slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von slashCAM » Mo 18 Feb, 2019 12:12


Fairchild hat einen neuen MFT-Sensor vorgestellt, der besonders für digitale Cinema Kameras interessant sein könnte. Als Hintergrund sei erwähnt, dass Fairchild unter and...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?




CameraRick
Beiträge: 4771

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von CameraRick » Mo 18 Feb, 2019 15:16

Kurz gesagt, dieser Sensor dürfte laut Datenblatt der wohl mit Abstand interessanteste MFT-Sensor für szenische Film Anwendungen werden.
Bei nativem 2:1 Format? In 16:9 ist er zwar etwas höher als MFT, so richtig interessant ist beim 4/3" Format doch aber auch die native 4:3 Auslesung, die fehlt mir schon sehr bei der aktuellen 4K Pocket von BMD. So richtig dolle wirkt der auf mich nun nicht (auf dem Datenblatt haben viele Sensoren eine Dynamik von 13+ die sie dann doch nicht erreichen)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 18 Feb, 2019 15:56

Vieleicht bringt ja BMD doch noch einen Nachfolger der Production Camera, oder etwas ganz Neues, etwas das preislich zwischen der UrsaPro und der Pocket 4K liegt.
Das wäre wahrscheinlich auch sinnvoll.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Mo 18 Feb, 2019 18:23

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 18 Feb, 2019 15:56
Vieleicht bringt ja BMD doch noch einen Nachfolger der Production Camera, oder etwas ganz Neues, etwas das preislich zwischen der UrsaPro und der Pocket 4K liegt.
Das wäre wahrscheinlich auch sinnvoll.
Gruss Boris
eine Pocket mit dem vorgestellten Fairchild Sensor, da würde ich sogar heute bestellen und max. zwei Jahre warten. Die Fairchild Sensoren scheinen doch etwas besonderes zu sein.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




-paleface-
Beiträge: 3529

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von -paleface- » Mo 18 Feb, 2019 19:23

Eine neue verbesserte Ursa wäre ja auch cool.... nur malso in den Raum geschossen.... allerdings ohne MFt Sensor. SUPER35 wäre schon das mindeste!
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




MarcusG
Beiträge: 122

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von MarcusG » Mo 18 Feb, 2019 19:53

Ja und wenn das so toll ist, wann testet ihr denn Mal die Zcam E2, die kann auch 4k 120 und FullHD 240fps und hat einen Wide DR Modus?




radneuerfinder
Beiträge: 155

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von radneuerfinder » Fr 22 Feb, 2019 14:13

Slashcam schrieb:
> Panasonic und Olympus sind gerade dabei auf größere Sensor-Klassen umzusatteln

Olympus. dementiert das:
https://www.43rumors.com/olympus-interv ... era-lines/




Rick SSon
Beiträge: 1038

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Rick SSon » Mi 13 Okt, 2021 20:52

Ich warte immernoch auf die aktualisierte Micro mit diesem Sensor! 😄




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Okt, 2021 15:12

Wenn dann baut BMD die Fairchild Sensoren eher zuerst mal in die grösseren, aktuell die Ursas und Pockets ein, und die Sony Sensoren die jetzt in den Pockets drin werkeln in die Micro, erfahrungsgemäss…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Okt, 2021 15:13

Wenn dann baut BMD die Fairchild Sensoren eher zuerst mal in die grösseren Kameras ein, aktuell wären das die Ursas und Pockets, und die Sony Sensoren die jetzt in den Pockets drin werkeln kommen dann in die Micro, erfahrungsgemäss…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 15 Okt, 2021 15:18

Den mach ich mir in mein Handy, dann kann ich cinematisch endlich mal richtig durchstarten. :-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Fr 15 Okt, 2021 21:07

Rick SSon hat geschrieben:
Mi 13 Okt, 2021 20:52
Ich warte immernoch auf die aktualisierte Micro mit diesem Sensor! 😄
ich auch und von Frank kommt kein verrat - nicht mal ein "A", nix...
Ich glaube, wenn eine neue Micro mit dem Sensor kommen würde, dass wäre für mich in etwa so, wie ein schönster Weihnachten von Kluster und Boris zusammen.... :)
Anders als wie z.B. der liebe Boris, ist mir ein Sucher, hellere Bildschirm... BRAW eigentlich völlig egal, Hauptsache das wichtigste, die Auge (der Sensor) passt... :) Um den Rest kümmere ich mich dann selbst.

Bild
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Okt, 2021 08:15

Nein, das sehe ich aber voll anders. Wie drehst du dann wenn du so ohne Bildschirm absolut nix sehen kannst ?
Mit der Hilfe der Midichlorianer ?
Für mich ist mindestens ein anständiger Bildschirm in der Kamera zum drehen absolut essentiell, und ich will doch nicht jedes Mal nen externen Monitor auf die Kamera drauf montieren.
Die BMD Micro ist für mich eine reine Studio oder Drohnen/Kran/ Jib Kamera, die 4K Pocket ist eigentlich eine Handkamera, die man aber auch auf nen Gimbal, oder aufs Stativ packen kann, schnell, komfortabel, ganz ohne externen Bildachirm…;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 16 Okt, 2021 08:23, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Okt, 2021 08:22

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:15
Nein, wie drehst du dann wenn du ohne Bildschirm absolut nix sehen kannst ?
Für mich ist mindestens ein anständiger Bildschirm in der Kamera zum drehen absolut essentiell, und ich will doch nicht jedes Mal nen externen Monitor auf die Kamera drauf montieren.
hmm, warum jedes Mal und nicht einmal und gut ist? ;) Und wenn der mal kaputt geht, kannst Du den einfach austauschen... wenn aber z.B. BMPCC4K Bildschirm kaputt geht, wars das mit der Kamera, es reicht allein schon wenn Tauchdisplay anfängt selbstständig zu werden (keine Seltenheit)... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Okt, 2021 08:27

Also ich bin durchaus froh das ich auf dem Gimbal gar keinen externen Monitor brauche…
Somit auch das meine Pocket mit dem Cage und Batterie nur ca, 1kg auf die Wage bringt….
Und auch sonst gibt es Situationen wo ich so wenig wie möglich Gear Zeugs mitnehmen will….Nur die Kamera, ne Batterie und ne Linse.
Ich weiss dafür hast du die G9…Ich aber nicht.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 16 Okt, 2021 08:29, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Okt, 2021 08:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:27
Also ich bin durchaus froh das ich auf dem Gimbal gar keinen externen Monitor brauche…
Somit auch das meine Pocket mit dem Cage und Batterie nur ca, 1kg auf die Wage bringt….
Und auch sonst gibt es Situationen wo ich so wenig wie möglich Gear Zeugs mitnehmen will….Nur die Kamera, ne Batterie und ne Linse…
Gruss Boris
und dennoch ist das nicht minimaler als z.B. eine Micro mit nem kleinen Bildschirm, Batterie usw. Passt sogar auf nem Crane M2 Gimbal ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Okt, 2021 08:30

Handgriff ?
Bei der Pocket auch eingebaut…Anständiges Stereo MIC übrigens auch…

Ich denke nicht das noch ne Micro kommt, eher eine Pocket mit SDI und Remote Anschluss…
Die passt dann auch fast überall drauf, wie die aktuellen Pockets doch eigentlich schon auf sehr vieles.
Es braucht keine Micro, die Pockets sind doch schon mehr als Mini genug.

Der Markt für kleine hochwertige Spezialkameras ist doch längst gesättigt, schau doch nur mal bei Zenmuse, im Profilager von Sony, Panasonic, u.s.w…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 16 Okt, 2021 08:39, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Okt, 2021 08:38

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:30
Handgriff ?
Ja so z.B.
Bildschirmfoto 2021-10-16 um 08.40.44.png

Natürlich kannst Du den zusätzlich noch drehen und wenden usw. usf.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Okt, 2021 08:41

Schön wirklich, aber das ist bei meiner splitternackten 1200€ Cam und auch bei deiner G9 doch alles schon drin…Handgriff, Monitor…..

Merkst du den Unterschied wirklich nicht ?

Das stört mich an der Micro am meisten, absoluter Killer für mich, da ist nicht mal Platz für anständige Anschlüsse direkt am Body…Darum diese idiotische Kabelpeitsche, viel Spass damit;)))
Darum ist das eindeutig, wenigstens für mich, ferngesteuerte eine Studio oder eine Jib Cam…


https://www.digitec.ch/de/s1/product/bl ... ra-8393294

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 16 Okt, 2021 08:56, insgesamt 3-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Okt, 2021 08:45

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:41
Schön wirklich, aber das ist bei meiner nackten 1200€ Cam und auch bei deiner G9 doch alles schon drin…Handgriff, Monitor…..
Merkst du den Unterschied wirklich nicht ?
Gruss Boris
nur Fairchild ist nicht drin...Darauf können wir aber denke ich lange warten, da der BMD Chef voller Begeisterung von Sony und wie toll die Color Science ist usw. plappert ;)

Kabelpeitsche bei der Micro, das geht auch ohne...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Okt, 2021 08:59

Ich könnte mir sehr gut vorstellen das die nächste Pocket Pro dann wieder einen Fairchild Sensor haben könnte, nämlich den von Franks Ursa 4.6 K Mini Pro…;)
Das wäre doch jetzt wirklich, ein echt magischer Kamera Hit…

Und viel cooler als eine 6K Micro, mit 0/8/15 Sony Sensor, ohne Griff, ohne Mik, ganz ohne Screen dafür mit fetter Kabelpeitsche…;=)
Die Leute von BMD haben doch im Lager bestimmt die Fairchild Dinger noch Kistenweise herumliegen, die bald vor sich hin rosten….
Nicht ironisch gemeint.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9922

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von cantsin » Sa 16 Okt, 2021 09:48

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:59
Ich könnte mir sehr gut vorstellen das die nächste Pocket Pro dann wieder einen Fairchild Sensor haben könnte, nämlich den von Franks Ursa 4.6 K Mini Pro…;)
Das wird IMHO nicht passieren wegen dessen Hitzeentwicklung bzw. Kühlungsbedarf.

Die Zeiten, in der Industriekamerasensoren von Kleinherstellern wie Fairchild und Cmosis in Kompakt-Budget-Cinecams verbaut wurden, sind IMO/AFAIK vorbei, seitdem 4K und Sensorgrößen oberhalb von 1" die Norm geworden sind. Da können nur Massenhersteller wie Sony, die mit modernster bzw. thermisch effizientester Chiptechnologie arbeiten, passende Sensoren liefern.




mash_gh4
Beiträge: 4635

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von mash_gh4 » Sa 16 Okt, 2021 12:55

cantsin hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 09:48
Die Zeiten, in der Industriekamerasensoren von Kleinherstellern wie Fairchild und Cmosis in Kompakt-Budget-Cinecams verbaut wurden, sind IMO/AFAIK vorbei, seitdem 4K und Sensorgrößen oberhalb von 1" die Norm geworden sind. Da können nur Massenhersteller wie Sony, die mit modernster bzw. thermisch effizientester Chiptechnologie arbeiten, passende Sensoren liefern.
ich galube, es hat wirklich nur mit dem preis und der problemlosen verfügbarkeit in großen stückzahlen zu tun, dass diese sony-sensoren heute in so vielen geräten zu finden sind. überall dort, wo es tatsächlich auf ungewöhnliche qualität ankommt (bspw. satellitenkameras etc.) und die kosten eine eher untergeordnete rolle spielen, kommen aber großteils weiterhin andere produkte zum einsatz.




cantsin
Beiträge: 9922

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von cantsin » Sa 16 Okt, 2021 13:18

Jedenfalls hat der 4,6K Fairchild-Sensor in der Ursa eine so aufwendige Kühlung, dass man den unmöglich in eine Kompaktkamera à la BM Pocket kriegt:

fig-2-ursa-air-flow.jpg

Ich nehme stark an, dass die kleineren Sensorhersteller auch keinen Zugriff auf aktuelle Chipproduktionsprozesse haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Okt, 2021 19:28

mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 12:55
ich galube, es hat wirklich nur mit dem preis und der problemlosen verfügbarkeit in großen stückzahlen zu tun, dass diese sony-sensoren heute in so vielen geräten zu finden sind. überall dort, wo es tatsächlich auf ungewöhnliche qualität ankommt (bspw. satellitenkameras etc.) und die kosten eine eher untergeordnete rolle spielen, kommen aber großteils weiterhin andere produkte zum einsatz.
Fairchild Imaging sensors can be found enabling astronomical discoveries (e.g., Hubble Space Telescope and Mars Rover), powering today’s most demanding scientific cameras in research laboratories, and capturing big budget feature films and broadcasts. What these applications have in common is that image quality needs to be the highest possible, that’s why they turned to Fairchild Imaging. We are committed to continued technology innovation to solve the pressing imaging problems of today. At Fairchild Imaging we’re allowing you to see what others can’t.
https://www.fairchildimaging.com/about
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Mantas
Beiträge: 910

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Mantas » So 17 Okt, 2021 10:35

roki100 hat geschrieben:
Fr 15 Okt, 2021 21:07

Bild
hach, das ist schon über 10 Jahre her. Es war so genial, das Bild durch eine Brille zu sehen. Wie ein Videogame.




Rick SSon
Beiträge: 1038

Re: Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?

Beitrag von Rick SSon » Di 19 Okt, 2021 13:17

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Okt, 2021 08:30
Handgriff ?
Bei der Pocket auch eingebaut…Anständiges Stereo MIC übrigens auch…

Ich denke nicht das noch ne Micro kommt, eher eine Pocket mit SDI und Remote Anschluss…
Die passt dann auch fast überall drauf, wie die aktuellen Pockets doch eigentlich schon auf sehr vieles.
Es braucht keine Micro, die Pockets sind doch schon mehr als Mini genug.

Der Markt für kleine hochwertige Spezialkameras ist doch längst gesättigt, schau doch nur mal bei Zenmuse, im Profilager von Sony, Panasonic, u.s.w…
Gruss Boris
Is ja voll okay, wenn eine bereits existierende Kamere deine Ansprüche vollkommen deckt.

Meine Ansprüche sind bisher nicht gedeckt. Ich könnte das jetzt hier auch ellenlang ausführen, aber da es am Ende ohnehin darauf hinausläuft, dass wir beide dasselbe Bild unterschiedlich wahrnehmen, kann ich mir das sparen.

Manchmal kann man einfach akzeptieren, dass Andere auch anders sind :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z9 wird 2022 TicoRAW einsetzen
von jonpais - Do 1:24
» Wenn ihr was verlegt habt?
von lensoperator - Do 0:03
» Windows 7 Fire Wire noch möglich?
von Bluboy - Mi 23:37
» Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
von iasi - Mi 22:43
» Qualität h265 Konvertierung?
von cantsin - Mi 22:42
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von roki100 - Mi 22:15
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von roki100 - Mi 19:51
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Abercrombie - Mi 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mi 17:46
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 17:31
» BIETE: Kuper Controls 16-Achsen Motion Control System
von mocomuenster - Mi 15:32
» Wie bitte? Warum Filmdialoge immer schlechter zu verstehen sind
von MK - Mi 15:04
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von Jominator - Mi 14:13
» MacBook Pro 16“ M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic … Teil 1
von Lorphos - Mi 12:38
» Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
von teichomad - Mi 12:33
» „Der Wunsch“ - Penny/Werbeclip
von doelevideo - Mi 12:33
» Ich investiere in Licht...
von srone - Mi 12:07
» Suche Sony A7sIII
von iflybleifrei - Mi 10:51
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:28
» Sony ZV-E10: Neue Firmware 2.0 - und Produktionsstopp
von Bruno Peter - Mi 3:27
» Audiofehler nach dem rendern
von entko123 - Di 21:19
» Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....
von Tomtom03 - Di 19:51
» art vs film "7 moments of oblivion" trailer
von srone - Di 18:23
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von Sammy D - Di 14:12
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von berlin123 - Di 11:07
» Voightlander Nokton 50mm f1.5 VM (ähnlich wie Leica)
von KaremAlbash - Di 9:13
» Fujifilm Fujinon XF 23mm f/2 R WR
von KaremAlbash - Di 9:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von Darth Schneider - Di 8:34
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...