Sammy D
Beiträge: 880

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Sammy D » So 17 Jun, 2018 09:54

Jott hat geschrieben:
So 17 Jun, 2018 06:11
Also ehrlich, das Flugverbot über Autobahnen zum Beispiel ist mehr als sinnvoll.

Aber zum Beispiel „ich darf bei der Burg nicht fliegen, weil nebendran ein Wohngebiet ist“, ist Unsinn. Du darfst zwar nicht über ein Wohngrundstück kommen (ohne zu fragen). Der seitliche 100m-Abstand gilt da aber nicht.
Junge, Junge, als wärst du dabei gewesen. Das Wohngebiet (einige wenige Bauernhöfe) lag am Fuße des Berges/Hügels.
Demnach dürfte man nur senkrecht nach unten filmen und nicht umfliegen. Ich habs trotzdem getan - oh Schreck. Weil ich keine unmittelbare Gefahr erkennen konnte.

Zudem ging es mir weniger um solch nichtige Details als vielmehr um die Unmöglichkeiten eines Aufstiegs, wenn man sich streng an die Regeln hält, die ich in solchen Situation als unsinnig empfinde.
Das ist genauso, als führe ich auf dem Fahrradweg 50m in die falsche Richtung, weil ich nicht den 300m-Umweg über die nächste Ampel nehmen will.




Frank Glencairn
Beiträge: 7370

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Frank Glencairn » So 17 Jun, 2018 09:56

Jott hat geschrieben:
So 17 Jun, 2018 06:11
Also ehrlich, das Flugverbot über Autobahnen zum Beispiel ist mehr als sinnvoll.
Nein, ist es nicht.

Und ja, das Ding könnte zufällig genau über der Autobahn kaputt gehen und runter fallen, oder irgendwelche Irren könnten waghalsige Manöver fliegen, und Unfälle verursachen.
Aber wenn's danach geht müsste man auch ein Verbot erlassen, mit Autos auf der Autobahn zu fahren, was da alles passieren könnte, mit all den Irren - die muß man doch irgendwie mit Gesetzen im Zaum halten.

Jede neue Technik bringt ein gewisses Lebensrisiko mit sich.
Und ja, natürlich macht es Sinn, dieses Risiko halbwegs sinnvoll zu minimieren.
Wenn dieses Minimieren aber im Rahmen der aktuellen "nur zu ihrer eigenen Sicherheit- dankt denn keine an die Kinder" Hysterie dazu führt, daß ich die Technik nicht mehr sinnvoll einsetzen kann, geht das halt zu weit.




Jott
Beiträge: 13940

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Jott » So 17 Jun, 2018 14:04

Interessant. Als Nicht-Flugmacho würde ich auch ohne Verbot nie über eine Autobahn gehen. Das gebietet der gesunde Menschenverstand. Jedem das Seine.




Rick SSon
Beiträge: 697

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Rick SSon » So 17 Jun, 2018 15:20

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 17 Jun, 2018 09:56
Jott hat geschrieben:
So 17 Jun, 2018 06:11
Also ehrlich, das Flugverbot über Autobahnen zum Beispiel ist mehr als sinnvoll.
Nein, ist es nicht.

Und ja, das Ding könnte zufällig genau über der Autobahn kaputt gehen und runter fallen, oder irgendwelche Irren könnten waghalsige Manöver fliegen, und Unfälle verursachen.
Aber wenn's danach geht müsste man auch ein Verbot erlassen, mit Autos auf der Autobahn zu fahren, was da alles passieren könnte, mit all den Irren - die muß man doch irgendwie mit Gesetzen im Zaum halten.

Jede neue Technik bringt ein gewisses Lebensrisiko mit sich.
Und ja, natürlich macht es Sinn, dieses Risiko halbwegs sinnvoll zu minimieren.
Wenn dieses Minimieren aber im Rahmen der aktuellen "nur zu ihrer eigenen Sicherheit- dankt denn keine an die Kinder" Hysterie dazu führt, daß ich die Technik nicht mehr sinnvoll einsetzen kann, geht das halt zu weit.
Verstehe was du meinst, allerdings braucht selbst der dümmste Irre einen Führerschein um sich auf der Autobahn um sein Leben bringen zu „dürfen“. Mit einer Drohne darf aber jeder rumfliegen, der auch Steine von der Autobahnbrücke werfen kann ^^.

Am Ende gehts bei Gesetzgebungen doch ohnehin nur darum festzulegen wer Schuld ist und den Volksmund ruhig zu halten.

Am Ende spielt es wohl auch den „professionellen“ in die Hände. Was doch auch irgendwie gut ist.




Frank B.
Beiträge: 7467

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Frank B. » So 17 Jun, 2018 15:32

Vielleicht könnte man ja auch einen Steineschmeißschein einführen, weils so viele Idioten gibt, die die falsch schmeißen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10647

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Jun, 2018 21:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 16 Jun, 2018 23:24
Was genau ist jetzt einfacher?
Das Du für all das, wofür Du früher eine Aufstiegsgenehmigung für 2 Jahre und 200tacken brauchstest,
und das für jedes Bundes Land!!!!!

Flogst Du also übergreifend in 5 Bundesländern, mußte man ca.1000€ berappen, 5 Bezirksregierungen anbetteln und bezahlen, 5 Dokumente mitschleppen und trotzdem den Grundstücksbetreiber und im Zweifel die Polizei anrufen!!!

JETZT, brauchst Du nichts mehr bezahlen, kannst bis auf Kraftwerke, Schulen etc fliegen wo Du willst,
denn es ist nicht nicht erlaubt über Wohngebiete zu fliegen, sondern verboten zu filmen.

JETZT brauchst Du nur noch wenns hoch kommt, einen Besitzer fragen, ansonsten darfst Du bis 2 KG fliegen wie Du magst.

Jedesmal wenn ich irgendwo mit ner Drohne auflaufe heißt es nur, frag mich nicht, Du darfst doch,
Polizei ist schon eher angenervt weil, haben wir doch nix mehr mit zu tun, Sie dürfen doch fliegen.


Dann eine für mich total fragwürdige Sache, was macht ihr eigentlich mit den Dingern?
Wieso müßt ihr unbedingt über Wohngebiete oder Schulen fliegen?
Habt ohr nur Kunden die ihre Firma mitten in ein Neubaugebiet gesetzt haben wo jede Familie 5 Kinder und 3 Hunde hat???

Selbst wenn ich in so einem Gebiet über ein Bauprojekt drüber muß,
dann gehe ich zu den max 4 Nachbarn, klingel da an und sage hallo wir filmen Heute ihren Nachbarn aus der Luft,
wundern Sie sich bitte nicht, wir filmen nur ihn nicht sie. Kann sein das dann schon mal oh schade kommt!!

Wer meint er lebt im schlaraffenland wo er meint er könnte taubstumm machen was er will,
ja gut, für den war es aber schon früher schwer! Ich kann das ganze Theater nicht verstehen!
Ich finds super so, ich hab ne App wo meine Versicherungspolice hinterlegt ist,
wo drin steht wo ich garnicht aufsteigen darf und ich hab ein Nummernschild an der Drohne und gut ist.

Vor 2 Jahren habe ich Aktenordner mit geschleppt und mußte trotzdem Angst haben das es nicht reicht!




Shiranai
Beiträge: 278

Re: EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen

Beitrag von Shiranai » Mo 18 Jun, 2018 17:08

Die EU reguliert sich bald noch tot.
Beschlossen vom gleichen Typ Opas und Omas, die mich ständig auch pikiert anquatschen, wenn ich meine Phantom 4 im Park fliegen lasse.
Ach Gott man könnte ja überwacht werden.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» TV ist quasi tot
von Starshine Pictures - Di 4:25
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von cantsin - Di 2:30
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von macaw - Di 0:39
» Software gegen Verwackeln
von Jommnn - Mo 23:21
» Biete Canom C100 mk1 ohne DAF
von brianmayclone - Mo 20:56
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Jalue - Mo 20:42
» Partner für Selbstständigkeit in Aschaffenburg gesucht!!!
von Timo0203 - Mo 20:38
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von cantsin - Mo 20:25
» Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S
von Axel - Mo 18:10
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von Jonu - Mo 15:59
» What Else
von cantsin - Mo 15:19
» ZDF/Arte und der Magnitski-Fall
von dienstag_01 - Mo 15:06
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mediamind - Mo 9:10
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
What Else

Ein Kaffeeautomat als -- unfreiwilliger -- Berufsaussteiger: ausgefallener, naivistischer Zeichenstil und ein ungewöhnlicher Protagonist...