slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von slashCAM » Do 16 Mai, 2019 10:15


Nikon hat soeben sein Firmware 2.0 Update für die spiegellosen Vollformatkameras Nikon Z6 und Nikon Z7 zum kostenlosen Download freigegeben. Die wichtigste neue Funktion ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr




videominstrel
Beiträge: 18

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von videominstrel » Do 16 Mai, 2019 11:54

Ab sofort gibt es Sonderrabatte von Nikon (Zeitraum 15.5. bis 18.8.2019)
Z.B. 200 Euro auf die D850 (-> jetzt bei ca. 2740 Euro!) oder
Nikon Z6 mit FTZ Objektivadapter für nun 1780 Euro!




CineMika
Beiträge: 89

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von CineMika » Fr 17 Mai, 2019 03:58

wer sich auf den AF freut, sollte sich dieses Video anschauen (perfekt getestet)




patfish
Beiträge: 64

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von patfish » Fr 17 Mai, 2019 13:54

CineMika hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 03:58
wer sich auf den AF freut, sollte sich dieses Video anschauen (perfekt getestet)

Genau diesen Sony, Nikon, Canon Eye-AF Vergleich sollte man sich nicht anschauen! ... hier wird nur an der Sony natives Glas benutzt! der Rest muss den Test mit adaptiertem, altem Glas bestreiten ...ganz miserable getestet! (Ich würde mir so einen verzerrten Test als Youtuber niemals online stellen trauen)
Ich als Z6 Nutzer (wie alle anderen auch) weiß ganz genau wie groß die AF und Bildqualitäts unterschiede zwischen den adaptieren F und den nativen Z Objektiven wirklich ist (Werde bald jedes alte Glas mit freude verkauft haben) .
Der im Video vermittelte Eye-AF Abstand zwischen Sony und Nikon ist unter fairen Bedingungen wesentlich kleiner! :-)




Mediamind
Beiträge: 437

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Mediamind » Sa 18 Mai, 2019 08:55

Hatte Jared nicht bei der Nikon auch das neue 24-70 f:2.8 getestet? Mit diesem Objektiv waren die Ergebnisse doch recht gut.




Jan
Beiträge: 9441

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Jan » Sa 18 Mai, 2019 19:23

Nikon hat mal wieder Probleme mit dem Bildstabilisator, die Z6 ist betroffen. Die Firma wollte nicht genau sagen, was genau das Problem ist. Es gibt einen Link, damit alle User überprüfen können, welche Seriennummern betroffen sind.


http://advisory.nikonrepair.eu/Z6_Check ... anguage=DE
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




patfish
Beiträge: 64

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von patfish » Sa 18 Mai, 2019 23:14

Mediamind hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 08:55
Hatte Jared nicht bei der Nikon auch das neue 24-70 f:2.8 getestet? Mit diesem Objektiv waren die Ergebnisse doch recht gut.
Er hat das Z 50mm 1:1,8 zumindest mal an der Kamera aber gegenübergestellt und analysiert hat er nur die verschiedenen shots mit den 70-200mm Objektiven... was natürlich absoluter Schwachsinn ist da nur an der Sony ein aktuelles native Objektiv sitzt.
Ich als Z6 user weiß eben um die großen performance Unterschiede zwischen altem adaptierten F und nativen Z Objektive bescheid und weiß daher auch wie verfälscht dieses Ergebnis wirklich ist.




patfish
Beiträge: 64

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von patfish » Sa 18 Mai, 2019 23:16

Jan hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 19:23
Nikon hat mal wieder Probleme mit dem Bildstabilisator, die Z6 ist betroffen. Die Firma wollte nicht genau sagen, was genau das Problem ist. Es gibt einen Link, damit alle User überprüfen können, welche Seriennummern betroffen sind.


http://advisory.nikonrepair.eu/Z6_Check ... anguage=DE
Ich hab die Z6 und mein Bildstabilisator funktioniert wunderbar (laut Seriennummer ist meine Kamera auch nicht betroffen)




Jan
Beiträge: 9441

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Jan » So 19 Mai, 2019 23:17

Meine fünf Stück im Laden haben auch kein Problem, vielleicht betrifft das eher eine andere Region.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




klusterdegenerierung
Beiträge: 14163

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » So 19 Mai, 2019 23:55

patfish hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 13:54
Genau diesen Sony, Nikon, Canon Eye-AF Vergleich sollte man sich nicht anschauen! ... hier wird nur an der Sony natives Glas benutzt! der Rest muss den Test mit adaptiertem, altem Glas bestreiten ...ganz miserable getestet!
Selten so einen Blödsinn gehört!
Habe fasst nur EF Gläser an der A7III und das funzt mit dem MC-11 genauso gut wie mit nativen Sony Gläsern.
Zudem ist die Grundvorrausetzung für einen richtig funktionierendem eye AF, ein Glas mit schnellem AF.
Wer also meint er müßte eine alte AF Gurke an einen miesen EF Adapter packen, der muß sich auch nicht wundern das da nur Schrott raus kommt.

Man sollte schon realistisch bleiben und vielleicht auch selber mal testen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




patfish
Beiträge: 64

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von patfish » Mo 20 Mai, 2019 15:05

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 19 Mai, 2019 23:55
patfish hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 13:54
Genau diesen Sony, Nikon, Canon Eye-AF Vergleich sollte man sich nicht anschauen! ... hier wird nur an der Sony natives Glas benutzt! der Rest muss den Test mit adaptiertem, altem Glas bestreiten ...ganz miserable getestet!
Selten so einen Blödsinn gehört!
Habe fasst nur EF Gläser an der A7III und das funzt mit dem MC-11 genauso gut wie mit nativen Sony Gläsern.
Zudem ist die Grundvorrausetzung für einen richtig funktionierendem eye AF, ein Glas mit schnellem AF.
Wer also meint er müßte eine alte AF Gurke an einen miesen EF Adapter packen, der muß sich auch nicht wundern das da nur Schrott raus kommt.

Widersprichst du dich nicht gerade selber?
"Zudem ist die Grundvoraussetzung für einen richtig funktionierenden eye AF, ein Glas mit senellem AF" ... das ist doch genau mein Punkt! ... Das adoptierte F Glas auf der Nikon Z7/Z6 funktioniert bei weitem nicht so schnell wie die neuen Z-Mount Gläser.

@ Man sollte schon realistisch bleiben und vielleicht auch selber mal testen
Ich habe die Z6 mit Z und F Gals und spreche daher aus Erfahrung! ;-) ...Deswegen weiß ich ja auch, dass der Test Schwachsinn ist :D




Cinealta 81
Beiträge: 171

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Cinealta 81 » Mo 20 Mai, 2019 16:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 19 Mai, 2019 23:55
Zudem ist die Grundvorrausetzung für einen richtig funktionierendem eye AF, ein Glas mit schnellem AF.
Stimmt nur bedingt. Es kommt auch auf die verwendete Kamera an. Bsp.: Die Aiii ist in Sachen AF schon ganz ordentlich. Packt man allerdings die gleichen Optiken auf die A9, ist der Unterschied in Sachen AF (Zupacken, Tracking, Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, Konstanz, etc.) SCHOCKIEREND.
Wir verwenden seit Jahren auch Nikon. Aber die A9 ist unwirklich: Manchmal denke ich, sie würde auch fokussieren, wenn man eine Kartoffel draufschraubt.

Die A9 verwandelt nahezu JEDE native Sony-Optik quasi in einem Sport-Objektiv. Die A9 hat mich gelehrt, dass die AF-Geschwindigkeit des jeweiligen Objektivs max. die halbe Miete ist. Hätte ich vorher SO nicht gedacht.

Anderes Beispiel: Viele haben - ahnungslos - behauptet (und lassen davon nicht ab), die D850 mit der D5 in Sachen AF zu vergleichen. Das ist vollkommener Blödsinn. Trotz gleicher AF-Engine, sind die Unterschiede GEWALTIG - wenn es darauf ankommt (schnelle Sportarten/Action, erratische Bewegungen, etc.). Natürlich nicht, wenn man Hot-Chicks-Portraits bei Sonnenuntergang aufnimmt. ;-)




patfish
Beiträge: 64

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von patfish » Mo 20 Mai, 2019 16:34

Cinealta 81 hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 16:08
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 19 Mai, 2019 23:55
Zudem ist die Grundvorrausetzung für einen richtig funktionierendem eye AF, ein Glas mit schnellem AF.
Stimmt nur bedingt. Es kommt auch auf die verwendete Kamera an. Bsp.: Die Aiii ist in Sachen AF schon ganz ordentlich. Packt man allerdings die gleichen Optiken auf die A9, ist der Unterschied in Sachen AF (Zupacken, Tracking, Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, Konstanz, etc.) SCHOCKIEREND.
Wir verwenden seit Jahren auch Nikon. Aber die A9 ist unwirklich: Manchmal denke ich, sie würde auch fokussieren, wenn man eine Kartoffel draufschraubt.

Die A9 verwandelt nahezu JEDE native Sony-Optik quasi in einem Sport-Objektiv. Die A9 hat mich gelehrt, dass die AF-Geschwindigkeit des jeweiligen Objektivs max. die halbe Miete ist. Hätte ich vorher SO nicht gedacht.

Anderes Beispiel: Viele haben - ahnungslos - behauptet (und lassen davon nicht ab), die D850 mit der D5 in Sachen AF zu vergleichen. Das ist vollkommener Blödsinn. Trotz gleicher AF-Engine, sind die Unterschiede GEWALTIG - wenn es darauf ankommt (schnelle Sportarten/Action, erratische Bewegungen, etc.). Natürlich nicht, wenn man Hot-Chicks-Portraits bei Sonnenuntergang aufnimmt. ;-)
Das glaub ich dir alles gerne! ... nur bei Nikon ist von F auf Z ein erheblicher Unterschied ... welcher den Vergleich zwischen Sony, Canon und Nikon von JP leider verzehrt. ...und mehr hab ich auch nie behauptet ;-)




Cinealta 81
Beiträge: 171

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Cinealta 81 » Mo 20 Mai, 2019 16:56

patfish hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 16:34
... nur bei Nikon ist von F auf Z ein erheblicher Unterschied ...
Na klar. F-Objektiv für Z-Kameras ist eben nicht nativ. Auch wenn Nikon + Fanboys anderes behaupten. Wenn es darauf ankommt, gibt es beim AF zwischen nativen/nicht nativen Optiken Unterschiede. Von relativ geringfügig bis erheblich. Und wenn es schnell, erratisch, oder dunkel wird, werden die AF-Unterschiede immer offensichtlicher. Für viele Anwender unerheblich, für andere wiederum ein NoGo.
Abgesehen davon, ist die Z6 beim Fotografieren von besonderen Action-Szenen weit weg von einem diesbezüglichen AF-Klassenprimus. Zur Zeit, GANZ WEIT weg. Da würde nicht einmal eine (demnächst kommende) 70-200mm 2.8 S mehr helfen. Vielleicht aber ein Firmware-Upgrade, je nach Hard- und Software-Architektur. Es ist nicht nur die Optik oder die Kamera. Es ist das Gesamtpaket.
Zuletzt geändert von Cinealta 81 am Mo 20 Mai, 2019 17:04, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14163

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 20 Mai, 2019 16:57

patfish hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 15:05
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 19 Mai, 2019 23:55


Selten so einen Blödsinn gehört!
Habe fasst nur EF Gläser an der A7III und das funzt mit dem MC-11 genauso gut wie mit nativen Sony Gläsern.
Zudem ist die Grundvorrausetzung für einen richtig funktionierendem eye AF, ein Glas mit schnellem AF.
Wer also meint er müßte eine alte AF Gurke an einen miesen EF Adapter packen, der muß sich auch nicht wundern das da nur Schrott raus kommt.

Widersprichst du dich nicht gerade selber?
"Zudem ist die Grundvoraussetzung für einen richtig funktionierenden eye AF, ein Glas mit senellem AF" ... das ist doch genau mein Punkt! ... Das adoptierte F Glas auf der Nikon Z7/Z6 funktioniert bei weitem nicht so schnell wie die neuen Z-Mount Gläser.

@ Man sollte schon realistisch bleiben und vielleicht auch selber mal testen
Ich habe die Z6 mit Z und F Gals und spreche daher aus Erfahrung! ;-) ...Deswegen weiß ich ja auch, dass der Test Schwachsinn ist :D
Wir sprachen aber nicht von Nikon, sondern von Sony.
Man sollte schon realistisch bleiben. ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Cinealta 81
Beiträge: 171

Re: Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr

Beitrag von Cinealta 81 » Di 21 Mai, 2019 09:04

Hier noch ein ähnlicher Test der Z6 mit einer F-Optik, diesmal mit der eigentlich tollen 105mm 1.4 von Nikon. Die Analyse des Geschehens ist ebenfalls ziemlich reell und unaufgeregt.



Nutzt man die Optik offenblendig (!) mit der D850 für People-Nahaufnahmen und bewegen sich die Motive, kommt ziemlich schnell Frust auf. Bei geringem Abstand zu einem Gesicht, ist der Schärfebereich so gering, dass man ohne Eye-AF des öfteren daneben greift. Bewegt sich das Motiv im Nahbereich unvorhersehbar, wird das präzise Fokussieren ohne Eye-AF zum Glücksspiel.

Man könnte natürlich im Nahbereich abblenden, aber nicht bei LowLight, oder wenn man genau auf der Suche nach dem bestimmten 1.4-er-Look ist.

Mein Fazit: Für extreme Offenblenden und Nahbereich (und Brennweiten ab 50mm aufwärts), ist die Z6 der D850 bei Offenblende sogar überlegen - wegen Eye-AF. Bewegt sich allerdings das Gesicht (muss nicht einmal schnell sein), wird es mit der Z6 ebenfalls schwer.

Nützlich in dem Video ist ebenfalls der Punkt (der sonst kaum erwähnt wird), dass die Fokusfläche des Standard-Eye-AFs der Z-Geräte, sich manchmal als zu groß erweist und somit des öfteren die Augenbraue statt Auge im Fokus ist.

Abhilfe siehe Manual: https://onlinemanual.nikonimglib.com/z7 ... -area_mode




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» UltraStudio Mini - Treiber für Bildwiedergabe
von srone - Do 19:30
» alle Medien inkl. unterverzeichnisse im Mediabrowser anzeigen lassen
von Mr_Ratlos - Do 16:53
» Sony RX0
von shorelesspictures - Do 15:53
» Was ist "Aperture Height und Width"?
von freezer - Do 15:11
» Lumix GX80/ GH3 Blende lässt sich nicht mehr einstellen
von Dr.Matzinger - Do 13:16
» Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
von Rick SSon - Do 12:49
» Spitzenmässiger Münster TATORT
von Jack43 - Do 12:45
» Zwei Grafikkarten Treiber installieren
von Iresolveeveryproblem - Do 12:19
» ZEISS: Flares für High-End Supreme Prime Cine-Objektive: Supreme Prime Radiance
von slashCAM - Do 11:15
» M. Night Shyamalan's "Servant" (AppleTV+) - offizieller Trailer
von Funless - Do 10:49
» Canon Announces Company’s First 8K Capable Broadcast Lenses
von Jott - Do 10:02
» Wie erziele ich diesen Effekt?
von sjk - Do 9:58
» Empfehlung für SVHS Videorecorder mit TBC
von Scour - Do 8:48
» Joker DP über den Einfluss von Farben
von cantsin - Do 8:43
» Resolve 15 ruckelt bei der Wiedergabe im Schnitteditor
von frebe67 - Mi 22:02
» Welchen Utrawide- Monitor für Resolve?
von klusterdegenerierung - Mi 21:19
» AVerMedia H727 startet nicht
von Fizbi - Mi 20:58
» Hollywood-Filmemacher protestieren gegen neues Netflix-Feature
von Framerate25 - Mi 19:39
» Acer ET322QKC: 31.5" 4K Monitor mit 10-Bit und DisplayHDR 600
von patfish - Mi 17:21
» Metabones Canon EF auf BMPCC4K T CINE Speed Booster XL 0.64x
von sejk - Mi 16:57
» SVHS-Rekorder Kaufempfehlung
von Scour - Mi 16:27
» Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co...
von R S K - Mi 15:41
» Interessanter Einblick
von R S K - Mi 14:20
» Voukoder - kostenlose FFMpeg Encoder in Adobe Premiere Pro und After Effects nutzen
von Frank Glencairn - Mi 12:43
» LANC-Fernbedienung für Sony und Canon
von erwinvideo - Mi 12:29
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von Mediamind - Mi 11:48
» Kaufberatung - neuer LG Widescreen Monitor
von quix1337 - Mi 9:41
» Dell UltraSharp UP2720Q 4K Profi-Monitor: integrierter Colorimeter, Thunderbolt 3 und 100'% AdobeRGB
von pixelschubser2006 - Mi 8:31
» Tipp: billiges Licht bei Lidl
von beiti - Mi 8:20
» Sound Devices 888: Neuer portabler Profi Mixer-Rekorder mit 16 Kanälen
von TonBild - Mi 8:04
» Sony a7III - Sensor ruckeln - Steadyshot kaputt?
von Jott - Mi 5:35
» Blind Spot Gear Power Junkie für Pocket 4K?
von Sammy D - Di 20:51
» Tutorialclip: DOP Natasha Braier: High-End Werbeclip dekonstruiert oder wie man Arthouse finanziert
von Framerate25 - Di 19:21
» Wenig bekannte Workflow-Tricks für Blackmagic DaVinci Resolve
von CameraRick - Di 18:58
» Netflix - Bald pleite?
von Valentino - Di 18:34
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).