Einsteigerfragen Forum



Filmic Pro Speicherproblem



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
felix24
Beiträge: 101

Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von felix24 » Fr 27 Sep, 2019 19:22

Hallo alle miteinander,

nun gehöre ich also auch dazu. Hab mir vor kurzem für mein Samsung S7 die App Filmic Pro gekauft. Bin ganz zufrieden, aber eine Sache stört mich sehr. Mir gelingt es nicht, den Speicherort für die Videoaufnahmen zu ändern. Die App speichert immer intern. Da hab ich aber nur 32 Gb, von denen die Hälfte schon belegt ist. Hat schon öfter dazu geführt, dass ich nicht mehr aufnehmen kann, da der Speicher voll war. Dagegen habe ich eine schnelle 128Gb Microsd als externer Speicher. Obwohl man irgendwo auf externen Speicher umschalten kann - den genauen Speicherort kann man anscheinend nicht festlegen - funktioniert das nicht. Es wird weiterhin intern gespeichert. Oder mach ich was falsch? Hat jemand eine Ahnung, wie ich das machen kann, dass die Aufnahmen auf der externen SD landen? Hab natürlich schon gegoogelt und auch in der ausführlichen Anleitung zur App nichts gefunden....

Video Grüße




srone
Beiträge: 9664

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von srone » Fr 27 Sep, 2019 19:34

womöglich steht die "schnelle" speicherkarte und deine filmic einstellungen sich gegenüber, dh deine karte ist doch nicht schnell genug für deine einstellungen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




felix24
Beiträge: 101

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von felix24 » Sa 12 Okt, 2019 11:18

srone schrieb:

womöglich steht die "schnelle" speicherkarte und deine filmic einstellungen sich gegenüber, dh deine karte ist doch nicht schnell genug für deine einstellungen.


antwort:

daran scheint es nicht zu liegen, da das auch bei niedriger Auflösung nicht funktioniert... bei umstellen auf extern speichern ist nicht erkennbar, wo filmicpro die aufgenommene datei speichert....jedenfalls nicht auf der externen sdcard. ich kann sie nirgendwo finden, nur innerhalb von der app wird sie aufgelistet.




vaio
Beiträge: 647

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von vaio » So 13 Okt, 2019 01:21

felix24 hat geschrieben:
Sa 12 Okt, 2019 11:18
srone schrieb:

womöglich steht die "schnelle" speicherkarte und deine filmic einstellungen sich gegenüber, dh deine karte ist doch nicht schnell genug für deine einstellungen.


antwort:

daran scheint es nicht zu liegen, da das auch bei niedriger Auflösung nicht funktioniert... bei umstellen auf extern speichern ist nicht erkennbar, wo filmicpro die aufgenommene datei speichert....jedenfalls nicht auf der externen sdcard. ich kann sie nirgendwo finden, nur innerhalb von der app wird sie aufgelistet.
In Version 6.10.1 (Build 1055) und iOS 13 (iPhoneX) kann ich in den FilmicPro-Einstellungen unter „Gerät“ ein „Archivierungsziel“ wählen, wenn die Option „In Aufnahmen speichern“ deaktiviert ist. Ist ein Archivierungsziel angegeben, wird mir zusätzlich eine weitere Option „Filmmaterial automatisch archivieren“ dargestellt. Als Archivierungsziel kann ich meinen Netzwerk-Server ansprechen - vorausgesetzt ich bin im heimischen WLAN. Unterwegs per VPN wird er mir nicht angeboten. Das ist allerdings auch egal, die Übertragung wäre ohnehin viel zu langsam. Eine Speicherkarte gibt es im iPhone nicht, deshalb kann ich dazu nichts schreiben. Wie es sich mit der Android-Version verhält, weiss ich auch nicht.
Zurück in die Zukunft




Bruno Peter
Beiträge: 4116

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Bruno Peter » Do 13 Aug, 2020 16:53

Ich habe jetzt auf meinem Android-Smartphone das Filmic Pro Update 6.10.11 (Build 666) installiert.
Kann jetzt das "Archivierungsziel" leider nicht eingeben, die Eingabewahl ist nagegraut.
Bei der älteren Version funktionierte das eigentlich...
Gespeichert werden zwar die Aufnahmen, ich sehe sie ja in derVorschau, kann sie auch gleich dort vorschneiden,
finde es aber nicht heraus wo die aufgenommenen Videos gespeichert sind um sie auf den PC zu kopieren.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrung gesammelt und eine Lösung gefunden?
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 8806

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Jörg » Do 13 Aug, 2020 17:19

Das Speicherziel für die clips legst du unter Einstellungen ->CMS-> interner/externer Speicher fest.
Bei meinem Nokia liegen die clips und Bilder dann im externen Speicher-> DCIM-> Camera.




Bruno Peter
Beiträge: 4116

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Bruno Peter » Do 13 Aug, 2020 17:24

Jörg,
habe sowohl intern als auch extern probiert...
Im Falle "Extern" ist es eine Huawei NM Card, die kennt Filmic Pro vermutlich
nicht, SD-Karten dagegen schon. "Intern" ging es ja bis vor dem Update...
Irgendwo müssen ja die Files sein, kennst Du den Namen des Verzeichnisses
bei Einstellung auf "Intern"?
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 8806

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Jörg » Do 13 Aug, 2020 17:29

DCIM ->Filmic pro




Bruno Peter
Beiträge: 4116

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Bruno Peter » Do 13 Aug, 2020 17:41

Ich fasse es nicht, genau dort sind die Videos...
Das war ja früher auch so...
Zwischenzeitlich habe allerdings mal Filmic Pro deinstalliert
und neu installiert und dort nicht mehr nachschaut,
es war ja davor nichts drin.

Danke für habe mal einen Anstoß offensichtlich gebraucht
mich hat wohl schon der Wahnsinn umkreist...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 8806

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Jörg » Do 13 Aug, 2020 17:43

mich hat wohl schon der Wahnsinn umkreist...
den Zustand lerne ich langsam kennen ;-))




nicecam
Beiträge: 2014

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von nicecam » Do 13 Aug, 2020 18:18

Allerdings ist es (zumindest bei mir) so, dass anscheinend standardmäßig bei Auflösung in 4K im internen Speicher abgespeichert werden will.

Wähle ich als Speicherziel "Extern", dann gibt es bei Verlassen des Menüs diese Meldung:

20200813_172817.jpg

Ich kann dann auf "OK" oder auch "IGNORIEREN..." drücken. Über der Zähleranzeige erscheint dann die Limitierung auf 04:32. Ich kann dann die Aufnahme starten. Die Files landen dann auf der SD-Karte im Ordner: Android > data > com.filmic.filmicpro > files > DCIM > FilmicPro.

Nehmt ihr eher nicht in 4K auf mit FilmicPro? Sonst müsstet ihr die Meldung ja auch kriegen...
Gruß Johannes

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 8806

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Jörg » Do 13 Aug, 2020 18:24

Vielleicht telefonabhängig?
Hier wird auch 4k 30p extern gespeichert.




nicecam
Beiträge: 2014

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von nicecam » Do 13 Aug, 2020 18:25

Jörg hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 18:24
Vielleicht telefonabhängig?
Hier wird auch 4k 30p extern gespeichert.
Mag sein. Samsung Galaxy S9 +
Gruß Johannes




Bruno Peter
Beiträge: 4116

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Bruno Peter » Do 13 Aug, 2020 18:59

nicecam hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 18:25
Jörg hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 18:24
Vielleicht telefonabhängig?
Hier wird auch 4k 30p extern gespeichert.
Mag sein. Samsung Galaxy S9 +
4K 30p mit EIS nehme ich mit der App des Huawei Mate 20 Pro auf.
Mit Filmic Pro dagegen nehme ich in 1080p60 mit EIS auf.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Bruno Peter
Beiträge: 4116

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von Bruno Peter » Di 18 Aug, 2020 16:08

Habe jetzt mal mein Smartphone aufgerüstet für Kinoähnliche Aufnahmen
unter Einhaltung der 180 Grad Shutter-Regel:

Bild

Ich kann dort ND-Variofilter draufschrauben, auch Polfilter, Gegegenlichtblende
und auch noch die vorhandene Raynox Macro-Lens...

Leider kann der EIS bei UHD-Aufnahme in Filmic Pro zugeschaltet werden.
Das muss ich mit der Huawei-APP machen im Pro-Modus
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




nicecam
Beiträge: 2014

Re: Filmic Pro Speicherproblem

Beitrag von nicecam » Di 18 Aug, 2020 18:26

Bruno Peter hat geschrieben:
Di 18 Aug, 2020 16:08
Leider kann der EIS bei UHD-Aufnahme in Filmic Pro zugeschaltet werden.
Das muss ich mit der Huawei-APP machen im Pro-Modus
Leider kann der EIS bei UHD-Aufnahme in Filmic Pro nicht zugeschaltet werden.

So wird's wohl heißen müssen. ;-)

Mit meinem Galaxy S9+ geht's. Dafür hat das andere Beschränkungen; z. B. was die Frame Rate angeht.
Bei 1080p: 24,25,30,60, 120,140. - 48,50 kann nicht ausgewählt werden.
Bei 4K (UHD) 24,25,30 und 60. - 48, 50 nicht.

Und bei der Smartphone App ist OIS bei UHD 30 fps möglich, bei UHD 60 fps nicht. Übrigens bei beiden Einstellungen Verfolgungs-Autofokus und Videoeffekte nicht.

Vor Installation von Filmic Pro hatte ich mir den Filmic Pro Evaluator runtergeladen.
Bruno Peter hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:53
Kann jetzt das "Archivierungsziel" leider nicht eingeben, die Eingabewahl ist nagegraut.
Bei der älteren Version funktionierte das eigentlich...
Das ist bei mir auch so...
Gruß Johannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von Darth Schneider - Do 19:11
» Wie unbedeutend...
von Axel - Do 19:06
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Do 18:30
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von pillepalle - Do 18:08
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Drushba - Do 17:57
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» Media Offline
von oove2 - Do 16:12
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Jott - Do 14:40
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von slashCAM - Do 12:40
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Do 12:31
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Do 12:16
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Do 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 10:44
» SUCHE - Black Flags, Floppies etc.
von Pride - Do 7:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Do 6:42
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...