slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von slashCAM » Mo 13 Aug, 2018 09:54


Sonnets neuestes Thunderbolt 3 Dock Echo 11 erweitert mit Thunderbolt 3 ausgestattete Windows und Mac Notebooks um eine ganze Reihe von nützlichen Schnittstellen. Es biet...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom




rush
Beiträge: 8786

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 14:30

"Es bietet ein Gigabit-Ethernet Interface, eine 3.5mm Audio-Kombi-Buchse (z.B. zum Anschluß eines Kopfhörers), einen SD/SDXC/SDHC-Kartenleser, HDMI 2.0 sowie 5 USB 3.0 Ports. "

Das ist schon süß... weil die Hersteller bei Ihren teuren Premium-Super-Ultra-Dünn-Laptops nahezu alle Ports weglassen, müssen nun Dritthersteller diese wieder "an Board" holen... das ist irgendwie absurd und will mir nicht so recht in meinen Kopf gehen... aber der Wind weht ja offenbar von anderer Seite her und in diversen Threads um entsprechende Laptops vermissen die Nutzer ja jene Ports ja (angeblich) auch nicht.

Das Ding ist zudem fast halb so teuer wie mein kompletter i7 Laptop (der bis auf LAN und etwas weniger USB-Ports) alle Schnittstellen serienmäßig an Board hat.

Aber kann mir vorstellen das viele solche Teile tatsächlich fast schon "zwingend" benötigen...
keep ya head up




Jott
Beiträge: 15053

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 15:12

Kleine kabellose Ansteckhubs für die Macbook Pro-Seite (und ich meine wirklich klein) mit allem, was man so braucht (SD-Micro, SD, alte USB-Buchsen, alte Thunderbolt-Buchsen, HDMI ...), und natürlich vom Laptop selbst stromversorgt, gibt's für 20 Euro. Vielleicht nimmt das ein bisschen Druck aus deinem Kreuzzug. Aber nur vielleicht! :-)

Wieso diese großen Desktop-Hubs so teuer sind, erschießt sich mir nicht. Und man braucht sie auch nicht, ist nur nice to have.




rush
Beiträge: 8786

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 15:23

Welcher Kreuzzug denn bitte?
Bin halt einfach kein Fan externer Lösungen im Fall von mobilen kleinen Laptops wenn man entsprechende Schnittstellen auch "intern" haben kann... egal ob's nun 20€ oder die hier angeschlagenen 340€ sind.

Platziert man das Sonnet-Teil etwa zuhause, muss man es auch wieder vom Strom trennen, Netzteil einpacken und irgendwo verstauen wenn man es für unterwegs mitnehmen möchte... in eleganten dünnen Hüllen ist da selten Platz für. Das ist mein Tenor und Problem - vom Preis ganz zu schweigen. Aber es wird da sicher einen Markt für geben - chic und elegant ist aber anders.
keep ya head up




MK
Beiträge: 1219

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von MK » Mo 13 Aug, 2018 16:26

Bild




Jott
Beiträge: 15053

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 17:42

Was ist WLAN?




rush
Beiträge: 8786

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 18:27

Jott hat geschrieben:
Mo 13 Aug, 2018 17:42
Was ist WLAN?
... das ist der drahtlose Standard, an dem es besonders in Deutschen Hotels häufig noch hapert... ist leider für Leute die viel unterwegs sind Realität und eher Alltag.

Tethering via Smartphone ist oft auch keine ideale Lösung - ich sage nur: Viel Spaß im EDGE-Land aka Germany.
Ja, ich bin häufig in "strukturschwachen" Gegenden unterwegs und kann davon ein Liedchen trällern, denn da hilft häufig auch kein Tethering vom Smartphone wenn am Endgerät nur das murkelige EDGE-Symbol erscheint und jeglicher Seitenaufruf zu einer Geduldsprobe wird - vom Upload ganz zu schweigen. Da kann der Griff zur hoffentlich vorhandenen LAN-Dose durchaus hier und da hilfreich sein.
Wenn man seinen schicken Laptop dagegen nur daheim oder in bekannten Umgebungen nutzt hat man solche banalen Probleme natürlich nicht.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 15053

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 18:39

Nette Geschichte. Ich hatte bisher dieses Jahr 60 Hotelübernachtungen, immer bestes WLAN, auch in der Pampa, auch jenseits von Zentraleuropa. LAN-Strippen haben nur noch alte Schuppen, sonst gibt‘s das gar nicht mehr. Bei allen Buchungsportalen kann man WLAN ankreuzen, will man sicher gehen.

So erlebt‘s wohl jeder anders. Aber ist gut, man braucht unbedingt Ethernet, was jeden portablen Mac seit vielen Jahren zum Unding macht. Hat ja nur 10% Marktanteil, wahrscheinlich deswegen.




rush
Beiträge: 8786

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 19:02

Na dann hast du in der Tat Glück gehabt mit Deinen Hotels. Ich sprach auch primär von Deutschland - steht da auch so ;)
Zentraleuropa oder auch darüber hinaus sieht es häufig sehr viel besser aus mit mobilen Daten und W-LAN.

Aber was fühlst Du dich bzw. Deinen Mac persönlich angegriffen? Ich sprach keinen Deut von einem MAC-spezifischen Manko sondern von ultra-mobilen Geräten im Allgemeinen, denn geht hier doch nicht um die lahme MAC vs PC Diskussion... viele aktuelle Ultrabooks aus dem Windows-Bereich kommen doch ebenfalls mit immer weniger Ports daher - das ist ein generelles Problem und kein alleiniges deiner Mac-Schublade. Easy going und nicht alles immer persönlich nehmen.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 15053

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 19:09

Ich nehm gar nichts persönlich, ist doch nur eine interessante Unterhaltung rund um Schnittstellen und persönliche Schicksale, wenn eine fehlt! :-)




motiongroup
Beiträge: 2740

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von motiongroup » Di 14 Aug, 2018 06:39

rush hat geschrieben:
Mo 13 Aug, 2018 15:23
Welcher Kreuzzug denn bitte?
Bin halt einfach kein Fan externer Lösungen im Fall von mobilen kleinen Laptops wenn man entsprechende Schnittstellen auch "intern" haben kann... egal ob's nun 20€ oder die hier angeschlagenen 340€ sind.

Platziert man das Sonnet-Teil etwa zuhause, muss man es auch wieder vom Strom trennen, Netzteil einpacken und irgendwo verstauen wenn man es für unterwegs mitnehmen möchte... in eleganten dünnen Hüllen ist da selten Platz für. Das ist mein Tenor und Problem - vom Preis ganz zu schweigen. Aber es wird da sicher einen Markt für geben - chic und elegant ist aber anders.
Täglich grüßt das Murmeltier.. mehr gibts nicht zu sagen..




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Drohnenvideo aus dem chinesischen Grand Canyon, feat. Musik von Moby
von Darth Schneider - So 6:38
» Xt3 Crop bei 50 FPS
von Frank B. - So 6:15
» Mal was anderes
von klusterdegenerierung - So 2:10
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von dosaris - Sa 23:48
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Sa 21:36
» Video Anzeige drehen
von markus45 - Sa 21:02
» Frage zur Canon xc10 – Zeitlupe
von om - Sa 21:01
» Hilfe: Gradingproblem - irgend etwas fehlt :-(
von 3Dvideos - Sa 20:57
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Sa 20:47
» Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
von 7nic - Sa 20:39
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Frank Glencairn - Sa 19:44
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von Funless - Sa 18:40
» Internen Ton der Hero 5 & 6 in der Post (PP 2019) verbessern
von srone - Sa 17:26
» Gymkhana DR!FT Spot mit BMPCC4K
von roki100 - Sa 16:54
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Sa 16:34
» Cine-Cam bis 2000 €
von roki100 - Sa 16:31
» Redcine-X: 8k@33fps mit einer Nvidia 2080ti
von iasi - Sa 12:32
» Videodreher in Hamburg gesucht
von Schuengal - Sa 12:02
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Doc Brown - Sa 12:00
» The Drone - Offizieller Trailer
von 7River - Sa 11:32
» Passion für Lost Places
von Onkel Danny - Sa 11:12
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Onkel Danny - Sa 11:02
» Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
von slashCAM - Sa 10:06
» Wie TV Aufnahmen erkennen?
von Hansemann - Sa 9:10
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 5:08
» Premiere 2019: Keine 50p Anzeige mehr?
von gutentag3000 - Sa 0:50
» Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer
von Valentino - Fr 23:50
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Fr 23:38
» Komplette Anleitung Davinci Resolve auf Deutsch
von Skeptiker - Fr 22:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 20:25
» Kostenloser Download: Native Instruments verschenkt großes Paket mit Musik-Tools und Sounds
von Steelfox - Fr 16:05
» HANDSY
von slashCAM - Fr 14:40
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Fr 14:19
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von radneuerfinder - Fr 14:13
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von gekkonier - Fr 13:15
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HANDSY

Das Fensterln ist außer Mode gekommen, ermöglicht in diesem Stoptrick-Film jedoch eine kurze nächtliche Begegnung. Jedoch nur zum Teil...