba hat geschrieben:
Do 23 Mai, 2019 14:17
... Warum soviel Geld ausgeben, wenns auch eine Nummer kleiner tut? ...
Hallo Drushba,

Ich habe obigen Satz rausgepickt, weil das auch meine Devise ist.
Und ich deshalb fürs erwähnte Hochpreis-Super-MacBook auch ausscheide.

Andererseits, wenn nun Videoschnitt auf dem MacBook geplant wäre (FCP X), könnte man sich mit einigen Abstrichen an SSD und RAM (auch Basis-CPU-Takt 2.3 GHz statt 2.4 bringt finanziell schon etwas) etc. auch eine deutlich preiswertere Konstellation des gleichen 15''-MacBooks i9 zusammenstellen (als die oben diskutierte für 6000.-), die ebenfalls von 8 Kernen beschleunigt würde (und sonst gibt's ja noch die 6-Kerner im Angebot).

Aber ich kann Deinen Ansatz nachvollziehen (schliesslich bist Du als AVID-Cutter nicht an Apple gebunden) und stelle erfreut fest, dass Du trotzdem ein Mac-Kenner bist! ;-)

Gruss
Skeptiker




Jott
Beiträge: 15599

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jott » Do 23 Mai, 2019 15:58

6.000 Euro? Wozu das denn? Für das, was die meisten unter 4K-Schnitt verstehen (kleine H.264-Formate ohne Ansprüche an den Datendurchsatz), reicht zumindest für fcp x die Grundversion völlig. SSD? Diese portablen Thunderbolt 3-Samsungs (kleiner als eine Schachtel Zigaretten) sind so brüllbillig geworden, damit schneidet sich's wie die Feuerwehr selbst mit einem popeligen 13" MacBook (mach ich gerade im Biergarten, refurbished 13" von Apple aus 2017, 1.200 Euro netto). Und man kann sein Projekt so entweder ans Laptop und im Studio an was Dickeres anstöpseln, zack. So reichen 500GB im MacBook selbst dicke.

Will meinen: 6.000 Euro sind eine Fantasiesumme, die hauptsächlich zum Apple-ist-teuer-Gegriene am Stammtisch taugt.




Jörg
Beiträge: 6891

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jörg » Do 23 Mai, 2019 16:54

Jott schreibt
Diese portablen Thunderbolt 3-Samsungs (kleiner als eine Schachtel Zigaretten) sind so brüllbillig geworden, damit schneidet sich's wie die Feuerwehr
ich bin erstaunt, WIE gut das mit den Winzlingen geht...




acrossthewire
Beiträge: 503

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von acrossthewire » Do 23 Mai, 2019 21:44

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 21:22
@bkhwlt:

Cooler Tipp - neu für mich!

Ich hätte da auch noch ein MacBook Pro 2015 (13'') mit 256 MB SSD ...
Ich muss mal prüfen, ob das einen internen PCIe-Anschluss hat (intern >1000 MB/s wäre mir aufgefallen!)?

Konntest Du alles selbst installieren -> Schwierigkeitsgrad ?
Wenn du die richtigen Schraubenzieher (Pentalobe) zum öffnen des Gehäuses hast geht das alles sehr leicht. ABER!! Man sollte sich vorher umschauen welche NVMe SSD man nimmt.
Es gibt nämlich Probleme mit der Hitzeentwicklung (einige Samsungs), eventuell mit dem Stromverbrauch im Sleepmodus (saugt die Batterie über Nacht halbleer), mit der Startgeschwindigkeit (dauert bei mir mit 2TB Intel 660p ca 35-40sec. kalt) und man muss mind. High Sierra oder Mojave fahren. Sonst aber wirklich eine Frischzellenkur. Man sieht auch das die letzten 2015er Pros (15Zoll) mit Radeon Grafik im Ebay seit Monaten meist über 1000Euro weggehen aus genau diesem Grund. Die originalen Apple SSDs in den 2015er 13" Modellen sind übrigens wesentlich langsamer (ca 700Mb/s) gegenüber neu verbauten NVMe SSDs (ca. 1200MB/s).
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Do 23 Mai, 2019 22:43

@acrossthewire:

Danke für die Tipps!

Jetzt habe ich 3 Dinge gemacht:

1. Nachgesehen, ob ein Pentalobe (lit. '5-Lapper') Schraubenzieher vorhanden ist. Nein - nur Torx 6 und 8! Ich komme also vorläufig nicht in Versuchung, am 13''-MacBook 2015 herumzuschrauben.

2. Die Schreibgeschwindigkeit (4GB-/8GB-Kopie) der internen 256er-SSD getestet: Rund 600 MB/s. Nicht super, aber auch nicht schlecht!

3. Mal nachgeschaut, was Apple DE für das neue 15''-MacBook Pro i9 mit 8 Kernen in der Standard-Konfiguration verlangt:

3300 EUR.

Dafür gibt es:
2,3 GHz 8‑Core Intel Core i9 Prozessor der 9. Generation
(Turbo Boost bis zu 4,8 GHz)
Retina Display mit True Tone
Touch Bar und Touch ID
16 GB 2400 MHz DDR4 Arbeitsspeicher
Radeon Pro 560X mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
512 GB SSD Speicher
Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse
Beleuchtete Tastatur

Das ist für Leute, die mobil ohne grosse Tempo-Einschränkungen schneiden möchten, doch ein ganz brauchbares Angebot. Und an jeden der 4 TB3-Anschlüsse lässt sich z. B. auch eine superschnelle (>2000 MB/s) Samsung PCIe-SSD X5 per TB3 anschliessen (oder eine immer noch schnelle (ca. 500 MB/s), winzige, preisgünstige T5 mit USB-C), die für 500 GB einen bezahlbaren Preis hat.
Achtung: Die X5 ist (nach eigenen Tests) per TB3 nicht rückwärtskompatibel mit TB2 oder TB1 (mountet nicht)!

Wichtig wäre (erste Tests abwarten!), dass das superschlanke MacBook nicht überhitzt (Turbo Boost lässt sich ansonsten per Soft-Tool in den Griff kriegen).

Was mein eigenes 13''-MacBook 2015 betrifft: Der fehlende 'Pentalobe' erleichtert mir die Entscheidung, es vorläufig so zu lassen, wie es ist: Mit OS 10.12.6 und i5 Dual Core mit 2.7 GHz ist es für FCP 7.0.3 & Full HD ok, für DaVinci fehlt die eigene Grafikkarte (nur Intel Grafik Iris 6100 mit 1536 MB) und für v16 wäre ohnehin OS 10.13 nötig, das für FCP 7 nicht mehr taugt.

Aber alles in allem ein wunderbares, elegantes, kleines MacBook, das fast so leicht und kompakt wie ein entsprechendes 13.3''-MacBook Air (2015) ist, aber Retina-Grafik hat (2560x1600), mehr Anschlüsse besitzt (2 TB2 und 2 USB-3 und sogar HDMI plus SD Card Slot), mehr Rechenpower bereithält und das mich gebraucht im Neuzustand nur einen Tausender gekostet hat - was will man mehr! ;-)




prime
Beiträge: 600

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von prime » Fr 24 Mai, 2019 22:36

Eine bessere Tastatur? Wirklich.. hahaha sorry aber fast alles ist besser als der Schrott den Apple aktuell einbaut. Noch nie so eine schlechte Tastatur verwendet, jeden Tag ärgere ich mich über den Mist.




Jott
Beiträge: 15599

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jott » Sa 25 Mai, 2019 06:13

Interessant. Ich halte dagegen: noch nie so schnell und sicher geschrieben wie auf den Butterfly-Tasten.

Man kann’s unmöglich jedem recht machen, Ist nun mal so.

Wenn einen eine Tastatur so anwidert, wieso dann der Kauf?




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Alf_300 » Sa 25 Mai, 2019 07:04

Sagt der wahre Gläubige




prime
Beiträge: 600

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von prime » Sa 25 Mai, 2019 08:17

Jott hat geschrieben:
Sa 25 Mai, 2019 06:13
Wenn einen eine Tastatur so anwidert, wieso dann der Kauf?
Hab kein Cent dafür bezahlt, ist vom Arbeitgeber gestellt.

Natürlich kann man es niemals jedem Recht machen, aber das ist das erste mal das ich von jemandem etwas positives über die Butterfly Tastatur lese/höre.




Jott
Beiträge: 15599

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jott » Sa 25 Mai, 2019 09:19

Das liegt daran, dass sich die Zufriedenen nicht in Foren aufregen. Also hörst du nichts von denen.

Ist wie mit der Überhitzung: YouTuber erzählen, was Klicks bringt, die deshalb aus zweiter Hand Empörten füllen die Foren. Die Zufriedenen ohne Überhitzung natürlich nicht. Das ist das Spiel.




TomStg
Beiträge: 1928

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von TomStg » Sa 25 Mai, 2019 09:29

Jott hat geschrieben:
Sa 25 Mai, 2019 09:19
Das liegt daran, dass sich die Zufriedenen nicht in Foren aufregen. Also hörst du nichts von denen.

Ist wie mit der Überhitzung: YouTuber erzählen, was Klicks bringt, die deshalb aus zweiter Hand Empörten füllen die Foren. Die Zufriedenen ohne Überhitzung natürlich nicht. Das ist das Spiel.
Und weil sich die Zufriedenen nicht aufregen, hat Apple die Tastatur verbessert?
Was die Apple-Jünger manchmal für Quatsch reden, scheinen sie selbst nicht mehr zu merken.




prime
Beiträge: 600

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von prime » Sa 25 Mai, 2019 09:36

Jott hat geschrieben:
Sa 25 Mai, 2019 09:19
Ist wie mit der Überhitzung: YouTuber erzählen, was Klicks bringt, die deshalb aus zweiter Hand Empörten füllen die Foren. Die Zufriedenen ohne Überhitzung natürlich nicht. Das ist das Spiel.
Sorry... ich hab das Gerät fast jeden Tag vor mir. Was YouTuber erzählen interessiert mich nicht die Bohne.




Jott
Beiträge: 15599

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Jott » Sa 25 Mai, 2019 09:40

Schon klar, Tom. Irgend etwas Positives zu sagen, ist politisch unkorrekt, man wird von Erwachsenen gleich zum „Jünger“ erklärt. Deine Sorgen möchte ich haben! :-)




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur

Beitrag von Skeptiker » Sa 25 Mai, 2019 09:42

Alles ok (beide Seiten mit Argumenten!), aber Apple ist eben eben Apple. Und das heisst in Bezug auf die Hardware jeweils: "Friss oder stirb!".

Es ist doch legitim, das jeweilige Angebot eher als gut oder als schlecht zu beurteilen.

Neue Tastatur, praktisch ohne Tastenhub (und dann klemmt sie in Version 1 auch noch teils) ? Kann gefallen oder nicht.

Superschlanke (ein Ende der Magersucht nicht abzusehen) MacBooks, die teils richtig warm wurden/werden? Kannn man achselzuckend hinnehmen oder sich über Wärme-Drosselung der CPU aufregen, wenn man - animiert von der stets superlativen Apple-Werbung - für das superschnelle, supertolle, neue i9-MacBook gerade einige Tausender hingeblättert hat.

Nur noch Thunderbolt-Anschlüsse an den MacBooks? - Klar sind die schnell, aber nicht jeder findet es toll, ständig irgendwelche Adapter dabeizuhaben und, falls die mal vergessen werden, bereits mit der simplen Forderung "wenigstens EIN Standard-USB-Anschluss" am Anschlag zu sein.

Dito für radikale Software-Wechsel a la FCP7 -> FCPX. Kann begeistern (vor allem , wenn das Programm dann über die Folgejahre besser wird), muss aber nicht!

Fazit: Radikale Produkt-Entscheidungen können zu radikalen Reaktionen führen.
Ich persönlich versuche, mein objektives (??, ok, zmindest +/- kühles) Urteil dabei nicht zugunsten eines generell wolkigen "Alles super bei meiner Leib- und Magenfirma - Miesmacher gibt's immer!" einzutauschen.

Trotzdem bleibe ich bei Apple und seinem OS, aber wie gesagt: Radikale Produktentscheidungen können (künftig) zu radikalen Reaktionen führen. Allerdings, den generellen Wechsel zu Windows sehe ich trotzdem nicht (jedenfalls nicht, wenn ich das Betriebssystem den ganzen Tag online um mich habe - nur Videoschnitt mit Software X wäre etwas anderes).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von Starshine Pictures - Mo 17:07
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von rudi - Mo 17:00
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von Jörg - Mo 16:31
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von pillepalle - Mo 15:05
» Bremst Chrome Final Cut Pro X?
von hexeric - Mo 14:20
» Spannendes Wochenende
von Auf Achse - Mo 14:19
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Mo 14:13
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Mo 13:00
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 12:42
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mo 12:24
» BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben
von dienstag_01 - Mo 12:16
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von Onkel Danny - Mo 11:33
» Filmlook
von Onkel Danny - Mo 11:16
» Lifecam Ausrüstung
von anjacom - Mo 10:49
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von pixelschubser2006 - Mo 10:43
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von slashCAM - Mo 10:21
» Passende SDXC Karte für JVC JY-HM360E?
von pixelschubser2006 - Mo 9:46
» Neues Laowa 25-100 T2.9 (Z)OOOM
von nic - Mo 9:38
» Bitte um Kritik
von speven stielberg - Mo 8:27
» Schraube für Zapfenhalterung
von TomWI - Mo 7:08
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Mo 2:07
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - So 23:11
» Kosten Sound-Mix für 15min Kurzfilm?
von Framerate25 - So 16:47
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
von bennik88 - So 16:37
» Ronin M mit Koffer, Thumbcontroller & Monitorhalter
von HSalzmann - So 14:34
» Greenscreen outdoor - geht das ohne Zusatzlicht?
von hellcow - So 14:25
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - So 11:16
» 2 x QXD Karten Sony G 128 GB
von HSalzmann - So 11:14
» Retro in HD - YouTube und Universal remastern Musikvideo-Klassiker
von rainermann - So 9:58
» Vimeo kündigt Unterstützung für freien AV1 Codec an
von slashCAM - So 9:48
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von wolfgang - So 9:40
» Video DSLR oder doch wieder ne Cam?
von ice - So 8:10
» "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN
von roki100 - So 1:43
» Rundgang bei ARRI Media
von Starshine Pictures - So 1:09
» Metabones Ultra Speed-Booster Canon EF to E-Mount
von HSalzmann - Sa 22:20
 
neuester Artikel
 
Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...