Frank B.
Beiträge: 9318

Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Do 23 Apr, 2015 15:33

Hallo,
ich habe hier neulich im Biete-Forum von einem hier seit mehreren Jahren registrierten User etwas erworben. Ich habe das Geld abgeschickt aber die Ware bis heute nicht bekommen. Der User ignoriert meine Mails weitestgehend. Ich habe nur am 9. 4. die Bestätigung des Geldeingangs bekommen und dann nach fast zwei Wochen eine Mitteilung, dass der User krank gewesen sei und die Ware noch heute (Tag der Antwortmail) zur Post bringen würde. Das ist nun wieder einige Tage her, seitdem wieder kein Kontakt.

Ich wollte nun mal Fragen, was ich da machen kann. Muss ich mein Geld abschreiben oder sollte ich zur Polizei gehen und eine Anzeige machen? Ich habe leider nur Namen und Kontodaten des Users und keine Adresse.




raketenforscher
Beiträge: 170

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von raketenforscher » Do 23 Apr, 2015 15:45

Anzeige. Forumseintrag vom Betreiber sicherstellen lassen. (noedit). Namen kennst du ja.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Do 23 Apr, 2015 17:16

Ok, Danke! Hab die Admins mal um Sicherung gebeten.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 23 Apr, 2015 18:30

Sehr unschön und wirft kein gutes Licht auf uns.

Ich habe die Tage auch was von einem User gekauft und sehr gute Erfahrungen gemacht, hoffentlich bleibt das auch so!?




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Do 23 Apr, 2015 19:57

Ich würde das jetzt nicht verallgemeinern. Damit haben all die zuverlässigen Käufer und Verkäufer hier nichts zu tun. Ich hab auch selten so eine Erfahrung gemacht. Es ist aber so wies ist im Moment und ich hoffe sehr, dass der User sich noch besinnt und die Ware abschickt. Ich hab ja auch keine Lust auf den ganzen Kram mit einer Anzeige. Ich würds aber tun, weil ich die Kohle auch nicht so dicke habe, dass ich sie zum Fenster raus schmeißen könnte.
Falls der betroffene User das hier liest, hoffe ich, dass er begreift, dass es ganz einfach ist, größeren Problemen aus dem Weg zu gehen, indem er die Ware morgen abschickt und mir das auch belegt.




rush
Beiträge: 10761

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von rush » Do 23 Apr, 2015 20:11

Yo sowas ist natürlich echt mehr als ärgerlich... hoffe das die Sache gut ausgeht für dich!
keep ya head up




Kameramensch
Beiträge: 537

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Kameramensch » Do 23 Apr, 2015 21:53

*räusper* Wie war das nochmal mit dem Abstraktionsprinzip im Zivilrecht? Keine Ahnung, was eine Anzeige zum jetzigen Zeitpunkt soll. Ist denn ein Liefertermin vereinbart worden? Wurde die Sache nach Verzug des Termins mit angemessener Frist gemahnt? Nein? Wo ist dann der Grund für die Anzeige? Bis jetzt ist und bleibt das ein zivilrechtliches Problem.

Im Gegenteil, der User hat sogar noch einen Grund für die Verzögerung geltend gemacht. Eventuell kann man dafür Schadenersatz verlangen. Müsste man mal ordentlich durchprüfen.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich kann den Ärger darüber nachvollziehen und auch die Angst betrogen worden zu sein. Es gibt jedoch auch Krankheiten, die es jemanden verunmöglichen das Bett zu verlassen. Ist den der User hier auch außerhalb des "biete"-Forums aktiv oder nutzt er das Forum nur zum verscheuern seiner Kameras, die selbstverständlich alle "nur zu Testzwecken ausgepackt wurden und sonst noch nie gelaufen sind"?
Zuletzt geändert von Kameramensch am Do 23 Apr, 2015 21:54, insgesamt 1-mal geändert.




Wurzelkaries
Beiträge: 1117

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Wurzelkaries » Do 23 Apr, 2015 21:54

Nur über Paypal bezahlen. Niemals in einem Forum oder online Kleinanzeigen per Überweisung bezahlen. Oder... falls es örtlich passt >> Selbstabholung

Vor allem bei Quoka tummeln sich jede Menge Betrüger.

Meine Erfahrung

LG

Stefan




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Do 23 Apr, 2015 22:05

Kameramensch hat geschrieben:*räusper* Wie war das nochmal mit dem Abstraktionsprinzip im Zivilrecht? Keine Ahnung, was eine Anzeige zum jetzigen Zeitpunkt soll. Ist denn ein Liefertermin vereinbart worden? Wurde die Sache nach Verzug des Termins mit angemessener Frist gemahnt? Nein? Wo ist dann der Grund für die Anzeige? Bis jetzt ist und bleibt das ein zivilrechtliches Problem.

Im Gegenteil, der User hat sogar noch einen Grund für die Verzögerung geltend gemacht. Eventuell kann man dafür Schadenersatz verlangen. Müsste man mal ordentlich durchprüfen.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich kann den Ärger darüber nachvollziehen und auch die Angst betrogen worden zu sein. Es gibt jedoch auch Krankheiten, die es jemanden verunmöglichen das Bett zu verlassen. Ist den der User hier auch außerhalb des "biete"-Forums aktiv oder nutzt er das Forum nur zum verscheuern seiner Kameras, die selbstverständlich alle "nur zu Testzwecken ausgepackt wurden und sonst noch nie gelaufen sind"?
Ja, ein Liefertermin (eigentlich der Versandtermin einen Tag nach Geldeingang) wurde vereinbart und ja, ich hab mehrfach gemahnt als nichts passierte. Auch wenn man krank ist, kann man m.E. zu 95% der Fälle für einen zeitnahen Versand bzw. eine Info über einen Liefertermin organisieren. Und was meinst du mit Schadensersatz? Soll ich einen leisten, weil der User krank geworden ist? :)
Oder soll ich ihn geltend machen? Das will ich nicht. Ich möchte nur meine erworbene Ware bzw. eine klare Ansage, wann ich zeitnah mit deren Versand rechnen kann.

Der User ist auch außerhalb des Biete-Forums hier aktiv.
Ich hatte inzwischen heute Abend mit ihm Kontakt. Er hat offensichtlich hier gelesen und mir nun definitiv für morgen den Versand zugesichert.
Bin sehr gespannt.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Alf_300 » Do 23 Apr, 2015 22:24

WEnn der liebe Mann nicht zur Post kann muß er halb oder gar dreiviertel Tot sein, also bitte etwas Rüksichtnshme




Kameramensch
Beiträge: 537

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Kameramensch » Do 23 Apr, 2015 22:27

Schadensersatz wegen verspätet eintreffender Ware. Dazu müsste man natürlich einen Schaden geltend machen und glaubhaft belegen können. Wie gesagt, müsste man mal durchprüfen. Das ganze scheint sich ja nun eventuell aufzulösen. Mal schauen.

Und nein, ich habe viele Jahre in einer Beratung für chronisch kranke Studierende gearbeitet. Du glaubst gar nicht, was für Krankheiten es sehr oft gibt und die einen wirklich handlungsunfähig machen, weil man ans Bett gefesselt ist. So ne Krebsdiagnose z.B. . Da hat man erstmal andere Sachen im Kopf, als einem User aus dem slashcam-Forum ne Muffe für ein Stativ zu schicken (keine Ahnung, um was es sich bei euch handelte). Ich sage nicht, dass dies hier der Fall war, sondern will nur das Bewusstsein schaffen, dass es eben sein kann und "Krank sein" nicht immer gleich "nen kleinen Schupfen haben" bedeutet. Vielleicht stimmt dich das ja Milde, sofern die Lieferung in den nächsten Tagen so wie vereinbart ankommt.

PS: An alle: Ich bin nicht der User, um den es geht. ;)




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Do 23 Apr, 2015 22:53

Ich bin der Letzte, der einem ne Anzeige macht, der mich bittet, ein paar Tage Geduld zu haben, weil man krank geworden ist. Das ist aber nicht geschehen. Es kam nur nach ca. 2 Wochen und mehreren Mahnmails die Info, dass der Verkäufer krank gewesen sei, die Ware aber am nächsten Tag abschicken werde. Man kann vieles vereinbaren bishin zur Rücküberweisung des Geldes, wenn es eine ordentliche Begründung dafür gibt. Möglicherweise kann es sein, dass es gesundheitliche oder private Probleme gibt, die einem just am Tag nach dem Eingang des Geldes bei einem Geschäft den Versand unmöglich machen. Dennoch ist es dann ein Betrug am Geschäftspartner, wenn das Geld einfach so einbehalten wird, ohne die Gegenleistung dafür zu erbringen.
Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass das von dem Verkäufer alles nicht in betrügerischer Absicht geplant war. Dazu war der Wert der Sache einfach nicht hoch genug. Da ist einfach irgendwas vorgefallen. Ich bin daran aber nicht beteiligt und nicht darüber im Detail informiert. Will nur die Ware für mein Geld.

Vielleicht klärt es sich morgen ja wirklich. Dann ist für mich die Sache auch erledigt. Ich will ja auch keinem Menschen, der eh schon Probleme hat, noch zusätzliche Lasten bereiten.




mati108
Beiträge: 25

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von mati108 » Fr 24 Apr, 2015 01:23

Vor einigen Jahren hatte ich auch mal einen entfernt ähnlichen Fall. Da kamen auch sporarisch Meldungen, daß er krank sei, usw., dann gar nichts mehr. Ich wollte auch schon Anzeige erstatten, aber dann meldete sich seine Freundin und teilte mir mit, daß der Betreffende zwischenzeitlich verstorben sei und Sie seinen Nachlass verwalte. Von Ihr habe ich dann auch die Ware bekommen. Das hat mir im Nachhinein alles ziemlich leid getan, aber es gibt halt nichts im Leben was es nicht gibt.




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Charlinsky » Fr 24 Apr, 2015 11:47

Wurzelkaries hat geschrieben:Nur über Paypal bezahlen. Niemals in einem Forum oder online Kleinanzeigen per Überweisung bezahlen. Oder... falls es örtlich passt >> Selbstabholung

Vor allem bei Quoka tummeln sich jede Menge Betrüger.
...100% richtig so, hab noch nie etwas negatives weder hier oder in anderen Foren in der Richtung etwas ähnliches erlebt, aber ich mach Bezahlung nur eben PayPal oder Abholung....und bei Quocka ist vor allem der schwarze Kontinent sehr stark vertreten - man kann sehr günstigste Cams kaufen.....wer´s glaubt!

Liebe Grüße & toi, toi, toi
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Fr 24 Apr, 2015 12:10

Ich kaufe ja oft mal in der Bucht per Überweisung. Hat in vielen Jahren nur einmal ein massives Problem gegeben. Da hat ein Verkäufer mehrere Dinge verkauft und die Ware dann nicht geliefert. Das stellte sich aber erst später heraus, als ich Kontakt mit einem weiteren Betrugsopfer bekam. Ich war nur einer von vielen. Mein Geld hab ich damals noch von Ebay fast vollständig erstattet bekommen. Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht. Seit dem ist mir sowas nicht wieder passiert, egal ob Überweisung oder Pay Pal. Ich wohne im Osten,in einem Gebiet, in dem nicht soviel Videotechnisches angeboten wird. Die Angebote kommen meist aus den größeren Städten des Landes und größeren Ballungsgebieten. Da muss ich hunderte Kilometer fahren, um mir etwas abzuholen. Das verteuert die Sache aber oft dermaßen, dass sichs für mich nicht mehr lohnt. Bei gebrauchten Sachen will ich aber sparen, sonst könnt ich mir das Ding ja gleich neu kaufen.




Benutzername
Beiträge: 2429

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Benutzername » Fr 24 Apr, 2015 13:17

wieso kann man sich nicht auf "per nachnahme" einigen? ist doch für beide seiten eine gute lösung.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Charlinsky » Fr 24 Apr, 2015 13:21

Benutzername hat geschrieben:wieso kann man sich nicht auf "per nachnahme" einigen? ist doch für beide seiten eine gute lösung.
...aber keine Garantie für den Inhalt des Pakets...
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Frank B. » Fr 24 Apr, 2015 13:24

Wenn alle fair sind, ist Überweisung das Günstigste. Naja...wenn...
Aber wenn man nicht fair ist, kann fast alles schief gehen.




Benutzername
Beiträge: 2429

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Benutzername » Fr 24 Apr, 2015 13:52

Charlinsky hat geschrieben:...aber keine Garantie für den Inhalt des Pakets...
bei einer überweisung hat man die doch auch nicht.

ich kaufe immer neu. ich spare lieber noch ein oder zwei monate, manchmal auch länger, hauptsache neu.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Charlinsky » Fr 24 Apr, 2015 14:10

deswegen PayPal oder Abholung, etwas anderes mache ich nie, wenn es von der Entfernung nicht passt, dann lasse ich es einfach....
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Jott
Beiträge: 18325

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Jott » Fr 24 Apr, 2015 14:16

Benutzername hat geschrieben:ich kaufe immer neu. ich spare lieber noch ein oder zwei monate, manchmal auch länger, hauptsache neu.
Macht vor allem dann Sinn, wenn gebrauchte Sachen - wie oft hier zu sehen - für nur wenige Euro unter aktuellem Neupreis angeboten werden.




SirRollingVonShutter

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von SirRollingVonShutter » Fr 24 Apr, 2015 14:51

Meine letztens 3 Ebay-Käufe waren ziemlicher Mist. Die Leute werden immer dreister. Die Definition von "wie neu" oder "nur einmal" benutzt sind schon grenzwertig.
Da ist es tatsächlich meist besser Neuware zu kaufen. Von PayPal ist auch abzuraten. Mal eine GH4 verkauft, nach mehreren Wochen sendet der Käufer eine Rückerstattung mit dämlichen Gründen, sehe aber dann aber die gleiche Kamera ohne jegliche Mängel bei Ebay. Alles so verlogen.




Benutzername
Beiträge: 2429

Re: Biete Forum - Ware bezahlt aber nicht bekommen

Beitrag von Benutzername » Fr 24 Apr, 2015 18:16

wie gehabt: was nix kostet, ist nix. und neu ist immer teurer. ;)

ich kaufe auch fast nur online. mit rücknahme tun sich die nicht-online-händler, also der einzelhandel, ziemlich schwer.

mir ist mal ein monitor hopsgegangen. amazon hat mir ein paar tage später das geld überwiesen und ich habe mir direkt einen neuen gekauft.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Win(7) Software um einen Ton 24/7 Aufzunehmen und in X Minuten Blöcke speichern?
von aus Buchstaben - Di 13:27
» Dropbox bekommt Kollaborationsfunktionen für Video
von slashCAM - Di 13:09
» An Impossible Project 2020 – trailer
von ruessel - Di 12:28
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Tom Tom - Di 11:53
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von cantsin - Di 11:26
» Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
von cantsin - Di 11:21
» Authoring Programm für PP 2020
von pkirschke - Di 11:00
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von freezer - Di 10:48
» Festplatten-Gehäuse mit Lüfter?
von cantsin - Di 10:48
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von sascha_kvfs - Di 9:41
» Atomos Connect: HDMI nach USB Konverter fürs Streaming
von slashCAM - Di 9:18
» Probleme mit Sennheiser ew 100 G3
von rush - Di 7:18
» Weitere Prores RAW Parameter in Assimilate Scratch einstellbar
von pillepalle - Mo 20:48
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von iasi - Mo 20:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von Frank Glencairn - Mo 20:14
» BR Menü unter PP 2020
von TomStg - Mo 19:22
» Neuer Schnittrechner: Adobe Premiere und 4K Clips
von Jost - Mo 18:21
» AJA bringt neue Modelle und Firmware-Updates
von slashCAM - Mo 16:45
» Passion für Lost Places
von DWUA y - Mo 15:58
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von MLJ - Mo 14:39
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von andieymi - Mo 13:28
» Workflow Überblendung in Premiere nach Wechsel von Vegas
von Jörg - Mo 10:51
» 70D startet nur ohne SD Karte
von fantasiename - Mo 7:51
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von DAF - Mo 6:42
» Was hörst Du gerade?
von Benutzername - So 23:56
» Kamera für Livestream bis 1000€/1500€
von Tscheckoff - So 23:04
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von rush - So 20:13
» Was schaust Du gerade?
von Konsument - So 19:35
» Laowa 14mm f/4 FF RL Zero-D - leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv
von iasi - So 19:09
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von beiti - So 18:36
» KI generiert virtuelle Kamerafahrten aus Photos
von Franky3000 - So 17:11
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - So 16:14
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 15:09
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Jalue - So 14:32
» F-Stop vs. T-Stop
von ruessel - So 14:23
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...