Einsteigerfragen Forum



Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Rolfilein
Beiträge: 68

Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von Rolfilein » So 24 Jan, 2021 18:14

Hallo Forengemeinde,

ich habe jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass Objektive, die mit einem Auszugs-Fokus arbeiten, den Vorteil haben, dass die Brennweite stets konstant bleibt. Konstruktionsbedingt soll es bei einer Fokusverlagerung also nicht zu einem Zoom-Effekt bzw. einer Veränderung des Bildfeldes kommen.

Ob das so stimmt, habe ich mit dem Kamlan Objektiv 21mm F1.8 getestet. Das Ergebnis seht ihr hier:

Fern
Bild

Nah
Bild

Aufnahme wurde mit Blende 1.8 gemacht und die Naheinstellgrenze von 12 cm wurde ausgeschöpft.

Man sieht deutlich den Bildfeldschwund beim Rack-In, obwohl das Kamlan mit Auszugsfokus arbeitet (d.h. die gesamte Linseneinheit wird entlang der optischen Achse verschoben).

Jetzt frage ich mich, wo die faule Stelle sitzt. Kann mir da jemand weiterhelfen?

LG
Rolfi




pillepalle
Beiträge: 3625

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von pillepalle » So 24 Jan, 2021 18:17

Ja, weil sich bei Objektiven mit Fokusauszug auch die Brennweite verändert. Das musst Du Dir irgendwie falsch gemerkt haben.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Rolfilein
Beiträge: 68

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von Rolfilein » So 24 Jan, 2021 18:22

ein Zitat:

"Nur bei Auszugsfokussierung ändert sich die Brennweite beim Fokussieren nicht."

Quelle gebe ich nicht an, weil das ein anderes Forum war.

LG
Rolfi




pillepalle
Beiträge: 3625

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von pillepalle » So 24 Jan, 2021 18:24

Bleibt aber immer noch falsch ;) Es gibt Objektive mit Innenfokussierung die die Brennweite nicht verändern, aber nicht alle.

VG

PS: Ahh... ich weiss jetzt was Du mit Auszugsfokussierung meinst, ein Objektiv am Balgen z.B. da bleibt die Brennweite konstant. Es gibt z.B. auch an manchen Mittelformatobjektiven Fokussierschnecken die die Komplette Optik nach vorne schieben.
Eigene Gedanken müsste man haben...




Rolfilein
Beiträge: 68

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von Rolfilein » So 24 Jan, 2021 18:57

Ah, ok, dann werde ich mal diese Fehl-Info schleunigst löschen.
Gibt es eigentlich eine halbwegs brauchbare Zeichnung oder Abbildung, wo diese Fokussiervorgänge für Blöde dargestellt werden?
LG
Rolfi




pillepalle
Beiträge: 3625

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von pillepalle » So 24 Jan, 2021 19:01

Das ist ja auch streng genommen keine Fehlinfo, aber an solche Objektive denkt ja erstmal kein Mensch. Ist musste auch erstmal Rätseln, wie Du darauf kommst.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Rolfilein
Beiträge: 68

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von Rolfilein » So 24 Jan, 2021 19:07

Also beim Kamlan wird das gesamte Linsenpaket verschoben; man sieht richtig wie der Tubus beim Nahfokussieren ausfährt und auch die hintere Linse, die dem Sensor am nächsten ist, geht mit.
Schlussfolgere ich richtig, dass das Kamlan mit einem Auszugsfokus arbeitet?
Falls ja, dürfte es zu keinem Fokus-Atmen kommen.
LG
Rolfi




pillepalle
Beiträge: 3625

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von pillepalle » So 24 Jan, 2021 19:12

Ich kenne das Objektiv nicht, aber wenn Du das sagst, dann sollte es auch so sein. Vielleicht gilt das auch nicht für den Nahbereich. Du bist ja recht nah an Deinem Motiv. Bin gerade zu faul das nachzuschauen, aber müsstest Du eigentlich recht einfach ergoogeln können.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




acrossthewire
Beiträge: 728

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von acrossthewire » Mo 25 Jan, 2021 11:29

Rolfilein hat geschrieben:
So 24 Jan, 2021 19:07

Schlussfolgere ich richtig, dass das Kamlan mit einem Auszugsfokus arbeitet?
Falls ja, dürfte es zu keinem Fokus-Atmen kommen.
Ich weiß nicht wo du das mit dem Auszugsfokus her hast aber Lens Breathing zu
verhindern ist eine optisch sehr komplexe Sache bei der eine Kompensation der Brennweitenänderung des Fokusvorganges stattfinden muss. Die geschieht häufig durch eine extra Linsengruppe welche quasi gegenläufig arbeitet.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Rolfilein
Beiträge: 68

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von Rolfilein » Mo 25 Jan, 2021 19:20

Hallo,

ja, merke schon, dass es ein extrem komplexes Thema ist.

Einige sagen auch, dass Fokus-Breathing nichts mit einer Änderung der Brennweite zu tun hat; die Brennweite bliebe immer konstant.

Was mir auffällt ist, dass der Begriff der Brennweite bei optischen Systemen unterschiedlich definiert wird:

Definition 1: Abstand der Hauptebene zum Sensor.

Definition 2: Abstand der Linse zu ihrem Brennpunkt

Legt man die zweite Definition zugrunde, bleibt die Brennweite tatsächlich konstant. Den Bildfeldschwund beim Fokussieren von Fern auf Nah muss man dann anderweitig erklären.

LG
Rolfi




acrossthewire
Beiträge: 728

Re: Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage

Beitrag von acrossthewire » Di 26 Jan, 2021 21:29

Rolfilein hat geschrieben:
Mo 25 Jan, 2021 19:20


Definition 1: Abstand der Hauptebene zum Sensor.

Definition 2: Abstand der Linse zu ihrem Brennpunkt

Also ich würde sagen Def1. ist korrekt.
Grundwissen (ohne Halbwissen) und noch mehr findet man sehr schön hier:
https://www.andreashurni.ch/equipment/optik.htm
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Meine Fränkische
von Pianist - Di 8:52
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von Frank Glencairn - Di 8:31
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von rush - Di 7:40
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von Darth Schneider - Di 5:48
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Di 0:08
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mo 23:08
» Panasonic HC-X 2000 - 2. Akku/Ersatzakku/Fremdhersteller?
von ice - Mo 20:16
» Hyperdeck - Lower thirds mit ATEM-Switcher
von prime - Mo 20:13
» Automatik Modus bei HX-C 1500
von ice - Mo 19:36
» Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio
von rush - Mo 19:25
» BMPCC 6k pro und MFT- Objektive
von roki100 - Mo 17:56
» Apple stellt den iMac Pro ein
von markusG - Mo 17:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 16:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:48
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mo 14:59
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Mo 14:37
» Motion Tracking am Pantoffeltier
von Lorbass - Mo 13:33
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von s.holmes - Mo 13:21
» Atomos Ninja Bild drehen und mit Dauerstrom
von Mediamind - Mo 10:54
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - Mo 10:03
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von Mediamind - Mo 9:59
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Mo 9:55
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Mo 9:51
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jalue - Mo 9:34
» How a Film Camera works in Slow Motion
von Axel - Mo 9:01
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 1:35
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - So 21:50
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von medienonkel - So 19:25
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...