Jott
Beiträge: 17202

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Jott » Mi 20 Mär, 2019 14:43

Und so kommen wir von einem harmlosen Hochkant-Musikvideo für Kiddies zur großen Politik. Wie cool ist das denn! Wandeln sich die Feindbilder? Im iMac-Thread sind üblichen Obst-Bekämpfer noch gar nicht alle aufgeschlagen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Mär, 2019 15:05

Wie komm(s)t ihr/ du denn immer nur auf Feindbilder? Können denn manche Leute nur in diesen Kategorien denken? Wenn man kritische Dinge äußert, wird man immer gleich als Feind von irgendwas dargestellt. Und wo du, Jott, hier nun auch "große Politik" siehst, ist mir schleierhaft. Aber darüber darfst du dich ja gern noch mit Funless unterhalten. Ich habe nichts dagegen.




Darth Schneider
Beiträge: 4500

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Mär, 2019 15:40

Es wundert mich eigentlich das noch kein Filmemacher auf die Idee gekommen ist, simply aus Protest (oder um Trendy sein zu wollen) die Arri einfach hochkant zu halten und so einen Film fürs Kino dreht....und natürlich den Film nachträglich in Post wieder dreht, damit das Publikum keine Halsstarre kriegt.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Jott
Beiträge: 17202

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Jott » Mi 20 Mär, 2019 19:04

Ganz bodenständig:

https://www.fktg.org/vertikal-videos-als-neuer-trend

Wer weiß - da Optiken rund sind, gibt's vielleicht mal irgendwann Kameras mit um 90 Grad drehbarem Sensor. Oder mit optional quadratischer Aufnahme. Dann entfällt das Kopfkratzen, wie man das eigentlich macht, wenn ein Auftraggeber mal was anderes als Querformat will.

Weggehen wird das nicht, die Dagegenstemmer werden jedes Jahr noch mehr mit Dagegenstemmen zu tun haben. Smartphones dürften ihre Form und Ergonomie auf lange Sicht behalten, und die Nutzer des Handys als Hauptmedium vermehren sich zusätzlich durch den Nachwuchs. In rauen Mengen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Mär, 2019 20:08

Hochkant ist doch schon ewig alt, bei Fotos, bei Gemälden und inzwischen bei Videos. Vielleicht sollte man einfach mal die diversen Formate, ihren Einsatzzwecken zuordnen. Das Vorhandensein von Hochkantvideos und -bildern hat doch nichts mit irgendwelchen Konkurrenzen zwischen den Formaten zu tun.




ffm
Beiträge: 192

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von ffm » Do 21 Mär, 2019 22:34

Hochkant? Gerne. Ist nun mal aktuell. Findet man gut? Mag sein, gerne mal mit Substanz, gerne über Cadrage reden. Ist das neu? Nein. Nicht alle hier produzieren Spielfilme. Oder doch?




ffm
Beiträge: 192

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von ffm » Do 21 Mär, 2019 22:53

Übrigens....
"form factor" nennt man nicht Formfaktor, sondern Formgebung oder Design. Garnicht nennt man "gar nicht". price point hat mit einem Preispunkt nichts zu tun. You become an alien. Viel Spaß.




karl-m
Beiträge: 33

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von karl-m » Di 04 Jun, 2019 16:26

didah hat geschrieben:
Mo 18 Mär, 2019 19:13
karl-m hat geschrieben:
Mo 18 Mär, 2019 13:31
Ich frag mich grad, ob ich rückständig bin, oder die Mobilgeräteuser einfach nur zu dämlich um das Ding 90° zu drehen und das natürlichere Bildformat zu sehen.
vielleicht bin ich ja genauso rückständig wie du (auch ich krieg augenkrebs bei vertical video) - aaaaber, wie hast dein smmartphone in der hand, wennst es aus der tasche holst? quer oder hoch? mMn ist hochformat das "natürliche" format am phone....
LG
Ist zwar schon ne Weile her, aber ich war lange nicht mehr da, nun also meine "Antwort" mit Verspätung:
Du hast ganz sicher recht, dass die Händys eher auf HF konstruiert sind und genutzt werden.
Das rechtfertigt - für mich - aber nicht die Faulheit, das Ding zu drehen, wenn man sich QF ansieht.
Wie oft schaute ich anderen dabei zu, wie diese ein QF Bild oder -Video im HF ansehen und dabei weit über die Hälfte der Fläche verschenken - als ob das Display nicht ehh schon zu klein ist...
...AHHH, daher vermutlich die immer größeren Displays bei den Händys, jetzt wird mir das erst klar...
;-)
ICH hole das Ding im HF aus der Tasche, das ist richtig, aber ich drehe es bei jedem QF Bild oder Video entsprechend und schau mir dann das "Werk" an.




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressier

Beitrag von Framerate25 » Di 04 Jun, 2019 17:10

Ja, aber vermutlich bist Du auch keine 9 - 22 Jahre alt. Hm, vielleicht gibts ja bald ein Erlebniskino welches über im Uhrzeigersinn 90 Grad drehbare Sessel verfügt. Doof nur für die Taccoesserfraktion, denen läuft dann dummerweise die Chillisauce aus der Schale...
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von klusterdegenerierung - Sa 2:14
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von pillepalle - Sa 0:54
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von GaToR-BN - Fr 22:57
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von pillepalle - Fr 22:56
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von klusterdegenerierung - Fr 22:17
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von klusterdegenerierung - Fr 22:12
» Kinoflo-Stativanschluss
von pillepalle - Fr 21:18
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - Fr 20:33
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Fr 20:19
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Funless - Fr 20:09
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von srone - Fr 19:55
» BMPCC4K kein echtes 4K
von iasi - Fr 19:36
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Fr 19:26
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von Jott - Fr 17:57
» Consumer Camcorder und Fieldrecorder?
von NorwayM - Fr 17:56
» Stärkere Filme, mehr Besucher -- das Kinojahr 2019 in Zahlen
von carstenkurz - Fr 17:17
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von dosaris - Fr 15:58
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von rob - Fr 15:38
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von marty_mc - Fr 14:56
» Budget 5000€
von cantsin - Fr 14:03
» mp4 Bitraten Problem gelöst!
von prime - Fr 12:06
» Lebensdauer von BetaCam Playern
von ruessel - Fr 11:10
» workflow video/audiobearbeitung
von Bluboy - Fr 9:49
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Fr 9:47
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von eitlefilme - Fr 7:15
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - Fr 7:14
» Musik & Video mal anders
von klusterdegenerierung - Fr 0:51
» UFC / Boxing
von 7River - Do 21:32
» Making of Moviesets from Alien
von Bluboy - Do 20:58
» Handbrake- Probleme
von AndySeeon - Do 20:29
» Darf jemand meine Fotos (aus z.b. Notwehr) löschen, bei einem Verdacht?
von Darth Schneider - Do 19:50
» Lohnt es sich noch immer Stock Footage zu verkaufen?
von Jan - Do 19:43
» unreal engine
von roki100 - Do 19:20
» Eurocom Tornado F7W: Notebook mit bis zu 28 TB SSD Speicherplatz
von pillepalle - Do 19:04
» Canon MV930 Fehlermeldung
von StanleyK2 - Do 18:53
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.