Einsteigerfragen Forum



Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????  



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Isekram

Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????  

Beitrag von Isekram » Fr 22 Jun, 2007 15:25

Habe hier einen älteren Stativkopf von Bilora.
Leider waren die Aluminiumteile sehr unansehnlich.

Deshalb habe ich den Kopf zerlegt, gereinigt und neu lackiert.
Nun geht es an den Zusammenbau. Alle Teile sind noch intakt und vollständig.

Die vorhandenen Teflon(?)scheiben waren mit einer Art "FETT" geschmiert.

Wer weiss was das für ein Zuegs ist und wo man das bekommt.




rtzbild
Beiträge: 1354

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von rtzbild » Fr 22 Jun, 2007 20:44

Isekram hat geschrieben:Habe hier einen älteren Stativkopf von Bilora.
Leider waren die Aluminiumteile sehr unansehnlich.

Deshalb habe ich den Kopf zerlegt, gereinigt und neu lackiert.
Nun geht es an den Zusammenbau. Alle Teile sind noch intakt und vollständig.

Die vorhandenen Teflon(?)scheiben waren mit einer Art "FETT" geschmiert.

Wer weiss was das für ein Zuegs ist und wo man das bekommt.
Silikonfett, wird im Gerätebau verwendet.

Bastlershop, teuer.

Kannst aber auch Vaseline verwenden, Gleitcreme auf Wasserbasis hilft hier nicht wirklich ;o)

Apotheke, Drogerie, neben dem Bett.


HTH



Olli
Geht nicht, gibt's nicht!




Gast

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Gast » Fr 22 Jun, 2007 20:48

Der örtliche Puff?? Du kannst es ja heimlich mitgehen lassen




rtzbild
Beiträge: 1354

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von rtzbild » Fr 22 Jun, 2007 22:02

Anonymous hat geschrieben:Der örtliche Puff?? Du kannst es ja heimlich mitgehen lassen
Die haben Gleitgel auf Wasserbasis.

Frag mich aber jetzt nicht, woher ich das weiß ;o)
Geht nicht, gibt's nicht!




Gast

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Gast » Fr 22 Jun, 2007 23:14

Ist mir schon klar, dass man das als Zuhälter weiß :-)=)




Gast

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Gast » Sa 23 Jun, 2007 16:00

Hmmm, woher wisst Ihr daß dieses Stativ genau für solche Filme dienen soll?

Scherz beiseite, Vaseline ist nicht temperaturstabil, das läuft bei Wärme aus also nichts für diesen Fall.




Peter06
Beiträge: 361

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Peter06 » Di 26 Jun, 2007 16:22

Anonymous hat geschrieben:
Scherz beiseite, Vaseline ist nicht temperaturstabil, das läuft bei Wärme aus ....
wo aus? *g*
Blog rund um Kamerazubehör und zur legendären Sony DCR-HC96:
www.hc96.de




Markus
Beiträge: 15534

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Markus » Sa 30 Jun, 2007 15:33

Die Zusammensetzung der Gleitmittel (beim Stativkopf meine ich) dürften gut gehütete Geheimnisse der jeweiligen Hersteller sein. Neben einer konstanten Dämpfung bei unterschiedlichen Temperaturen sollte auch kein erhöhter Anfangswiderstand beim Schwenken oder Neigen auftreten.

Eine frühere (scherzhafte) Empfehlung lautete mal, sich einen großen Sachtler-Kopf zu kaufen und das Schmiermittel dort herauszukratzen. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




camtv
Beiträge: 122

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von camtv » Sa 30 Jun, 2007 15:35

@Markus


....dann lass das mal die Jungs von Sachtler nicht hören!

Übrigens: Beachte meine Frage im Forum (Pause bei Schnitt)

LG René
Attention to Detail:
The last 10% of the job takes 90% of the time!




Catfonts
Beiträge: 1

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von Catfonts » Sa 25 Aug, 2018 15:24

Der Strang ist zwar schon etwas älter, trotzden möchte ich hier meinen Senf (oder eben das, was ich sonst in der Tube habe, dazugeben...

Ich habe von einem Freund einen Manfrotto 701RC2 geschenkt bekommen. Eigentlich, weil dieser Kopf ihm zu leichtgängig geworden ist.
So kan ich dann auch hier her, auf der Suche nach Erfahrungen anderer.

Und nachdem micgh das doch nicht so überzeugt hat, habe ich in meine "Chemische Schatztruhe" gesehen
Hier fand sich dann eine Tube CENUPASTE vom VEB Chemische Werke Nünchritz.
Ein damals in der DDR vielseitig einzusetztendes Universalmittel, ein lebensmittelechtes Siliconfett, gegen festbrennen von Lebensmittel-Rückständen in Back- und Bratröhren, sowie Grillgeräten, Verhindern des Haftens von Lebensmitteln und Eis in Tiefkühltruhen und Kühlschränken, Gleitmittel für Holz, Plaste ubs Gummi (Schieber, Spielzeug usw.) wie es auf der Tube steht.

Prima, das Zeug ist für einen großen Temperaturbereich und hat wohl auch Trabutüren vorm Zufrieren bewahrt... Warum also nicht hinein damit ins Manfrotto-Köpchen?

Ergebnis: Für mich absolut prima! Und auf Ebay soll es das noch geben, da haben sich damals wohl einige gut eingedeckt...




freezer
Beiträge: 1552

Re: Was ist die Schmiere im Stativ Kopf????

Beitrag von freezer » Sa 25 Aug, 2018 15:45

Oder heutzutage:
XAVAX Multifett OKS 1110

Dicht- und Gleitmittel universell einsetzbar
Starke Haftung auf allen Werkstoffen
Extrem hitzebeständig: Temperaturbereich von -40 °C bis +200 °C
Keine Geruchs- und Geschmacksbeeinflussung
Lebensmittelecht
Toxologisch unbedenklich
Neutral gegenüber Kunststoff und Elastomeren
Kein Austrocknen, Verhärten, Ausbluten
Kalt- und Heißwasserbeständig
Beständig gegen Aceton, Ethanol, Ethylenglykol, Glycerin, Methanol
Geprüft nach LFGB
Geprüft von DVGW nach DIN EN 377
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Drushba - Mi 4:50
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Bruno Peter - Mi 4:40
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von roki100 - Mi 0:24
» Logistisches Problem- Batterien
von pillepalle - Mi 0:06
» Freeworld Ultra-Bright
von Jörg - Di 23:29
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Di 23:23
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.