Einsteigerfragen Forum



Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
TomMarvolo
Beiträge: 77

Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks

Beitrag von TomMarvolo » Mo 08 Okt, 2018 19:45

Hallo,

mir ist etwas aufgefallen bei Filmen, also richtigen professionellen Produktionen und zwar: jedes Mal wenn ein Schwenk in horizontaler Richtung (sprich nach links oder rechts) über eine Lichtquelle (z.B. eine Lampe) erfolgt, dann wird das Licht an den jeweils äußeren Rändern komisch verzerrt bzw. gebrochen. Das ist mir bei sehr vielen (und verschiedenen) Filmen aufgefallen und ich würde gerne wissen, woher das kommt, denn filme ich mit meinem Camcorder Lampen von links nach rechts, kommt dieser Effekt nicht zustande.

Ganz gut sieht man das z.B. hier: ein Ausschnitt aus dem erfolgreichsten Film aller Zeiten (Titanic), von James Cameron aus dem Jahre 1997:



Der Clip ist französisch, aber das spielt keine Rolle. Man sieht den Effekt zu beiden Seiten des Bildschirms bei ungefähr 10 Sekunden beginnend, sobald über die Lampen geschwenkt wird. Das passiert in jeder Szene, wo Lampen vorkommen, im Film. Das kann also kein Bildfehler sein.




-paleface-
Beiträge: 2520

Re: Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks

Beitrag von -paleface- » Mo 08 Okt, 2018 20:36

Ist eine Anamorphe Linse.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




carstenkurz
Beiträge: 4398

Re: Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks

Beitrag von carstenkurz » Di 09 Okt, 2018 23:07

Google z.B. mal 'J.J. Abrams lens flare', die ersten paar Treffer sagen dir im Grunde alles was Du wissen musst.

Und die technische Grundlage:

https://de.wikipedia.org/wiki/Anamorpho ... _Verfahren


- Carsten
and now for something completely different...




TomMarvolo
Beiträge: 77

Re: Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks

Beitrag von TomMarvolo » Di 09 Okt, 2018 23:27

Danke für die Antworten.
Obwohl ich jetzt zwar weiß, wie anamorphe Bildaufzeichnung funktioniert und was die Vorteile sind (mehr Bild ohne Pixel zu verschwenden), verstehe ich dennoch nach wie vor nicht so genau, wieso es dann bei den Lichtquellen zu solchen Effekten kommt, sobald sie die Bildränder erreichen... Beim anamorphen Verfahren wird doch das Bild einfach nur in die Höhe gestaucht, sodass mehr Pixel anstatt der Letterbox vorhanden sind und am Ende wieder in die Breite entzerrt. Was hat das nun mit den Lichteffekten zu tun?




carstenkurz
Beiträge: 4398

Re: Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks

Beitrag von carstenkurz » Di 09 Okt, 2018 23:53

So eine anamorphotische Optik ist keine perfekte Realisierung einer theoretischen Idee, sondern ein reales optisch-physikalisches Element. Die reine 'Idee' eines x-beliebigen Objektivs beinhaltet auch nicht die in der Realität vorkommenden Artefakte wie Verzeichnung, Chromatische Aberration, MTF, etc., von denen es bei jedem real existierenden Objektiv eine Vielzahl gibt: https://de.wikipedia.org/wiki/Abbildungsfehler

https://de.wikipedia.org/wiki/Lens_Flare
https://en.wikipedia.org/wiki/Lens_flare
https://ascmag.com/blog/the-film-book/p ... anamorphic

Dass die Form der Flares/Lichtquellen sich bei Schwenks ändert, ist der Natur der Reflektion innerhalb eines solchen Objektivs geschuldet. Wenn der Einfallswinkel sich verändert, dann ändert sich der Weg und die Mehrfachreflaktion/Streuung horizontal anders als vertikal.

Du kannst natürlich ein 'normales' Bild im Seitenverhältnis 2.4:1 digital in ein Bild mit dem Seitenverhältnis von 1.2:1 stauchen - dann hast Du keinen der oben erwähnten typischen Effekte. Aber wozu sollte man das dann machen? Heute arbeitet man in der Regel gerade wegen dieser Artefakte mit anamorphotischen Linsen.


- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom H4n Pro Frage
von pillepalle - Di 18:57
» DaVinci Resolve V15 gegen Premiere Pro V13 - Vergleich und Bewertung
von Axel - Di 18:52
» Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
von -paleface- - Di 18:33
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von wolfgang - Di 17:31
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von slashCAM - Di 17:03
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Di 17:01
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Di 16:43
» restplätze frei | filmcamp_019 | 08. bis 11. August 2019 in Mainz
von videofilmtage - Di 13:48
» Sony VX2000 mit Zubehör
von Frobber - Di 12:46
» call for entries || screening_019 || 36. video/film tage
von videofilmtage - Di 12:37
» Live Stream Workflow via Atomos Shogun Inferno?
von doktech - Di 12:28
» DJI Spark: variabler ND filter gesucht.
von carstenkurz - Di 11:57
» Drehen in den USA
von ChrisS - Di 11:50
» [BIETE] Zubehör für die Blackmagic Pocket 4K
von ksingle - Di 11:15
» Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro
von sjk - Di 9:54
» Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups
von slashCAM - Di 7:54
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Framerate25 - Di 6:15
» Zieht Avengers: Endgame an Avatar vorbei
von carstenkurz - Di 0:15
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von Kintaro360 - Di 0:06
» Blackmagic DaVinci Resolve 16 Beta 6 bringt viele Bugfixes
von jakob123 - Mo 22:56
» IR Cut bei Nacht?
von -paleface- - Mo 22:34
» Frage zu Fahraufnahmen
von roki100 - Mo 21:58
» Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig
von roki100 - Mo 21:42
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 21:33
» [BIETE] Glidecam XR-PRO
von Olllllllli - Mo 20:32
» [BIETE] Walimex Pro Director III Video Rig mit Gegengewicht
von Olllllllli - Mo 20:31
» BMPCC4K + Ronin S - perfektes Balancing unmöglich?
von Sammy D - Mo 18:59
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von R S K - Mo 18:28
» Classic Art Primes: Sigma plant neue Cine-Objektivreihe mit Vintage-Look
von rush - Mo 17:39
» Davinci Resolve 15/16 Gemeinsam experimentieren / Workshop in Bonn
von GaToR-BN - Mo 16:42
» Sony Cyber-shot DSC RX100M5A mit Gimbel feiyu tech g6 plus
von arcon30 - Mo 16:25
» DaVinci Resolve Windows oder Linux?
von Frank Glencairn - Mo 16:03
» Verkaufe Sony PMW 350 K
von bm900 - Mo 15:04
» Funkstrecke an Cam vs Recorder?
von Frank Glencairn - Mo 15:02
» Anamorphotische Optik für DJI Mavic 2 Drohnen -- Moment Air
von chackl - Mo 14:14
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.