slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von slashCAM » Di 07 Aug, 2018 13:12


Mitte August wird AMD die neue Serie Ryzen Threadripper 2000 Highend CPUs auf den Markt bringen - neue Informationen hat AMD dazu schon jetzt veröffentlicht. So wird das ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core




patfish
Beiträge: 68

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von patfish » Di 07 Aug, 2018 18:50

Ich freu mich riesig, dass Intel, endlich wieder ernstzunehmende Konkurrenz von AMD bekommen!

Es hat sich noch nie so wenig am CPU Markt getan wie die letzen 6-8 Jahre und ich bin wirklich sehr gespannt ob Intel nun ein vielleicht lange aufgehobenes Ass aus dem Ärmel zaubern kann oder sich wirklich die letzten Jahre einfach etwas zuviel auf ihrem Vorsprung am CPU-Markt ausgeruht hat.

Ich werde mir endlich nächstes Jahr (nach 6 Jahren) wieder einen neue 3D Workstation zusammenstellen und freue mich schon auf die Entwicklungen der nächsten 10 Monate.




eXp
Beiträge: 196

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von eXp » Mi 08 Aug, 2018 18:14

Also die Verpackung ist schon mal echt genial für eine CPU.




rush
Beiträge: 10051

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von rush » Mi 08 Aug, 2018 18:15

eXp hat geschrieben:
Mi 08 Aug, 2018 18:14
Also die Verpackung ist schon mal echt genial für eine CPU.
Was natürlich auch ein absolutes Kaufkriterium sein sollte für JEDEN...

Am besten kauft man das Produkt zweimal, sodass man eine CPU möglichst repräsentativ ins Regal im Wohnzimmer für alle sichtbar stellt und ggfs. noch elegant beleuchtet...

Bei mir landen Kartons in der vorübergehenden Karton-Ecke, im Keller oder direkt im entsprechenden Müllcontainer.

BTW: Ich finde die Schachtel sieht eher wie eine moderne Stullenbüchse aus oder wie die Sushi-Box vom Asiaten um die Ecke...
keep ya head up




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von wolfgang » Mi 08 Aug, 2018 19:13

Großartig. Nächstes Jahr um die Zeit haben wir dann 64-Kerner.... ;)
Lieben Gruß,
Wolfgang




StanleyK2
Beiträge: 967

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von StanleyK2 » Mi 08 Aug, 2018 20:02

wolfgang hat geschrieben:
Mi 08 Aug, 2018 19:13
Großartig. Nächstes Jahr um die Zeit haben wir dann 64-Kerner.... ;)
Mit Zen 2 und 7nm durchaus möglich bis wahrscheinlich




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:28
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 10:28
» Nikon Nikkor 85mm f/2.0 AIS
von Ledge - Sa 10:27
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von Mantas - Sa 10:01
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von Darth Schneider - Sa 7:51
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von Darth Schneider - Sa 4:57
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von klusterdegenerierung - Sa 2:14
» Kinoflo-Stativanschluss
von pillepalle - Fr 21:18
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Funless - Fr 20:09
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von srone - Fr 19:55
» BMPCC4K kein echtes 4K
von iasi - Fr 19:36
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Fr 19:26
» Consumer Camcorder und Fieldrecorder?
von NorwayM - Fr 17:56
» Stärkere Filme, mehr Besucher -- das Kinojahr 2019 in Zahlen
von carstenkurz - Fr 17:17
» Budget 5000€
von cantsin - Fr 14:03
» mp4 Bitraten Problem gelöst!
von prime - Fr 12:06
» Lebensdauer von BetaCam Playern
von ruessel - Fr 11:10
» workflow video/audiobearbeitung
von Bluboy - Fr 9:49
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Fr 9:47
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - Fr 7:14
» Musik & Video mal anders
von klusterdegenerierung - Fr 0:51
» Making of Moviesets from Alien
von Bluboy - Do 20:58
» Handbrake- Probleme
von AndySeeon - Do 20:29
» Darf jemand meine Fotos (aus z.b. Notwehr) löschen, bei einem Verdacht?
von Darth Schneider - Do 19:50
» Lohnt es sich noch immer Stock Footage zu verkaufen?
von Jan - Do 19:43
» unreal engine
von roki100 - Do 19:20
» Eurocom Tornado F7W: Notebook mit bis zu 28 TB SSD Speicherplatz
von pillepalle - Do 19:04
» Canon MV930 Fehlermeldung
von StanleyK2 - Do 18:53
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von 4TY8 - Do 17:47
» DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren
von Rick SSon - Do 16:46
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von rudi - Do 14:43
» DVB-T2 an Sat Schüssel?
von aus Buchstaben - Do 12:55
» Die Verschmelzung von Werbung und Realität auf Youtube etc
von aus Buchstaben - Do 12:34
» Videonachbearbeitung Untertitel Ein- und Ausblenden
von Fazweifla - Do 12:28
» (One Take Film) LIMBO ab heute (20.02.) im Kino
von -paleface- - Do 11:58
 
neuester Artikel
 
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.