News-Kommentare Forum



Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von slashCAM » Mi 15 Aug, 2018 10:15


Der jüngst vorgestellte, motorisierte Pan&Tilt Kopf HeadPlus von Edelkrone soll eine völlig andere, mechanische Konstruktion aufweisen, als das bisher verfügbare Modul. E...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Roland Schulz » Mi 15 Aug, 2018 11:27

...bin mal gespannt wann Kadir mit dem ersten Gimbal um die Ecke kommt.
Metall können die ja eigentlich schon ganz gut.




RUKfilms
Beiträge: 880

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von RUKfilms » Mi 15 Aug, 2018 15:49

nur ist metall nicht das wünschenswerte material bei gimbals..evtl noch Magnesium oder titanium.
lieber reich und gesund als arm und krank




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Roland Schulz » Do 16 Aug, 2018 08:17

RUKfilms hat geschrieben:
Mi 15 Aug, 2018 15:49
nur ist metall nicht das wünschenswerte material bei gimbals..evtl noch Magnesium oder titanium.
Magnesium, Aluminium und Titan sind ebenfalls eindeutig Metalle...
Mir ist kein professioneller Gimbal bekannt der im Wesentlichen aus Polymer-/Kunststoff ist.




Frank B.
Beiträge: 7858

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Frank B. » Do 16 Aug, 2018 14:02

Ich wollte auch schon meckern, aber ich denke, er meint, dass Metall (Kupfer, Eisen, Messing ;) ) wohl zu schwer ist und wenn schon Metall, dann am ehesten noch Magnesium oder Titan. Wobei ich meine, Titan ist schwerer als Aluminium. Bin allerdings schon lange raus aus der Schule und habe damit beruflich nichts zu tun. Also bitte nicht hauen. ;)
Ich kenne mich auch auf dem Markt nicht gut aus, denke aber, dass für die Rohre eher Carbon eingesetzt wird. Eigentlich sollte physikalisch gesehen ein Gimbal sicher nicht zu leicht sein, andererseits geht Gewicht auf die Arme. Von daher werden Kompromisse gemacht werden müssen.




Rick SSon
Beiträge: 753

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Rick SSon » Do 16 Aug, 2018 15:48

Geil, praktisch ein Zugeständnis das die vorherige, auch schon völlig überteuerte Kombi eigentlich bloss ein Betatest war. Typisch Edelkrone, unausgereiftes Zeug mit Premiumvermarktung (quatschen und schöne Bildchen machen die Begehrlichkeiten wecken können die). Ich glaube es gibt kein Edelkrone Produkt das nicht irgendwo einen Haken hat das es für die meisten Nutzer am Ende für viele Anwendungen unbrauchbar macht.

Das war schon damals beim alten Action Module so, als natürlich nirgendwo auf den deutlichen Lärm hingewiesen wurde, den das Teil macht. Aber schön im Video für bewegte Interviewshots beworben. Oder der "neue", kleine, motorisierte Slider, der sich ausschließlich über die App steuern lässt und dabei immermal vollkommen zufällig die Bluetooth Verbindung verliert. Dann drückt man auf der App die Knöpchen, weil man denkt das Ding reagiert nicht und plötzlich fängt der Slider damit an sämtliche Eingaben abzuarbeiten. Dann kann man schön warten, bis er sich ausgekaspert hat 😄

Mal ganz abgesehen davon das du praktisch vollkommen auf das Wohlwollen des Herstellers angewiesen bist, was die zukünftige Unterstützung der App für irgendwelche Betriebssysteme angeht. Wenigstens hat mein Action Module noch Knöpfchen, auch wenn die mittlerweile ziemlich wackeln und schon am Anfang keinen vertrauenserweckenden Eindruck gemacht haben.




filmmaker007
Beiträge: 2

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von filmmaker007 » Do 16 Aug, 2018 18:59

Was viele dieser Start-up-Firmen am besten können? Dem zukünftigen Käufer und User das perfekte Equipment vorgaukeln und viele Drehwünsche wecken. Hält man das meist überteuerte Equipment (bezügl. Preis/Leistung) dann einmal in eigenen Händen, macht sich schnell die Realität breit. Unausgereifte Software, mangelhafter Support und grundlegende Fehlkonstruktionen des Produkts machen den Dreh zum Albtraum, aber man versucht es immer wieder. Das Gerät soll doch so funktionieren wie im Promovideo der Firma. Leider nein, irgendwann gibt man auf und das supertolle Equipment bleibt nur mehr in einer Ecke liegen. Hat man ein paar Mal diese Erfahrung gemacht, macht sich Frustration breit und dann möchte man am liebsten nie wieder ein neues Equipment irgendeiner Start-up-Firma anschaffen.




cantsin
Beiträge: 4839

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von cantsin » Do 16 Aug, 2018 19:16

filmmaker007 hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 18:59
Hat man ein paar Mal diese Erfahrung gemacht, macht sich Frustration breit und dann möchte man am liebsten nie wieder ein neues Equipment irgendeiner Start-up-Firma anschaffen.
Wobei Edelkrone schon seit 2011 am Markt ist - und davor bereits unter dem Namen "Handy Film Tools" bestand.




Rick SSon
Beiträge: 753

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Rick SSon » Do 16 Aug, 2018 19:28

cantsin hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 19:16
filmmaker007 hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 18:59
Hat man ein paar Mal diese Erfahrung gemacht, macht sich Frustration breit und dann möchte man am liebsten nie wieder ein neues Equipment irgendeiner Start-up-Firma anschaffen.
Wobei Edelkrone schon seit 2011 am Markt ist - und davor bereits unter dem Namen "Handy Film Tools" bestand.
Das is ja das Schlimme. Ich kann die flaws meiner "alten" Slider und Motor Kombination noch irgendwie verkraften, obwohl zumindest der Slider damals schon die "überarbeitete Pro Variante" war. Aber die machen das mit Hardware wie Adobe mit ihrer besch****** Cloud. Einfach immer raus mit den neuen shiny Features, scheiss egal wenn der Produzierende plötzlich im Regen steht, wenn er beim Dreh, oder in der Post vorm Kundenerklären muss warum jetzt irgendwas doch nicht so funktioniert wie gedacht, weil das Arbeitsgerät verbuggt ist.




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Roland Schulz » Do 16 Aug, 2018 20:20

Ok, scheint ja ziemlich mieser Schrott zu sein. Hab mal nen Slider von denen länger bespielt und war eigentlich ganz angetan von dem Ding, aber gut...




Rick SSon
Beiträge: 753

Re: Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul

Beitrag von Rick SSon » Fr 17 Aug, 2018 15:07

Roland Schulz hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 20:20
Ok, scheint ja ziemlich mieser Schrott zu sein. Hab mal nen Slider von denen länger bespielt und war eigentlich ganz angetan von dem Ding, aber gut...
Es kommt halt immer auf den Einsatzbereich an. Natürlich kann man damit auch schöne Sachen machen. Aber halt nicht ganz soviel, wie sie gern versprechen und für den "groben" Einsatz sind die Dinger auch nicht geeignet.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von DAF - So 16:04
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von Videobodo - So 16:03
» Guter Smartphone-Gimbal?
von cantsin - So 15:47
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - So 15:41
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von slashCAM - So 14:27
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von iasi - So 14:19
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von R S K - So 13:11
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Darth Schneider - So 12:20
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 11:28
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - Sa 15:58
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Youtube Schlafzimmer
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
» Kein Neigen in Active Track?
von carstenkurz - Fr 21:42
» Wie über DaVinci Resolve-Updates informiert werden?
von Sammy D - Fr 19:56
» Als wär's ein Drehbuch: Leute in Venedig
von 3Dvideos - Fr 19:35
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...