3Dvideos
Beiträge: 89

Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von 3Dvideos » Fr 22 Jun, 2018 23:04

Ich nutze ein Cullmann-Reise-Dreibein schon seit 20 Jahren. Offiziell kann es sowohl als Tripod, als auch als Monopod verwendet werden. Aber die Anwendungen sind noch vielseitiger. Eine wichtige Funktion des zusammengeklappten Dreibeins ist seine Funktion als Schwebestativ. So schaukelt man seine Aufnahmen sicher in jeden Hafen:




Bruno Peter
Beiträge: 3386

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von Bruno Peter » Sa 23 Jun, 2018 08:06

3Dvideos hat geschrieben:
Fr 22 Jun, 2018 23:04
Ich nutze ein Cullmann-Reise-Dreibein schon seit 20 Jahren. Offiziell kann es sowohl als Tripod, als auch als Monopod verwendet werden. Aber die Anwendungen sind noch vielseitiger. Eine wichtige Funktion des zusammengeklappten Dreibeins ist seine Funktion als Schwebestativ. So schaukelt man seine Aufnahmen sicher in jeden Hafen:

Ist es das hier ?:
** S8-Hobbyfilmer seit 1970(zuletzt Nizo 6080), Videofilmer seit 1988(aktuell Panasonic DMC-FZ300) **
www.hennek-homepage.de/video.htm




3Dvideos
Beiträge: 89

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von 3Dvideos » So 24 Jun, 2018 12:50

Es handelt sich um das Cullmann Video 2400. Dieses wiegt inkl. Schnellwechselplatte ohne Griff 1,6 Kilo.

Den Griff habe ich abgeschraubt, weil die Hand auf der Kamera unmittelbarer beim Hoch-Runter-Schwenken die Kraft überträgt. Das spart außerdem Gewicht.

Das Stativ ist schnörkellos funktional, stufenlos verstellbar, mit Schnellverschlüssen und einem Schwenkkopf, der auch nach 20 Jahren noch einwandfrei funktioniert. Ich trage es auch auf Wanderungen mühelos in der Hand.




nachtaktiv
Beiträge: 2799

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von nachtaktiv » Mo 25 Jun, 2018 00:05

joerg? bist du das?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Steelfox
Beiträge: 205

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von Steelfox » Mo 25 Jun, 2018 14:22

Unter einem "Test" stell ich mir was anderes vor.




3Dvideos
Beiträge: 89

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von 3Dvideos » Mo 25 Jun, 2018 20:41

Steelfox hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 14:22
Unter einem "Test" stell ich mir was anderes vor.
Die Erstellung des Videos hat auch keine 20 Jahre gedauert. Aber ich habe das Stativ seit 20 Jahren im Einsatz und muss sagen: Je länger, je lieber.

Ich setze das Stativ sehr flexibel ein, wenn es sich anbietet, habe es jedoch meist dabei, zumal es sich gut an der Hand tragen lässt.




srone
Beiträge: 6874

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von srone » Mo 25 Jun, 2018 20:53

nachtaktiv hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 00:05
joerg? bist du das?
jetzt mach mal unseren joerg nicht schlecht, der würde das technisch sauber dokumentieren...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Bergspetzl
Beiträge: 1341

Re: Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test

Beitrag von Bergspetzl » Di 26 Jun, 2018 17:45

clickbait?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Jott - Mi 9:07
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von Jott - Mi 9:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mi 8:49
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mi 7:26
» Leica S3: Mittelformatkamera nutzt volle Sensorfläche für 4K Video // Photokina 2018
von Beavis27 - Mi 4:05
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 0:55
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von cantsin - Mi 0:45
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Skeptiker - Di 23:30
» DNxHD SQ oder HQ?
von Jost - Di 23:00
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 22:44
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von hellcow - Di 22:33
» GFX 100Megapixels Concept -- auch Fujifilm plant 4K-fähige Mittelformat-Kamera // Photokina 2018
von rush - Di 21:40
» Von Resolve zu Resolve Studio?
von scrooge - Di 21:10
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von R S K - Di 20:17
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von pillepalle - Di 17:44
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 17:29
» Venedig - ein weiterer Film
von Andreas_Kiel - Di 16:28
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von -paleface- - Di 16:05
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 13:41
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
» [BIETE] Tascam DR-40 Digital Recorder VERKAUFT!
von rush - Mo 23:27
» 8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
von Sammy D - Mo 23:04
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)