slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von slashCAM » Mo 12 Jun, 2006 18:50

Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme von heidi - 12 Jun 2006 18:48:00
>Blendende Idee für den ersten Film, aber von Videotechnik keine Ahnung? Oder einfach nur Lust, statt immer nur Fotos auch mal was Bewegtes aufzunehmen? Dann seid ihr hier richtig. In dieser Einführung geben wir einen kurzen Überblick darüber, was man alles braucht, um loslegen zu können, wie man vorgeht, um ein Video zu drehen, wie die Videodaten in den Computer kommen und dann geschnitten werden -- kurz, wie alles funktioniert. Und wer mehr zu den einzelnen Themen wissen will, folge den Links zu ausführlicheren Texten. Somit ist der Text nicht nur ein Einstieg ins Filmemachen sondern auch ins slashCAM-Universum.
zum ganzen Artikel

Digitales Video für Einsteiger – Teil 2: Digitaler Videoschnitt von heidi - 27 Jun 2006 03:04:00
>Im zweiten Teil unserer Einführungs-Serie widmen wir uns dem Videoschnitt. Geliebtes Kind hat wie bekannt viele Namen: statt vom Schnitt wird auch von Nachbearbeitung, Postproduktion, (non-lineares) Editing oder sogar Montage gesprochen, wobei letzteres vor allem den kreativen Prozess bezeichnet: das Zusammenbauen der Einzelteile zu einem sinnvollen Ganzen.
zum ganzen Artikel

Digitales Video für Einsteiger – Teil 3: Fertigstellung / Export von heidi - 9 Aug 2006 16:54:00
>So, auf der Timeline liegt nun der fertige Clip, alle Übergänge stimmen, die Titel werden korrekt eingeblendet, die Farben sind angepasst, es gibt keine Soundsprünge etc. Es stellt sich die Frage nach dem Export -- bis jetzt wurde ja nur "virtuell" an dem Quellmaterial geschnitten.
zum ganzen Artikel




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1334

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von tom » Di 13 Jun, 2006 14:13

steveb hat geschrieben:kann man den obigen Artikel, nicht auch bei "einsteigerfragen" dauerhaft verlinken?!
Gute Idee - ist gemacht :-) !

Thomas




steveb
Beiträge: 2371

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von steveb » Di 13 Jun, 2006 14:18

das wird vielleicht ein paar "Jünger" schonmal zu Anfang "bekehren" :-)

gut gemacht.
gruss Stefan

...und lieber Fragesteller, vergiss nicht
die abschliessende Lösung Deines
Problemes hier zu posten!
-------------------------------------------------
free downloads at www.erbemusic.com




Gast

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von Gast » Mi 14 Jun, 2006 11:43

700 KHz finde ich als Einsteigerspeed für einen Videoschnittcomputer dann aber doch etwas niedrig... ;-)
Ich würde da doch eher 700 MHz empfehlen. [BLINK BLINK] :-D




blip
Administrator
Administrator
Beiträge: 312

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von blip » Mi 14 Jun, 2006 14:33

Anonymous hat geschrieben:700 KHz finde ich als Einsteigerspeed für einen Videoschnittcomputer dann aber doch etwas niedrig... ;-)
Ich würde da doch eher 700 MHz empfehlen. [BLINK BLINK] :-D
*räusper* .. sowas aber auch! Naja, wir leben in Zeiten der Konvergenz, da könnte man ja auch mal versuchen, sein Video mit nem Mittelwelle-Empfänger zu bearbeiten :-)

Danke für den Hinweis, ist korrigiert..




paiter1

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von paiter1 » Fr 23 Jun, 2006 23:43

Gute Info für Newbies - Danke!
Lässt sich der Artikel auch drucken?

paiter1




Pillermännchen

Re: Digitales Video für Einsteiger – Teil 1: Ausrüstung und Aufnahme

Beitrag von Pillermännchen » Fr 30 Jun, 2006 10:35

Hallo Leute,
super gemacht und genau das, womit ich als Einsteiger sonst das Forum nerven müsste.
Was ich bisher an Büchern gesehen hab, war entweder unverständlich technisch oder andernfalls zu infantil gehalten; oft natürlich dann auch durch die schnelle Entwicklung veraltet.

Ein Problem für mich ist aber die etwas unübersichtliche Anordnung hier auf der Seite.
Zum Blättern oder Ausdrucken wär eine Ansicht ohne Frames gut.
Außerdem verliert man sich leicht in den Querverweisen.

Schon mal drüber nachgedacht, das hier in gedruckter Form anzubieten?



Danke an die Macher
Jens




Gast

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von Gast » Fr 11 Aug, 2006 21:34

paiter1 hat geschrieben:Gute Info für Newbies - Danke!
Lässt sich der Artikel auch drucken?
Markieren, ins SChreibprogramm kopieren und drucken. Das habe ich bei den sauguten Anleitungen für Einsteiger 1-3 gemacht.




Markus
Beiträge: 15534

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von Markus » Sa 12 Aug, 2006 12:40

blip hat geschrieben:...da könnte man ja auch mal versuchen, sein Video mit nem Mittelwelle-Empfänger zu bearbeiten :-)
Vielleicht sollte ich dieses Zitat all jenen verlinken, die einen dieser billigen Videograbber für 20 € einsetzen und sich dann über die schlechte Bildqualität wundern. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




TIM-TALER
Beiträge: 3

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von TIM-TALER » Di 26 Dez, 2006 19:16

vielen lieben Dank an den Autor für die hervoragende Einsteiger-Serie.

viele liebe Grüße
Thomas




Peter H

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von Peter H » Sa 06 Okt, 2007 15:06

Top Artikel, vielen Dank!




Markus
Beiträge: 15534

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von Markus » Sa 17 Nov, 2007 20:32

Gerade habe ich hier zum unzähligsten mal ein Spamposting herausgelöscht. Warum ist ausgerechnet diese Diskussion so beliebt für Spam?!
_________________
Herzliche Grüße
vom Moderator




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von B.DeKid » Do 06 Mär, 2008 14:22

Markus hat geschrieben:...... Warum ist ausgerechnet diese Diskussion so beliebt für Spam?!
.....
Nun ich denk mal wegen dem Titel des Threads "Digitales Video für Einsteiger "
durch zB "für Einsteiger" werden viele Leute über Google darauf stossen (eben auch Neulinge) somit ist dies wahrscheinlich der Grund für die Spam´er sich solch einen Thread aus zu suchen.

Vielleicht den Zugang zum Forum über Proxy Adressen sperren?!?
Lockdown Corp. stellt fast alle Ihre Proxy Server Adressen in einer Liste, für so etwas zur verfügung. So kann der Admin diese besagten Proxy Adressen sperren. Vielleicht hilfts?




antawayCymn

Best poker room

Beitrag von antawayCymn » Sa 10 Mai, 2008 20:14

Spam vom Mod gelöscht.




holunder78
Beiträge: 2

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von holunder78 » Mo 04 Jan, 2010 19:29

hallo jungs, nur eine frage, welches programm bekomm ich den günstig und gut, oder sogar für umme um die videos zu bearbeiten???
gruss markus




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von B.DeKid » Mo 04 Jan, 2010 19:44

Virtualdub !!!

Hat zwar keine richtige Timeline aber ist sonst eins der besten MustHave Video Progis auf dem Markt - mit unzaehligen Filtern / FX ( MSU PlugIns for Virtualdub via Google suchen)

Wenn dann etwas Geld ausgeben willst ist Magix das Top Einsteiger /Fortgeschritte Video Progi. Ist auch nicht teuer.

Als Encodierer für jegliche Aufgaben hat sich SUPER von eRightSoft bewährt , und für MPEG / SVCD Vorhaben ist TMPEGenc ungeschlagen meiner Meihnung nach.

MfG
B.DeKid




luggiii
Beiträge: 97

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von luggiii » Do 02 Dez, 2010 16:06

Das wird bestimmt einigen weiterhelfen! Super Sache! TOP!




PhotoFreak
Beiträge: 2

Re: Digitales Video für Einsteiger – 3-teilige Artikelserie

Beitrag von PhotoFreak » So 20 Mai, 2012 00:03

Super Artikelserie :)
Hat mir persönlich sehr geholfen.
Und vorallem hats motiviert :D




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - So 20:26
» Workspace in Davinci Resolve
von rdcl - So 20:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - So 19:26
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von Jott - So 18:23
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 18:08
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - So 17:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - So 13:28
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von iasi - So 11:36
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - So 9:42
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 18:13
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 17:37
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 16:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» Asynchron nach Export
von rdcl - Fr 19:13
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Fr 18:30
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...