slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von slashCAM » Mo 13 Aug, 2018 09:54


Sonnets neuestes Thunderbolt 3 Dock Echo 11 erweitert mit Thunderbolt 3 ausgestattete Windows und Mac Notebooks um eine ganze Reihe von nützlichen Schnittstellen. Es biet...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom




rush
Beiträge: 8495

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 14:30

"Es bietet ein Gigabit-Ethernet Interface, eine 3.5mm Audio-Kombi-Buchse (z.B. zum Anschluß eines Kopfhörers), einen SD/SDXC/SDHC-Kartenleser, HDMI 2.0 sowie 5 USB 3.0 Ports. "

Das ist schon süß... weil die Hersteller bei Ihren teuren Premium-Super-Ultra-Dünn-Laptops nahezu alle Ports weglassen, müssen nun Dritthersteller diese wieder "an Board" holen... das ist irgendwie absurd und will mir nicht so recht in meinen Kopf gehen... aber der Wind weht ja offenbar von anderer Seite her und in diversen Threads um entsprechende Laptops vermissen die Nutzer ja jene Ports ja (angeblich) auch nicht.

Das Ding ist zudem fast halb so teuer wie mein kompletter i7 Laptop (der bis auf LAN und etwas weniger USB-Ports) alle Schnittstellen serienmäßig an Board hat.

Aber kann mir vorstellen das viele solche Teile tatsächlich fast schon "zwingend" benötigen...
keep ya head up




Jott
Beiträge: 14600

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 15:12

Kleine kabellose Ansteckhubs für die Macbook Pro-Seite (und ich meine wirklich klein) mit allem, was man so braucht (SD-Micro, SD, alte USB-Buchsen, alte Thunderbolt-Buchsen, HDMI ...), und natürlich vom Laptop selbst stromversorgt, gibt's für 20 Euro. Vielleicht nimmt das ein bisschen Druck aus deinem Kreuzzug. Aber nur vielleicht! :-)

Wieso diese großen Desktop-Hubs so teuer sind, erschießt sich mir nicht. Und man braucht sie auch nicht, ist nur nice to have.




rush
Beiträge: 8495

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 15:23

Welcher Kreuzzug denn bitte?
Bin halt einfach kein Fan externer Lösungen im Fall von mobilen kleinen Laptops wenn man entsprechende Schnittstellen auch "intern" haben kann... egal ob's nun 20€ oder die hier angeschlagenen 340€ sind.

Platziert man das Sonnet-Teil etwa zuhause, muss man es auch wieder vom Strom trennen, Netzteil einpacken und irgendwo verstauen wenn man es für unterwegs mitnehmen möchte... in eleganten dünnen Hüllen ist da selten Platz für. Das ist mein Tenor und Problem - vom Preis ganz zu schweigen. Aber es wird da sicher einen Markt für geben - chic und elegant ist aber anders.
keep ya head up




MK
Beiträge: 1121

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von MK » Mo 13 Aug, 2018 16:26

Bild




Jott
Beiträge: 14600

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 17:42

Was ist WLAN?




rush
Beiträge: 8495

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 18:27

Jott hat geschrieben:
Mo 13 Aug, 2018 17:42
Was ist WLAN?
... das ist der drahtlose Standard, an dem es besonders in Deutschen Hotels häufig noch hapert... ist leider für Leute die viel unterwegs sind Realität und eher Alltag.

Tethering via Smartphone ist oft auch keine ideale Lösung - ich sage nur: Viel Spaß im EDGE-Land aka Germany.
Ja, ich bin häufig in "strukturschwachen" Gegenden unterwegs und kann davon ein Liedchen trällern, denn da hilft häufig auch kein Tethering vom Smartphone wenn am Endgerät nur das murkelige EDGE-Symbol erscheint und jeglicher Seitenaufruf zu einer Geduldsprobe wird - vom Upload ganz zu schweigen. Da kann der Griff zur hoffentlich vorhandenen LAN-Dose durchaus hier und da hilfreich sein.
Wenn man seinen schicken Laptop dagegen nur daheim oder in bekannten Umgebungen nutzt hat man solche banalen Probleme natürlich nicht.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 14600

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 18:39

Nette Geschichte. Ich hatte bisher dieses Jahr 60 Hotelübernachtungen, immer bestes WLAN, auch in der Pampa, auch jenseits von Zentraleuropa. LAN-Strippen haben nur noch alte Schuppen, sonst gibt‘s das gar nicht mehr. Bei allen Buchungsportalen kann man WLAN ankreuzen, will man sicher gehen.

So erlebt‘s wohl jeder anders. Aber ist gut, man braucht unbedingt Ethernet, was jeden portablen Mac seit vielen Jahren zum Unding macht. Hat ja nur 10% Marktanteil, wahrscheinlich deswegen.




rush
Beiträge: 8495

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von rush » Mo 13 Aug, 2018 19:02

Na dann hast du in der Tat Glück gehabt mit Deinen Hotels. Ich sprach auch primär von Deutschland - steht da auch so ;)
Zentraleuropa oder auch darüber hinaus sieht es häufig sehr viel besser aus mit mobilen Daten und W-LAN.

Aber was fühlst Du dich bzw. Deinen Mac persönlich angegriffen? Ich sprach keinen Deut von einem MAC-spezifischen Manko sondern von ultra-mobilen Geräten im Allgemeinen, denn geht hier doch nicht um die lahme MAC vs PC Diskussion... viele aktuelle Ultrabooks aus dem Windows-Bereich kommen doch ebenfalls mit immer weniger Ports daher - das ist ein generelles Problem und kein alleiniges deiner Mac-Schublade. Easy going und nicht alles immer persönlich nehmen.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 14600

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von Jott » Mo 13 Aug, 2018 19:09

Ich nehm gar nichts persönlich, ist doch nur eine interessante Unterhaltung rund um Schnittstellen und persönliche Schicksale, wenn eine fehlt! :-)




motiongroup
Beiträge: 2641

Re: Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom

Beitrag von motiongroup » Di 14 Aug, 2018 06:39

rush hat geschrieben:
Mo 13 Aug, 2018 15:23
Welcher Kreuzzug denn bitte?
Bin halt einfach kein Fan externer Lösungen im Fall von mobilen kleinen Laptops wenn man entsprechende Schnittstellen auch "intern" haben kann... egal ob's nun 20€ oder die hier angeschlagenen 340€ sind.

Platziert man das Sonnet-Teil etwa zuhause, muss man es auch wieder vom Strom trennen, Netzteil einpacken und irgendwo verstauen wenn man es für unterwegs mitnehmen möchte... in eleganten dünnen Hüllen ist da selten Platz für. Das ist mein Tenor und Problem - vom Preis ganz zu schweigen. Aber es wird da sicher einen Markt für geben - chic und elegant ist aber anders.
Täglich grüßt das Murmeltier.. mehr gibts nicht zu sagen..




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Mo 0:16
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
» OoK, das ist mal was anderes?
von klusterdegenerierung - So 23:59
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von beiti - So 23:15
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - So 22:48
» Youtube Schlafzimmer
von Auf Achse - So 22:02
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von StanleyK2 - So 21:28
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von Jörg - So 19:51
» Guter Smartphone-Gimbal?
von kmw - So 19:26
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 19:20
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 18:22
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von motiongroup - So 17:10
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - So 16:57
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Darth Schneider - So 12:20
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...