JVC Forum



Werden die .HDP Files benötigt?



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Aloha
Beiträge: 119

Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » So 29 Apr, 2018 11:30

Hallo,
ich habe Videoclips von meiner GC-PX100BE auf den Computer verschoben und für jeden Clip gibt es eine .HDP File.
Ich habe verstanden, dass die etwas mit dem Audio zu tun haben.
Meine Frage: kann ich sie löschenb resp. wozu dienen sie?
Mit freundlichen Grüßen
Aloha




Jott
Beiträge: 13808

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Jott » So 29 Apr, 2018 12:58

Wenn du meinst, die seien sinnlos und werden nur zum Spaß geschrieben, dann lösch sie halt.

Hast du Magix? Via Google erfährt man, dass Vorschaubildchen und Timeline-Waveforms dort mit dieser Endung gespeichert werden.




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » So 29 Apr, 2018 18:33

Ich meine ja nicht, sie seien sinnlos, sondern frage, was der Zweck davon ist und ob ich sie behalten soll!




Jott
Beiträge: 13808

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Jott » So 29 Apr, 2018 18:34

Ist es Magix oder nicht? Geheim?




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » So 29 Apr, 2018 21:43

Ich habe Magix Video deluxe 2018 Premium, aber das hat ja nichts damit zu tun, sondern mit der Cam: wenn ich Clips mit dem Explorer kopiere werden diese Dateien erstellt, ohne dass Magix VDL sie je gesehen hat.




Jott
Beiträge: 13808

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Jott » Mo 30 Apr, 2018 05:31

Google nach hdp files, da kommen viele Treffer in Bezug zu Magix. Daher meine Frage, ob du Magix verwendest. Da dem nun tatsächlich so ist, hast du zumindest mal eine heiße Spur.

Die Kamera selbst nimmt normales mp4 oder mov auf. Ob sich deine rätselhaften Files schon direkt auf der Kamerakarte befinden oder nicht, kannst du ja mal nachschauen. Ich schätze, eher nicht.




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Mo 30 Apr, 2018 07:49

Gegoogelt habe ich natürlich schon.
Ich denke, ich werde mal bei JVC nachfragen und sehen, was die dazu zu sagen haben.




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Mi 06 Jun, 2018 22:27

Hallo,
ich habe bei JVC nachgefragt und man hat mir geantwortet, die würden benötigt, was mich sehr wundert das die Clips auch ohne sie laufen.
MfG
Aloha




WoWu
Beiträge: 14467

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von WoWu » Do 07 Jun, 2018 04:52

Aloha,

das sind die Preview Images der Timeline (picture und waveform des Audios).
Die macht eigentlich nicht die Kamera sondern Dein Bearbeitungsprogramm.
Kann also gut sein, wenn Du sie löschst, dass sie anschließend wieder neu generiert werden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Fr 08 Jun, 2018 08:21

Hallo,
aber die sind beim Kopieren im Windows Explorer entstanden, also ehe sie jemals in Kontakt mit einem Programm kamen.
Es ist wohl angeraten, dsas zu diesem Zweck mitgelieferte Programm zu verwenden um sie auf den PC zu kopieren!?
Leider ist die Mail von JVC spurlos verschwunden, sodass ich den Wortlaut der Antwort nicht vor Augen habe. Jedenfalls war ich ein wenig verwundert über die Antwort, da sie schrieben, diese Dateien entstünden beim Kopieren mit dem Programm und würden benötigt, was ich nicht nachvollziehen kann, da die Clips problemlos ohne diese files laufen!
MfG
Aloha




WoWu
Beiträge: 14467

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von WoWu » Fr 08 Jun, 2018 13:44

Von welchem Programm ist denn die Rede ?
Jedes NLE oder Bearbeitungsprogramm benötigt solche Files, nur dass andere Bearbeitungsprogramme sie quasi (für den Anwender) unsichtbar anlegen, bzw. im Hintergrund abarbeiten.
Aber wenn alles auch ohne läuft, worin besteht denn dann noch das Problem ?
Wenn Du den Content wieder in die Bearbeitung nimmst, wird das Programm sich die Files neu generieren.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Mo 11 Jun, 2018 23:04

Sie sind ja unabhängig von einem Programm entstanden!
Wo das Problem liegt wenn es auch ohne läuft? Na, ich denke mal die von JVC wissen was sie sagen wenn sie behaupten, die würden benötigt, auch wenn ich nicht verstehe wieso.
Das ist das "Problem".




WoWu
Beiträge: 14467

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von WoWu » Mo 11 Jun, 2018 23:42

Aloha hat geschrieben:
So 29 Apr, 2018 11:30
Hallo,
ich habe Videoclips von meiner GC-PX100BE auf den Computer verschoben und für jeden Clip gibt es eine .HDP File.
Ich habe verstanden, dass die etwas mit dem Audio zu tun haben.
Meine Frage: kann ich sie löschenb resp. wozu dienen sie?
Mit freundlichen Grüßen
Aloha
„NOTE: HDP files are used internally by Movie Edit Pro when the user edits movies. If they are manually deleted, they will be recreated the next time the audio object is accessed in MEP.“


Die Kamera hat mit den Files überhaupt nichts zu tun.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Sa 16 Jun, 2018 19:34

Ich benutze aber kein Movie Edit Pro, sondern Video deluxe!
Und der Antwort von JVC nach zu urteilen, müsste es sehr wohl mit der Kamera zu tun haben, ich kann nur nicht nachvollziehen wie und wieso.




WoWu
Beiträge: 14467

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von WoWu » Sa 16 Jun, 2018 20:40

Wenn Du da man nicht jemand im Servicecenter erwischt hast, der nur nicht Falsches sagen wollte.
Versuch doch mal von solchen Leuten kompetente Antworten zu kriegen.

Aber egal, es tut ja auch keinem Weh, wenn Du die Daten behältst.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Aloha
Beiträge: 119

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von Aloha » Sa 16 Jun, 2018 22:31

Weh tut es nicht, es vergrößert nur die Anzahl der files um das doppelte.




WoWu
Beiträge: 14467

Re: Werden die .HDP Files benötigt?

Beitrag von WoWu » Sa 16 Jun, 2018 22:37

Mach Dir doch mal ne Kopie auf ner andern Platte und lösch sie einfach.
Ich tippe mach wie vor darauf, dass das irgendwelche Renderdateien sind, die mit Abschluss der Produktion sowieso obsolet werden.
Und wenn man sie wieder brauche, stellt das Programm sie sowieso neu her.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 0:04
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Do 23:19
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von gunman - Do 22:28
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - Do 20:48
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von TomStg - Do 20:16
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Do 16:36
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Uwe - Do 14:56
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von MrMeeseeks - Do 14:02
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von slashCAM - Do 13:57
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von blickfeld - Do 12:51
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
» On the sad state of Macintosh hardware
von rudi - Do 10:57
» Fehlerspeicher löschen Sony Betacam UVW 1200P
von MK - Mi 22:44
» USB3-Karte
von srone - Mi 20:48
» Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
von patrone - Mi 19:50
» Neuer Patch für VPX Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:12
» Neuer Patch für VDL Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:10
» Kyno Media Management Software goes Pro: 1.5 Version und Kyno Premium im Anflug
von slashCAM - Mi 16:54
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von rudi - Mi 12:47
» Künstliche Intelligenz berechnet Super-Zeitlupen
von -paleface- - Mi 12:32
» Verkaufe Edius 6 Videoschnittsoftware
von CNS1 - Mi 12:15
» SUCHE: XDCA-FS7
von Taunus - Mi 10:04
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.