slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von slashCAM » Mo 21 Jan, 2019 11:36


4/3rumors berichtet von weiteren geleakten Spezifikationen zur kommenden professeionellen Olympus Micro Four Thirds Kamera E-M1X. Demnach soll die mit integriertem Hochf...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?




Jörg
Beiträge: 7018

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von Jörg » Mo 21 Jan, 2019 14:39

Worauf wir schon lange warten, ist der Einzug von elektronischen ND-Filtersystemen in spiegellose Systemkameras. Wer hier als erster ein entsprechendes System auf den Markt bringt, dürfte bei einer brauchbaren Umsetzung viele Filmerherzen erobern.
wenn das real wird.....




iasi
Beiträge: 12728

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von iasi » Mo 21 Jan, 2019 19:41

bis zu 7.5 Belichtungsstufen

Wie soll das bei Filmaufnahmen helfen?

Wie eben auch der Hochformatgriff.




Mediamind
Beiträge: 314

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von Mediamind » Di 22 Jan, 2019 06:57

Der Griff ist kein Fehler. Bei der GH5 nutze ich den zusätzlich gekauften Griff für eine bessere Handhabung. Hochformat ist in der Tat kein Thema. Gerade mit größeren Objektiven, wie dem 18-38 f:1.8 Sigma Art, habe ich das zu schätzen gelernt.




patrone
Beiträge: 130

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von patrone » Di 22 Jan, 2019 08:50

iasi hat geschrieben:
Mo 21 Jan, 2019 19:41
bis zu 7.5 Belichtungsstufen
Wie soll das bei Filmaufnahmen helfen?
Mhm ?
"Da stelle me uns e mal janz dumm. Watt is en Gimbal? ..."




TonBild
Beiträge: 1887

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von TonBild » Di 22 Jan, 2019 10:56

"deutlich weiterentwickelte 5-Achsenstabilisierung verfügen, die im Verbund mit Olympus M.Zuiko IS PRO Objektiven bis zu 7.5 Belichtungsstufen ausgleichen soll. "

Oh Gott. Anstatt 1/125 s könnte man also mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 12-100mm 1:4.0 IS PRO (24 - 200 mm*) aus der Hand 1 s halten?

Das kann man sich kaum vorstellen. Aber diese Kombi wäre ideal um Aufnahmen an Orten zu machen, wo das Fotografieren nur ohne Stativ und Blitz erlaubt ist.




Jörg
Beiträge: 7018

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von Jörg » Di 22 Jan, 2019 13:20

Wenn man die mM. nach etwas optimistischen Firmenangaben relativiert ( Fuji gibt zwischen 4 und 5 Blenden an ) stimmt diese Aussage tatsächlich.
Die X H1 ist mit dem 1KG schweren 50-140 noch mit 1/4 sek problemlos zu halten.
Dem Filmer hilft das mit geringem Stabibedarf bei Freihandclips.
Wenn die Oly 7 Blenden schafft...




patrone
Beiträge: 130

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von patrone » Di 22 Jan, 2019 13:46

Jörg hat geschrieben:
Di 22 Jan, 2019 13:20
Wenn man die mM. nach etwas optimistischen Firmenangaben relativiert ( Fuji gibt zwischen 4 und 5 Blenden an ) stimmt diese Aussage tatsächlich.
Die X H1 ist mit dem 1KG schweren 50-140 noch mit 1/4 sek problemlos zu halten.
Dem Filmer hilft das mit geringem Stabibedarf bei Freihandclips.
Wenn die Oly 7 Blenden schafft...
Das Olympus nicht gerade für reale Selbsteinschätzungen bekannt ist könnte die Vorfreude allerdings etwas dämpfen ...

https://www.brandeins.de/magazine/brand ... s-ins-mark

VG,
die Patrone




acrossthewire
Beiträge: 506

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von acrossthewire » Mi 23 Jan, 2019 11:54

patrone hat geschrieben:
Di 22 Jan, 2019 13:46
Das Olympus nicht gerade für reale Selbsteinschätzungen bekannt ist könnte die Vorfreude allerdings etwas dämpfen ...

https://www.brandeins.de/magazine/brand ... s-ins-mark

VG,
die Patrone
Das würde ich jetzt mal in den Bereich der Polemik verweisen. Die bisherigen Aussagen von Olympus zur maximalen Wirkung des OIS waren durchaus nachvollziehbar.
Was mich tatsächlich im Bezug auf die Börsengeschichte interessieren würde ist, ob Sony für seine Rettungsaktion 2012 auch einen Technologietransfer aus dem Fotobereich bekommen hat.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




rush
Beiträge: 9187

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von rush » Mi 23 Jan, 2019 12:18

Jörg hat geschrieben:
Mo 21 Jan, 2019 14:39
Worauf wir schon lange warten, ist der Einzug von elektronischen ND-Filtersystemen in spiegellose Systemkameras. Wer hier als erster ein entsprechendes System auf den Markt bringt, dürfte bei einer brauchbaren Umsetzung viele Filmerherzen erobern.
wenn das real wird.....
Sony hat es an der FS5 doch vorgemacht... wäre für mich nur konsequent das man sowas auch in kommenden Systemkameras "unterbringt"... ob nun bei Olympus oder Sony selbst ( A7sIII ? ). Für die Arbeit mit nativen Gläsern wäre das auf jedenfall super.

Ich gehe zum filmen daher meist den Umweg über Objektive mit Nikon Mount die ich per Adapter (mit eingebautem Blendenmitnehmer und integrierten VariND) anflantsche und so quasi auch einen "internen" ND habe... natürlich nicht elektronisch und auch nie komplett "aus" - aber man kann alle Objektive nutzen selbst wenn sie keinen Front-Filter haben und spart sich das Auf/Abschrauben der Filter nebst diverser Step-Up Ringe und Co.

Mal gucken wo die E-M1X hinsteuert... als mFT Knipse/Videomaschine reizt sie mich nicht so wirklich - und neben Panasonics GH5/Gh5s muss sie natürlich auch erstmal Ihren Platz finden... leicht wird das vermutlich nicht - aber neue Technologien sind immer gern gesehen :)
keep ya head up




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von Skeptiker » Mi 23 Jan, 2019 12:40

acrossthewire hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 11:54
... Was mich tatsächlich im Bezug auf die Börsengeschichte interessieren würde ist, ob Sony für seine Rettungsaktion 2012 auch einen Technologietransfer aus dem Fotobereich bekommen hat.
Hoffentlich bringe ich die zeitliche Abfolge nicht durcheinander, aber in meiner Erinnerung hatte Olympus bereits einen 5-Achsen-Stabilisator in der Kamera (E-M5), als Sony in seiner A7er-Serie plötzlich auch einen ankündigte.

Ansonsten war Sony wohl vor allem an einem Einstieg ins Medizinalbusiness interessiert, in dem Olympus (übrigens auch Nikon) mit Mikroskopie, Stethoskopie, allgemein Mikromechanik, -optik- und -elektronik seit Jahrzehnten ein (solides) Standbein hat.




acrossthewire
Beiträge: 506

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von acrossthewire » Mi 23 Jan, 2019 12:41

Ich meinte auch keinen Transfer von Sony zu Olympus ;-)
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von Skeptiker » Mi 23 Jan, 2019 12:47

acrossthewire hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 12:41
Ich meinte auch keinen Transfer von Sony zu Olympus ;-)
Eben - deshalb mein Hinweis auf den IBIS der Olympus, den Sony dann auch hatte.

In die umgekehrte Richtung dürften wohl Sensoren von Sony und evtl. Video-Know-How Platz in Olympus' DSLMs gefunden haben.

Zum eigentlichen Thema:
Bin gespannt, was da morgen von Olympus kommt. Und zu welchem Preis.
Olympus' Trumpfkarte könnte - neben dem optimierten IBIS und der Kompaktheit der Kamera - die allgemeine Geschwindigkeit des kleineren (und pixelärmeren) Sensors sein: Sensorauslesung inkl. Bildprozessor (und evtl. inkl. Super-Resolution-Mehrfachbelichtungen mit jeweils minimalem Sensorversatz in hand-haltbarer (unterstützt durch den IBIS) Zeit), schnelle Serienbilder, evtl. 4K 50/60p - mal sehen!




rush
Beiträge: 9187

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von rush » Mi 23 Jan, 2019 22:38

@ Skeptiker... Ich sehe das eher skeptisch...

Wenn man Sony Alpha Rumors glauben schenken mag scheint sie weder klein noch günstig zu werden - und müsste sich schon ziemlich profilieren um den Markt tatsächlich zu erreichen bzw die Nachfrage für eine mft kamera zu generieren...

https://www.sonyalpharumors.com/the-cur ... pus-e-m1x/
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 5887

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von cantsin » Do 24 Jan, 2019 08:23

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 12:47
Bin gespannt, was da morgen von Olympus kommt. Und zu welchem Preis.
3000 Euro. Wenn die glauben, dass sie von dem Ding jemals nennenswerte Stückzahlen verkaufen werden...

IMHO ist das Ding als Videokamera uninteressant, zumal zu diesem Preis. Video ist 8Bit 4:2:0 mit Specs weit unterhalb denen einer GH5/s oder BM Pocket.

Auch der angeblich eingebaute ND entpuppt sich als "simulated ND" durch Belichtungsreihen.




patrone
Beiträge: 130

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von patrone » Do 24 Jan, 2019 08:38

cantsin hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 08:23
Skeptiker hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 12:47
Bin gespannt, was da morgen von Olympus kommt. Und zu welchem Preis.
3000 Euro. Wenn die glauben, dass sie von dem Ding jemals nennenswerte Stückzahlen verkaufen werden...

IMHO ist das Ding als Videokamera uninteressant, zumal zu diesem Preis. Auch der angeblich eingebaute ND entpuppt sich als "simulated ND" durch Belichtungsreihen.
Ja leider wie erwartet, aufgeblasene teaser & dann ... ND für Video unbrauchbar. Bitraten des Codecs so la la etc pp. Brauch man selbst als Fotomensch kaum in Erwähgung ziehen.
Sehr sehr Schade - ich mag Oly, vor allem ihre tollen Objektive, aber hier haben sie die Chance verpasst den Kopf aus der m43 Schlinge zu ziehen.
Ich sehe da auch eine Art trotzige Arroganz die eine ganz ähnliche Firmenkultur verrät wie die, die zum Verlust von c.a. 80% des Börsenwertes führten ( siehe alter Link ).

Jetzt bleibt für dieses Jahr wohl nur noch zu hoffen, das die A7SIII und die a7000 nicht ähnliche Mogelpackungen werden.

VG, die Patrone




cantsin
Beiträge: 5887

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von cantsin » Do 24 Jan, 2019 08:53

Genau mit solchen Kameras schafft das MFT-System sich ab. Unbegreiflich, dass keine Entwicklungsresourcen mehr in wirkliche Kleinkameras (wie Panasonics mittlerweile eingestellte GM-Serie) gesteckt werden und stattdessen solche Dinosaurier auf den Markt kommen.




patrone
Beiträge: 130

Re: Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?

Beitrag von patrone » Do 24 Jan, 2019 09:39

cantsin hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 08:53
Genau mit solchen Kameras schafft das MFT-System sich ab. Unbegreiflich, dass keine Entwicklungsresourcen mehr in wirkliche Kleinkameras (wie Panasonics mittlerweile eingestellte GM-Serie) gesteckt werden und stattdessen solche Dinosaurier auf den Markt kommen.
Hab mir mal ein paar Videos von den üblichen Verdächtigen angesehen. Da kommt überall der krampfhafte Versuch zum Vorschein dieses, total am Markt vorbei entwickelte Monster, schönzureden. Das Mitleid mit Olympus tropft durch jeden Versuch was „professionelles“ zu entdecken. Oh man, wer trifft da bei Oly nur solche Entwicklungsentscheidungen? Da nützen dir die tollsten Linsen nix. Ich fand ja den Spruch m43 ist tot zuvor albern und unbegründet – jetzt glaub ich das zumindest was Oly angeht – auch.

die Patrone




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von slashCAM » Do 24 Jan, 2019 12:33


Nach ausführlichem Teasern hat Olympus nun seine Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera OM-D E-M1X mit integriertem Hochformatgriff offiziell vorgestellt. Die mit einem 20...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video




cantsin
Beiträge: 5887

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von cantsin » Do 24 Jan, 2019 12:40

@Slashcam: vielleicht mit diesem Thread hier zusammenlegen: viewtopic.php?f=2&t=144231&p=976154#p976154


EDIT: Ansonsten sehen wir hier, wie schon bei der Sony A6400, greifende Sparmaßnahmen in der Kameraindustrie durchs Weiterverwenden alter Basiselektronik (bzw. LSIs). Bei Olympus reichte es nicht einmal für ein neues Chipdesign, daher die Dual-Chip-Lösung....
Zuletzt geändert von cantsin am Do 24 Jan, 2019 12:44, insgesamt 2-mal geändert.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1025

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von rob » Do 24 Jan, 2019 12:43

Danke Cantsin - mach ich gleich ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Blancblue
Beiträge: 808

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Blancblue » Do 24 Jan, 2019 13:27

Nicht wirklich konkurrenzfähig bei dem Preis - das floppt, Olympus.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Skeptiker » Do 24 Jan, 2019 13:30

Nachdem ich kurz zusammengezuckt bin, weil ich auf die Schnelle im Eingangsartikel statt "Hochformatgriff" versehentlich "Holzformatgriff" gelesen hatte, nun wieder sachlich zu dieser etwas hölzern wirkenden Innovation:

"As a micro43 fan, I can only say "good luck, Olympus", you will need it!", schrieb jemand in den Kommentaren auf dpreview, wo man die Kamera bereits in den Händen hatte und schon fleissig am testen und reviewen ist.

Dem Statement kann ich mich anschliessen.

Wirkt auf den ersten Blick eher wie eine Kamera-gewordene Fall- und Machbarkeitstudie, als wie eine Kamera, die sich real verkaufen lässt.

Aber keine vorschnellen Urteile - warten wir die ersten Praxistests ab! ;-)




Frank B.
Beiträge: 8699

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Frank B. » Do 24 Jan, 2019 13:35

Da brauchts keine Tests. Eine sicher ganz feine Kamera von der Haptik und Solidität her, aber Preis und Eckdaten sind für Videofilmer inakzeptabel und für Fotografen gibt es auch besseres für das Geld. Und so besonders günstig sind Olympusobjektive auch nicht. Am Ende hat man halt eine MFT-Kamera.




cantsin
Beiträge: 5887

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von cantsin » Do 24 Jan, 2019 13:43

Skeptiker hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 13:30
Wirkt auf den ersten Blick eher wie eine Kamera-gewordene Fall- und Machbarkeitstudie, als wie eine Kamera, die sich real verkaufen lässt.
Oder wie eine völlig von Management-Denken gesteuerte Produktentwicklung, mit dem folgenden Denkmuster:

(a) im Hochpreis-/Profi-Segment erzielt man die besten Margen und setzt sich am besten gegen die Smartphone-Konkurrenz ab;

(b) ein Hochpreis-/Profi-Modell muss nicht auf Kompaktheit optimiert werden, deshalb kann man kostensparend vorhandene Hardware durch schiere Masse (Doppel-Batterie, Doppel-CPU) und gut bewerbbare Softwarefunktionen (Deep Learning-basierte Objekterkennung + Bild-Stitching) wiederverwenden.




marcszeglat
Beiträge: 275

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von marcszeglat » Do 24 Jan, 2019 14:00

Mh, ich dachte immer, man entscheidet sich für das MFT-Format aufgrund des Formfaktors. Wer von diesen Leuten hängt sich denn so einen Klotz ans Bein? Der Preisfaktor spielt da ja auch keine Rolle mehr, denn Kamera und auch die Optiken sind ja nicht mehr wesentlich billiger als bei Nikon und Co. Ich überlege auch schon von der Panasonic GH5s auf Sony zu wechseln. Da hat man wenigstens die Lichtstärke auch beim fotografieren und sooo groß ist der Preisunterschied auch nicht mehr! Ein no go ist auch die Pana S1. Wenn man schon eine Vollformat-Kamera raus bringt, dann doch bitte schön so konstruiert, dass ich im Crop MFT-Optiken verwenden kann. Wenn ich mir nun neue Optiken holen muss, kann ich gleich das System wechseln! Wenn ich dann eine GH-Kamera brauche (zwecks längere Brennweite z.B.) dann kann ich da die Optiken anderer Hersteller adaptieren. Irgendwie denken die Produktentwickler nicht im Sinne ihrer Bestandskunden!
Mit beiden Augen sieht man besser!
http://www.volcano-footage.com

Zuletzt geändert von marcszeglat am Do 24 Jan, 2019 14:09, insgesamt 1-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 8699

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Frank B. » Do 24 Jan, 2019 14:08

Von der Videoseite her ist das nicht viel mehr als eine Panasonic GX80 und die gibt es schon deutlich unter 800,- Euro. Außer die Logfunktion bringt die Olympus nicht viel mehr zustande, nicht mal 50P in 4K. Log ohne 10Bit-Codec ist ja auch nicht so der Bringer, geht aber auch noch. Besser als kein Log. Jedenfalls, wenn ich Video machen will, kann ich mir heute schon bessere Kameras für die Hälfte des Preises holen. Und bei Foto ist es wahrscheinlich auch so.




MrMeeseeks
Beiträge: 653

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von MrMeeseeks » Do 24 Jan, 2019 15:08

Eine 3000€ Kamera mit den Videofähigkeiten einer 300€ G70/GX80. Im Gegensatz zu Panasonic hat Olympus keine eigene große Konkurrenz im eigenen Haus, die hätte ohne Probeme 60p, 10Bit oder gar Raw anbieten können.

Die Canon 6D Mark II muss ihren Titel "mülligste Kamera des Jahres" wohl 2019 abgeben.




Jan
Beiträge: 9357

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Jan » Do 24 Jan, 2019 16:01

Enttäuschend sind einige Vorserientests wie beispielsweise von digitalkamera.de, die bei ihren Tests vier Blendenstufen beim Bildstabilisator messen konnten, nicht mehr. Der Sucher ist auch nicht unbedingt auf der Höhe der Zeit mit seiner Auflösung, soll aber als einziger Sucher 120 Bilder pro Sekunde Progressiv auslesen, alle anderen Firmen sollen beim Sucher Interlaced arbeiten. Die große Suchervergrößerung ist auch ein Nachteil für Brillenträger, die den Rand damit kaum überblicken können. Der Sensor soll von Epson sein. Mich würde noch interessieren, ob die AF-Verfolgung wirklich so gut sein soll, wie mit einer altmodischen Vollformat Spiegelreflexkamera mit deren extra Phasensensor. Profifotografen schwören darauf und viele davon arbeiten mit Canon-DSLR.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Blancblue
Beiträge: 808

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Blancblue » Do 24 Jan, 2019 17:14

Skeptiker hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 13:30

Wirkt auf den ersten Blick eher wie eine Kamera-gewordene Fall- und Machbarkeitstudie, als wie eine Kamera, die sich real verkaufen lässt.

Gute Analyse - erinnert an das Homer Simpson Auto:




achtpfund
Beiträge: 38

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von achtpfund » Do 24 Jan, 2019 17:27

Da musste wohl jemand schnell handeln, weil die Sensorgröße ausstirbt.
Bitter für die Marke aber natürliche Auslese in der Wirtschaft.




DV_Chris
Beiträge: 3091

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von DV_Chris » Do 24 Jan, 2019 23:01

Also wenn man das Slashcam Foren Gericht so liest dann müsste ja zwischenzeitlich schon jeder Kamerahersteller 2x zugesperrt haben ;-) Made my day.




Darth Schneider
Beiträge: 3171

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Jan, 2019 06:06

Nun ja wenn der Hersteller solche sinnlose Kameras baut, würde mich auch nicht wundern wenn das die letzte grosse Kamera von dem Hersteller ist.
Aber zum Glück hat Olympus bei den Objektiven ja ein besseres Händchen.
Aber ich verstehe jetzt nicht warum jemand 3000€ für so ein grosses Teil ausgeben soll, die eigentlich nichts nennenswertes mehr kann als eine Panasonic G81, die kostet ein paar Hunderter, sonst wären da noch die G9 und die Gh5 kosten auch nur die Hälfte.
Hat das Olympus wirklich übersehen ?
Ich denke die verkaufen keine fünfzig Stück davon.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Drushba
Beiträge: 1500

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Drushba » Fr 25 Jan, 2019 06:55

Soll die E-MX1 einer GH5 jetzt Konkurrenz machen oder nicht? Wüsste nicht warum ich der Oly den Vorzug geben sollte, selbst was Fotografie betrifft...)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Darth Schneider
Beiträge: 3171

Re: Olympus OM-D E-M1X Micro Four Thirds Flaggschiff Kamera ist da - inkl. LOG aber kein 10 Bit Video

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Jan, 2019 07:06

Also für die Sonys, Canons, Nikons und Fujis kann sie ja gar keine Konkurenz sein sicher was das fotografieren betrifft.
Beim filmen sieht’s wohl ähnlich aus, ein direkter Konkurent wäre doch dann die G81, oder die Gx81, die Gh5 oder die GH5S sicher nicht, die spielen schon in einer höheren Liga, 10 Bit, hohe Bitraten, Log, XLR Zubehör Adapter..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen
von srone - Sa 11:42
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Sa 11:42
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von ruessel - Sa 11:03
» Bluetooth-Kopfhörer am Fernseher
von Starshine Pictures - Sa 10:51
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Mediamind - Sa 10:44
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von rush - Sa 10:44
» Mountain of Hell
von Auf Achse - Sa 10:08
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von Frank Glencairn - Sa 10:04
» Kamerawagen (Track)
von Auf Achse - Sa 10:01
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von j.t.jefferson - Sa 9:19
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Sa 9:15
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von motiongroup - Sa 8:18
» ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration
von tom - Fr 22:50
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von thsbln - Fr 22:12
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Konsument - Fr 19:36
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Fr 18:48
» Feedback please
von roki100 - Fr 18:11
» Zacuto Z-Drive + Tornado
von jenssage - Fr 16:50
» Blackmagic Ursa Mini 4,6K Paket
von jenssage - Fr 16:46
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von Rick SSon - Fr 15:01
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von vobe49 - Fr 14:02
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Fr 13:16
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Fr 12:55
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Fr 12:55
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Frank B. - Fr 11:47
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von rob - Fr 11:44
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Jott - Fr 10:34
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Framerate25 - Fr 6:59
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Alf302 - Do 21:35
» IT - Chapter Two - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Do 20:00
» warum ist meine curve rot?
von roki100 - Do 17:28
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Do 16:25
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von mash_gh4 - Do 14:56
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.