slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von slashCAM » Di 07 Aug, 2018 13:12


Mitte August wird AMD die neue Serie Ryzen Threadripper 2000 Highend CPUs auf den Markt bringen - neue Informationen hat AMD dazu schon jetzt veröffentlicht. So wird das ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core




patfish
Beiträge: 32

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von patfish » Di 07 Aug, 2018 18:50

Ich freu mich riesig, dass Intel, endlich wieder ernstzunehmende Konkurrenz von AMD bekommen!

Es hat sich noch nie so wenig am CPU Markt getan wie die letzen 6-8 Jahre und ich bin wirklich sehr gespannt ob Intel nun ein vielleicht lange aufgehobenes Ass aus dem Ärmel zaubern kann oder sich wirklich die letzten Jahre einfach etwas zuviel auf ihrem Vorsprung am CPU-Markt ausgeruht hat.

Ich werde mir endlich nächstes Jahr (nach 6 Jahren) wieder einen neue 3D Workstation zusammenstellen und freue mich schon auf die Entwicklungen der nächsten 10 Monate.




eXp
Beiträge: 193

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von eXp » Mi 08 Aug, 2018 18:14

Also die Verpackung ist schon mal echt genial für eine CPU.




rush
Beiträge: 8761

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von rush » Mi 08 Aug, 2018 18:15

eXp hat geschrieben:
Mi 08 Aug, 2018 18:14
Also die Verpackung ist schon mal echt genial für eine CPU.
Was natürlich auch ein absolutes Kaufkriterium sein sollte für JEDEN...

Am besten kauft man das Produkt zweimal, sodass man eine CPU möglichst repräsentativ ins Regal im Wohnzimmer für alle sichtbar stellt und ggfs. noch elegant beleuchtet...

Bei mir landen Kartons in der vorübergehenden Karton-Ecke, im Keller oder direkt im entsprechenden Müllcontainer.

BTW: Ich finde die Schachtel sieht eher wie eine moderne Stullenbüchse aus oder wie die Sushi-Box vom Asiaten um die Ecke...
keep ya head up




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von wolfgang » Mi 08 Aug, 2018 19:13

Großartig. Nächstes Jahr um die Zeit haben wir dann 64-Kerner.... ;)
Lieben Gruß,
Wolfgang




StanleyK2
Beiträge: 867

Re: AMD Ryzen Threadripper 2990WX: 32 Kerne und billiger als ein Intel 18 Core

Beitrag von StanleyK2 » Mi 08 Aug, 2018 20:02

wolfgang hat geschrieben:
Mi 08 Aug, 2018 19:13
Großartig. Nächstes Jahr um die Zeit haben wir dann 64-Kerner.... ;)
Mit Zen 2 und 7nm durchaus möglich bis wahrscheinlich




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Besser und schneller: Neues SpyderX Kolorimeter von Datacolor zur Monitorkalibrierung
von CameraRick - Di 18:25
» Keyframe Kurven
von spacemonkey - Di 17:25
» H.265 Encoder x265 3.0 unterstützt ab sofort HDR per Dolby Vision
von slashCAM - Di 16:57
» Umbau im Kamerapark des Pianisten
von Pianist - Di 16:17
» Wellenartige Ränder beim Export
von dienstag_01 - Di 15:57
» Objektiv passt plötzlich nicht mehr auf Adapter- Canon FD
von srone - Di 15:53
» Edelkrone Slider PlusPro L - Viel Zubehör
von bteam - Di 12:53
» NV-GS280 - Stereo Zoom Microphone erforderlich?
von Jott - Di 10:35
» Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate
von freezer - Di 9:53
» Windows Server statt Win 10 Pro!?
von Alf_300 - Di 5:58
» Kann ProRes LT 10 Bit enthalten?
von Jott - Di 5:45
» Wifi Action Cam am PC - eine kurze Anleitung
von Bubleman - Di 0:58
» Beste Großstadtrevier Folge
von klusterdegenerierung - Mo 23:12
» custom output blanking, geht das?
von srone - Mo 22:12
» Audio speedramping?
von klusterdegenerierung - Mo 21:06
» [BIETE] Komplettes Tentacle Sync Set
von buildyo - Mo 21:00
» 2018 war ein mieses Kinojahr -- besonders für Multiplexe
von iasi - Mo 20:23
» Filmocracy - Streamingprojekt mit interessantem Ansatz für Indie-Filmer
von Funless - Mo 18:19
» FollowFokus Laufrichtung
von klusterdegenerierung - Mo 16:56
» 5D2 und 7D in Filmproduktionen
von Jan - Mo 16:13
» Bitte um Hilfe! files von ninja inferno lassen sich nicht mehr lesen
von Atsche - Mo 15:48
» Panasonic hc-x1000 startet immer im "Super Gain"
von joey23 - Mo 15:13
» Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
von slashCAM - Mo 13:36
» Tony Northrup - Aufschlussreiche Online-Studie zum Thema Color Science
von Blancblue - Mo 13:14
» Walimex Pro 14mm T3,1 VDSLR Canon EF
von blacksaltfilming - Mo 12:55
» Biete: GL Optics 18-35mm 1.8 PL/EF Mount
von SKYLIKE - Mo 11:16
» Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
von SiKo - Mo 11:15
» Dell XPS 15 i7 - als Schnitt-Laptop?
von dienstag_01 - Mo 11:05
» Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
von Jalue - Mo 9:29
» Visual Effect Society Awards 2019: "Avengers" und "Spider-Verse" räumen ab
von CameraRick - Mo 9:18
» Handbrake beste Qualität
von Frank Glencairn - Mo 8:59
» Panasonic NV-GS280 Videoaufnahmen in Stereo
von Merlin2504 - Mo 8:52
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Darth Schneider - Mo 8:06
» Sony a7rii Low-Light Einstellungen
von der.bruce - Mo 7:04
» Fujifilm XT-20 Body schwarz, neue Belederung, Garantie, OVP
von thsbln - So 20:32
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.